Fußball WM 2018

Andere Vereine, andere Ligen, andere Fans

Moderatoren: kalimera, Soccer_Scientist, Kane

Benutzeravatar
JanW
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 14234
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Fußball WM 2018

Beitragvon JanW » 07.07.2018 08:23

Zum Elfmeter hab ich ne andere Meinung. Das ist kein zwingender. Ich denke aber das wir gestern schon den neuen Weltmeister gesehen haben. Das es jemand von den Teams heute wird, glaube ich nicht.
Das sind Augenblicke im Fussball, da fliegen dir richtig die Backsteine in die Fresse !

JanW on Tour - Der Blog
https://bremer1897.wordpress.com

Benutzeravatar
Marco
VfB-Megafan
Beiträge: 1147
Registriert: 06.11.2016 08:41
Wohnort: Oldenburg
Kontaktdaten:

Re: Fußball WM 2018

Beitragvon Marco » 07.07.2018 09:02

Danke Belgien!
Hauptsache, Frankreich wird nun nicht Weltmeister. :?
Gerne England oder Kroatien.
FuPa | 11Pics - Fußballfotos | VfB Oldenburg | JFV Nordwest | und mehr

Benutzeravatar
Dino
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 7619
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Elberfeld

Re: Fußball WM 2018

Beitragvon Dino » 07.07.2018 21:57

Es gibt Spiele, bei denen man sich das Elfmeterschießen nicht am Ende des Spiels wünscht sondern anstatt des Spiels.
„Der Kampf gegen Gipfel vermag ein Menschenherz auszufüllen. Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.“
(Albert Camus)

Revo
VfB-Megafan
Beiträge: 2597
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Hamburg-Altona
Kontaktdaten:

Re: Fußball WM 2018

Beitragvon Revo » 08.07.2018 10:13

Es war nicht hochklassig, aber immerhin spannend. Und die Tore fand ich allesamt schön. Man muss nicht immer meckern, finde ich.
"Tradition ist die Weitergabe des Feuers und nicht die Anbetung der Asche." (Gustav Mahler)

Benutzeravatar
Dino
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 7619
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Elberfeld

Re: Fußball WM 2018

Beitragvon Dino » 08.07.2018 10:21

Es wurde dann ja auch in der Verlängerung noch richtig munter und spannend.
Jetzt hat England wirklich eine große Chance auf das Endspiel.
Bei Belgien - Frankreich sehe ich dagegen keinen eindeutigen Favoriten.
„Der Kampf gegen Gipfel vermag ein Menschenherz auszufüllen. Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.“
(Albert Camus)

Johann Ohneland
VfB-Megafan
Beiträge: 2161
Registriert: 01.10.2012 19:16
Wohnort: Hannover

Re: Fußball WM 2018

Beitragvon Johann Ohneland » 08.07.2018 22:56

Marco hat geschrieben:Danke Belgien!
Hauptsache, Frankreich wird nun nicht Weltmeister. :?
Gerne England oder Kroatien.

Bei den Kroaten kauft man sich allerdings gleich wieder einen überheblichen Nationalismus ein. Das ist natürlich nur ein subjektiver Grund, aber ich finde das immer etwas anstrengend, wenn da wie eigentlich bei allen Balkan-Staaten, selbst leiseste Häuche von Reflektion (siehe das Thema Serbien-Kosovo-Schweiz) zugunsten eines überemotionalen Patriotismus aufgegeben werden.

Belgien, Frankreich oder England fände ich persönlich allesamt eigentlich ganz gut. Vielen kroatischen Spielern würde ich es allerdings auch durchaus gönnen, unabhängig von der angesprochenen Thematik.
"And then we entered the Age of Enlightenment, where reason finally ruled over superstition."
"Then what happened?"
"Genocide, mostly." ---> http://existentialcomics.com/

Benutzeravatar
Dino
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 7619
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Elberfeld

Re: Fußball WM 2018

Beitragvon Dino » 08.07.2018 23:33

Ich kann mich gar nicht wirklich entscheiden, wen ich gerne im Endspiel und als neuen Weltmeister sehen würde.
Falls Frankreich sich gegen Belgien durchsetzen kann, was für mich alles andere als sicher ist, sehe ich Frankreich als Favoriten für das Endspiel. Sie haben m. E. insgesamt am meisten individuelle Qualität, sind variabel und haben dabei auch einen sehr guten Teamgeist.
Bei aller Sympathie für die junge englische Mannschaft und ihren Trainer glaube ich doch, dass Frankreich und Belgien qualitativ stärker besetzt und in der mannschaftlichen Entwicklung auch schon weiter sind. Allerdings erwarte ich, dass England es ins Endspiel schafft.
Dass die Kroaten noch einmal so eine Energieleistung hinbekommen wie im Achtel- und Viertelfinale, kann ich mir nur sehr schwer vorstellen.
„Der Kampf gegen Gipfel vermag ein Menschenherz auszufüllen. Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.“
(Albert Camus)

Kridde
VfB-Megafan
Beiträge: 1154
Registriert: 20.06.2008 11:33
Wohnort: rock bottom

Re: Fußball WM 2018

Beitragvon Kridde » 09.07.2018 08:51

Johann Ohneland hat geschrieben:Bei den Kroaten kauft man sich allerdings gleich wieder einen überheblichen Nationalismus ein. Das ist natürlich nur ein subjektiver Grund, aber ich finde das immer etwas anstrengend, wenn da wie eigentlich bei allen Balkan-Staaten, selbst leiseste Häuche von Reflektion (siehe das Thema Serbien-Kosovo-Schweiz) zugunsten eines überemotionalen Patriotismus aufgegeben werden.


Da fällt mir wieder ein Spruch ein, den ich gestern gelesen habe:

"Am Chauvinismus ist nicht so sehr die Abneigung gegen die
fremden Nationen als die Liebe zur eigenen unsympathisch."

Karl Kraus
An Feiertagen tu nicht viel,
Sondern geh zum Fußballspiel.

- Ambrose Bierce

Benutzeravatar
Ggaribaldi
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 10986
Registriert: 20.05.2006 17:30
Wohnort: Bukarest

Re: Fußball WM 2018

Beitragvon Ggaribaldi » 09.07.2018 12:49

Ich hoffe auf Belgien - Kroatien im Finale
Mein System kennt keine Grenzen

Benutzeravatar
Dino
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 7619
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Elberfeld

Re: Fußball WM 2018

Beitragvon Dino » 09.07.2018 22:50

Belgien ist für mich die ganz positive (Halb)Überraschung dieser WM. Um gegen Frankreich bestehen zu können, werden sie sich aber für die Defensive etwas einfallen lassen müssen. Meunier, der auf der rechten Mittelfeldposition spielt und bei gegnerischen Angriffen den rechten Außenverteidiger gibt, ist gesperrt und muss ersetzt werden. Er hat gerade gegen Brasilien (Neymar) stark gespielt. Welche Qualität ein möglicher Ersatzspieler hat, weiß ich nicht.
Kompany (IV) machte mir gegen Brasilien nicht den sichersten Eindruck, war zwar am Führungstor beteiligt, hatte aber auch die Szene mit dem nicht gegebenen Elfer. Beim Kopfball war er mehrfach nicht so stark, wie man das eigentlich von ihm kennt. Gegen den kopfballstarken und robusten Giroud könnte er durchaus Probleme bekommen.
Offensiv muss man sich dagegen um Belgien eher nicht groß sorgen, zumal auch bei Frankreich die Defensive gegenüber der Offensivabteilung etwas abfällt.
„Der Kampf gegen Gipfel vermag ein Menschenherz auszufüllen. Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.“
(Albert Camus)

Johann Ohneland
VfB-Megafan
Beiträge: 2161
Registriert: 01.10.2012 19:16
Wohnort: Hannover

Re: Fußball WM 2018

Beitragvon Johann Ohneland » 10.07.2018 18:31

https://www.11freunde.de/artikel/faschistische-symbole-auf-kroatischen-fanfesten

Als Kroatien ins WM-Halbfinale einzog, mischten sich unter die Fans vielerorts auch Menschen, die die Symbole der Ustascha-Diktatur schwenkten. Alles Faschisten? Ganz so einfach ist die Sache nicht.


Das meinte ich übrigens. Da sind die Kroaten zwar auch meist nicht anders als der Rest vom Balkan, aber unappettitlich bleibt es und bewegt sich eigentlich auf dem Level der Erdogan-Begeisterung unter türkischstämmigen Migranten. Vor dem Hintergrund der jüngeren Geschichte natürlich irgendwie auch in der Entstehung nachvollziehbar, aber generell immer schwierig, wenn Banner antisemitischer Organisationen in Deutschland ohne Widerspruch geschwungen werden.
"And then we entered the Age of Enlightenment, where reason finally ruled over superstition."
"Then what happened?"
"Genocide, mostly." ---> http://existentialcomics.com/

Benutzeravatar
Dino
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 7619
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Elberfeld

Re: Fußball WM 2018

Beitragvon Dino » 10.07.2018 23:09

So, also Frankreich steht schon einmal im Finale. Sie haben ein eher wenig spektakuläres Halbfinale gewonnen, weil sie nur sehr wenig zugelassen und den Belgiern alle Räume außerordentlich gut verschlossen haben. Das Tor zu Beginn der 2. Halbzeit war schon so etwas wie eine Vorentscheidung.
Belgien wirkte körperlich und mental etwas müde. Nur Hazard legte wieder ein großes Spiel hin. So um die 80. Minute hätte er unbedingt einen Freistoß kurz vor dem Strafraum bekommen müssen. Aber Hazard allein war zu wenig. De Bruyne war gegenüber den vorhergehenden Spielen nicht wiederzuerkennen; sein Auftritt (speziell in der 2. Halbzeit) wirkte sehr matt und gelegentlich fast lustlos. Lukaku konnte nicht in Szene gesetzt werden und konnte sich auch keine wirklichen Möglichkeiten erarbeiten. Belgisches Konterspiel war gegen die Franzosen schlichtweg nicht möglich, weil es dafür 96 Minuten lang keine Räume gab.
Ich lege mich fest, dass Frankreich im Endspiel Favorit ist, egal ob gegen Kroatien oder gegen England. Der Endspielgegner dürfte nur dann überhaupt eine Chance haben, wenn ihm eine Führung gelingt, er die länger halten kann und Frankreich dann vielleicht aus der Ordnung kommt. Die Qualität spricht aber eindeutig für Frankreich, dass sich zudem bisher nicht durch Verlängerungen quälen musste.
„Der Kampf gegen Gipfel vermag ein Menschenherz auszufüllen. Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.“
(Albert Camus)

Benutzeravatar
Ggaribaldi
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 10986
Registriert: 20.05.2006 17:30
Wohnort: Bukarest

Re: Fußball WM 2018

Beitragvon Ggaribaldi » 11.07.2018 17:07

De Bruyne war gegenüber den vorhergehenden Spielen nicht wiederzuerkennen; sein Auftritt (speziell in der 2. Halbzeit) wirkte sehr matt und gelegentlich fast lustlos.

Das war mir auch aufgefallen, schon in Halbzeit 1. Stehengeblieben nach Ballverlusten etc
Mein System kennt keine Grenzen

Benutzeravatar
say
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 6104
Registriert: 29.10.2006 20:20

Re: Fußball WM 2018

Beitragvon say » 11.07.2018 20:06

Der Kommentator im ZDF ist ja unterirdisch :omg: Nervt mich schon nach fünf Minuten. Ist der hecktisch!
Bild

Benutzeravatar
foley_artist
VfB-Megafan
Beiträge: 769
Registriert: 28.08.2009 14:16
Wohnort: Bürgerfelde Süd

Re: Fußball WM 2018

Beitragvon foley_artist » 11.07.2018 20:24

say hat geschrieben:Der Kommentator im ZDF ist ja unterirdisch :omg: Nervt mich schon nach fünf Minuten. Ist der hecktisch!

Überträgt Sky eigentlich irgendetwas von der WM?
Hallo i bims, ein Atmo Hopper.

Online
Benutzeravatar
Kane
Board Moderator
Beiträge: 5210
Registriert: 21.07.2011 15:24
Wohnort: Oldenburg-Nord

Re: Fußball WM 2018

Beitragvon Kane » 11.07.2018 20:28

Natürlich, jetzt grad auch
Wer Rechtschreibfehler findet, kann sie gerne behalten.

"Wo Grenzen verschwinden, fängt die Freiheit an"

MarS
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 5394
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Pfaffstätten, Österreich

Re: Fußball WM 2018

Beitragvon MarS » 11.07.2018 20:40

Ich schaue jetzt immer ORF. Liegt vielleicht nur daran, dass ich die Kommentatoren noch nicht so kenne (und somit nicht schon gleich die Hasskappe aufhabe, wenn ich Steffen Simon oder Wolff Fuss nur höre), aber ich finde die österreichischen Kommentatoren deutlich angenehmer. Außerdem sagen die immer Out und Stange, das ist irgendwie niedlich. :lol:

MarS
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 5394
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Pfaffstätten, Österreich

Re: Fußball WM 2018

Beitragvon MarS » 11.07.2018 21:27

Ein Glück kann England das 1:0 nicht mit Zeitspiel und Abwehrriegel über die Zeit gurken. Das war ja so unglaublich langweilig.

Benutzeravatar
Dino
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 7619
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Elberfeld

Re: Fußball WM 2018

Beitragvon Dino » 11.07.2018 23:39

Aber hallo! Kroatiens Veteranen haben Englands jungen Wilden gezeigt, wo der Hammer hängt. Eine Halbzeit lang, konnte England mit der frühen Führung im Rücken ungefähr so spielen wie Franreich im ersten Halbfinale. Danach haben die Kroaten aber aufgedreht und Spiel und Ergebnis gedreht. Am Ende ein verdienter Sieg und Finaleinzug.
Eine imponierende Leistung der zum Großteil ja nicht mehr so ganz jungen kroatischen Spieler, die zudem schon sei dem Achtelfinale immer mit Verlängerung gespielt haben.
Im Finale sehe ich Frankreich als klaren Favoriten. Die haben deutlich mehr individuelle Qualität als England und sind auch als Mannschaft deutlich reifer und gefestigter. Zudem haben sie ihre bisherigen Spiele immer ohne Verlängerung bestanden.
„Der Kampf gegen Gipfel vermag ein Menschenherz auszufüllen. Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.“
(Albert Camus)

Schranzi386
VfB-Megafan
Beiträge: 1913
Registriert: 13.05.2006 01:48

Re: Fußball WM 2018

Beitragvon Schranzi386 » 12.07.2018 00:08

Wobei Kroatien die Engländer auch geschickt provoziert hat. So war eine Szene bereits abgepfiffen, da gab es einen heftigen Schubser von vorne, dann noch einen von hinten. Eigentlich gelbwürdig, aber Schiri hat die Spieler nicht mal ermahnt. Davon haben sich die jungen Spieler dann z.T. von beeindrucken und beeinflussen lassen.


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste