VfB Oldenburg: 120 Jahre im Film

Aktionen von Fans und Fangruppen

Moderator: Soccer_Scientist

Benutzeravatar
kalimera
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 8769
Registriert: 09.08.2011 20:08

VfB Oldenburg: 120 Jahre im Film

Beitragvon kalimera » 19.04.2016 22:38

Oldenburg (am) – Traurige Abstiege, knapp an der Insolvenz vorbei, mehrere verpasste Aufstiegsmöglichkeiten: Die Fans des VfB Oldenburg haben es nicht immer leicht. Aber genau das schweißt sie zusammen: Mit unerschütterlicher Treue halten sie zu ihrem Verein. Und deshalb stehen die Fans im Mittelpunkt eines Dokumentarfilms, den der Verein Werkstattfilm bis 2017 realisieren möchte. Zur Finanzierung des Projektes „Zwischen Himmel und Hölle – 120 Jahre VfB Oldenburg“ wurde jetzt eine Crowdfunding-Aktion gestartet.
weiter http://oldenburger-onlinezeitung.de/oldenburg/vfb-oldenburg-120-jahre-im-film-17094.html
https://www.facebook.com/zwischenhimmelundhoelle

Benutzeravatar
JanW
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 13695
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: VfB Oldenburg: 120 Jahre im Film

Beitragvon JanW » 19.04.2016 23:05

Direktlink zur Aktion.

https://www.startnext.com/zwischenhimmelundhoelle


Das Video dazu ist übrigens fantastisch gemacht und ich bin sehr gespannt wie das fertige Werk am Ende aussehen wird.
Das sind Augenblicke im Fussball, da fliegen dir richtig die Backsteine in die Fresse !

JanW on Tour - Der Blog
https://bremer1897.wordpress.com

Benutzeravatar
kalimera
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 8769
Registriert: 09.08.2011 20:08

Re: VfB Oldenburg: 120 Jahre im Film

Beitragvon kalimera » 20.04.2016 06:17


Benutzeravatar
BöllerB
VfB-Megafan
Beiträge: 4391
Registriert: 12.08.2006 14:24

Re: VfB Oldenburg: 120 Jahre im Film

Beitragvon BöllerB » 20.04.2016 12:52


Moin Moin!

Wow, was für ein fulminanter Start sowohl hier bei Facebook als auch beim Crowdfunding! Danke für die zahlreichen Unterstützungen, ob nun in Form von finanzieller Unterstützung bei Startnext oder euren zahlreichen Likes für unsere Facebook-Seite! Weiter so!


Wir möchten an dieser Stelle noch einen weiteren Aufruf starten: ein Film lebt von Bildern, und genau nach diesen suchen wir. Habt ihr Fotos oder Filmaufnahmen aus euren alten VfB-Zeiten, aus dem Stadion, von Auswärtsfahrten, euren ganz persönlichen VfB-Momenten? Für unseren Film suchen wir solche Aufnahmen und geben euch damit gleichzeitig die Möglichkeit, euch in "Zwischen Himmel und Hölle" zu verewigen und einen persönlichen Beitrag für den Film zu leisten! Wir freuen uns auf eure Rückmeldungen und sind schon ganz gespannt, was da noch für besondere Erinnerungsstücke schlummern, die nur darauf warten, eine Rolle in diesem einzigartigen Film zu spielen.

Solltet ihr Material haben und uns dieses für den Film zur Verfügung stellen wollen, meldet euch gerne telefonisch (0441/12180) oder per Mail (info@werkstattfilm.de) bei Werkstattfilm. Wir bedanken uns dafür schon mal ganz herzlich im Voraus!

Beste Grüße, euer Team von "Zwischen Himmel und Hölle"
✡ Leonard Hirschtick ✡
* 26. März 1885
† 27. August 1943
-----------------------------------------------------
UNVERGESSEN!
-----------------------------------------------------

#eshatnichtsollenseinverein

Benutzeravatar
Toni Tore 2002
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 5163
Registriert: 27.05.2006 09:12
Wohnort: Göttingen

Re: VfB Oldenburg: 120 Jahre im Film

Beitragvon Toni Tore 2002 » 20.04.2016 12:58

Tolle Sache, danke für Eure Mühe & viel Erfolg! Habe soeben meine 25 Euro zugesichert. Für Interviews stehe ich gerne bereit. :wink:
"Wir schlugen Hertha, wir schlugen Pauli, wir schlugen Meppen sowieso, Hannover 96, Bayer Uerding', das war 'ne Show!"

Benutzeravatar
BöllerB
VfB-Megafan
Beiträge: 4391
Registriert: 12.08.2006 14:24

Re: VfB Oldenburg: 120 Jahre im Film

Beitragvon BöllerB » 21.04.2016 23:49

Emotionen pur. Werkstattfilm und Fans des VfB Oldenburg planen Filmprojekt zum VfB-Jubiläum

Am 29. August 1954 gibt Uwe Seeler sein Oberligadebut für den Hamburger Sportverein im damaligen Stadion am Rothenbaum. Gleich in seinem ersten Spiel gelingt Seeler ein Tor. Der Gegner an diesem Tag, der VfB Oldenburg. Es sind diese Geschichten, die den Verein für Bewegungsspiele Oldenburg für seine Fans einzigartig machen und die unzählige Emotionen hervorrufen. Zum 120 Geburtstag des VfBs soll nun ein Film entstehen, der Höhe- und Tiefpunkte aufgreift und die Leidenschaft der Fans für ihren VfB auf Celluloid bannt.

Jan Krieger besuchte vor 20 Jahren sein erstes Spiel im ehemaligen VfB-Stadion an der Donnerschweer Straße. Auch wenn das Ergebnis nur ein 1:1 gegen die Amateure von Werder Bremen war, mit dem VfB-Virus infizierte er sich dennoch. „Der VfB war eigentlich immer ein Underdog und das ist das Faszinierende am Verein“, so Krieger. Seit Jahren ist er ein Teil der aktiven Fanszene des VfBs und Gründer des Vereins „VfB für alle“, der sich gegen jede Form von Diskriminierungen einsetzt. Bei einem Treffen mit Farschid Ali Zahedi entstand die Idee, einen Film zum 120-jährigen Vereinsjubiläums zu erstellen. Einerseits soll die bewegte Geschichte der Blauen, mit allen Aufs und Abs, erzählt werden und andererseits die Leidenschaft der VfB-Fans und ihre persönlichen Geschichten auf die Leinwand gebracht werden. „Der VfB ist ein Teil der Oldenburger Geschichte und Kultur und diese muss dokumentiert werden“, erläutert Farschid Ali Zahedi die Motivation für das Projekt. Generationen von Oldenburgern sind mit dem Verein aufgewachsen und für viele ist der VfB ein wichtiger Teil ihrer Identität. „Diese Emotionen visuell festzuhalten, ist für uns bei Werkstattfilm eine große Herausforderung“, fügt er hinzu.

Das Team plant mit einem Budget von 35.000€ für die Realisierung des Projektes, das schließlich am 17. Oktober 2017 seine Premiere feiern soll, standesgemäß natürlich am 170. Geburtstag des VfB Oldenburg. Der Film, der den Titel „Zwischen Himmel und Hölle“ tragen wird, soll auch auf DVD erscheinen und neben Interviews von Fans und Protagonisten aus der Vereinsgeschichte, auch Originalaufnahmen aus der langen Geschichte des VfB zeigen. „Wir suchen dafür noch Menschen, die uns ihre alten Videoaufnahmen oder Fotos zur Verfügung stellen“, so Zahedi. Die Liste mit den Interviewpartnern erstellte Jan Krieger gemeinsam mit Olaf Gurk von der Oldenburger Faninitiative. „Wir haben mit 100 Namen angefangen und sind nun bei ca. 20 Personen angelangt, die wir für das Projekt interviewt haben“, so Gurk. Einer der Ersten, der zusagte, war eben Uwe Seeler: „Das war schon eine große Überraschung, dass wir uns gleich zu Beginn auf den Weg nach Hamburg machen durften.“ Auch Mansur Faqiryar hat bereits zugesagt und Ehrenpräsident Klaus Berster sowieso. Damit all dies auch realisiert werden kann, plant das Team eine Crowdfundingkampagne auf der Plattform startnext.com unter dem Titel „Zwischen Himmel und Hölle“. Den großen Einsatz der Fans weiß man natürlich auch beim VfB zu schätzen. „Die Hingabe unserer Fans und die Faszination in guten wie in schlechten Zeiten, ist ein Alleinstellungsmerkmal des VfB Oldenburgs, um das uns sicher viele andere Vereine beneiden“, so Philipp Herrnberger, Geschäftsführer des VfBs. „Wir werden natürlich auch unsere Sponsoren auf das Projekt aufmerksam machen“, ergänzte er. Zu klären wäre dann noch die Frage, wie lange der Film überhaupt laufen soll. Die Fans plädieren für 90 Minuten plus Nachspielzeit, Zahedi hält mit Blick auf das Budget 60 Minuten für realistischer. Am Ende soll in jedem Fall etwas herauskommen, an dem nicht nur die rund 150 engagierten Mitglieder der Oldenburger Fanszene ihre Freude haben, sondern auch alle anderen, die sich für die emotionale Komponente des Fußballs interessieren.




http://www.diabolo-mox.de/?id=10--x---7941
✡ Leonard Hirschtick ✡
* 26. März 1885
† 27. August 1943
-----------------------------------------------------
UNVERGESSEN!
-----------------------------------------------------

#eshatnichtsollenseinverein

Benutzeravatar
BöllerB
VfB-Megafan
Beiträge: 4391
Registriert: 12.08.2006 14:24

Re: VfB Oldenburg: 120 Jahre im Film

Beitragvon BöllerB » 23.04.2016 14:19


120 Jahre in 60 Minuten

Von Torben Rosenbohm


Sie stellten das Filmprojekt vor (von links): Philipp Herrnberger (VfB-Geschäftsführer), die VfB-Fans Katharina Kunze, Olaf Gurk und Jan Krieger sowie Jendrik Punke und Faschid Ali Zahedi (Werkstattfilm).

OLDENBURG. Fußball, das ist für viele ein Event. Brav sitzend auf gepolsterten Stühlen, gebannt den Werbeeinspielungen folgend und nach Möglichkeit im Club-Merchandising gekleidet wird der Deutschen liebste Sportart konsumiert. Die modernen Arenen bieten inzwischen halt allerlei Komfort.
Fußball, das ist für andere aber noch immer deutlich mehr. So wie für Katharina Kunze, Olaf Gurk, Jan Krieger und Jendrik Punke. Die vier jungen Menschen sind glühende Anhänger des VfB Oldenburg – und als solche naturgemäß ein gutes Stück vom vielzitierten „modernen Fußball“ entfernt. „Erfolge feiern kann jeder“, sagt Olaf Gurk. „Bei mir gibt es viel mehr das ‚Jetzt erst recht‘-Gefühl.“
Und eben das hat sich unter den Fans des Vereins in der Vergangenheit immer wieder breit gemacht. Klar, der VfB erlebte auch Glanzzeiten. Wie in den 1990er Jahren, als rund 8.000 Oldenburger zum ungeliebten Nachbarn nach Meppen gereist waren und am Ende der Aufstieg in die Erste Bundesliga nur um Haaresbreite verfehlt wurde.
Die Misserfolge, verpassten Gelegenheiten und Rückschläge aber sind weit präsenter. Immer wieder schnupperte der Verein an der Rückkehr auf die größere Fußballbühne, mit unschöner Regelmäßigkeit aber rutschte er wieder aus.
Die wechselvolle Geschichte des VfB Oldenburg seit seiner Gründung am 17. Oktober 1897 wollen die vier Fans nun gemeinsam mit dem Oldenburger Verein Werkstattfilm um Farschid Ali Zahedi auf Filmlänge bringen. 120 Jahre Vereinsgeschichte „in maximal 60 Minuten“, wie Zahedi andeutet. „Ein Spiel dauert 90 Minuten“, erwidert Olaf Gurk schmunzelnd – und deutet an, dass in einigen Fragen noch eine gewisse Uneinigkeit herrscht. Das betraf auch die Diskussion über die möglichen Interviewpartner für das ambitionierte Projekt, das den Titel „Zwischen Himmel und Hölle“ trägt. „Anfangs hatten wir 100 Leute auf der Liste“, so Gurk. So wurde leidenschaftlich debattiert, ausgesiebt, abgeglichen; am Ende blieben weniger als 20 Zeitzeugen auf der Liste. Darunter: Uwe Seeler. Der schoss einst sein erstes Tor ausgerechnet gegen den VfB Oldenburg und führte mit den Filmemachern „ein sehr entspanntes Gespräch“, wie Gurk zurückblickt.
Von Fans für Fans: Der Ansatz des Films macht deutlich, wer im Mittelpunkt steht. Die Anhänger seien etwas ganz Besonderes, unterstreicht Zahedi: „Ich finde das faszinierend, dass die Fans trotz der wechselvollen Geschichte und der vielen Rückschläge so viel Treue zeigen.“

Zahedi und Werkstattfilm ließen sich schnell von der Idee begeistern. „Unsere Projekte sind immer auch verknüpft mit der Stadtgeschichte“, so Zahedi. „Und der VfB ist ein wichtiger Teil davon.“ Viele Menschen in der Stadt verbinden in der Tat eine Menge Erinnerungen mit dem Verein, gerade auch im Hinblick auf die „Hölle des Nordens“, das legendäre Stadion in Donnerschwee. Olaf Gurk war Mitte der 1980er Jahre „sofort infiziert“, als er die Treppe erstmals herunter ging. Seitdem ist er VfB-Fan – in guten, aber eben auch in schlechten Zeiten.
Der VfB verbindet: Alle, die sich dem Verein verbunden fühlen, können das Filmprojekt unterstützen: Per Crowdfunding (startnext.com/zwischenhimmelundhoelle) werden Gelder generiert, im Gegenzug für eine finanzielle Beteiligung erhält man beispielsweise die DVD des Films (Präsentation im Oktober 2017).



http://www.huntereport.de/web/cms/front ... dart=10116



Und auch im "Lokalfenster" des Oeins war gestern ein Beitrag über das Projekt zu sehen (ab Minute 17:48). Auch dafür herzlichen Dank!

http://www.oeins.de/mediathek/vod-strea ... eoondemand[media]=2060&tx_vod_videoondemand[mediafile]=201604221830_lokalfenster.flv&tx_vod_videoondemand[action]=show&tx_vod_videoondemand[controller]=Media&cHash=664dfaee7e86105db1f648d5ecefe193

✡ Leonard Hirschtick ✡
* 26. März 1885
† 27. August 1943
-----------------------------------------------------
UNVERGESSEN!
-----------------------------------------------------

#eshatnichtsollenseinverein

Benutzeravatar
BöllerB
VfB-Megafan
Beiträge: 4391
Registriert: 12.08.2006 14:24

Re: VfB Oldenburg: 120 Jahre im Film

Beitragvon BöllerB » 09.06.2016 22:38


Moin Moin,

heute vor genau 20 Jahren ereignete sich der (vorerst) letzte Zweitliga-Aufstieg unseres VfB – ein bedeutender Moment, nicht nur in der langjährigen Vereinsgeschichte, auch vielen Oldenburgern ist dieser Tag als ein ganz besonderer in Erinnerung geblieben. Wie habt ihr das Spiel damals erlebt? Oder sind euch andere VfB-Momente besonders in Erinnerung geblieben? Für unser Filmprojekt suchen wir eure einmaligen, bildhaften Erlebnisse: schreibt uns euer persönliches Highlight mit dem VfB, egal aus welcher Zeit oder Saison! Die besten drei Geschichten werden mit einem besonderen VfB-Geschenk von uns prämiert. Postet eure Geschichte bis zum 14.07.2016 (Ende der Crowdfunding-Aktion) in der Kommentarfunktion. Wir sind gespannt auf eure Anekdoten!

Wir brauchen dringend weitere Unterstützung bei Startnext! Es sind noch 35 Tage und es fehlen noch 2.020€! Bitte teilt diesen Link und erzählt euren Freunden, Bekannten und Arbeitskollegen davon!

https://www.startnext.com/zwischenhimmelundhoelle



ttps://www.facebook.com/zwischenhimmelu ... 1992887651
✡ Leonard Hirschtick ✡
* 26. März 1885
† 27. August 1943
-----------------------------------------------------
UNVERGESSEN!
-----------------------------------------------------

#eshatnichtsollenseinverein

Benutzeravatar
Toni Tore 2002
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 5163
Registriert: 27.05.2006 09:12
Wohnort: Göttingen

Re: VfB Oldenburg: 120 Jahre im Film

Beitragvon Toni Tore 2002 » 15.06.2016 11:44

Spenden! Spenden! Spenden! Werbung machen! Spenden! Spenden! Spenden!
"Wir schlugen Hertha, wir schlugen Pauli, wir schlugen Meppen sowieso, Hannover 96, Bayer Uerding', das war 'ne Show!"

Benutzeravatar
Toni Tore 2002
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 5163
Registriert: 27.05.2006 09:12
Wohnort: Göttingen

Re: VfB Oldenburg: 120 Jahre im Film

Beitragvon Toni Tore 2002 » 30.06.2016 15:31

Es fehlen noch immer 1095 Euro. Puh...
"Wir schlugen Hertha, wir schlugen Pauli, wir schlugen Meppen sowieso, Hannover 96, Bayer Uerding', das war 'ne Show!"

Benutzeravatar
BöllerB
VfB-Megafan
Beiträge: 4391
Registriert: 12.08.2006 14:24

Re: VfB Oldenburg: 120 Jahre im Film

Beitragvon BöllerB » 01.07.2016 17:29

825 fehlende Euro bei noch 13 Tagen Laufzeit. Jeder Euro hilft, gemeinsam schaffen wir das!!!
✡ Leonard Hirschtick ✡
* 26. März 1885
† 27. August 1943
-----------------------------------------------------
UNVERGESSEN!
-----------------------------------------------------

#eshatnichtsollenseinverein

Benutzeravatar
BöllerB
VfB-Megafan
Beiträge: 4391
Registriert: 12.08.2006 14:24

Re: VfB Oldenburg: 120 Jahre im Film

Beitragvon BöllerB » 01.07.2016 17:30

BöllerB hat geschrieben:825 ausstehende Euro bei noch 13 Tagen Laufzeit. Jeder Euro hilft, gemeinsam schaffen wir das!!!
✡ Leonard Hirschtick ✡
* 26. März 1885
† 27. August 1943
-----------------------------------------------------
UNVERGESSEN!
-----------------------------------------------------

#eshatnichtsollenseinverein

Benutzeravatar
JanW
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 13695
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: VfB Oldenburg: 120 Jahre im Film

Beitragvon JanW » 01.07.2016 19:00

Ich glaube das wir das gemeinsam noch ganz entspannt schaffen werden 8)
Das sind Augenblicke im Fussball, da fliegen dir richtig die Backsteine in die Fresse !

JanW on Tour - Der Blog
https://bremer1897.wordpress.com

Benutzeravatar
Soccer_Scientist
Board Moderator
Beiträge: 23135
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Cirque du Garrel
Kontaktdaten:

Re: VfB Oldenburg: 120 Jahre im Film

Beitragvon Soccer_Scientist » 02.07.2016 15:02

Noch 725 Euro
Wat ick sülwes denk und dau, dat trau ick uck mien'n Naober tau.

Benutzeravatar
BöllerB
VfB-Megafan
Beiträge: 4391
Registriert: 12.08.2006 14:24

Re: VfB Oldenburg: 120 Jahre im Film

Beitragvon BöllerB » 03.07.2016 16:14

625
✡ Leonard Hirschtick ✡
* 26. März 1885
† 27. August 1943
-----------------------------------------------------
UNVERGESSEN!
-----------------------------------------------------

#eshatnichtsollenseinverein

Benutzeravatar
BöllerB
VfB-Megafan
Beiträge: 4391
Registriert: 12.08.2006 14:24

Re: VfB Oldenburg: 120 Jahre im Film

Beitragvon BöllerB » 03.07.2016 20:29

595
✡ Leonard Hirschtick ✡
* 26. März 1885
† 27. August 1943
-----------------------------------------------------
UNVERGESSEN!
-----------------------------------------------------

#eshatnichtsollenseinverein

Johann Ohneland
VfB-Megafan
Beiträge: 1770
Registriert: 01.10.2012 19:16
Wohnort: Hannover

Re: VfB Oldenburg: 120 Jahre im Film

Beitragvon Johann Ohneland » 04.07.2016 11:47

395. Es wird langsam :D
"And then we entered the Age of Enlightenment, where reason finally ruled over superstition."
"Then what happened?"
"Genocide, mostly." ---> http://existentialcomics.com/

Benutzeravatar
BöllerB
VfB-Megafan
Beiträge: 4391
Registriert: 12.08.2006 14:24

Re: VfB Oldenburg: 120 Jahre im Film

Beitragvon BöllerB » 04.07.2016 23:12

70 :)
✡ Leonard Hirschtick ✡
* 26. März 1885
† 27. August 1943
-----------------------------------------------------
UNVERGESSEN!
-----------------------------------------------------

#eshatnichtsollenseinverein

Benutzeravatar
Soccer_Scientist
Board Moderator
Beiträge: 23135
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Cirque du Garrel
Kontaktdaten:

Re: VfB Oldenburg: 120 Jahre im Film

Beitragvon Soccer_Scientist » 05.07.2016 07:04

Das muss zu packen sein.
Wat ick sülwes denk und dau, dat trau ick uck mien'n Naober tau.

Benutzeravatar
BöllerB
VfB-Megafan
Beiträge: 4391
Registriert: 12.08.2006 14:24

Re: VfB Oldenburg: 120 Jahre im Film

Beitragvon BöllerB » 05.07.2016 10:04

Hyper! Hyper!
Foundingziel erreicht! :-)

Vielen Dank an alle, die das möglich gemacht haben!!!!
✡ Leonard Hirschtick ✡
* 26. März 1885
† 27. August 1943
-----------------------------------------------------
UNVERGESSEN!
-----------------------------------------------------

#eshatnichtsollenseinverein


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste