Klinsmann, Löw & Bierhoff haben Eier ...

Andere Vereine, andere Ligen, andere Fans

Moderatoren: Soccer_Scientist, Kane, kalimera

Felissilvestris
VfB-Megafan
Beiträge: 2690
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Klinsmann, Bierhoff & Osieck haben Eier ...

Beitragvon Felissilvestris » 09.09.2004 19:22

<br><br>"Nicht jeder, der in der Premier League spielt, muss zwangsläufig gleich in die Nationalelf." <br><br><br>Nein!!! Nicht zwangsläufig. Allerdings sehe ich die Premier League als wesentlich stärker als die BuLi, wenn nicht sogar die spielstärkste Liga in Europa. Nirgens wird so schnell gespielt und nirgens wird ein solch wunderbares kurzpasspiel gepflegt wie in England. Und wenn sich ein Spieler in dieser Liga durchsetzt und bei seinem Klub Stammspieler wird und vielleicht sogar ein wichtiger (wie Volz für den FFC, während Huth bei CFC leider auf der Bank schmorren muss), dann ist er mit Sicherheit etwas für die Nationalmannschaft. [br](Diese Nachricht wurde am 09.09.04 um 19:22 von Felissilvestris geändert.)

Benutzeravatar
ewigfan
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 9259
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: 26180
Kontaktdaten:

Re: Klinsmann, Löw & Bierhoff haben Eier ...

Beitragvon ewigfan » 09.09.2004 21:37

<br>
<br>Bemerkenswert war Asamoha, wenn der Mann nun auch noch Knipsereigenschaften hätte ... <br>
<br>gebe dir absolut recht , trixer!<br>der war für mich nach seinem frustfoul an f.claaßen beim freundschaftsspiel von s04 in ol eigentlich gestorben, aber seit gestern sehe ich ihn wieder in einem anderen licht.
ewig währt am längsten!

!!! E G A L !!! A N G R I E P E N !!!

Benutzeravatar
ewigfan
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 9259
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: 26180
Kontaktdaten:

Re: Klinsmann, Löw & Bierhoff haben Eier ...

Beitragvon ewigfan » 09.09.2004 21:43

<br>
<br>Ich tausche Nowotny gern gegen einen gesunden Metzelder<br>
<br>zumal es davon auch noch 2 gibt!<br>aber ich gebe zu, dass ich zu beginn des spieles auch am verstand von klinsi gezweifelt habe.<br>gegen brasilien mit vier defensiven, die zusammen 20 länderspiele haben.<br><br>allein mein spezieller freund wörns ( " vorsicht wörns, radek drulak ist hinter dir!" ) hat viermal soviele wie die jungs zusammen.<br>aber war alles richtig. huth ab, herr k.<br>
<br>Nicht jeder, der in der Premier League spielt, muss zwangsläufig gleich in die Nationalelf." <br>
<br>damit haste recht!<br>p-l ist sicherlich nicht ganz übel, aber zumindest über nachwuchsteams empfehlen sollte man sich schon.
ewig währt am längsten!

!!! E G A L !!! A N G R I E P E N !!!

Benutzeravatar
Klaus-Peter
VfB-Megafan
Beiträge: 200
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: 1
Kontaktdaten:

Re: Klinsmann, Löw & Bierhoff haben Eier ...

Beitragvon Klaus-Peter » 10.09.2004 08:26

Bemerkenswert war Asamoah,... <br> <br>... aber seit gestern sehe ich ihn wieder in einem anderen licht. <br><br>Gerald ist schon in Ordnung. In seiner Zeit bei Hannover 96 kam er auch öfter zu Arminia nach Bischofshol, hat sich zu den Fans gestellt und Hände geschüttelt. Die anderen "Stars" verschwinden immer gleich grußlos auf die VIP-Plätze der Tribüne.<br>

NORDLICHT
VfB-Megafan
Beiträge: 699
Registriert: 26.07.2005 14:37

Re: Klinsmann, Löw & Bierhoff haben Eier ...

Beitragvon NORDLICHT » 10.09.2004 11:03

Hab mich auch gewundert, dass der Kommentator sich fast 90 Minuten darüber beschwert hat dass wir keinen Linksfuß haben, aber soweit ich das mitgekriegt hat in dem zusammenhang mit keiner silbe Thomas Hitzlsperger erwähnt hat...!<br>Finde die Innenverteidigung mit Fahrenhorst und Huth Klasse besetzt, ich denke kein anderes Paar hätte Ronaldo, Adriano und Ronaldinho so wenig Chancen zugelassen. Und das ist nicht Brasiliens B-Besetzung sondern Besetzung 1A!!!<br>

Benutzeravatar
Sascha12
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 5251
Registriert: 26.07.2005 14:37

Re: Klinsmann, Bierhoff & Osieck haben Eier ...

Beitragvon Sascha12 » 10.09.2004 13:12

<br>
Sascha12: Wann spielst Du wieder in Block J?
<br><br>@UWE: Gute Frage... Jetzt wo es wieder kälter wird werde ich wohl nur im Block J an mir und Thörsten rumspielen..... Bild <br><br>
90+1
Oldenburg wie ein wütender Bulle, dem man die Eier eingeklemmt hat. Tritt aus, galoppiert nach vorne, schnaubt, spuckt, will vernichten. Regionalliga Nord – Rodeo von der Küste.
***Relegationssiegerbesieger***

Benutzeravatar
ewigfan
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 9259
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: 26180
Kontaktdaten:

Re: Klinsmann, Löw & Bierhoff haben Eier ...

Beitragvon ewigfan » 27.10.2004 08:18

klinsmann holt r.messmer, m.schuhmacher und einen mentaltrainer für die vorbereitung auf die wm2006.<br><br>den mentaltrainer verstehe ich ja vielleicht ein bischen( man denke an simak und deissler).<br><br>aber die anderen beiden??<br>sepp herberger hat auch nicht auf luis trenker und juan manuel fangio gesetzt und ist trotzdem 1954 weltmeister geworden.<br>vielleicht etwas viel amerikanisch, die ganze aktion.
ewig währt am längsten!

!!! E G A L !!! A N G R I E P E N !!!

Benutzeravatar
Hulle
VfB-Megafan
Beiträge: 4771
Registriert: 26.07.2005 14:37

Re: Klinsmann, Löw & Bierhoff haben Eier ...

Beitragvon Hulle » 27.10.2004 08:59

Ich finde das gut! <br>Die optimale Leistung abrufen zu können, findet auch viel im Kopf statt.<br>Ich finde Schumi (auch wenn ich selbst kein großer Schumi-Fan bin) ist in der Hinsicht ein Vorbild und es kann unsere Jungs nur motivieren, wenn die bei Nationalmannschafts-Lehrgängen mit solchen Ikonen des Sports zusammen treffen.<br>Ich sehe den aber auch weniger als Referatsleiter sondern mehr so als "Paten" für die Mannschaft.<br>Wir peilen das höchste Ziel an, den WM-Titel. Dann gehören die Jungs auch auf dieses Ziel vorbereitet. Das geht dann nicht mit Platitüden wie "Wir gehen in das Turnier und denken von Spiel zu Spiel" usw.! Focussierung auf das Wesentliche ist angesagt - das gilt für die WM wie die NDS-Liga.<br><br>Lass die mal machen, Ewigfan. Es muss ein frischer Wind her, sonst bewegt sich nichts.<br>In diesem Zusammenhang: Hat einer Montag abend Olli Bierhoff bei Bayern 3 gesehen? Das war das professionellste Interview, das ich bisher von einem Fußballer gesehen habe.
pain is temporary - glory forever

Benutzeravatar
ewigfan
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 9259
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: 26180
Kontaktdaten:

Re: Klinsmann, Löw & Bierhoff haben Eier ...

Beitragvon ewigfan » 27.10.2004 11:21

quelle: web1-fußball-liveticker.de<br>"Madrid (dpa) - Ronaldo und Roberto Carlos, brasilianische Fußballstars in Diensten von Real Madrid, wollen Spanier werden. Sie würden dann bei Real nach den Fußballstatuten nicht mehr als Ausländer zählen.<br><br>Wie das Sportblatt «Marca» berichtete, wollen beide Real-Profis bis zur Saison 2005/2006 die spanische Staatsangehörigkeit annehmen. In Spaniens Primera División dürfen pro Team höchstens drei Ausländer aus Nicht-EU-Staaten eingesetzt werden. Ronaldo und Roberto Carlos wollen zugleich ihre brasilianische Staatsbürgerschaft behalten und weiterhin für Brasiliens Nationalelf spielberechtigt bleiben."<br><br>das vielleicht zu den bemühungen, durch kontingentierungen platz für junge spieler zu schaffen.<br>beim bvb laufen dann demnächst 5 brasilianer mit doppelter staatsangehörigkeit rum - bei bayern 3 - bei lev 4.<br>und an der situation für die schweinsteigers dieser welt ändert sich nichts.<br>tolle wurst!!<br><br><br>"
ewig währt am längsten!

!!! E G A L !!! A N G R I E P E N !!!

Benutzeravatar
Dino
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 8353
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Elberfeld

Re: Klinsmann, Löw & Bierhoff haben Eier ...

Beitragvon Dino » 20.12.2004 07:05

6 Spiele unter Klinsmann/Löw/Bierhoff und trotz der Pleite in Korea keine schlechte Bilanz bisher.<br><br>Für mich das Wichtigste: Klinsmann ist - im Gegensatz zu seinem Vorgänger - kein "Gute-Laune-Alibi-Trainer", der dem vermufften DFB seine Popularität zur Verfügung stellt. Und es gelingt ihm offensichtlich, eine andere, positive und selbstbewußte Stimmung zu erzeugen und zu verfestigen. <br>Er wird zwar aus dem DFB-Funktionärsverein auch keine vernümftige Truppe machen, scheint aber für den Bereich Nationalmannschaft die notwendige Freiheit für längst überfällige Veränderungen zu erzwingen. Das nötige Machtbewußtdsein und die Konfliktbereitschaft dazu hat er allemal.<br>Mit Kahn/Meiersepp hat er zudem klargemacht, dass Erbhöfe nicht unantastbar sind.<br>Trotzdem, der Slalom zwischen DFB-Altherren, FC Bayern-Selschaften und der Pressemafia von Blöd & Co. bleibt eine schwierige Aufgabe. <br>Die Meßlatte (WM-Gewinn 2006) haben Klismann & Co. freiwillig sehr hoch gelegt. Vielleicht war das nötig, um die nötige Aufbruchstimmung zu erzeugen, riskant ist und bleibt es dennoch.<br><br><br>
„Der Kampf gegen Gipfel vermag ein Menschenherz auszufüllen. Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.“
(Albert Camus)

Benutzeravatar
Trixer
VfB-Megafan
Beiträge: 1244
Registriert: 26.07.2005 14:37

Re: Klinsmann, Löw & Bierhoff haben Eier ...

Beitragvon Trixer » 20.12.2004 15:00

Hallo Dino,<br><br>ich gebe Dir durchaus in allem Recht. Die Niederlage gegen Süd-Korea ist kein Beinbruch. Besser einen Dämpfer zu rechten Zeit als das alles rosarot ist und die dann bei der WM unter Druck das Flattern kriegen.<br>Mir gefällt vor allem das die Spieler wieder richtig Lust auf Nationalspiele haben. Und die neuen Spieler gefallen mir sehr gut. Vor allem von Owomoyela und Huth bin ich überzeugt. Wenn der Metzelder nun auch noch die Form der WM2002 erreicht, dann haben wir in der Abwehr keinerlei Probleme und mehr als genug und sehr gute Alternativen. Das Mittelfeld ist für mich auch gut besetzt. Ballack spielt den Leitwolf sehr gut. Schneider ist für mich der Littbarski/Häßler, so einen braucht man nunmal in Topform. Mit Frings und Ernst sind gute Leute hinter Ballack. Der Angriff ist auch gut besetzt. Kuranyi zeigt mehr und mehr das er es durchaus in die Weltklasse schaffen könnte. Klose wird immer stabiler. Dahinter stehen dann noch Podolski und Hanke. Die Torwartfrage ist mir relativ egal. Lehmann oder Kahn, oder am Ende doch noch Hildebrandt ... jedenfalls 3 Leute die beißen werden und den nötigen Rückhalt geben können.<br>Der letzte Schliff fehlt dann noch. Nach dem Confedcup muß dann sofort mit den WM-Vorbereitungen angefangen werden. Ein festes Team, Freistoß und Eckenvarianten einstudieren und das Team sich einspielen lassen. So das der Ball blind durch die Reihen laufen wird.<br><br>Das Ziel, die WM zu gewinnen, ist das richtige. Der Anspruch muß bei einem 3maligen Welt und Europameister bei einem Turnier im eigenen Land einfach da sein.<br><br>Was ich noch vermisse ist das die Stimmung in Deutschland lau ist. Aber das wird sich mit dem Confedcup ändern. Das Volk glaubt aber schonmal das dieses Team sich entwickeln und eine große Nummer bei der WM sein wird. Das war bei sovielen Turnieren vorher anders. Und das etwas geht hat man 2002 gesehen.<br><br>Vom OK her legt man auch viel Wert auf die Zuschauer außerhalb der Stadien. Es wird in allen großen Städten riesige Videowände geben und dort werden sich dann auch täglich hunderttausende einfinden und zusammen die WM schauen. Noch positiver ist der Verkauf der Tickets. Es soll im eigenen Land nicht so sein wie anderswo, wo es auch mal nur halbvolle Stadien gab. Tickets die nicht verkauft wurden müssen in einer Frist von den jeweiligen Verbänden gemeldet werden und stehen in sogenannten "LastMinuteSchaltern" vorm Stadion wieder zum Verkauf.<br><br>Einzig und allein die Auswahl der Stadien mißfällt mir noch. Gerade mit Gladbach und Düsseldorf hätte man hervorragende Stadien gehabt. Aus meiner Sicht viel bessere als zB in Nürnberg. Dennoch bin ich davon überzeugt das der DFB im Team mit Beckenbauer einen sehr guten Job gemacht haben. Wir werden eine WM der Superlative erleben. Volle Stadien, gute Stimmung in den Städten, wie man es gewohnt ist auch ausgezeichnete Sicherheitsvorkehrungen und eine deutsche Mannschaft die weit kommen kann.<br><br>Und wenn es nach dem Finale nicht die deutsche Mannschaft ist welche den Titel gewonnen hat ist mir relativ egal. Halbfinale ist in meinen Augen Pflicht. Alles andere Kür oder Glück.<br><br>
Trixer sacht nur Forza VfB!Bild

Benutzeravatar
Dino
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 8353
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Elberfeld

Re: Klinsmann, Löw & Bierhoff haben Eier ...

Beitragvon Dino » 20.12.2004 17:00

Nur eines begreife bei der Klinsmann`schen Personalpolitik nicht: Wörns. Seit Jahren schon zu langsam, am Boden in Zweikämfen leicht auszuspielen und im Spiel nach vorne fasst ein totaler Ausfall. <br>Der und Friedrichm das war eine Innenverteidigung, mit der man international nur hinterherhinkt.
„Der Kampf gegen Gipfel vermag ein Menschenherz auszufüllen. Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.“
(Albert Camus)

PiR
VfB-Megafan
Beiträge: 3656
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Oldenburg

Re: Klinsmann, Löw & Bierhoff haben Eier ...

Beitragvon PiR » 20.12.2004 18:44

Wer weiß schon genau, wieviel sagen die Vereinscheffe haben und was der DFB den "großen" Vereinen so zugesichert hat. <br><br>Finde die Leistungen der Mannschaft (Mertesacker und Huth in der Verteidigung besonders!!!) ansprechend. Aber ganz traue ich dem Braten noch nicht.<br><br>

Benutzeravatar
Hulle
VfB-Megafan
Beiträge: 4771
Registriert: 26.07.2005 14:37

Re: Klinsmann, Löw & Bierhoff haben Eier ...

Beitragvon Hulle » 20.12.2004 21:03

<br>Was ich noch vermisse ist das die Stimmung in Deutschland lau ist.<br>
<br><br>Trixer: <br>Dafür wurde doch jetzt von der Bundesregierung aus dem Steuergeld-Topf (man spricht von 20 Millionen EU's) die Kampagne "1.FC Deutschland 06" angedacht. Die großen Werbeagenturen um Roland Berger und Co. buhlen schon um diesen fetten Auftrag ... Bild [br](Diese Nachricht wurde am 20.12.04 um 21:03 von Hulle geändert.)
pain is temporary - glory forever

Benutzeravatar
rookie
VfB-Megafan
Beiträge: 366
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Southwest Territories

Re: Klinsmann, Löw & Bierhoff haben Eier ...

Beitragvon rookie » 21.12.2004 01:02

wie man es gewohnt ist auch ausgezeichnete Sicherheitsvorkehrungen
<br><br>... die Fan an jedem Spieltag (zumindest der ersten drei Ligen) schon jetzt sehen kann: dubiose Aufnahme in die Datei Gewalttäter Sport, willkürliche Stadionverbote, Schikanen durch Ordner und Polizei und und und.<br><br>Ich brauch diese olle WM in Deutschland nicht. Wer dran seine Freude hat kann die gerne haben, soll aber nicht alle negativen Begleitumstände außer Acht lassen. Sicher ist nämlich, dass dieses ganze Tohuwabahu um die Kommerzveranstaltung jeder Fankultur schadet.
Tiocfaidh Ár Lá

Benutzeravatar
Trixer
VfB-Megafan
Beiträge: 1244
Registriert: 26.07.2005 14:37

Re: Klinsmann, Löw & Bierhoff haben Eier ...

Beitragvon Trixer » 21.12.2004 04:54

Och Jost, Fußball ist die Sprache der Welt. Innerpolitische Probleme werden auf der großen Bühne wohl keine Rolle spielen.<br>Die Sicherheitsvorkehrungen müssen einfach sein weil 31 unterschiedliche Nationen unsere Gäste sind. Nationen die sich untereinander nicht immer grün sind. Ich erinnere da nur an München ´72.<br>Und für den Inlandsfußball gilt meiner Meinung nach das große Massen von Menschen die ein Spiel sehen wollen nur kollektiv beschützt werden können. Wir haben nunmal Gesetze in diesem Land. Ein jeder Bürger hat Rechte und der Staat ist verantwortlich. Wenn sich also jemand im Stadion nicht benehmen kann und dabei gegen geltende Gesetze verstößt dann ist das für mich kein Kavaliersdelikt mehr. Verbale Konflikte gehen ja noch in Ordnung, aber körperverletzende Auseinandersetzungen und Vandalismus eben nicht.<br><br>Natürlich ist es immer schlecht wenn nicht jeder Besucher eines Fußballspiels beim Namen genannt werden kann. Deshalb bleibe ich dabei das man keine Probleme bekommt wenn man sich benimmt und sich an das Gesetz hält. Wer unschuldig ist wird dies auch jederzeit juristisch durchsetzen können. Einen Freibrief für gewalttätige Personen darf nunmal nicht ausgestellt werden. Aber ich gebe Dir Recht wenn Du forderst das die Methoden die der Sicherheit dienen sollen dringends überarbeitet werden müssen.<br><br>
Trixer sacht nur Forza VfB!Bild

Benutzeravatar
Sandra
Board Moderator
Beiträge: 5250
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Lauf a.d. Pegnitz

Re: Klinsmann, Löw & Bierhoff haben Eier ...

Beitragvon Sandra » 21.12.2004 15:49

<br>
Och Jost
<br><br>Der Beitrag ist nicht von Jost, sondern von rookie.<br><br>
Natürlich ist es immer schlecht wenn nicht jeder Besucher eines Fußballspiels beim Namen genannt werden kann. Deshalb bleibe ich dabei das man keine Probleme bekommt wenn man sich benimmt und sich an das Gesetz hält. Wer unschuldig ist wird dies auch jederzeit juristisch durchsetzen können. Einen Freibrief für gewalttätige Personen darf nunmal nicht ausgestellt werden.
<br><br>Trixer, lies dir unbedingt mal das Buch von BAFF "Die 100 schönsten Schikanen gegen Fußballfans" durch.<br>Danach solltest du wissen, dass man sehr wohl Probleme bekommen kann, auch wenn man sich ruhig verhält. Und mal eben seine Unschuld bei Stadionverbot beweisen, ist auch nicht unbedingt einfach.<br>Ich brauch das hier gar nicht weiter ausführen. Lies dir das Buch durch. Solltest du es nicht besorgen können, kann ich dir gerne meine Ausgabe ausleihen.

Benutzeravatar
rookie
VfB-Megafan
Beiträge: 366
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Southwest Territories

Re: Klinsmann, Löw & Bierhoff haben Eier ...

Beitragvon rookie » 21.12.2004 17:14

Und für den Inlandsfußball gilt meiner Meinung nach das große Massen von Menschen die ein Spiel sehen wollen nur kollektiv beschützt werden können.
<br><br>Was willst du damit sagen?<br><br>Und die Realität sieht so aus, dass große Massen von Menschen die ein Spiel ihres Vereins (insb. Auswärts) sehen wollen kollektiv kriminalisiert werden. <br><br>
Wenn sich also jemand im Stadion nicht benehmen kann und dabei gegen geltende Gesetze verstößt dann ist das für mich kein Kavaliersdelikt mehr
<br>Der DFB sieht aber leider die Verhängung von Stadionverboten nicht ausschließlich als Strafe, sondern vielmehr als Prävention an. Ebenso die Aufnahme in die Datei Gewalttäter Sport. Bei der Begründung heit es dann auch immer schön "... oder von denen (Personen) in Zukunft eine solche Handlung zu erwarten ist."<br><br>
Wer unschuldig ist wird dies auch jederzeit juristisch durchsetzen können.
<br>Leider ist das in der Realität nicht ganz so einfach wie man erwartet. Der DFB sieht nämlich nur für den Fall, dass ein Ermittlungsverfahren wegen "erwiesener Unschuld" eingestellt wird, die Aufhebung von Stadionverboten vor. Pech nur, dass es das nicht gibt. Entweder wird ein Ermittlungsverfahren eingestellt oder jemand wird von einem Gericht wegen erwiesener Unschuld freigesprochen. Bisher ist noch kein Fall bekannt, in dem jemand erfolgreich in höher Instanz als Amtsgericht gegen ein Stadionverbot geklagt hat. (Das mit der höheren Instanz ist m.W. deshalb wichtig, weil nur so ein Präzedensfall geschaffen werden kann). Von einem Fall ist mir bekannt, bei dem ein Gladbach-Fan gegen Aachen geklagt hat. Ergebnis war ein Vergleich.<br><br><br>"Schöne" Beispiele für den willkürlichen Umgang mit Stadionverboten sind die Ereignisse beim Spiel Freiburg gegen Stuttgart:<br><br>Ein 16-jähriger Stuttgart Fan wird durch einen (vielleicht auch mehrere) Faustschlag durch einen Polizisten der Unterkiefer gebrochen. Nach der Rückkehr nach Stuttgart erstattet der Vater des Kleinen Anzeige wegen Körperverletzung. Resultat, ihm, also dem Vater flattert ein paar Tage später ein bundesweites Stadionverbot ins Haus, obwohl er noch nie im Stadion war.<br><br>Ein Stuttgart Fan bekommt bundesweites Stadionverbot mit der Begründung Landfriedensbruch. Was er getan hat: Stuttgart Fans waren sich nicht mehr sicher, welchen Weg sie zum Stadion in Freiburg einschlagen müssen. Als er sich dan erinnerte oder irgendwas bekanntes sah, rief er den anderen zu "Hier lang!"<br><br>Die konnten sich alle nicht benehmen und haben gegen geltende Gesetze verstoßen? Und die Liste solcher willkürlichen Aktionen und Verbote läßt sich nach beinahe jedem Spieltag fortsetzen. BTW: Freiburg ist vergangenes Wochenende vom BAFF mit dem Goldenen Schlagstock ausgezeichnet worden.<br><br>
Aber ich gebe Dir Recht wenn Du forderst das die Methoden die der Sicherheit dienen sollen dringends überarbeitet werden müssen
<br>Sind wir uns doch noch irgendwie einig, schön. Es passiert auch was in der Sache. Nach ausdauernder Arbeit u.a. vom BAFF und von Pro Fans, aber auch der KOS, überprüft der DFB gerade seine Stadionverbotsrichtlinien. Bereits zur Rückrunde sollen einige fanfreundlichere Änderungen dabei rauskommen.<br>
Tiocfaidh Ár Lá

Benutzeravatar
Trixer
VfB-Megafan
Beiträge: 1244
Registriert: 26.07.2005 14:37

Re: Klinsmann, Löw & Bierhoff haben Eier ...

Beitragvon Trixer » 21.12.2004 22:04

Sandra, ist bestimmt ein schönes Buch. Wieviele Fälle werden darin behandelt? 100, 200 vielleicht 300? Und wieviele Zuschauer stömen jährlich im bezahlten deutschen Fußball in die Stadien, wieviele Millionen sind das wohl?<br><br>Ungerechtigkeit gibt es überall in einem gewissen Maß. Solange es Ordner ohne eine vernünftige Ausbildung in den Stadien gibt wird es auch immer wieder Fehlurteile geben. Dennoch bleibe ich bei der These das sich jeder der sich ungerecht behandelt fühlt einen Anwalt nehmen und um sein Recht vor Gericht streiten kann. Wenn es einen Mangel an gerichtlichen Verfahren gibt dann liegt dies wohl eher daran das die beschuldigten nicht den Gang zum Kadi angetreten sind. Denn wenn sogar schon Bücher über dieses willkürliche Verhalten geschrieben werden muß es auch genügend Zeugen geben die vor Gericht einen anderen Sachverhalt bestätigen können. Ein Stadionverbot kann danach auch ohne weiteres per einstweiliger Verfügung aufgehoben werden.<br><br>Sehe ich das etwa falsch, oder kommt nun noch die Behauptung das der DFB und die Vereine zuviel Macht haben und Druck auf deutsche Zivilgerichte ausüben?<br><br>Wird in dem Buch auch thematisiert wie oft und wieviele Personen die dort ihre Geschichten vortragen alkoholisiert waren?<br>Wie wäre es dann mit einem Alkoholverbot bei kommerziellen Sportveranstaltungen generell?<br>Geht man denn nun ins Stadion um gemütlich einen zu kippen oder um Fußball zu schauen?<br>Hat sich wirklich jeder mit ein paar Promillen noch 100% im Griff?<br><br>Eine Großveranstaltung wie eine WM braucht nunmal beste Sicherheitsvorkehrungen. Die ganze Welt schaut dabei auf Deutschland und niemand möchte das sich Ausschreitungen wie 98 in Frankreich (Nivell) noch einmal wiederholen.<br><br>Um das gleich klarzustellen - ich fordere kein Alkoholverbot für Stadien, ich wollte nur einmal einen Denkanstoß geben ob die Verfasser des Buches sich darüber auch ihre Gedanken gemacht haben. War der Author des Buchen bei jedem Zwischenfall dabei? Kann er alles so bestätigen wie er es mitgeteilt bekommen hat? Kann er sicher sein das in den Erzählungen ein paar Details fehlen? Gibt es Urteile mit Begründungen welche da vielleicht Licht ins Dunkel bringen?<br><br>Es gibt BAFF die auf solche Aktionen aufmerksam machen, das ist gut. Dennoch muß es erlaubt sein alles zu hinterfragen. BAFF hat einen goldenen Schlagstock, haben Polizisten, Vereine oder der DFB auch eine Auszeichnung für Personen oder Gruppen welche meinen das im Stadion andere oder keine Gesetze gelten?<br><br>
Trixer sacht nur Forza VfB!Bild

Benutzeravatar
Godzilla77
VfB-Megafan
Beiträge: 3106
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: 0

Re: Klinsmann, Löw & Bierhoff haben Eier ...

Beitragvon Godzilla77 » 22.12.2004 00:33

Sancta simplicitas! Jetzt werden von Herrn Trixer sogar die Opfer der organisierten Kriminalität stigmatisiert. <br>Inzwischen sind deutsche (auch andere europäische) Fußballstadien Rechtsfreie Räume in denen Ordner, Polizei usw. den - und das nur mal für Megapfeifen besonders erwähnt- ZAHLENDEN FAN!!! behandeln wie Terroristen.<br>Aber Leute, die sich eh nie in entsprechenden Stadien bewegen, aber immer schön fett als Homie ihre Bratwurst angrillen, kann man denen wohl nicht mal vorwerfen schlichtweg keine Ahnung zu haben.<br><br>PS: 99 Prozent aller Fans mit 0,9 Promille haben sich mit absoluter Sicherheit mehr im Griff als 99 Prozent aller Ordner mit 0,0 Promille. <br><br>@Trixer: Deine erbärmliche Hetzte gegen das BAFF ist unter jeder Kanone. Würden sich Polizei und Ordner nur Ansatzweise an unsere Gesetze halten gäbe es keinen "goldenen Schlagstock".<br><br>
...ceterum censeo BSV SW Rehdinem esse delendam.


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste