Oldenburg-Marathon

Sport, der nichts mit Fußball am Hut hat

Moderatoren: kalimera, Soccer_Scientist, James, Bankwärmer

Benutzeravatar
Roberto
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 16358
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: am Hafen

Re: Oldenburg-Marathon

Beitragvon Roberto » 21.08.2009 11:53

danielacritterschwester hat geschrieben:Und wie trainierst du? Wie oft, wie lange, mit Intervallen oder ohne und wie sind Deine Steigerungen geplant?


Zum Oldenburg Halbmarathon am 01.11.2009

im August mindestens alle 7 Tage
im September mindestens alle 5 Tage
im Oktober mindestens alle 3 Tage

jeweils immer die vollen 21 km, also ca. 1:30 - 2 Stunden

ohne Intervalle, eine Geschwindigkeit, nicht anhalten

Steigerung im August unter 2 Stunden zu bleiben
im September unter 1:45 Stunden zu bleiben
im Oktober unter 1:30 Stunden zu bleiben

Benutzeravatar
danielacritterschwester
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 6757
Registriert: 01.04.2007 21:11

Re: Oldenburg-Marathon

Beitragvon danielacritterschwester » 21.08.2009 12:09

:shock:
Du wurdest nicht beraten, oder?

Wenn du im Oktober alle drei Tage einen Halbmarathon läufst wirst du mit viel Schwein in November tatsächlich nur 150 Meter schaffen. Wenn du es überhaupt schaffst zu dem Termin und dir keine Bänder gezerrt, abgerieben oder gerissen hast.

Vielleicht doch noch mal ein Gespräch mit irgendeinem Sportexperten suchen oder im Internet nachgucken.

Ich wünsche dir trotzdem ganz, ganz viel Glück.
Geht mein Profilbild jetzt?

The only way forward is together!

Benutzeravatar
Roberto
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 16358
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: am Hafen

Re: Oldenburg-Marathon

Beitragvon Roberto » 21.08.2009 12:25

danielacritterschwester hat geschrieben:Du wurdest nicht beraten, oder?


Du kennst mich und meinen Körper nicht, oder?

Benutzeravatar
Roberto
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 16358
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: am Hafen

Re: Oldenburg-Marathon

Beitragvon Roberto » 21.08.2009 12:29

Diese Beratungen sind doch nur was für weichgespülte Homos und Frauen.

Benutzeravatar
danielacritterschwester
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 6757
Registriert: 01.04.2007 21:11

Re: Oldenburg-Marathon

Beitragvon danielacritterschwester » 21.08.2009 12:32

Deinen Körper kennt doch jeder im Block. :mrgreen:

Schreibst du hier dann ein Lauftagebuch. Ich glaube, alle hier würden gerne an deinen Fortschritten teilhaben.
Geht mein Profilbild jetzt?

The only way forward is together!

Benutzeravatar
Uwe
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 13271
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Rastede

Re: Oldenburg-Marathon

Beitragvon Uwe » 21.08.2009 21:06

Roberto hat geschrieben:
danielacritterschwester hat geschrieben:Du wurdest nicht beraten, oder?


Du kennst mich und meinen Körper nicht, oder?



Weisst Du etwa nicht wer Deinen Körper kennt?

Ich bin heute in 45 Minuten 7 km gelaufen. Danach bin ich regelmäßig im Eimer. Über eine Stunde... ihr brennt doch. :)
VfB Oldenburg Sonntag, 6. Oktober 1991 15:00 Uhr VfL OS
1 : 0 Radek Drulák 19. 1 : 1 Ralf Balzis 29. 2 : 1 Jörg Wawrzyniak 33. 3 : 1 Radek Drulák 40. 4 : 1 Thomas Gerstner 74. 5 : 1 Carsten Linke 76. 6 : 1 Michail Rousajew 85.
Bild

Benutzeravatar
danielacritterschwester
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 6757
Registriert: 01.04.2007 21:11

Re: Oldenburg-Marathon

Beitragvon danielacritterschwester » 21.08.2009 21:34

Nee, wenn man regelmäßig trainiert ist das gar nicht so schlimm und wie ich schon schrieb, gibt das den totalen Hype. Der kommt aber erst später. Ich hab nach einer längeren Pause vor acht Wochen wieder angefangen intensiver zu laufen und war nach zwanzig Minuten auf.

Steigerungen wie sie aber unser Roberto anstrebt, sind vielleicht okay für einen Profi mit Trainer und physiologischer Betreuung, mit Ernährungsassistent und jemandem, der beständig die Laktatwerte überprüft. Für einen Amateurläufer wird das Robertotrainingsprogramm mit hoher Warscheinlichkeit in die Überlastung laufen. Meine Trainerin meinte, Steigerungen bis zehn Prozent (das wären bei meinen 30-40km mit einer Durchschnittsgeschwidigkeit von 8km/h 3-4km pro Woche mehr oder 0,8km/h schneller.) sind okay und sieben - acht Wochen vor dem Wettkampf kann man mit so einer komischen Intervalmethode trainieren, also wenn du in der Regel 30km IN DER WOCHE läufst, fängst du mit 20 km IN DER WOCHE an, steigerst dich auf 28 km in der Woche und die Woche darauf läufst du 36 km. Dann kommt wieder eine Erholungsphase mit 20km usw. Vor dem Wettkampf unbedingt eine Erholungsphase 20 km.

Aber vielleicht ist Roberto tatsächlich anders als normale Menschen und schafft das.

Deshalb berichte uns bitte von deinen Fortschritten, Roberto, ich bin wirklich gespannt und lasse mich gerne in Erstaunen versetzen.
Geht mein Profilbild jetzt?

The only way forward is together!

Benutzeravatar
Roberto
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 16358
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: am Hafen

Re: Oldenburg-Marathon

Beitragvon Roberto » 22.08.2009 10:57

danielacritterschwester hat geschrieben:Steigerungen wie sie aber unser Roberto anstrebt, sind vielleicht okay für einen Profi mit Trainer und physiologischer Betreuung, mit Ernährungsassistent und jemandem, der beständig die Laktatwerte überprüft. Für einen Amateurläufer wird das Robertotrainingsprogramm mit hoher Warscheinlichkeit in die Überlastung laufen. Meine Trainerin meinte, Steigerungen bis zehn Prozent (das wären bei meinen 30-40km mit einer Durchschnittsgeschwidigkeit von 8km/h 3-4km pro Woche mehr oder 0,8km/h schneller.) sind okay und sieben - acht Wochen vor dem Wettkampf kann man mit so einer komischen Intervalmethode trainieren, also wenn du in der Regel 30km IN DER WOCHE läufst, fängst du mit 20 km IN DER WOCHE an, steigerst dich auf 28 km in der Woche und die Woche darauf läufst du 36 km. Dann kommt wieder eine Erholungsphase mit 20km usw. Vor dem Wettkampf unbedingt eine Erholungsphase 20 km.


Was meinst Du, warum sie Dir das sagt? Damit Du ihr fleißig weiter Geld in den Rachen wirfst! Ich höre auf meinen Körper.

Benutzeravatar
Südschwede
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 20116
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Dumpwater, FL

Re: Oldenburg-Marathon

Beitragvon Südschwede » 22.08.2009 14:37

Also erstmal find ich es ziemlich cool dass es in Oldenburg künftig einen Marathon geben soll. Die Langstrecke ist schon eine ziemlich faszinierende Sache. Wenn man es nicht gerade selber machen muss. Oder eben auch gerade dann. Irgendwann würde ich es ja auch gerne mal versuchen, aber ich hab keine Idee wie ich mich dort hinprügeln sollte. :lol:

@Robert: berichte uns unbedingt mal von Deinen Trainingsfortschritten. Das klingt spannend.
#TrumpImpeachmentParty

"VfB Oldenburg - klatschpappenfrei since 1897"

Benutzeravatar
danielacritterschwester
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 6757
Registriert: 01.04.2007 21:11

Re: Oldenburg-Marathon

Beitragvon danielacritterschwester » 22.08.2009 17:13

Es gab doch schon mal einen. Letztes Jahr an dem Tag an dem wir gegen die Grünen am Grillplatz gespielt haben. An der Hunte entlang und unsere Inga war dabei und hat den Halbmarathon gelaufen. Einen Marathon konnte man sich auch antun. Jubiläumslauf hieß das, glaube ich.

Ich glaube, mit einer guten Vorbereitung sollte das kein Problem sein. Das ist ja das tolle am Laufen, das kann jeder egal wie alt er ist, und eine besondere sportliche Begabung ist auch nicht von nöten. Vielleicht das ganze erstmal so im Hinterkopf halten, um sich nicht zu entmutigen und dann langsam anfangen. Ich finde es aber echt wichtig, sich gut zu informieren, um sich nicht zu überlasten und Verletzungen riskieren, die einen für lange Zeit außer gefecht setzen.

Ich persönlich hätte allerdings keine Lust auf einen Stadtlauf. Wenn ich auf meinem Laufband trainiere hab ich immer die volle Kontrolle über meine Geschwindigkeit, die Strecke und den Puls und weiß immer genau, wie ich trainiere und wenn ich keinen Bock mehr hab, dann hör ich eben auf. Mach das mal mit einer Startnummer auf der Brust. :mrgreen:
Geht mein Profilbild jetzt?

The only way forward is together!

Benutzeravatar
Roberto
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 16358
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: am Hafen

Re: Oldenburg-Marathon

Beitragvon Roberto » 22.08.2009 20:56

danielacritterschwester hat geschrieben:Wenn ich auf meinem Laufband trainiere hab ich immer die volle Kontrolle über meine Geschwindigkeit, die Strecke und den Puls und weiß immer genau, wie ich trainiere und wenn ich keinen Bock mehr hab, dann hör ich eben auf. Mach das mal mit einer Startnummer auf der Brust. :mrgreen:


genau das treibt mich an!

Benutzeravatar
danielacritterschwester
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 6757
Registriert: 01.04.2007 21:11

Re: Oldenburg-Marathon

Beitragvon danielacritterschwester » 22.08.2009 21:00

Wann ist dein nächster Halbmarathon? Und trainierst du draußen mit Uhr uns Schrittzähler oder wie?
Geht mein Profilbild jetzt?

The only way forward is together!

Benutzeravatar
Roberto
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 16358
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: am Hafen

Re: Oldenburg-Marathon

Beitragvon Roberto » 22.08.2009 21:03

danielacritterschwester hat geschrieben:Wann ist dein nächster Halbmarathon? Und trainierst du draußen mit Uhr uns Schrittzähler oder wie?


planmäßig Montag, mal gucken, wie besoffen ich morgen sein werde.

Ich trainiere grundsätzlich nur draußen im Park und dabei ohne alles.

Benutzeravatar
danielacritterschwester
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 6757
Registriert: 01.04.2007 21:11

Re: Oldenburg-Marathon

Beitragvon danielacritterschwester » 09.09.2009 19:31

Was macht dein Trainingsprogramm? :mrgreen:
Geht mein Profilbild jetzt?

The only way forward is together!

Benutzeravatar
Roberto
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 16358
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: am Hafen

Re: Oldenburg-Marathon

Beitragvon Roberto » 10.09.2009 08:26

Ich trainiere mittlerweile alle 5 Tage.

Benutzeravatar
Soccer_Scientist
Board Moderator
Beiträge: 23260
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Cirque du Garrel
Kontaktdaten:

Re: Oldenburg-Marathon

Beitragvon Soccer_Scientist » 05.10.2009 15:12

Roberto hat geschrieben:Ich trainiere mittlerweile alle 5 Tage.


Ich werde nächstes Jahr am Oldenburger City-Lauf teilnehmen.

Wagt es einer von euch jungen Hosenkackern gegen mich anzutreten?
Wat ick sülwes denk und dau, dat trau ick uck mien'n Naober tau.

Benutzeravatar
Roberto
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 16358
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: am Hafen

Re: Oldenburg-Marathon

Beitragvon Roberto » 05.10.2009 15:21

Ja

Benutzeravatar
Soccer_Scientist
Board Moderator
Beiträge: 23260
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Cirque du Garrel
Kontaktdaten:

Re: Oldenburg-Marathon

Beitragvon Soccer_Scientist » 05.10.2009 15:24

Keiner?

Habt ihr alle Angst?
Wat ick sülwes denk und dau, dat trau ick uck mien'n Naober tau.

Craim
VfB-Megafan
Beiträge: 3580
Registriert: 26.07.2005 14:37

Re: Oldenburg-Marathon

Beitragvon Craim » 05.10.2009 15:33

Soccer_Scientist hat geschrieben:
Roberto hat geschrieben:Ich trainiere mittlerweile alle 5 Tage.


Ich werde nächstes Jahr am Oldenburger City-Lauf teilnehmen.

Wagt es einer von euch jungen Hosenkackern gegen mich anzutreten?


ist dein Vorbild Elton oder was?

wie lang ist denn der citylauf?
Bild

Benutzeravatar
Soccer_Scientist
Board Moderator
Beiträge: 23260
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Cirque du Garrel
Kontaktdaten:

Re: Oldenburg-Marathon

Beitragvon Soccer_Scientist » 05.10.2009 15:39

Craim hat geschrieben:wie lang ist denn der citylauf?


Ist ein 5000er
Wat ick sülwes denk und dau, dat trau ick uck mien'n Naober tau.


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste