Champions League 2017/2018

Andere Vereine, andere Ligen, andere Fans

Moderatoren: kalimera, Soccer_Scientist, Kane

Benutzeravatar
Dino
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 7383
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Elberfeld

Re: Champions League 2017/2018

Beitragvon Dino » 10.04.2018 22:41

Sensationell dass Barcelona nach einem 4:1 im Hinspiel in Rom "maßgeschneidert" mit 0:3 abgefertigt wird und rausfliegt. Ich war fest davon überzeugt, dass die auch in Rom mindestens ein Tor schaffen würden.
Dass Liverpool in Manchester sogar gewinnt, war auch nicht unbedingt abzusehen. Dass sie nicht mit 4 Toren Differenz verlieren würden, war dagegen schon wahrscheinlich; auch dass sie nicht torlos bleiben würden.

In der Liga hat City ja das Heimspiel gegen Liverpool mit 5:0 gewonnen; hätten sich mal 4 Tore für später aufsparen sollen. :lol:
„Der Kampf gegen Gipfel vermag ein Menschenherz auszufüllen. Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.“
(Albert Camus)

Benutzeravatar
Hulle
VfB-Megafan
Beiträge: 4530
Registriert: 26.07.2005 14:37

Re: Champions League 2017/2018

Beitragvon Hulle » 11.04.2018 10:44

Große Diskussion gab es um das vermeintliche 2:0, welches wegen Abseits nicht gegeben wurde. Meinung einiger Experten war, dass "der Ball vom Gegner" kam und Leroy Sane somit nicht im Abseits stand. Auf einem anderen Sender hieß es, "der Milner hätte den Ball ja nicht gespielt sondern wurde angeschossen. Der Ball wurde nicht kontrolliert gespielt..."
Der "Experte" im Studio, Herr Calmund (offensichtlich nur Experte für ungesundes Essen und Unterschlagung), wusste darauf keine Antwort.
Wie sind die Regeln da genau?
pain is temporary - glory forever

Benutzeravatar
Ggaribaldi
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 10769
Registriert: 20.05.2006 17:30
Wohnort: Bukarest

Re: Champions League 2017/2018

Beitragvon Ggaribaldi » 11.04.2018 22:35

Ggaribaldi hat geschrieben:Vier Rueckspiele, null Spannung.

Hihi
Mein System kennt keine Grenzen

Benutzeravatar
JanW
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 14091
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Champions League 2017/2018

Beitragvon JanW » 11.04.2018 22:43

:mrgreen: Schön wenn man sich so irren kann :wink:
Das sind Augenblicke im Fussball, da fliegen dir richtig die Backsteine in die Fresse !

JanW on Tour - Der Blog
https://bremer1897.wordpress.com

Benutzeravatar
Südschwede
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 20412
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Dumpwater, FL

Re: Champions League 2017/2018

Beitragvon Südschwede » 13.04.2018 13:18

Halbfinale:

FC Bayern München - Real Madrid
FC Liverpool - AS Rom

Termine: 24./25. April und 1./2. Mai
#TrumpImpeachmentParty

"VfB Oldenburg - klatschpappenfrei since 1897"

Benutzeravatar
Kane
Board Moderator
Beiträge: 4927
Registriert: 21.07.2011 15:24
Wohnort: Oldenburg-Nord

Re: Champions League 2017/2018

Beitragvon Kane » 13.04.2018 13:26

Und Ramos in der Zeit:

Bild
Wer Rechtschreibfehler findet, kann sie gerne behalten.

"Wo Grenzen verschwinden, fängt die Freiheit an"

Benutzeravatar
Hulle
VfB-Megafan
Beiträge: 4530
Registriert: 26.07.2005 14:37

Re: Champions League 2017/2018

Beitragvon Hulle » 13.04.2018 13:33

Hm, Rückspiele in Madrid haben ja bekanntlich ihre eigenen Gesetze :x
pain is temporary - glory forever

Benutzeravatar
Dino
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 7383
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Elberfeld

Re: Champions League 2017/2018

Beitragvon Dino » 25.04.2018 23:24

Wenn ich jetzt lese, dass die Bayern-Spieler nach dem 1:2 meinen, „die bessere Mannschaft“ gewesen zu sein, kann ich nur staunen.
Madrid hat nun wahrlich kein Zuckerspiel geboten, hatte aber die deutlich niedrigere Fehlerquote in allen Bereichen und wusste mit seinen Chancen umzugehen.

Falls Lewandowski tatsächlich mit einem Wechsel zu Real liebäugelt, soll er sich für das Rückspiel unbedingt was einfallen lassen. Heute war das ganz und gar keine Werbung in eigener Sache.
„Der Kampf gegen Gipfel vermag ein Menschenherz auszufüllen. Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.“
(Albert Camus)

Benutzeravatar
say
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 6019
Registriert: 29.10.2006 20:20

Re: Champions League 2017/2018

Beitragvon say » 26.04.2018 08:40

Dino hat geschrieben:Wenn ich jetzt lese, dass die Bayern-Spieler nach dem 1:2 meinen, „die bessere Mannschaft“ gewesen zu sein, kann ich nur staunen.
Madrid hat nun wahrlich kein Zuckerspiel geboten, hatte aber die deutlich niedrigere Fehlerquote in allen Bereichen und wusste mit seinen Chancen umzugehen.

Bis auf die Chancenverwertung war der FCB in allen Statistiken überlegen. Einfach mal reinschauen. Erst hatten sie kein Glück (Verletzungen), dann haben sie ihre Chancen nicht genutzt (einziger Makel und vielleicht Unvermögen) und dann einfach Pech, dass sie Real die beiden Tore aufgelegt haben.

Im Rückspiel ist alles drin. Es sei denn es ist wieder eine "Order von Oben" dabei. Die harten und nicht geahndeten Fouls gestern lassen schon wieder schlimmes befürchten.
Bild

Benutzeravatar
Dino
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 7383
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Elberfeld

Re: Champions League 2017/2018

Beitragvon Dino » 26.04.2018 09:17

Statistik hin oder her. was nützt etwa eine Passquote, wenn im Mittelfeld massenhaft Quer- und Rückpässe gespielt werden. Gibt es eine Statistik für Tempoverschleppung?
Das 1:0 kam kam einer Phase, als ich schon den Eindruck hatte, dass das Spiel ziemlich im Sinne von Real lief. Danach war Bayern bis zum Ausgleich überlegen.

In der zweiten Halbzeit war das Spiel der Bayern wenig strukturiert und löste sich zunehmend in Einzelaktionen auf. Ribery wurde schmählich allein gelassen; über die rechte Seite kam kaum etwas. Der Fehlpass vor dem 1:2 war weder der erste noch der einzige krasse Fehlpass der Bayern in diesem Spiel.

Real war nun auch nicht gut, gewann aber aufgrund der dann doch besseren Ballsicherheit und der Fähigkeit, Chancen zu verwerten.
Zuletzt geändert von Dino am 26.04.2018 14:53, insgesamt 2-mal geändert.
„Der Kampf gegen Gipfel vermag ein Menschenherz auszufüllen. Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.“
(Albert Camus)

Johann Ohneland
VfB-Megafan
Beiträge: 2022
Registriert: 01.10.2012 19:16
Wohnort: Hannover

Re: Champions League 2017/2018

Beitragvon Johann Ohneland » 26.04.2018 09:19

Ich hab erst ab grob der 60. Minute eingeschaltet, aber da wirkte Bayern in der Tat recht planlos bzw. auch einfach platt. Individuell ist Madrid halt stärker besetzt, da brauchst du einen guten Tag und Konzentration über 90 Minuten. Beides scheinen die Bayern nur bedingt gehabt zu haben. Allerdings ist Real dieses Jahr auch ne Wundertüte. Von daher ist das auch nicht hoffnungslos nach Madrid zu fahren.
"And then we entered the Age of Enlightenment, where reason finally ruled over superstition."
"Then what happened?"
"Genocide, mostly." ---> http://existentialcomics.com/

MarS
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 5336
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Pfaffstätten, Österreich

Re: Champions League 2017/2018

Beitragvon MarS » 26.04.2018 12:47

Hauptsache, man kann die Legende von den Ordern von Oben weiterspinnen. Bayern kann viel, aber verlieren können sie nicht gut.

Johann Ohneland
VfB-Megafan
Beiträge: 2022
Registriert: 01.10.2012 19:16
Wohnort: Hannover

Re: Champions League 2017/2018

Beitragvon Johann Ohneland » 26.04.2018 13:05

Erstaunlich ist ja, wie ein Verein, der seit Jahren gegenüber Kritik darauf verweist, dass seine Erfolge durch harte Arbeit und nicht die Glück/Bevorzugung erzielt wurden, bei eigenen Misserfolg direkt in die selben Argumentationsmuster verfällt.
"And then we entered the Age of Enlightenment, where reason finally ruled over superstition."
"Then what happened?"
"Genocide, mostly." ---> http://existentialcomics.com/

Benutzeravatar
James
Board Moderator
Beiträge: 12628
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Downeaster Alexa
Kontaktdaten:

Re: Champions League 2017/2018

Beitragvon James » 26.04.2018 13:09

say hat geschrieben:Die harten und nicht geahndeten Fouls gestern lassen schon wieder schlimmes befürchten.
Ja klar. Bayern könnte verlieren … Schlimm! :mrgreen:
"Jeder, der unser Abzeichen trägt, soll wissen, was er ihm schuldig ist." (Alb. Schultze)

VfB-Erfolgsfan
VfB-Fan
Beiträge: 94
Registriert: 27.09.2014 17:04

Re: Champions League 2017/2018

Beitragvon VfB-Erfolgsfan » 26.04.2018 14:16

Ohne auf die reinen Zahlen zu gucken sondern auf das "gefühlte" Spiel mein Eindruck

Bayern war in dreierlei Hinsicht Real Madrid unterlegen:
- Deutlich mehr Fehlpässe bzw. ungenaue Pässe
- Chancenverwertung
- Spielfluss bzw. Tempo

Zudem hat Real deutlich früher attackiert, v.a. in der ersten Hälfte. Technik und Spielwitz sahen auch etwas überlegen aus, oft wirkte es so als ob Bayern Bälle verstümpert bzw. unsauber spielt unter Druck von Madrid.

Allerdings muss MANN genauso konstatieren, dass Bayern Real in einigen anderen Dingen überlegen war:
- Spielanteile
- Anzahl Chancen

Zudem, und da sehe ich schon objektiv den Schiri in der Pflicht, wurde v.a. in der ersten HZ zu wenig gepfiffen. Boateng in einer Situation und v.a. Sergio Ramos aber auch Modric und noch ein Madrid-Spieler hätten, nein müssen, Gelbe Karten früher sehen müssen, eine Situation war für mich auch glatt ROT für einen Madrid-Spieler.

In Summe fand ich beide schwach für ihre Ansprüche. Die einen wollten aber konnten nicht so richtig (Bayern), die anderen wirkten doch sehr pommadig sich auf Einzelaktionen verlassend. Individuell zwar vorne stark, hinten dafür aber nicht CL-Titelreif.

Robben schient die ersten Minuten gut drauf, und was gewesen wäre wenn Boateng nicht verletzt gewesen wäre, kann man nur spekulieren.....Madrid hätte sich aber auch nicht beklagen können, wenn Bayern mit 3:1 oder 3:2 gewinnt....so unsicher wie die hinten stehen......

Weder Madrid noch Bayern sollten hier sich groß generieren in Richtung CL-Titelfavorit....waren beide m.E. nach deutlich schlechter als Liverpool.

Lewandowski.....tja, es ist kaum zu erklären wieso er national alles trifft, aber international (selbst gegen Clubs die nicht so stark sind) nicht trifft....für mich ist er ein Spieler mit Internationaler Klasse, aber halt kein Weltklassespieler.

VfB 1897er
VfB-Neueinsteiger
Beiträge: 39
Registriert: 11.09.2017 09:22

Re: Champions League 2017/2018

Beitragvon VfB 1897er » 27.04.2018 11:17

Knackpunkt ist mMn der nicht gegebene Elfmeter an Lewandowski. Für mich war er klar (Vergleiche auch Real - Juve). Was ist eure Meinung dazu?

VfB-Erfolgsfan
VfB-Fan
Beiträge: 94
Registriert: 27.09.2014 17:04

Re: Champions League 2017/2018

Beitragvon VfB-Erfolgsfan » 27.04.2018 13:34

VfB 1897er hat geschrieben:Knackpunkt ist mMn der nicht gegebene Elfmeter an Lewandowski. Für mich war er klar (Vergleiche auch Real - Juve). Was ist eure Meinung dazu?


Stimmt, den hatte ich ganz vergessen, war für mich auch ein Elfer

Benutzeravatar
Hulle
VfB-Megafan
Beiträge: 4530
Registriert: 26.07.2005 14:37

Re: Champions League 2017/2018

Beitragvon Hulle » 27.04.2018 19:11

James hat geschrieben:
say hat geschrieben:Die harten und nicht geahndeten Fouls gestern lassen schon wieder schlimmes befürchten.
Ja klar. Bayern könnte verlieren … Schlimm! :mrgreen:
Darüber reden wir am 22. Juni, Freundchen...
pain is temporary - glory forever

Benutzeravatar
Dino
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 7383
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Elberfeld

Re: Champions League 2017/2018

Beitragvon Dino » 01.05.2018 23:02

Und ich dachte immer, dass uns keiner über ist, was grobe Patzer anbelangt. :lol:

Was Tolisso und Ulreich da zu Beginn der zweiten Halbzeit geboten haben, war Slapstick vom Allerfeinsten.
Schon das 1:1 war die Strafe für schlechte Abwehrarbeit. Kimmich lässt die Flanke viel zu leicht und unbedrängt zu, Abana verliert Benzema völlig vom Radar.

Von den Offensivkräften des FCB, Müller, Ribery und besonders Lewandowski hatte in den beiden Halbfinalspielen keiner mal eine wirklich große Szene oder eine zündende Idee.

Warum Marcelos klares Handspiel im Strafraum ohne Folgen blieb, mögen die Fußballgötter wissen; ich weiß es jedenfalls nicht.
„Der Kampf gegen Gipfel vermag ein Menschenherz auszufüllen. Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.“
(Albert Camus)

VfB-Erfolgsfan
VfB-Fan
Beiträge: 94
Registriert: 27.09.2014 17:04

Re: Champions League 2017/2018

Beitragvon VfB-Erfolgsfan » 02.05.2018 00:22

Gott, war Madrid in der Abwehr grottig.....die Bayern sind selbst schuld, dass sie raus sind, wer bei dem Hühnerhaufen nicht die Chancen nutzt hat es nicht verdient....Madrid aber auch nicht, sind keinen Deut besser oder schlechter als die Bayern....war reines Glück, dass die weitergekommen sind und nicht die Bayern, das hätte heute auch locker 4:2 für Bayern heute ausgehen können.....Na ja, Liverpool ist da deutlich stabiler in der Abwehr....


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: willi62 und 16 Gäste