Klinsmann, Löw & Bierhoff haben Eier ...

Andere Vereine, andere Ligen, andere Fans

Moderatoren: Soccer_Scientist, Kane, kalimera

Benutzeravatar
Klaus-Peter
VfB-Megafan
Beiträge: 200
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: 1
Kontaktdaten:

Re: Klinsmann, Bierhoff & Osieck haben Eier ...

Beitragvon Klaus-Peter » 30.07.2004 22:42

@Dino<br><br>Geniale Lyrik ! Schade dass es so wenig echte Künstler und kreative Köpfe gibt.<br><br>

Benutzeravatar
Tonyx
VfB-Megafan
Beiträge: 1926
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Outback Mittelhessen
Kontaktdaten:

Re: Klinsmann, Bierhoff & Osieck haben Eier ...

Beitragvon Tonyx » 30.07.2004 23:57

Dino, du scheinst mir ein wenig zu sehr nachdenklich, gipps zu, du machst dir Sorgen, die nichts mit dem VfB zu tun haben, indirekt...<br><br>Klaus-Peter, danke, ich wusste echt nicht mehr, wo Ewald gerade ist, habe ihn mir versucht vorzustellen als Nationalcoach.., gar nicht so schlecht..<br><br>Das Ganze wird für mich eine SoapOpera.<br><br>Ein Willi Behlke, mit oder ohne h , würde mir ein gutes Gefühl geben.<br>

Benutzeravatar
Dino
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 8238
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Elberfeld

Re: Klinsmann, Bierhoff & Osieck haben Eier ...

Beitragvon Dino » 31.07.2004 21:49

@Tonyx: Ja, ich gipps zu. Für mich gab es als ich noch richtig jung war zwei Nationalmannschaften. Die von "Chef" Herberger: Deutschland; und die von Oldenburg: VfB.<br><br>Ich bin zwar nicht mehr richtig jung, aber wirklich geändert hat sich da bei mit nicht viel. Nur als oller Fußballromatiker mit etwas gespaltener Haltung zum totalen Kommerzfußball(Fußballkommerz) ist der VfB für mich heute emotional weitaus wichtiger als die Nationalmannschaft.<br><br>Aber um beide Mannschaften könnte es derzeit ruhig etwas besser stehen. So ganz sorgenfrei ist man da nicht. [br](Diese Nachricht wurde am 31.07.04 um 21:49 von Dino geändert.)
„Der Kampf gegen Gipfel vermag ein Menschenherz auszufüllen. Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.“
(Albert Camus)

Benutzeravatar
Hulle
VfB-Megafan
Beiträge: 4745
Registriert: 26.07.2005 14:37

Re: Klinsmann, Bierhoff & Osieck haben Eier ...

Beitragvon Hulle » 31.07.2004 21:52

<br>
<br>mit etwas gespaltener Haltung zum totalen Kommerzfußball(Fußballkommerz)ist der VfB für mich heute emotional weitaus wichtiger<br>
<br><br>Schöner kann ich das auch nicht formulieren! Als hätte mir jemand in die Seele geschaut...<br><br>Kleiner Service nur für Dich Dino: VfB spielt 2:2 gegen "Jong Groningen". Für mich war das ein 2:0 Sieg, weil unser Torwart leider 2 fette Patzer hatte.<br>Die Fahrt war übrigens echt kultig! Danke nochmal an die Organisatoren!!!
pain is temporary - glory forever

Benutzeravatar
Dino
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 8238
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Elberfeld

Re: Klinsmann, Bierhoff & Osieck haben Eier ...

Beitragvon Dino » 31.07.2004 21:57

Danke Hulle. Das 2:2 in Groningen ist als Ergebnis doch akzeptabel. Wenn man dann noch hört, wie es<dazu kam ..<br>Nur der Torwart gehört immer auch zur Mannschaft.<br>Aber besser zwei Patzer in Groningen als einer an der Alexanderstraße!<br>By the way, welcher Torwart war es denn?
„Der Kampf gegen Gipfel vermag ein Menschenherz auszufüllen. Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.“
(Albert Camus)

Benutzeravatar
Hulle
VfB-Megafan
Beiträge: 4745
Registriert: 26.07.2005 14:37

Re: Klinsmann, Bierhoff & Osieck haben Eier ...

Beitragvon Hulle » 31.07.2004 22:09

Tja, der ziemlich alte, der schon mal 1. Liga gespielt hat, war es nicht. Möchte lieber keinen Namen nennen. Der Gute hat sich wirklich über seine (was ist die Mehrzahl von LAPSUS?) geärgert.<br>Zuerst bei einer mehr oder weniger 1:1 Situation eher am Ball, braucht ihn nur unter sich zu begraben und auf einmal ist das Teil doch in unserem Tor.<br>Kurze Zeit später Rückpass auf ihn, er kickt nur bis zur Strafraumgrenze, wo ein Holländer den Ball dankbar mit der Brust annimmt, noch ein paar Meter Richtung Tor läuft und dann locker einlocht.<br><br>Ansonsten haben sich Mannschaft und Fans ganz gut dort verkauft. Die enorme Hitze dort hatte natürlich zu Folge, dass man permanent den Flüssigkeitsverlust ausgleichen musste. <br>Fast hatte ich den Eindruck, als hätte Trainer Lellek schon so etwas wie eine Wunschformation, weil für meine Begriffe bei der Wärme etwas zu wenig gewechselt wurde, wobei Majewski, Quallo und Eile wohl dazu gehören, aber geschont wurden.<br>O.K. O.K. jeweils Mitte der 1. und 2. Halbzeit wurd eine kleine Pause eingelegt.<br>Schönst Szene für mich war übrigens die Vorarbeit von Manuel Weinreich zum 2:2 kurz vor Schluss...Bild
pain is temporary - glory forever

Benutzeravatar
Tonyx
VfB-Megafan
Beiträge: 1926
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Outback Mittelhessen
Kontaktdaten:

Re: Klinsmann, Bierhoff & Osieck haben Eier ...

Beitragvon Tonyx » 18.08.2004 21:41

Erstes Spiel nach Rudi, Halbzeit und au Backe, diese Pauseninterviews mit den Muppetköppen Bild <br>

Benutzeravatar
ewigfan
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 9247
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: 26180
Kontaktdaten:

Re: Klinsmann, Bierhoff & Osieck haben Eier ...

Beitragvon ewigfan » 18.08.2004 23:56

das war lustig!<br><br><br>nur linke, als der wahrscheinlich langsamste verteidiger der welt, war unterhaltsam.<br>und das klinsi den huth gebracht hat, war doch schon fast als übermut zu bewerten.<br>im nächsten spiel wird er vermutlich ferulli einsetzen.
ewig währt am längsten!

!!! E G A L !!! A N G R I E P E N !!!

Benutzeravatar
Trixer
VfB-Megafan
Beiträge: 1244
Registriert: 26.07.2005 14:37

Re: Klinsmann, Bierhoff & Osieck haben Eier ...

Beitragvon Trixer » 19.08.2004 00:28

Nun, ich fand das Spiel sehr ansprechend.<br>Man konnte doch deutlich erkennen das die Spaß am Fußball hatten. Kuranyi sollte endlich sein Selbstbewußtsein in der Nationalelf gefunden haben.<br>Sollte man wirklich erwarten das die Jungs heute schon so spielen als wenn sie morgen in Berlin Weltmeister werden wollen.<br>Der Weg dahin wird noch lang sein. Auch das nächste Spiel in Berlin gegen Brasilien wird noch nicht der Brüller werden. Aber ein positiver Trend war heute Abend deutlich zu erkennen.<br>Mir gefällt das sehr gut was die drei neuen Herren da so abziehen. Moderne Trainingseinheiten, zügiges Spiel nach vorne, Ballack als Kapitän etc ...<br>Und der Einsatz von Linke kam ja nur aus der Not zustande und bleibt ein einmaliges Erlebnis.<br>Den jungen Huth einzusetzen fand ich sehr gut. Der konnte in der letzten Saison in der zusammengekauften Legionärstruppe von Chelsea immerhin 22 spielen, und das mit 19 Jahren. Da kann man nicht von Mut reden, der junge Kerl muß es einfach drauf haben.<br>Gleiches gilt für Podolski.<br>Gut, die deutschen Fußballer sind keine Brasilianer oder Franzosen, aber warum sollte es nicht möglich sein Spieler mit ganz jungen Jahren zu Stars werden zu lassen ???<br><br>Und die Ösis waren bis auf den Keeper auch nicht ohne und werden auch alles daransetzen 2006 in Deutschland dabei zu sein. Wenn die ihr Spiel weiter verbessern wie beim beim 1:1 dann könnte da durchaus etwas entstehen.<br><br>Klinsi hat meiner Meinung nach "Eier". Er zieht sein Ding durch. Kahn als Kapitän abgesetzt, Ballack eingesetzt. Die Torhüterfrage mit Kahn als Nummer1 zwar beantwortet, aber gleichzeitig mit einer Kampfansage für Lehmann und Hildebrandt dennoch eröffnet. Zu guter Letzt haben die Spieler seine Anweisungen sehr gut umgesetzt und damit befolgt. Er ist als Leittier akzeptiert und das schafft man nicht ohne "Eier" :)<br><br>
Trixer sacht nur Forza VfB!Bild

Benutzeravatar
Dino
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 8238
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Elberfeld

Re: Klinsmann, Bierhoff & Osieck haben Eier ...

Beitragvon Dino » 19.08.2004 12:59

Ich werde erst einmal ein paar Spiele abwarten, ehe ich mich dazu äußere, ob ich unter der Regie  der neuen Trainer/Manager/Teamchef-Truppe irgendwelche positiven Veränderungen erkenne. Ein Spiel ist mir da viel zu wenig.<br><br>Aber natürlich begrüße ich es, wenn ein Herr Kahn endlich jemanden findet, der ihn auf menschliches Normalmaß zurückstutzt, bevor er sich endgültig für den Erfinder des Fußballs schlechthin und auch sonst in jeder Beziehung für megabedeutend hält. Er ist ein (noch) sehr guter Torwart mit allerdings massiven  Anwandlungen zum Ausrasten und zur maßlosen Selbstüberschätzung und Selbstverherrlichung. Das ist bei ihm weitaus mehr, als nur die "Macke", die jedem Torwart (und Linksaußen) zusteht.<br>Hätten seine Kollegen in der Nationalmannschaft nur mehr Mumm, hätten sie ihm längst sein großes Maul gestopft und ihn zum Kapitän des 5-Meter-Raums degradiert.
„Der Kampf gegen Gipfel vermag ein Menschenherz auszufüllen. Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.“
(Albert Camus)

Benutzeravatar
Peupi
VfB-Megafan
Beiträge: 1636
Registriert: 26.07.2005 14:37

Re: Klinsmann, Bierhoff & Osieck haben Eier ...

Beitragvon Peupi » 20.08.2004 22:45

<br>
Das ist bei ihm weitaus mehr, als nur die "Macke", die jedem Torwart (und Linksaußen) zusteht.<br>Hätten seine Kollegen in der Nationalmannschaft nur mehr Mumm, hätten sie ihm längst sein großes Maul gestopft und ihn zum Kapitän des 5-Meter-Raums degradiert.
<br><br>Tja, das ist das Problem, wenn man nicht mehr mit 3-Spitzen spielt: Man hat keinen Linksaußen mehr, der das erledigen könnte :-)

Benutzeravatar
kesch64
VfB-Neueinsteiger
Beiträge: 9
Registriert: 26.07.2005 14:37

Re: Klinsmann, Bierhoff & Osieck haben Eier ...

Beitragvon kesch64 » 21.08.2004 00:06

Mal ganz ehrlich, dass sich nach den letzten Auftritten der Nationalmannschaft was ändern muß, wußten wir doch alle. Das hätten auch 2.Liga-Trainer, Kreis- oder Bezirksligatrainer hinbekommen. Was sich ändern muß bzw. was MV und Konsorten ändern müssen, ist: dass fast sämtliche Schlüsselpositionen in der Bundesliga mit teilweise drittklassigen Ausländern besetzt sind.Da müssen junge deutsche Spieler her. Talente gibts genug. Man kann in der Nationalmannschaft keine Blockbildung mehr aufstellen (heißt 2 - 3 Spieler aus einer Mannschaft aus Abwehr oder Mittelfeld). Mann muß ja für verletzte Spieler schon einen "Oldie" reaktivieren und das gegen Österreich!!!Klar ist ja auch kein Wunder, wenn z. B. Dortmund mit 10 Ausländern und 1 Deutschen spielt.Andere Mannschaften sind auch nicht viel besser. Die 2. Liga ist auch gut, warum da nicht mal ein paar Spieler einsetzen. Da ist der DFB gefragt. Man hat ja den Eindruck, dass lieber Ausländer ausgebildet und gefördert werden, als die eigene Jugend. Komisch in anderen Ländern geht das auch. Da hat man noch Nationalstolz! Wann hat bei uns mal ein 17 oder 18-jähriger für Furore gesorgt??<br>Übrigens was ich sehr beschähmend finde ist:<br>früher war es für Jeden eine Ehre - Nationaltrainer - zu werden, heute muß erst mal das Geld stimmen. Ich hätte am liebsten Christoph Daum gesehen - was war muß auch mal vergessen sein. Aber er ist für mich der Trainer mit der nötigen Ausstrahlung, Kompetenz und Erfahrung und er versteht es guten Fußball spielen zu lassen. Schade. Naja machen kann man wohl nicht viel dagegen, man kann nur hoffen, dass es mit dem deutschen Fußball wieder aufwärts geht.<br>

Benutzeravatar
Chori
VfB-Megafan
Beiträge: 897
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Kölle
Kontaktdaten:

Re: Klinsmann, Bierhoff & Osieck haben Eier ...

Beitragvon Chori » 21.08.2004 00:10

<br>
<br>Ich hätte am liebsten Christoph Daum gesehen <br>
<br><br><br>Nicht nur du - abba so was ist von Bild-Zeitung über sonst was nicht durchzusetzten und damit ist der keks geluscht.<br><br><br>Schaun wir mal was die Spätzle die nächsten 2-3 Spiele bringen und dann kann man ja ein kleines Zwischenfazit ziehen.<br>Auf jeden Fall finde ich es gut das Sie den Kahn mal auf den Boden der Realität zurückgeholt haben (super kommentar in der SZ dazu übrigens)!

Benutzeravatar
kesch64
VfB-Neueinsteiger
Beiträge: 9
Registriert: 26.07.2005 14:37

Re: Klinsmann, Bierhoff & Osieck haben Eier ...

Beitragvon kesch64 » 21.08.2004 00:34

O.K. Kahn auf den Boden der Tatsachen. Aber an den Torhütern hat es im "Deutschen Fußball" nie gelegen. Wo es klemmt, ist die richtige Nachwuchsarbeit. Mein Sohn spielt selbst "relativ" hoch Fußball und ich weiß Bescheid, wie unsere Nachwuchsförderumg aussieht.<br>Deine Meinung: guter Stürmer spielt in der NFV-Auswahl Abwehr!!!<br>

Benutzeravatar
Klaus-Peter
VfB-Megafan
Beiträge: 200
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: 1
Kontaktdaten:

Re: Klinsmann, Bierhoff & Osieck haben Eier ...

Beitragvon Klaus-Peter » 21.08.2004 10:53

Bei den olympischen Spielen sind erstaunliche Parallelen auch in anderen Sportarten (z.B. Fechten und Schwimmen) zu erkennen: Vergreiste Funktionäre, die überall hineinreden und zweit- bis drittklassige Trainer, da sich die Top-Leute diese Rahmenbedingungen nicht antun. Gut daran ist, wer sich als Einzelsportler einen Privattrainer leisten kann und vom Verbandstreiben unabhängig ist.

Benutzeravatar
Tonyx
VfB-Megafan
Beiträge: 1926
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Outback Mittelhessen
Kontaktdaten:

Re: Klinsmann, Bierhoff & Osieck haben Eier ...

Beitragvon Tonyx » 31.08.2004 16:50

Habe das gerade einem aktuellen Interview mit Otto Rehhagel entnommen:<br><br>"kicker: Trauen Sie Deutschland den Erfolg zu?<br><br>Rehhagel: Nichts ist unmöglich. Das haben gerade wir in Portugal gezeigt. Aber Deutschland hat nicht mehr die Auswahl wie noch 1990. Da waren wir auf allen Positionen international top besetzt, oft sogar doppelt. Nehmen wir nur den Angriff mit Völler, Klinsmann und Riedle. Ihnen stehen heute Klose, Kuranyi und Brdaric gegenüber. Das große Problem ist, dass die Bundesliga mit ausländischen Spielern übervölkert ist. Wenn beim Bundesligastart Gerald Asamoah der einzige Feldspieler mit deutschem Pass in der Schalker Anfangsformation ist, stimmt etwas nicht. Darüber habe ich gerade mit FIFA-Präsident Sepp Blatter gesprochen. Meine Vorstellung ist die: Fünf Ausländer pro Mannschaft sind genug. Das geht nur über Einsicht und Solidarität der Klubs."<br><br>Das ganze von n-tv<br><br>

Benutzeravatar
Trixer
VfB-Megafan
Beiträge: 1244
Registriert: 26.07.2005 14:37

Re: Klinsmann, Bierhoff & Osieck haben Eier ...

Beitragvon Trixer » 31.08.2004 22:59

Wo Otto recht hat hat er nunmal recht. Aber irgendwie hat er den Podolski vergessen. Dem traue ich noch eine Menge zu. In zwei Jahren wird das Team ganz anders auftreten und spielen.<br>Im grunde genommen steht der Kader für 2006 schon. Es sei denn es spielt sich in dieser Saison noch ein junges Talent groß rein.<br><br>Die Nationalmannschaft wird immer schlechter gemacht als sie ist. Eventuell ist im Organistorischen auch ein Fehler zu suchen. Die brauchen einfach mehr Zeit für Trainingslager um sich besser aufeinander abstimmen zu können, und die Zeit sollen sie ja nun bekommen, angeblich.<br>Technisch versierte Spieler haben wir genug. Es fehlt leider noch die Kondition für 90 oder 120 Minuten. Denn wenn diese deutsche Tugend bei der Euro Top gewesen wäre, hätten wir bei jedem Spiel 2 Halbzeiten mit Powerfußball gesehen, so gab es ja nur 45 Minuten und danach oder davor Rentnergekicke.<br>Knackpunkt ist für mich die Abwehr, die muß einfach stehen wie ne 1! Und dann viel Tempo und Zug nach vorne.<br>Die Franzosen haben auch nur aufgrund ihrer Erfolge so einen Schub an Weltklassespielern. In Deutschland verfiel man durch Mißerfolge in eine Letargie.<br><br>Der erste Schritt wäre es wenn man nach Jahren mal wieder einen großen Gegner schlagen könnte. Wir haben doch auch jedes Spiel gegen Topteams vergeigt. Kommt ein solcher Erfolg geht vieles von alleine. Ob das gegen Brasilien schon der Fall sein wird glaube ich nicht, lasse mich aber auch gerne überraschen.<br><br>Nächstes Jahr zum Confed-Cup weiß man schon ob der gewählte Weg der richtige war. Wenn Klinsis Mannen dort versagen wird der Baum lichterloh brennen und wir können den Titeltraum komplett vergessen.<br><br>So sehe ich das jedenfalls. Und ich hoffe 2006 den WM-Titel ausgelassen feiern zu können.<br><br><br>
Trixer sacht nur Forza VfB!Bild

Benutzeravatar
Godzilla77
VfB-Megafan
Beiträge: 3106
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: 0

Re: Klinsmann, Bierhoff & Osieck haben Eier ...

Beitragvon Godzilla77 » 31.08.2004 23:29

Das Hauptproblem ist: Nationalmannschaften haben ohnehin keine Zukunft. Auswahlmannschaften aus Frankreich oder Holland bestehen zu 30-70% schon jetzt aus nicht-Einheimischen, bzw. ehemaligen Kolonialausgebeuteten. Es wird auf Teufel komm raus eingebürgert usw. Der Fall Ailton wäre doch eigentlich ein Witz, aber ein "Scheng" Dundee wurde auch mal eben eingedeutscht. Also diese ganze Nationalkacke ist doch Dreck von Vorgestern. Jut, noch ne WM und dann macht diesem "Ersatzkrieg für den Affenplaneten" ein Ende. Auch wenn damit der Sportbild und Premiere "Edelfans" verlustig gehen.<br>Echte Fans interessieren sich doch eh nur für ihren Verein. Und da ist es egal Wer woher kommt.<br>Hauptsache er kickt gut.<br>
...ceterum censeo BSV SW Rehdinem esse delendam.

Benutzeravatar
Soccer_Scientist
Chief Technology Evangelist
Beiträge: 23963
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Cirque du Garrel
Kontaktdaten:

Re: Klinsmann, Bierhoff & Osieck haben Eier ...

Beitragvon Soccer_Scientist » 31.08.2004 23:40

Wer war nochmal der junge Mann, der seinen EM-Schal von 1980 (mit Spielerportraits!) gehütet hat wie seinen Augapfel?<br>
"Nicht alles was man oben reinsteckt, kommt unten wieder raus"

Benutzeravatar
Godzilla77
VfB-Megafan
Beiträge: 3106
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: 0

Re: Klinsmann, Bierhoff & Osieck haben Eier ...

Beitragvon Godzilla77 » 01.09.2004 00:00

Icke! Aber ausser Votava gabs damals keine Beutedeutschen. Und der war nur Zwote Wahl.<br>Damals im kalten Krieg hat so`n Länderkack ja auch noch etwas Sinn gemacht. Da war der Fussball noch sauber. Wir haben unsere Besten gen Italia geschickt, wo sie den Alpini mal jepflegten Rasensport anheim gelegt haben.<br>Und an Hansi-Müllers-Schniedelwutz können Leute wie Nutella-Vakuum-Kuranyi nicht heranreichen. <br>
...ceterum censeo BSV SW Rehdinem esse delendam.


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste