Revival der 80er / Soli-Party für den CSD Nordwest

Aktionen von Fans und Fangruppen

Moderator: Soccer_Scientist

Benutzeravatar
Don-Julian
VfB-Megafan
Beiträge: 2227
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Tallinn
Kontaktdaten:

Revival der 80er / Soli-Party für den CSD Nordwest

Beitragvon Don-Julian » 13.05.2013 23:09

Bild

StrangeTasteSeries Volume 3 – nachdem wir das letzte Mal die 90er Jahre abgefeiert haben, werden wir uns dieses Mal ein Jahrzehnt zurück bewegen und den 1980er Jahren Tribut zollen.

Damals spielte der VfB noch in der guten alten Hölle von Donnerschwee und klopfte mehrmals an die Türen der 2. Liga an. Petting wurde gegenüber Pershing Raketen bevorzugt und die Grünen strickten Pullover im Bundestag. Die Eiserne Lady, ein Präsidentencowboy sowie das Wettrüsten zwischen West und Ost aber auch die Atomkatastrpohe von Tschernobyl sorgten weltweit für ein kaltes Klima. Null Bock oder No Future waren dementspechend Leitsätze der damaligen Zeit. Es gab keinen Ökostrom und kein Facebook. Statt dessen wurde gegen Atomkraft und gegen die Volkszählung demonstriert. Punks kloppten sich mit Poppern. Wer darauf keine Lust hatte stylte sich im Stil der New Romantics oder entschied sich dazu Gruftie oder Metaller zu werden. Ein Trio aus Großenkneten kam ganz groß heraus und prägte nachhaltig die von Alfred Hilsberg hoch gehaltene „Neue Deutsche Welle“. Damit einhergehend erfolgte der Siegeszug der CD. Fast jeder (dafür sprechen zumindestens die Zahlen) war im Besitz des „Thriller“ Albums von Michael Jackson. Aber auch George Michael, Prince, Madonna oder Depeche Mode wussten zu begeistern. Im Zweifelsfall tat es auch die Musik eines inzwischen bekannten Oldenburger Komponisten, der zusammen mit Thomas A. „Modern Talking“ ins Leben rief. Getanzt wurde hierzu im grellen Neonlicht.Enden sollte das Jahrzehnt schließlich mit dem Berliner Mauerfall (zu dem es ohne den Auftritt von David Hasseloffs wahrscheinlich nie gekommen wäre) aber auch mit dem Aufstieg vom VfB in die Zweite Liga. Verfolgt wurde all dies im brandneuen Privatfernsehen und wer darauf kein Bock hatte aktivierte nach mehreren Anläufen wahlweise seinen Commodore, Atari oder den NES.

Alles dufte? Dann lasst uns gemeinsam im Fanprojekt die 1980er Jahre wieder beleben! Holt eure Kutten, Netzhemden und Stirnbänder aus dem Schrank und lasst euch wahlweise einen Vokuhila oder eine Dauerwelle machen. Ein Irokese tut es auch. Im Zweifelsfall helfen wir gerne nach Augenzwinkern Für Getränke ist ausreichend gesorgt – der Erlös hieraus ist für die nächste große Sause vorgesehen: den diesjährigen Christopher Street Day (CSD), bei dem die Fanszene dieses Mal mit einem eigenen Wagen auftrumpfen wird.
In diesem Sinne: Lasst euch nicht lumpen, hoch mit dem Humpen!

Also: 31.5 – ab 20Uhr im FP. Dress to impress!

Benutzeravatar
Don-Julian
VfB-Megafan
Beiträge: 2227
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Tallinn
Kontaktdaten:

Re: Revival der 80er / Soli-Party für den CSD Nordwest

Beitragvon Don-Julian » 31.05.2013 13:54

Heute, gleich, bald, geil!
:D


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast