1. FC Kaiserslautern

Andere Vereine, andere Ligen, andere Fans

Moderatoren: kalimera, Soccer_Scientist, Kane

Benutzeravatar
Dino
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 7474
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Elberfeld

1. FC Kaiserslautern

Beitragvon Dino » 19.04.2018 00:46

Die Jüngeren werden es kaum nachvollziehen können, dass der drohende (fast sichere) Abstieg des FC Kaiserslautern nicht nur für die Pfalz ganz schwer zu verkraften ist.
Der FC Kaiserslautern war, obwohl nie auch nur annähernd so erfolgreich, wie heutzutage der FC Bayern München, so etwas wie ein Leuchtturm in Fußballdeutschland der 1950er Jahre. Die Mannschaft spielte damals den wohl attraktivsten Fußball in Deutschland. In einer in 5 Oberligen (damals die höchste Spielklasse) zersplitterten Fußball-Landschaft, in der die deutsche Meisterschaft in einer K.O.-Runde ausgespielt wurde, ist der FCK nur zwei Mal Meister geworden (1951 und 1953). Das Endspiel 1954 ging mit 1:5 gegen Hannover 96 (Trainer "Fiffi" Kronsbein) verloren, aber im Endspiel der WM 1954 standen 5 Spieler des FC Kaiserslautern in der deutschen Nationalmannschaft (der Kapitän und Mittelfeldstratege Fritz Walter, sein Bruder, Mittelstürmer Otmar Walter, Mittelfeld-"Laufwunder"Horst Eckel, zentraler Innenverteidiger und Abwehrchef Werner Liebrich und der linke Außenverteidiger Werner Kohlmeyer.

Wenn es im Nachkrigs-Deutschland einen absoluten Traditionsverein gibt, aus einer eher kleinen Stadt, in seiner Region verwurzelt und geliebt, mit einem Riesen-Beitrag für die deutsche Nationalmannschaft, in den "guten alten Zeiten" der Bundesliga, dazu Angstgegner des FC Bayern [1973 führte der FCB in Kaiserslautern nach 36 Minuten mit 3:0 und nach einer knappen Stunde mit 4:1. Danach wurden die Bayern (immerhin mit Mayer, Beckenbauer, Schwarzenbeck, Hoeneß, Müller Roth und Zobel (später Trainer von Tebe Berlin - klingelt da was?) vom FCK überrannt und mit 4:7 (und ohne Lederhosen) nach Hause entlassen.] Der "Betze" war in den 1970ern das absolute "Tollhaus" der Bundesliga.

Schlechtes Wirtschaften, unseriöse Vorstände mit Selbstbedienungsmentalität, ein völlig überzogener Ausbau des Stadions (zur WM 2006) und ein fragwürdiges Kunkeln mit der politischen Ebene des Landes Rheinland-Pfalz (Kurt Beck, aber nicht nur der) haben den 1. FCK ganz tief runtergebracht.
Jetzt droht nicht nur die Drittklassigkeit; jetzt droht zudem auch das Aus für ein tradititionsreiches und tolles Stadion, den Betzenberg. Einfach nur traurig.
„Der Kampf gegen Gipfel vermag ein Menschenherz auszufüllen. Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.“
(Albert Camus)

Benutzeravatar
Fussballgott
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 5712
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Oh du schönes Donnerschwee!

Re: 1. FC Kaiserslautern

Beitragvon Fussballgott » 19.04.2018 07:27

Ja, wirklich sehr traurig. Ich mochte diesen Verein immer. Kann mich noch an die Zweitligasaison erinnern wo Kaiserslautern hier in Oldenburg durchaus knapp nur durch ein frühes Freistoßtor von Kadlec gewonnen hat. Auf dem Weg zum und später vom Stadion weg war der Bus voller Fans aus Lautern. Alls sehr sypatisch, betrunken und voller Hass auf Waldhof Mannheim! :mrgreen:
Letzte Saison hab ich mir noch Kaiserslautern gegen Düsseldorf am Betze angeguckt. Mein erster Besuch in dem Stadion. War ein schöner Besuch in einem schönen Stadion. Man hat mir an der Bierbude scheinbar angemerkt das ich nich aus der Region komme. Nachdem man ins Gespräch kam, erinnerten sich noch viele an die Saison in der zweiten Liga gegen Oldenburg, auch an unsere durchaus überraschende 2:0 Führung am Betze, sowie auch an das Endergebnis.

Ich hoffe, falls der Verein absteigt, dass Sie die 3. Liga irgendwie als Neustart nutzen können und nicht ganz irgendwo in der Versenkung verschwinden!
Oldenburg war Blau-Weiss, Oldenburg ist Blau-Weiss, Oldenburg bleibt Blau-Weiss!

Benutzeravatar
Ggaribaldi
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 10844
Registriert: 20.05.2006 17:30
Wohnort: Bukarest

Re: 1. FC Kaiserslautern

Beitragvon Ggaribaldi » 19.04.2018 08:39

Das ist ne Kleinstadt, die in den 50er Jahren das Glueck hatte, dass eine Vielzahl von Spielern der internationalionen Klasse in der Naehe geboren worden sind, zu Zeiten als Spieler in ihrer Region blieben statt zu wechseln. Beachtenswert, dass der Verein so lange Spitzensport bieten konnte aber der Niedergang ist wohl zu erwarten gewesen.

Richtig schlimm wuerde es nun wenn sich ein Basketballparasit in der Stadt ansieden wuerde :lol: . Aber das ist wohl nicht zu erwarten.
Mein System kennt keine Grenzen

Benutzeravatar
James
Board Moderator
Beiträge: 12676
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Irgendwo Elisa-Beet-Strasse

Re: 1. FC Kaiserslautern

Beitragvon James » 19.04.2018 12:44

Ggaribaldi hat geschrieben:Das ist ne Kleinstadt,


Am 31. Dezember 2017 zählte die Stadt 100.747 Einwohner[3] und ist damit die fünftgrößte Stadt in Rheinland-Pfalz und dessen kleinste Großstadt. Fazit: Üben, üben, üben, lieber Gari ... :wink:

Quelle: Kaiserslautern :wink:
"Jeder, der unser Abzeichen trägt, soll wissen, was er ihm schuldig ist." (Alb. Schultze)

Benutzeravatar
Soccer_Scientist
Board Moderator
Beiträge: 23502
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Cirque du Garrel
Kontaktdaten:

Re: 1. FC Kaiserslautern

Beitragvon Soccer_Scientist » 19.04.2018 13:16

Kaiserlautern hat mit dem Kalkofen sogar seinen eigenen sozialen Brennpunkt.
Einma, eim, ein.....nur für eine Richtung. (Lothar Matthäus)

Benutzeravatar
Ggaribaldi
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 10844
Registriert: 20.05.2006 17:30
Wohnort: Bukarest

Re: 1. FC Kaiserslautern

Beitragvon Ggaribaldi » 19.04.2018 14:38

James hat geschrieben:
Ggaribaldi hat geschrieben:Das ist ne Kleinstadt,


Am 31. Dezember 2017 zählte die Stadt 100.747 Einwohner[3] und ist damit die fünftgrößte Stadt in Rheinland-Pfalz und dessen kleinste Großstadt. Fazit: Üben, üben, üben, lieber Gari ... :wink:

Quelle: Kaiserslautern :wink:


Was ne Grossstadt ist, definiere immer noch ich.

Offiziell ab 100.000, eh?
Mein System kennt keine Grenzen

VfB-Erfolgsfan
VfB-Fan
Beiträge: 97
Registriert: 27.09.2014 17:04

Re: 1. FC Kaiserslautern

Beitragvon VfB-Erfolgsfan » 26.04.2018 14:37

KL ist gefühlt eine Kleinstadt, auch wenn die Einwohnerzahl mal so gerade eben über dem Strich ist für die Definition zur Großstadt.....OL ist da deutlich "städtischer"......KL ist für mich eher vergleichbar mit der Metropole WHV

Das liegt zum einen an der Lage (ländlich geprägte Pfalz mit dem Wein bzw. Gemüseanbaugebiet auf der einen Seite und dem Pfälzer Wald auf der anderen) als auch an der Wirtschaftskraft...wenige Mittelständler, kaum bzw. eigentlich keine Großunternehmen.......größter AG im Stadtgebiet bzw. angrenzenden Gemeinden ist die US Army, fällt also mal weg als potentieller Sponsor.....die wenigen größeren Firmen, die es gab bzw. gibt, sind entweder pleite gegangen bzw. haben sich deutlich verkleinert (Nähmaschinen Pfaff, OPEL, Textilindustrie, Papierindustrie,....).

Es wird immer eine grosse Fanbase geben, den die Pfälzer stehen zu Ihrem Verein, aber das wird halt nicht reichen....auch zu Offenbach kommen regelmäßig mehr als 5.000-10,000 Zuschauer....aber ohne entsprechende dauerhafte Wirtschaftskraft, sei es durch Großunternehmen oder einen guten Mix mit Mittelständlern wird höherklassiger Fussball kaum zu machen sein in KL....es sei denn, man läßt sich auf Gedeih und Verderb auf den Weißen Ritter ein, was bei 50+1 Regel aber eh unwahrscheinlich ist.

Der letzte große überregionale Sponsor war bis 2010 die DVB, danach kam nur noch regionaler Kleinkram......KL wird es in der 3.Liga sehr schwer haben hier die notwendigen überregionalen Großsponsoren an Land zu ziehen. Regional gibt es kaum was, Firmen wie BASF oder SAP im Umkreis von 50-100 km sind entweder keine Leistungsfussballsponsoren oder engagieren sich schon anderweitig......

Meine Prognose: KL geht als letzter Verein der "alten Garde kleinerer bzw. finanzschwacher Städte" (Offenbach, Niederkirchen, Wuppertal, Essen, etc.) der BL-Gründungsmitglieder bzw. vor-BL Zeiten den Gang allen irdischen.......Fahrstuhlverein zwischen 3.Liga bzw. Regio oder Oberliga......

Benutzeravatar
Marco
VfB-Megafan
Beiträge: 1046
Registriert: 06.11.2016 08:41
Wohnort: Oldenburg
Kontaktdaten:

Re: 1. FC Kaiserslautern

Beitragvon Marco » 26.04.2018 15:18

Ich hatte in den späten 70er Jahren sogar mal Kaiserslautern-Bettwäsche! :mrgreen:
FuPa | 11Pics - Fußballfotos | VfB Oldenburg | JFV Nordwest | und mehr

VfB-Erfolgsfan
VfB-Fan
Beiträge: 97
Registriert: 27.09.2014 17:04

Re: 1. FC Kaiserslautern

Beitragvon VfB-Erfolgsfan » 27.04.2018 13:39

Der Knackpunkt des Niedergangs ist für mich der Ausbau der Stadions in ein WM-Stadion. Damit meine ich nicht den Verlust des Betze-Flairs und des Umstands, dass es selbst bei 30.000 Zuschauern halt nicht gut aussieht in einem fast 50.000 Zuschauer Stadion....mehr die sich daraus ergebenden finanziellen Implikationen.....ein Ansatz wie in Freiburg, Mainz, oder Augsburg hätte gereicht. Ein 35.000 Mann Stadion, das man seinerzeit ja schon hatte, hätte vollkommen gereicht, man hätte es halt nur modernisieren sollen.

Der finanzielle Druck, der sich aus dem überdimensionierten Stadion ergeben hat, war too much......wieso damals KL als WM-Standort und nicht Bremen ? Na ja, nachher ist man immer schlauer, aber von da an wurde der Druck in vielen Bereichen zu groß.

Benutzeravatar
Dino
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 7474
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Elberfeld

Re: 1. FC Kaiserslautern

Beitragvon Dino » 27.04.2018 15:19

Das sehe ich auch so. Da hat man sich in Kaiserslautern gewaltig übernommen. Und danach kamen die Auftritte der wirtschaftlichen Luftikusse und Finanzakrobaten im Verein, bei der Stadt Kaiserslautern und in der Landesregierung von Rheinland-Pfalz.
Sportlich und wirtschaftlich krachen jetzt die Luftschlösser krachend ein. Ein Jammer!
„Der Kampf gegen Gipfel vermag ein Menschenherz auszufüllen. Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.“
(Albert Camus)

InMemoriamWernerFuchs
VfB-Megafan
Beiträge: 1884
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Bei Keek, Kleine Bruderusstraße 42. Unna

Re: 1. FC Kaiserslautern

Beitragvon InMemoriamWernerFuchs » 27.04.2018 16:43

Der Betzte brennt wohl nicht mehr... Nicht schade drum, ich mochte sie nie.

Benutzeravatar
Hulle
VfB-Megafan
Beiträge: 4552
Registriert: 26.07.2005 14:37

Re: 1. FC Kaiserslautern

Beitragvon Hulle » 27.04.2018 19:16

InMemoriamWernerFuchs hat geschrieben:Der Betzte brennt wohl nicht mehr... Nicht schade drum, ich mochte sie nie.
Ich mochte die auch nie, aber es ist schon ein herber Verlust für den Fussball. Da geht viel den Bach runter. Die Region wird noch ärmer.
pain is temporary - glory forever

Benutzeravatar
JanW
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 14135
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: 1. FC Kaiserslautern

Beitragvon JanW » 27.04.2018 20:24

Nach der Niederlage heute in Bielefeld ist Kaiserslautern auch rechnerisch abgestiegen.
Das sind Augenblicke im Fussball, da fliegen dir richtig die Backsteine in die Fresse !

JanW on Tour - Der Blog
https://bremer1897.wordpress.com

Kridde
VfB-Megafan
Beiträge: 1128
Registriert: 20.06.2008 11:33
Wohnort: rock bottom

Re: 1. FC Kaiserslautern

Beitragvon Kridde » 27.04.2018 21:04

jammerschade
An Feiertagen tu nicht viel,
Sondern geh zum Fußballspiel.

- Ambrose Bierce

Benutzeravatar
Soccer_Scientist
Board Moderator
Beiträge: 23502
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Cirque du Garrel
Kontaktdaten:

Re: 1. FC Kaiserslautern

Beitragvon Soccer_Scientist » 27.04.2018 21:12

JanW hat geschrieben:Bielefeld


:roll:
Einma, eim, ein.....nur für eine Richtung. (Lothar Matthäus)

Benutzeravatar
JanW
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 14135
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: 1. FC Kaiserslautern

Beitragvon JanW » 27.04.2018 21:30

Arminia?
Das sind Augenblicke im Fussball, da fliegen dir richtig die Backsteine in die Fresse !

JanW on Tour - Der Blog
https://bremer1897.wordpress.com

Schranzi386
VfB-Megafan
Beiträge: 1886
Registriert: 13.05.2006 01:48

Re: 1. FC Kaiserslautern

Beitragvon Schranzi386 » 28.04.2018 13:23

VfB-Erfolgsfan hat geschrieben:Der finanzielle Druck, der sich aus dem überdimensionierten Stadion ergeben hat, war too much......wieso damals KL als WM-Standort und nicht Bremen ? Na ja, nachher ist man immer schlauer, aber von da an wurde der Druck in vielen Bereichen zu groß.


Dazu kann Kurt Beck bestimmt einiges berichten.

Die Mainz Fans sind auf die o.g. Person auch nicht allzu gut zu sprechen.

Benutzeravatar
James
Board Moderator
Beiträge: 12676
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Irgendwo Elisa-Beet-Strasse

Re: 1. FC Kaiserslautern

Beitragvon James » 30.04.2018 08:29

Soccer_Scientist hat geschrieben:
JanW hat geschrieben:Bielefeld


:roll:

Die Kuppel ...
"Jeder, der unser Abzeichen trägt, soll wissen, was er ihm schuldig ist." (Alb. Schultze)

Benutzeravatar
JanW
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 14135
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: 1. FC Kaiserslautern

Beitragvon JanW » 30.04.2018 15:36

Verstehe ich nicht.
Das sind Augenblicke im Fussball, da fliegen dir richtig die Backsteine in die Fresse !

JanW on Tour - Der Blog
https://bremer1897.wordpress.com

Benutzeravatar
Oldenburger79
VfB-Megafan
Beiträge: 1999
Registriert: 08.09.2014 09:39
Wohnort: Oldenburg-Eversten

Re: 1. FC Kaiserslautern

Beitragvon Oldenburger79 » 30.04.2018 21:54

Ich gehe mal davon aus dass daraus angespielt wird dass es Bielefeld ja gar nicht gibt.
Weil die Stadt unter einer Kuppel ist?
Denn dahinter ... wird etwas verborgen gehalten ... wie doch jeder weiß. Alles über die Stadt ist nur erfunden und Autos mit Kennzeichen BI sollen nur die Verschwörung aufrecht erhalten. Ist doch klar. :)

https://de.wikipedia.org/wiki/Bielefeldverschw%C3%B6rung


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Wurmi und 12 Gäste