Wrestling

Sport, der nichts mit Fußball am Hut hat

Moderatoren: kalimera, Soccer_Scientist, James, Bankwärmer

Benutzeravatar
FightingPuck1897
VfB-Megafan
Beiträge: 4443
Registriert: 21.08.2005 08:38
Wohnort: Donnerschwee

Re: Wrestling

Beitragvon FightingPuck1897 » 16.11.2014 13:45

Früher war es anders. Ob besser ist Geschmackssache. Wie in fast jeder Sache wird die Vergangenheit verklärt.
"Sie fahren soviele Kilometer nur für ein Stadion? Sie sind verrückt"

Benutzeravatar
LexLuger
VfB-Superfan
Beiträge: 121
Registriert: 02.11.2014 17:49

Re: Wrestling

Beitragvon LexLuger » 16.11.2014 14:33

Anders ausgedrückt. Ich würde heutzutage nicht mehr auf die Idee kommen mir noch eine Wrestlingveranstaltung anzuschauen, geschweige denn, das ich noch überhaupt selber in den Ring steigen würde ;)

Online
Benutzeravatar
Kane
Board Moderator
Beiträge: 4057
Registriert: 21.07.2011 15:24
Wohnort: Oldenburg-Nord

Re: Wrestling

Beitragvon Kane » 26.11.2014 16:21

Johann Ohneland hat geschrieben:Kann die Kritik verstehen, wobei damals in der Tat nicht viel weniger geredet wurde. Nitro oder später auch Raw in der Attitude Ära kamen insgesamt auch ohne viele Kämpfe aus.


Also habe nun noch einmal versucht RAW zu schauen und war das selbe wie immer, ich zappe rein, laber laber... schalte weg, schalte wieder rein (Dachte mir so, oh noch 20 Minuten kommt sicher noch ein Kampf). Dann standen da Herr und Frau Levesque dahinter ein paar Wrestler, wieder laber laber, dann kam John Cena und wieder laber laber, dann kamen noch ein paar zu John Cena und wieder laber laber...

Jo dat wars :(
Wer Rechtschreibfehler findet, kann sie gerne behalten.

"Wo Grenzen verschwinden, fängt die Freiheit an"

Pfeffersteak
VfB-Megafan
Beiträge: 3546
Registriert: 21.04.2008 22:25
Wohnort: Ohmstede

Re: Wrestling

Beitragvon Pfeffersteak » 26.11.2014 16:59

Kane hat geschrieben:
Johann Ohneland hat geschrieben:Kann die Kritik verstehen, wobei damals in der Tat nicht viel weniger geredet wurde. Nitro oder später auch Raw in der Attitude Ära kamen insgesamt auch ohne viele Kämpfe aus.


Also habe nun noch einmal versucht RAW zu schauen und war das selbe wie immer, ich zappe rein, laber laber... schalte weg, schalte wieder rein (Dachte mir so, oh noch 20 Minuten kommt sicher noch ein Kampf). Dann standen da Herr und Frau Levesque dahinter ein paar Wrestler, wieder laber laber, dann kam John Cena und wieder laber laber, dann kamen noch ein paar zu John Cena und wieder laber laber...

Jo dat wars :(


Hört sich richtig spannend an
Halt die Klappe . Ich hab Feierabend !

Johann Ohneland
VfB-Megafan
Beiträge: 1736
Registriert: 01.10.2012 19:16
Wohnort: Hannover

Re: Wrestling

Beitragvon Johann Ohneland » 26.11.2014 17:54

Wobei das auch kein Problem ist, solange die Stories gut sind. Daran krankt es eher mehr. Jedenfalls ist mein Intersse an WWE auch eher gering. Wobei der Auftritt von Sting letztes WE schon etwas hatte. Aber so ne durchschnittliche Nitro Ausgabe in den 90ern kam so grob überschlagen auf 35-40 Minunten Kampfzeit bei einer Sendezeit mit Werbung von 180 Minuten plus X. Das hat man in Deutschland nur nicht so ganz mitbekommen, weil DSF die Sendungen meist um ein Drittel gekürzt hat und weniger Werbung gesendet hat als in den USA :wink:

Aber wie gesagt: Wenn man auf Kämpfe steht, sollte man sich New Japan zu wenden. Die verzichten eigentlich größtenteils auf längere Interviewsegmente und legen mehr Wert auf das Storytelling während und innerhalb der Kämpfe. Ist da ne sehr angenehme Alternative, die deswegen auch funktioniert, wenn man kein Japanisch kann.
"And then we entered the Age of Enlightenment, where reason finally ruled over superstition."
"Then what happened?"
"Genocide, mostly." ---> http://existentialcomics.com/

Online
Benutzeravatar
Kane
Board Moderator
Beiträge: 4057
Registriert: 21.07.2011 15:24
Wohnort: Oldenburg-Nord

Re: Wrestling

Beitragvon Kane » 26.11.2014 18:04

Johann Ohneland hat geschrieben:Wobei der Auftritt von Sting letztes WE schon etwas hatte.


Trat der bei Survivor Series auf? Wann wir das denn auf Sky ausgestrahlt, oder muss man das wieder extra zahlen?

Großveranstaltungen habe ich zwar lange keine mehr gesehen aber kann mir nicht vorstellen, das dort viel geredet wird oder?
Wer Rechtschreibfehler findet, kann sie gerne behalten.

"Wo Grenzen verschwinden, fängt die Freiheit an"

Online
Benutzeravatar
Kane
Board Moderator
Beiträge: 4057
Registriert: 21.07.2011 15:24
Wohnort: Oldenburg-Nord

Re: Wrestling

Beitragvon Kane » 26.11.2014 19:41

Gibt es diese "Doku" eigentlich Deutsch-Untertitelt?

Habe leider nix finden können:

http://www.cagesideseats.com/wwe/2014/4 ... a-must-see
Wer Rechtschreibfehler findet, kann sie gerne behalten.

"Wo Grenzen verschwinden, fängt die Freiheit an"

Johann Ohneland
VfB-Megafan
Beiträge: 1736
Registriert: 01.10.2012 19:16
Wohnort: Hannover

Re: Wrestling

Beitragvon Johann Ohneland » 27.11.2014 00:35

Jup. Sting trat bei der Survivor Series auf. Läuft allerdings nicht mehr auf Sky, sondern auf Maxxdome oder wie das heißt. Wie da die Konditionen aussehen, weiß ich leider nicht. Hab mich da nie mit beschäftigt, da die keinen Originalton anbieten.

Also was deutsche Untertitel angeht bin ich überfragt. Es gibt die zwei Dokus über den Warrior vor seinem Tod auf deutsch sowohl in Form einer deutschen Variante, als auch Englisch mit Untertiteln. Wobei man die erste als Warrior-Fan eher meiden sollte. Da das WWE Network bisher allerdings nur englischsprachig sendet, würde ich vermuten, dass es zumindest keine legale Version dieser speziellen Doku mit deutschen Untertiteln geben dürfte, sofern das nicht irgendwo mal als Bonus auf eine DVD gepackt wurde.
"And then we entered the Age of Enlightenment, where reason finally ruled over superstition."
"Then what happened?"
"Genocide, mostly." ---> http://existentialcomics.com/

Online
Benutzeravatar
Kane
Board Moderator
Beiträge: 4057
Registriert: 21.07.2011 15:24
Wohnort: Oldenburg-Nord

Re: Wrestling

Beitragvon Kane » 28.12.2014 12:12

Irgendwie habe ich gestern Hogan und Roddy Piper im Ring gesehen bei einer aktuellen WWE Sendung :shock:
Wer Rechtschreibfehler findet, kann sie gerne behalten.

"Wo Grenzen verschwinden, fängt die Freiheit an"

Benutzeravatar
Südschwede
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 19861
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Dumpwater, FL

Re: Wrestling

Beitragvon Südschwede » 07.02.2015 20:26

Hatte mich nun längere Zeit gar nicht mehr intensiver mit Wrestling beschäftigt und so erst jetzt mit knapp einjährigem Verzug mitbekommen, dass die WWE unter dem Namen WWE Network einen Streamingdienst gestartet hat.

Dieser beinhaltet sämtliche aktuellen Sendungen wie Raw und Smackdown, aber auch WWE Superstars, NXT und was es sonst noch gibt und obendrauf noch alle 12 Pay-per-Views im Jahr. Als wäre das nicht genug gibts über die WWE-Mediathek auch noch Zugang zu beinahe allen Sendungen die jemals unter dem Namen WWE/WWF, ECW und WCW produziert wurden.

Das ganze ging in den USA am 24.02.14 für monatliche 9,99 $ an den Start und der Aktienkurs der WWE erstmal mächtig in den Keller. Nachdem zwischenzeitlich einige Länder hinzukamen und die 6-monatige Vertragsdauer abgeschafft wurde, hat man aber mittlerweile mit etwas Verspätung den Meilenstein der 1 Mio. Abokunden erreicht.

Es hieß mal irgendwo dass das WWE Network auch in Deutschland für 12,99 € an den Start gehen sollte, aber bisher konnte ich noch nirgendwo etwas entdecken. Grundsätzlich hat sich die WWE aber als Ziel gesetzt "in allen Ländern außer Nordkorea" seinen Service anzubieten.
#TrumpImpeachmentParty

"VfB Oldenburg - klatschpappenfrei since 1897"

Benutzeravatar
Südschwede
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 19861
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Dumpwater, FL

Re: Wrestling

Beitragvon Südschwede » 09.02.2015 00:47

Johann Ohneland hat geschrieben:Jemand Wrestlemania gesehen? Will jetzt nicht spoilern, deswegen schreibe ich mal keine Ergebnisse, aber falls jemand zweifelt, ob er sich das ansehen sollte oder nicht: Unbedingt anschauen. Hatte im Vorfeld bei der Card eigentlich mit nix gerechnet, aber das war so ziemlich die beste Wrestlemania der letzten 10 Jahre. Wrestlemania XXIV war vielleicht besser, aber ansonsten fällt mir da nicht viel ein...
Nach diesen Vorschusslorbeeren bin ich jetzt aber doch auf die 2014er Wrestlemania gespannt. Ich hänge da etwas zurück und hab mir gestern den letztjährigen Royal Rumble angeschaut und das war so ziemlich die schlechteste Großveranstaltung die ich je gesehen hab. Cena und Orton wurden verdient für einen unterirdischen Titelkampf ausgebuht, ein verletzter Big Show konnte nicht wrestlen und durfte sich von Lesnar mit diversen Stühlen verkloppen lassen und der Main Event wurde von irgendwelche Ex- und Gimmick-Wrestlern verwässert. Hab noch nicht gesehen dass das Publikum derart negativ auf das Geschehen im Ring reagiert hat. Siehe auch: https://en.wikipedia.org/wiki/Royal_Rumble_%282014%29
#TrumpImpeachmentParty

"VfB Oldenburg - klatschpappenfrei since 1897"

Johann Ohneland
VfB-Megafan
Beiträge: 1736
Registriert: 01.10.2012 19:16
Wohnort: Hannover

Re: Wrestling

Beitragvon Johann Ohneland » 09.02.2015 02:23

Der diesjährige Rumble war übrigens trotz eines 5-Sterne World Title-Matches auch nicht viel besser, meiner Meinung nach. Aber falls es zur Motivation hilft: Wrestlemania XXX hat bei cagematch.de eine Durchschnittswertung von 8,81/10. :wink:

Und um den Thread nochmal für Werbung zu nutzen: Lucha Underground auf dem El Rey Network ist wirklich grandios. Man merk recht deutlich, dass Robert Rodriguez seine Finger im Spiel hat. Wer den Stil der Hardy Boyz in der WWF oder die Cruiserweights in WCW mochte, kommt voll auf seine Kosten. Zusätzlich ist das Roster mit ein paar amerikanischen Heavyweights aufgefüllt. Sehr spannende und interessante Kombination, die es gleichzeitig schafft in relativ knapp bemessener Sendezeit kurzweilige Geschichte und Storylines zu erählen.

So zum Reinschauen mal zwei Highlight-Videos



Highlights der letzten Show mit dem Debut von Alberte Del Rio als Cliffhanger



Promo zum aktuellen World Champ 'Prince Puma', das auch den hochwertigen Produktionsstil von LU zeigt.
"And then we entered the Age of Enlightenment, where reason finally ruled over superstition."
"Then what happened?"
"Genocide, mostly." ---> http://existentialcomics.com/

Online
Benutzeravatar
Kane
Board Moderator
Beiträge: 4057
Registriert: 21.07.2011 15:24
Wohnort: Oldenburg-Nord

Re: Wrestling

Beitragvon Kane » 26.02.2015 14:03

Hab mir gestern noch einmal vom Summerslam 90 das Match Rick Rude vs Ultimate Warrior angeschaut.

Rick Rude hätte man eigentlich mehr pushen können aber mit seiner Popelbremse sah der immer komisch aus :D

Wrestlemania 22 war auch der Hammer:



Dann noch das Hardcore Match zwischen Edge und Mick Foley..

Was waren eure Lieblingsmatches bzw Großveranstaltungen ?
Wer Rechtschreibfehler findet, kann sie gerne behalten.

"Wo Grenzen verschwinden, fängt die Freiheit an"

Johann Ohneland
VfB-Megafan
Beiträge: 1736
Registriert: 01.10.2012 19:16
Wohnort: Hannover

Re: Wrestling

Beitragvon Johann Ohneland » 27.02.2015 13:44

Hätte sich Rude damals nicht gegen Sting den Rücken demoliert, wäre da sicherlich auch noch mehr gekommen, denke ich. So musste er ja seine Karriere vorzeitig beenden.

Was Wretlemania angeht, bin ich ja immer noch ein Riesenfan von der zwanzigsten Ausgabe. Damals Eddie Guerrero und Chris Benoit nach dem Ende des Main Events feiern zu sehen, hatte damals schon etwas surreales. Jetzt zehn Jahre später nach dem Tod von beiden umso mehr.
"And then we entered the Age of Enlightenment, where reason finally ruled over superstition."
"Then what happened?"
"Genocide, mostly." ---> http://existentialcomics.com/

Benutzeravatar
Soccer_Scientist
Board Moderator
Beiträge: 23032
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Cirque du Garrel
Kontaktdaten:

Re: Wrestling

Beitragvon Soccer_Scientist » 27.02.2015 14:41

Diskutiert ihr gerade ernsthaft über Wrestling?
Wat ick sülwes denk und dau, dat trau ick uck mien'n Naober tau.

Online
Benutzeravatar
Kane
Board Moderator
Beiträge: 4057
Registriert: 21.07.2011 15:24
Wohnort: Oldenburg-Nord

Re: Wrestling

Beitragvon Kane » 27.02.2015 14:43

Wir diskutieren nicht, wir schwelgen in Erinnerungen.. :P
Wer Rechtschreibfehler findet, kann sie gerne behalten.

"Wo Grenzen verschwinden, fängt die Freiheit an"

Benutzeravatar
Südschwede
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 19861
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Dumpwater, FL

Re: Wrestling

Beitragvon Südschwede » 27.02.2015 16:29

Wenn ich mich noch nennenswert an bestimmte Matches erinnern könnte, würde ich ja midiskutieren. Aber irgendwann wird doch alle Information überschrieben und ich kann lediglich sagen welche Wrestler mir in einem bestimmten Zeitraum im Nachhinein gefallen haben.

Edit: Es gab mal bei irgendeiner Großveranstaltung ein Match mit einem Hardy-Boys, dass sich erstmal ewig lang hinzog und dann nach draußen vor die Halle verlagerte. Am Ende machte dann der Hardy einen sehenswerten Sprung vom Dach eines Lkw-Aufliegers. Hat zufällig jemand ne Idee welche Veranstaltung das war?
#TrumpImpeachmentParty

"VfB Oldenburg - klatschpappenfrei since 1897"

Johann Ohneland
VfB-Megafan
Beiträge: 1736
Registriert: 01.10.2012 19:16
Wohnort: Hannover

Re: Wrestling

Beitragvon Johann Ohneland » 28.02.2015 03:06

Soccer_Scientist hat geschrieben:Diskutiert ihr gerade ernsthaft über Wrestling?




Never question Wrestling!

Mir völlig egal wie bekackt die Road to Wrestlemania bisher war. Ich will Sting sehen. Punkt!
"And then we entered the Age of Enlightenment, where reason finally ruled over superstition."
"Then what happened?"
"Genocide, mostly." ---> http://existentialcomics.com/

Benutzeravatar
Südschwede
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 19861
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Dumpwater, FL

Re: Wrestling

Beitragvon Südschwede » 28.02.2015 21:50

Südschwede hat geschrieben:Edit: Es gab mal bei irgendeiner Großveranstaltung ein Match mit einem Hardy-Boys, dass sich erstmal ewig lang hinzog und dann nach draußen vor die Halle verlagerte. Am Ende machte dann der Hardy einen sehenswerten Sprung vom Dach eines Lkw-Aufliegers. Hat zufällig jemand ne Idee welche Veranstaltung das war?
Hab gerade etwas gesucht und es war Jeff Hardy gegen Umaga. Allerdings sieht es dann doch nicht so spektakulär aus wie in meiner Erinnerung.

Das kann man allerdings nicht von diesen Videos sagen, die die WWE zu einer Playlist zusammengefasst hat. Insbesondere Shane McMahon hätte ich einen solchen Sprung nicht zugetraut: Absolutely Insane Dives :o
#TrumpImpeachmentParty

"VfB Oldenburg - klatschpappenfrei since 1897"

Johann Ohneland
VfB-Megafan
Beiträge: 1736
Registriert: 01.10.2012 19:16
Wohnort: Hannover

Re: Wrestling

Beitragvon Johann Ohneland » 24.03.2015 09:49

So. Die finale Wrestlemania Card dürfte mittlerweile feststehen:

WWE World Heavyweight Championship Match
Brock Lesnar © vs. Roman Reigns

Singles Match
Sting vs. Triple H

Singles Match
Bray Wyatt vs. The Undertaker

Singles Match
Randy Orton vs. Seth Rollins

Intercontinental Championship - Multi Superstar Ladder Match
Bad News Barrett © vs. Daniel Bryan vs. Dean Ambrose vs. Dolph Ziggler vs. Luke Harper vs. R-Truth vs. Stardust

United States Championship Match
Rusev © vs. John Cena

Divas Tag Team Match
AJ Lee & Paige vs. The Bella Twins (Brie Bella & Nikki Bella)

2nd Annual Andre the Giant Memorial Battle Royal
Adam Rose, Big Show, Curtis Axel, Damien Mizdow, Darren Young, Erick Rowan, Fandango, Goldust, Heath Slater, Jack Swagger, Kane, Konnor, Mark Henry, Ryback, Sin Cara, The Miz, Titus O’Neil, Victor, Zack Ryder + the winner of the NXT WrestleMania Axxess Tournament

Und zusätzlich in der zweistündigen (!) Preshow

WWE Tag Team Championship - Fatal 4-Way Match
Cesaro & Tyson Kidd © vs. Los Matadores (Diego & Fernando) vs. The New Day (Big & Kofi Kingston) vs. The Usos (Jey Uso & Jimmy Uso)


Ich bin ja etwas zwiegespalten. Für sich genommen finde ich die Card gar nicht schlecht, aber der Aufbau lies doch wahrlich zu wünschen über. Am Ende ist es aber sicherlich egal und ich werde die Nacht von Sonntag auf Montag vorm Laptop verbringen und mit zwei Stunden Schlaf zur Arbeit maschieren.
"And then we entered the Age of Enlightenment, where reason finally ruled over superstition."
"Then what happened?"
"Genocide, mostly." ---> http://existentialcomics.com/


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast