Brave Scottland

Andere Vereine, andere Ligen, andere Fans

Moderatoren: kalimera, Soccer_Scientist, Kane

Benutzeravatar
Dino
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 7741
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Elberfeld

Re: Brave Scottland

Beitragvon Dino » 09.11.2005 11:52

Dino hat geschrieben:Oh Ibrox in the Sun
CELTIC 2 and Rangers 1!

BHOYS CLAIM OLD FIRM WIN
A Craig Bellamy-inspired Celtic moved five points clear of Rangers with a 2-1 win in the Old Firm derby
Bild

(24 Apr 2005 21:48)

Man soll sich eigentlich nicht selbst zitieren. Um den ansonsten sehr geehrten, aber leider ewig irrenden fan etwas zu berichtigen, tue ich es ausnahmsweise doch einmal.
Aber natürlich ist der April schon irgendwie ewig lange her; war schließlich kurz nach Ostern und jetzt steht bald schon Weihnachten vor der Tür.
„Der Kampf gegen Gipfel vermag ein Menschenherz auszufüllen. Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.“
(Albert Camus)

Benutzeravatar
Soccer_Scientist
Chief Technology Evangelist
Beiträge: 23685
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Cirque du Garrel
Kontaktdaten:

Beitragvon Soccer_Scientist » 09.11.2005 12:47

Dino:

Eigentlich bestätigst Du ewigfan doch nur. Wenn Celtic 2 Tore schießt und die Rangers nur eins, dann haben die Rangers nicht gewonnen:

ewigfan hat geschrieben:..., dass der letzte sieg für die rangers in einem pflichtspiel schon so lange her ist, ...
In Gefahr und größter Not, bringt der Mittelweg den Tod.

Benutzeravatar
Dino
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 7741
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Elberfeld

Beitragvon Dino » 09.11.2005 12:51

@Soccer:
Stimmt, aber der der Gute irrt sich doch. Denn auch den letzten Sieg der Rankers gegen Celtic gab es in der letzten Saison und zwar sogar im Parkhead Stadion, wenngleich er natürlich nur durch einen unfähigen oder böswilligen Schiri zustande kam.
„Der Kampf gegen Gipfel vermag ein Menschenherz auszufüllen. Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.“
(Albert Camus)

Benutzeravatar
ewigfan
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 9147
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: 26180
Kontaktdaten:

Beitragvon ewigfan » 09.11.2005 15:26

Dino hat geschrieben:@Soccer:
Stimmt, aber der der Gute irrt sich doch. Denn auch den letzten Sieg der Rankers gegen Celtic gab es in der letzten Saison und zwar sogar im Parkhead Stadion, wenngleich er natürlich nur durch einen unfähigen oder böswilligen Schiri zustande kam.


mein gutester!

dass die rangers in der letzten saison die oberhand hatten, ist mir auch klar!
meine bemerkung ging auf die sieglose phase in der meisterschaft und in der cl!
dort haben sie einen "historischen" hänger!! :wink:

p.s. mei persönlicher tipp heute: celtic 3 rangers2
ewig währt am längsten!

!!! E G A L !!! A N G R I E P E N !!!

Revo
VfB-Megafan
Beiträge: 2626
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Hamburg-Altona
Kontaktdaten:

Beitragvon Revo » 09.11.2005 20:22

Dino hat geschrieben:Die Hearts haben als neuen Haupt- und Großsponsor den passmäßig in Litauen beheimateten Herrn Roman Romanov, so eine Art Abramovich (mit dem er befreundet sein soll) für etwas kleinere Verhältnisse.


Nanana, mal nicht so böse Worte! Der Erfolg hat doch mit Geld nicht das geringste zutun. Schuld sind nämlich einzig und allein Soft Cakes!

Zum Nachlesen
"Tradition ist die Weitergabe des Feuers und nicht die Anbetung der Asche." (Gustav Mahler)

Benutzeravatar
Dino
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 7741
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Elberfeld

Beitragvon Dino » 10.11.2005 08:12

Celts dominant in 2-0 win
Gregor Kyle
League Cup Third Round Celtic Park, Glasgow Wednesday November 9 2005

CELTIC… 2 RANGERS… 0
(Maloney 25, Klos o.g. )

THE SCORELINE may not suggest it, but tonight Celtic handed out one of the most comprehensive Old Firm beatings in recent memory as Rangers capitulated before Gordon Strachan’s dominant and commanding side.
The result may have stood at 2-0 come the final whistle but the victory, which books Celtic’s place in the semi-finals of this season’s League Cup, will forever be recalled as one in which the home team simply measured and then mastered their oldest rivals from the first minute to the last.
And when supporters look back they will also remember Man of the Match, Shaun Maloney’s remarkable 35-yard strike which will rank alongside the true greats that have been scored in this fixture.
With Celtic having hit a consistent run of form in recent weeks while Rangers have continued to slide in the league, much conjecture surrounded the potential approach of either side to this game and there was a particularly physical start to the match.
A dangerous, if admittedly ball-winning, challenge by Oliver Bernard on Stan Petrov just 10 minutes in was ignored by referee Kenny Clarke and set the tone early on and Celtic had to work patiently to build up their momentum in the face of this.
A couple of half chances preceded a shot by Aiden McGeady from the edge of the box which tested Stefan Klos and Celtic looked to be making inroads through the gaping holes that a succession of recent draws have left in Rangers’ confidence.
Minutes after that the young Irish international hooked in a cross that flashed inches wide of the target and then in the 25th minute Celtic got their opener in the most unbelievably spectacular fashion.
When Shaun Maloney picked the ball up some 40 yards from goal he was outnumbered and with precious little support and when he dribbled forward and shaped to shoot it looked as though the 22 year-old striker had made the wrong decision.
But with the Rangers defenders backing off Maloney unleashed a powerful drive from 35 yards out which zipped and dipped with incredible pace beyond Klos, who could only watch it sail beyond him and into his net in complete disbelief.
The strike brought an already confident home crowd to their feet and with Celtic continuing to patiently play round Rangers, the visitors frustration began to show and in this entire first half they were limited to long-range efforts by Hamed Namouchi, Barry Ferguson and Fernando Ricksen.
Celtic continued to assert their authority in the second half and ten minutes in they were succeeding in stringing together some of the intricate, one touch passing moves that have so demoralised the likes of Motherwell, Dundee Utd and Falkirk in recent weeks.
Rangers responded, as they did in the first half, in belligerent fashion and Hutton and Jeffers were among those who saw yellow for late and cynical fouls before Sotirios Kyrgiakos saw a second yellow for sarcastically applauding a foul that had fairly been awarded against him.
This numerical superiority was the spur that gave Celtic a second wind and Mo Camara was, in particular, looking to take advantage with some lung-bursting runs on the left flank.
But this was a superb team performance overall, with Neil Lennon and Stilian Petrov among the other stand-outs and as the game entered the final ten minutes many were wondering how Celtic had failed to add to their tally.
One final goal was to follow in the 82cnd minute and while Maloney’s opener was one of the finest in recent Old Firm history, this was one of the scrappiest and perhaps most comedic.
There appeared to be little danger at first when Shunsuke Nakamura lifted a dipping cross into the back post, but with Bobo Balde and his marker, Jose Karl Pierre Fanfan bearing down on him the keeper flapped and the ball trickled beyond him for the second.
In the coming days much will be made of Rangers’ failings and Celtic’s numerical superiority in the second half, but make no mistake this result was comprehensive and the glory was all Celtic’s.

MAN OF THE MATCH: Shaun Maloney
CELTIC (4-4-2) Boruc; Telfer, Balde, McManus, Camara; Nakamura, Lennon, Petrov, McGeady (Thompson 76); Maloney, Hartson.
Subs: Marshall, Varga, Virgo, Pearson

RANGERS (4-4-2) Klos; Hutton, Kyrgiakos, Rodriguez (Fanfan 79), Bernard (Lovenkrands 46); Namouchi, Ferguson, Ricksen, Murray; Thompson (Jeffers 56), Prso.
Subs: Wattereus, Rae.
„Der Kampf gegen Gipfel vermag ein Menschenherz auszufüllen. Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.“
(Albert Camus)

Benutzeravatar
Hulle
VfB-Megafan
Beiträge: 4609
Registriert: 26.07.2005 14:37

Beitragvon Hulle » 10.11.2005 12:21

Dino hat geschrieben:CELTIC… 2 RANGERS… 0
(Maloney 25, Klos o.g. )


Dino:
Wofür steht denn "o.g."?
Aus dem Text entnehme: es gab sowas wie 'ne Rückgabe und er semmelte drüber...

Ich habe den entsprechenden Absatz mal bei google Sprachtools eingegen, aber die Übersetzung hilft mir nicht ganz weiter:
Es schien, wenig Gefahr zuerst zu geben, als Shunsuke Nakamura ein eintauchendes Kreuz in den rückseitigen Pfosten anhob, aber mit Bobo Balde und seine Markierung, flatterte Lager Jose Karl Pierre Fanfan unten auf ihm der Wächter und die Kugel tröpfelte über ihm für die Sekunde hinaus


Erwähnte ich übrigens schon, dass die Tante von Stefan Klos bei uns arbeitet? :roll:
Zuletzt geändert von Hulle am 10.11.2005 12:29, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Dino
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 7741
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Elberfeld

Beitragvon Dino » 10.11.2005 12:25

Das steht für Own goal. Der Stoffel aus Dortmunder Ruhmestagen hat sich kurz vor Schluss ein Ei ins eigene Nest gelegt
„Der Kampf gegen Gipfel vermag ein Menschenherz auszufüllen. Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.“
(Albert Camus)

Revo
VfB-Megafan
Beiträge: 2626
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Hamburg-Altona
Kontaktdaten:

Beitragvon Revo » 10.11.2005 12:32

"But with the Rangers defenders backing off Maloney unleashed a powerful drive from 35 yards out which zipped and dipped with incredible pace beyond Klos, who could only watch it sail beyond him and into his net in complete disbelief."

Nach meinem bescheidenen Fußball-Englisch-Verständnis lag die Schuld doch wohl eher beim Verteidiger, der diesen unglaublichen Rückpass gespielt haben soll...

Die Google-Übersetzung sorgte jedenfalls nicht gerade für Klarheit, eher für den einen oder anderen Lacher:

"(..)und als er vorwärts tröpfelte und formte, um zu schießen, schaute sie, als wenn das 22 Einjahresschlaggerät die falsche Entscheidung getroffen hatte. Aber mit Rangers unleashed die Verteidiger, die Maloney sich zurückziehen, einen leistungsfähigen Antrieb von 35 Geländen, aus denen mit unglaublichem Schritt über Klos hinaus Reißverschluss zumachte und eintauchte, das ihn nur aufpassen könnte, über ihm hinaus und in sein Netz im kompletten Disbelief zu segeln." :)
"Tradition ist die Weitergabe des Feuers und nicht die Anbetung der Asche." (Gustav Mahler)

Benutzeravatar
Hulle
VfB-Megafan
Beiträge: 4609
Registriert: 26.07.2005 14:37

Beitragvon Hulle » 10.11.2005 12:41

Ich gebe da nicht google die Schuld.
Die Rindfleischgesichter auf der Insel schreiben und kommentieren einfach so blumig.

Wenn man das mal sachlich analysiert kommt halt sowas bei raus.

Benutzeravatar
Dino
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 7741
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Elberfeld

Beitragvon Dino » 10.11.2005 13:05

Also von einem Rückpass lese ich da nichts. Ich würde die Schilderung des ersten Tors mit einiger Freiheit folgendermaßen übersetzen:

Englisch: When Shaun Maloney picked the ball up some 40 yards from goal he was outnumbered and with precious little support and when he dribbled forward and shaped to shoot it looked as though the 22 year-old striker had made the wrong decision.
But with the Rangers defenders backing off Maloney unleashed a powerful drive from 35 yards out which zipped and dipped with incredible pace beyond Klos, who could only watch it sail beyond him and into his net in complete disbelief

Deutsch: Als Shaun Maloney den Ball etwa 40 yards vor dem Tor aufnahm, hatte er es fast ohne Unterstützung allein mit mehreren Verteidigern zu tun. Als er dann nach vorne dribbelte und zum Schuss ansetzte, sah es so als, als ob der 22jährige Angreifer sich falsch entschieden hätte.
Aber während sich die Rangers-Verteidiger noch zurückorientierten, gab Maloney einen gewaltigen Schuss aus einer Distanz von 35 yards ab, der mit einem unglaublichen Tempo an Klos vorbeisprang, der ihm nur noch fassungslos hinterher schauen konnte, wie er an ihm vorbei und ins Netz segelte.
„Der Kampf gegen Gipfel vermag ein Menschenherz auszufüllen. Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.“
(Albert Camus)

Benutzeravatar
Hulle
VfB-Megafan
Beiträge: 4609
Registriert: 26.07.2005 14:37

Beitragvon Hulle » 10.11.2005 13:54

Dino:
Das war das erste Tor.
Das zweite wird ganz zum Schluss, vergleichsweise kurz, beschrieben.

Benutzeravatar
Dino
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 7741
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Elberfeld

Beitragvon Dino » 11.11.2005 07:31

Hat ja auch der Stoffel Klos selbst reingemacht.
„Der Kampf gegen Gipfel vermag ein Menschenherz auszufüllen. Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.“
(Albert Camus)

Benutzeravatar
Soccer_Scientist
Chief Technology Evangelist
Beiträge: 23685
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Cirque du Garrel
Kontaktdaten:

Beitragvon Soccer_Scientist » 17.11.2005 09:37

Die FIFA-Weltrangliste:

...
53 Trinidad & Tob. 596
...
62 Schottland 570
...
In Gefahr und größter Not, bringt der Mittelweg den Tod.

Benutzeravatar
ewigfan
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 9147
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: 26180
Kontaktdaten:

Beitragvon ewigfan » 17.11.2005 09:45

Soccer_Scientist hat geschrieben:Die FIFA-Weltrangliste:

...
53 Trinidad & Tob. 596
...
62 Schottland 570
...


von dem schweren erbe der ära berti vogts wird sich die schottische nationalmannschaft erst nach drei spielergenerationen wieder erholen!
das schlägt sich eindeutig hier nieder! :shock:
ewig währt am längsten!

!!! E G A L !!! A N G R I E P E N !!!

Benutzeravatar
ewigfan
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 9147
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: 26180
Kontaktdaten:

Beitragvon ewigfan » 17.11.2005 16:57

hat zwar nichts mit schottland zu tun, aber noch ein "klassischer" gegner, der von berti auf generationen versaut werden könnte:

Berti Vogts will russischer Nationalmannschaftstrainer werden


Der ehemalige Fußball-Bundestrainer Berti Vogts
will Nationaltrainer Russlands werden. Wie der Pressesprecher des
russischen Verbandes am Donnerstag in Moskau erklärte, hat sich Vogts
um den Posten beworben und ist einer von elf Kandidaten.

Nach dem Scheitern in der Qualifikation für die Weltmeisterschaft
2006 in Deutschland als Gruppen-Dritter hinter Portugal und der
punktgleichen Slowakei war der bisherige Coach Juri Sjomin
zurückgetreten. Russlands Fußball-Präsident Witali Mutko will
demnächst Gespräche mit den in Frage kommenden Kandidaten führen.


@ dino

die partie am samstag um 13:30 uhr wird wieder celtic mit einem abstand von 2 toren gewinnen!
diesmal tippe ich auf ein 3:1!
ewig währt am längsten!

!!! E G A L !!! A N G R I E P E N !!!

Benutzeravatar
Roberto
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 16435
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: am Hafen

Beitragvon Roberto » 18.11.2005 14:23

0:0

Benutzeravatar
Don-Julian
VfB-Megafan
Beiträge: 2227
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Tallinn
Kontaktdaten:

Beitragvon Don-Julian » 18.11.2005 15:29

Heute kann zudem der Cork City F.C mit einem Sieg gegen Derry City zum zweiten Mal nach 1993 seit der Neugründung im Jahre 1984 irischer Fussballmeister werden! http://corkcityfc.ie/home.htm

Benutzeravatar
Soccer_Scientist
Chief Technology Evangelist
Beiträge: 23685
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Cirque du Garrel
Kontaktdaten:

Beitragvon Soccer_Scientist » 19.11.2005 08:07

Don-Julian hat geschrieben:Heute kann zudem der Cork City F.C mit einem Sieg gegen Derry City zum zweiten Mal nach 1993 seit der Neugründung im Jahre 1984 irischer Fussballmeister werden! http://corkcityfc.ie/home.htm


Und das ist auch gelungen.
In Gefahr und größter Not, bringt der Mittelweg den Tod.

Benutzeravatar
Don-Julian
VfB-Megafan
Beiträge: 2227
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Tallinn
Kontaktdaten:

Beitragvon Don-Julian » 19.11.2005 10:14

Grandioser 2:0 Sieg gegen Derry City!!!
John O´ Flynn in der 18Minute
Liam Kearney in der 61!!!!
Bericht nachzulesen auf http://corkcityfc.ie/home.htm, da sie einen Kopierschutz auf der Seite haben...

Yippy! Yuha! Jetzt spielen sie nächstes Jahr in der Champions league quali!!!


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste