Relegationsspiele 2017

Andere Vereine, andere Ligen, andere Fans

Moderatoren: Soccer_Scientist, Kane, kalimera

Revo
VfB-Megafan
Beiträge: 2732
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Hamburg-Altona
Kontaktdaten:

Re: Relegationsspiele 2017

Beitragvon Revo » 30.05.2017 14:02

Ich finde Relegation ehrlich gesagt klasse. Es gibt selten Spiele, in denen es mehr Emotionen auf allen Seiten gibt als in diesen Duellen. Folglich ist auch drumherum immer ordentlich was los: Spannung, Spiel und Ran... äh... Schokolade. Das ist es doch, was wir alle wollen.
"Tradition ist die Weitergabe des Feuers und nicht die Anbetung der Asche." (Gustav Mahler)

Benutzeravatar
Toni Tore
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 6278
Registriert: 27.05.2006 09:12
Wohnort: Bauerschaft Etzhorn

Re: Relegationsspiele 2017

Beitragvon Toni Tore » 30.05.2017 15:15

JanW hat geschrieben:Welche Spielklasse nach dem aktuellen Ligensystem wäre das? Kreisliga?

Jap
"Wir schlugen Hertha, wir schlugen Pauli, wir schlugen Meppen sowieso, Hannover 96, Bayer Uerding', das war 'ne Show!"

Benutzeravatar
Toni Tore
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 6278
Registriert: 27.05.2006 09:12
Wohnort: Bauerschaft Etzhorn

Re: Relegationsspiele 2017

Beitragvon Toni Tore » 30.05.2017 15:27

Revo hat geschrieben:Ich finde Relegation ehrlich gesagt klasse. Es gibt selten Spiele, in denen es mehr Emotionen auf allen Seiten gibt als in diesen Duellen. Folglich ist auch drumherum immer ordentlich was los: Spannung, Spiel und Ran... äh... Schokolade. Das ist es doch, was wir alle wollen.

Ohne jetzt den geposteten Kommentar auf der Vorseite gelesen zu haben: Klar, als Außenstehender schaue ich diese Spiele auch sehr gerne. Das ändert aber nichts daran, dass ich diese Regelung für absolut falsch halte. Ich hab es bislang jeden Mai hier geschrieben und habe meine Meinung nicht geändert: Die Relegation dient mE nur dazu, a) "große" Namen in der Liga zu halten, b) "kleinen" den Weg nach oben immer enger zu machen und c) weitere Sponsoren- und TV-Gelder einzustreichen. All das sagt mir nicht zu. 180 Minuten sollten nicht über eine ganze Saison entscheiden. Was da alles passieren kann... Fehlentscheidungen (siehe WOB-Elfmeter), Verletzungen (siehe Kumbela als bester Braunschweiger Schütze), Formhochs oder -tiefs, kurzfristige Erkrankungen (Was macht man, wenn in einem Team zwei Tage vorher der Magen-Darm-Virus rumgeht und die halbe Mannschaft ausfällt?!) usw. usf. K.o.-Spiele gehören für mich ausschließlich zu Pokal-Wettbewerben, und da bitteschön ab der ersten Runde. So wie gerade gefällt mir das alles nicht. Braunschweig war, wie ich gestern gehört habe, der beste Tabellendritte aller Zeiten. Klar, in Bielefeld haben sie versagt. Aber ansonsten war das eine tolle Saison. Sie hätten den Aufstieg mMn verdient gehabt. Dagegen hat Wolfsburg (inkl. der Relegationsspiele) eine grottenschlechte Saison gespielt und hätte runter gehört. Sehr, sehr schade. Das war eine Riesenchance, die loszuwerden.
"Wir schlugen Hertha, wir schlugen Pauli, wir schlugen Meppen sowieso, Hannover 96, Bayer Uerding', das war 'ne Show!"

Benutzeravatar
Schwede
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 21140
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Dumpwater, FL

Re: Relegationsspiele 2017

Beitragvon Schwede » 30.05.2017 18:30

Regensburg geht in der 30. Minute in Führung! :D

Edit: ... und das 0:2 in der 41. Monute. Tschüss 60er!
Teleportation will change everything.

Benutzeravatar
Malle
VfB-Megafan
Beiträge: 3176
Registriert: 02.05.2007 20:00
Wohnort: Oldenburg

Re: Relegationsspiele 2017

Beitragvon Malle » 30.05.2017 18:45

Die erste Relegation, die mir gefällt. 3 Tore macht dieser Trümmerhaufen niemals.
Bild

Benutzeravatar
Soccer_Scientist
Chief Technology Evangelist
Beiträge: 23996
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Cirque du Garrel
Kontaktdaten:

Re: Relegationsspiele 2017

Beitragvon Soccer_Scientist » 30.05.2017 18:52

Das freut mich.
"Sich fügen heißt lügen"

Benutzeravatar
jayjay
VfB-Megafan
Beiträge: 2531
Registriert: 26.07.2005 14:37

Re: Relegationsspiele 2017

Beitragvon jayjay » 30.05.2017 18:57

Toni Tore 2002 hat geschrieben:
Revo hat geschrieben:Ich finde Relegation ehrlich gesagt klasse. Es gibt selten Spiele, in denen es mehr Emotionen auf allen Seiten gibt als in diesen Duellen. Folglich ist auch drumherum immer ordentlich was los: Spannung, Spiel und Ran... äh... Schokolade. Das ist es doch, was wir alle wollen.

Ohne jetzt den geposteten Kommentar auf der Vorseite gelesen zu haben: Klar, als Außenstehender schaue ich diese Spiele auch sehr gerne. Das ändert aber nichts daran, dass ich diese Regelung für absolut falsch halte. Ich hab es bislang jeden Mai hier geschrieben und habe meine Meinung nicht geändert: Die Relegation dient mE nur dazu, a) "große" Namen in der Liga zu halten, b) "kleinen" den Weg nach oben immer enger zu machen und c) weitere Sponsoren- und TV-Gelder einzustreichen. All das sagt mir nicht zu. 180 Minuten sollten nicht über eine ganze Saison entscheiden. Was da alles passieren kann... Fehlentscheidungen (siehe WOB-Elfmeter), Verletzungen (siehe Kumbela als bester Braunschweiger Schütze), Formhochs oder -tiefs, kurzfristige Erkrankungen (Was macht man, wenn in einem Team zwei Tage vorher der Magen-Darm-Virus rumgeht und die halbe Mannschaft ausfällt?!) usw. usf. K.o.-Spiele gehören für mich ausschließlich zu Pokal-Wettbewerben, und da bitteschön ab der ersten Runde. So wie gerade gefällt mir das alles nicht. Braunschweig war, wie ich gestern gehört habe, der beste Tabellendritte aller Zeiten. Klar, in Bielefeld haben sie versagt. Aber ansonsten war das eine tolle Saison. Sie hätten den Aufstieg mMn verdient gehabt. Dagegen hat Wolfsburg (inkl. der Relegationsspiele) eine grottenschlechte Saison gespielt und hätte runter gehört. Sehr, sehr schade. Das war eine Riesenchance, die loszuwerden.


Absolut meine Meinung, Toni.
Zum Tausendsten Mal: Das Spiel heißt Sjoelen!
Man sagt ja auch Darts und nicht Pfeile werfen! :omg:

Benutzeravatar
Schwede
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 21140
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Dumpwater, FL

Re: Relegationsspiele 2017

Beitragvon Schwede » 30.05.2017 19:30

Puuh, ich glaub in München-Giesing werde heute noch ein paar Gräber ausgehoben. :o
Teleportation will change everything.

Benutzeravatar
Frank aus Oldb
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 8507
Registriert: 17.11.2008 19:27
Wohnort: Exil in Ofen, schräg gegenüber (!) vonne Klappse
Kontaktdaten:

Re: Relegationsspiele 2017

Beitragvon Frank aus Oldb » 30.05.2017 19:39

die sind aber auch grottig... das geht da heute auf jeden fall noch rund.
Bild
Frei nach George Best: "Ich habe viel von meinem Geld für Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben. Den Rest habe ich einfach verprasst."

Benutzeravatar
Soccer_Scientist
Chief Technology Evangelist
Beiträge: 23996
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Cirque du Garrel
Kontaktdaten:

Re: Relegationsspiele 2017

Beitragvon Soccer_Scientist » 30.05.2017 20:05

Für Meppen heißt es morgen 1860 München oder Jeddeloh II.
"Sich fügen heißt lügen"

Benutzeravatar
FightingPuck1897
VfB-Megafan
Beiträge: 4775
Registriert: 21.08.2005 08:38
Wohnort: Nicht auf dieser Welt

Re: Relegationsspiele 2017

Beitragvon FightingPuck1897 » 30.05.2017 20:07

Soccer_Scientist hat geschrieben:Für Meppen heißt es morgen 1860 München oder Jeddeloh II.


Abwarten ob der Scheich Bock auf die dritte Liga hat.
"Geht es nur mir so, oder wird die Welt da draußen wirklich immer verrückter?"

Benutzeravatar
Feuerlein
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 11799
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: 0ldenburg
Kontaktdaten:

Re: Relegationsspiele 2017

Beitragvon Feuerlein » 30.05.2017 20:14

Ich hatte erwartet dass nach dem Abpfiff es richtig knallt aber dann kam nix mehr
--------------------------------------------------------------------------------------------------------
Dumdidum

Benutzeravatar
FightingPuck1897
VfB-Megafan
Beiträge: 4775
Registriert: 21.08.2005 08:38
Wohnort: Nicht auf dieser Welt

Re: Relegationsspiele 2017

Beitragvon FightingPuck1897 » 30.05.2017 20:17

Vielleicht hätte man während der Saison nicht von der Champions League reden sollen. Karma Baby
"Geht es nur mir so, oder wird die Welt da draußen wirklich immer verrückter?"

Benutzeravatar
JanW
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 14378
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Relegationsspiele 2017

Beitragvon JanW » 30.05.2017 20:32

Soccer_Scientist hat geschrieben:Für Meppen heißt es morgen 1860 München oder Jeddeloh II.


Größer könnte der Kontrast echt nicht mehr sein.
Das sind Augenblicke im Fussball, da fliegen dir richtig die Backsteine in die Fresse !

JanW on Tour - Der Blog
https://bremer1897.wordpress.com

Benutzeravatar
Lyrico
VfB-Megafan
Beiträge: 2891
Registriert: 17.11.2008 21:09
Wohnort: Oldenburg

Re: Relegationsspiele 2017

Beitragvon Lyrico » 30.05.2017 20:42

Vielleicht sollten die den Großteil der Zweiten in der 3. Liga spielen lassen.
Die sind immerhin 2. In der Regionalliga geworden und müssen eh zwangsabsteigen.
Nur der VfB

Benutzeravatar
Dino
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 8355
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Elberfeld

Re: Relegationsspiele 2017

Beitragvon Dino » 30.05.2017 23:27

Der Abstieg von 1860 München ist so was von verdient, mehr verdient geht gar nicht. Das ist die Quittung für ein schon über viele Jahre zu beobachtendes Missmanagement ohnegleichen, das man im sportlichen Bereich und auch wirtschaftlich geradezu exzessiv betrieben hat.
Der Verein hat sich zuletzt mit seinem merkwürdigen Geldgeberund dessen Allüren zur Lachnummer in ganz Fußball-Deutschland gemacht.
Jubelverbot für Funktionäre der Gastmannschaft auf der Tribüne. Personalmaßnahmen, Spieler, Trainer ohne Sinn und Verstand, dafür aber teuer.
Abwarten, ob die überhaupt noch die Lizenz für die 3. Liga bekommen.
Mir tun die Fans leid, von den Vollpfosten, die Mobilar und Feuerwerk von der Nordkurve auf das Spielfeld geschmissen haben, mal abgesehen.
„Der Kampf gegen Gipfel vermag ein Menschenherz auszufüllen. Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.“
(Albert Camus)

Benutzeravatar
Feuerlein
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 11799
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: 0ldenburg
Kontaktdaten:

Re: Relegationsspiele 2017

Beitragvon Feuerlein » 31.05.2017 05:59

Immerhin gibt es nun 20% auf alles im 1860 Fanshop
--------------------------------------------------------------------------------------------------------
Dumdidum

Benutzeravatar
Kane
Board Moderator
Beiträge: 6087
Registriert: 21.07.2011 15:24
Wohnort: Oldenburg-Nord

Re: Relegationsspiele 2017

Beitragvon Kane » 31.05.2017 08:49

Nun ist man darauf angewiesen, das Ismaek weiter investiert oder man findet sich in der Bayernliga wieder.

Wenn 1860 schlau ist, schicken sie den Jordanier in die Wüste und fangen ganz von vorne an!
Wer Rechtschreibfehler findet, kann sie gerne behalten.

"Wo Grenzen verschwinden, fängt die Freiheit an"

Benutzeravatar
Feuerlein
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 11799
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: 0ldenburg
Kontaktdaten:

Re: Relegationsspiele 2017

Beitragvon Feuerlein » 31.05.2017 09:51

Kane hat geschrieben:Nun ist man darauf angewiesen, das Ismaek weiter investiert oder man findet sich in der Bayernliga wieder.

Wenn 1860 schlau ist, schicken sie den Jordanier in die Wüste und fangen ganz von vorne an!


jau. ich denke, mit dem potential, was bei 1860 vorhanden ist (fanbase, sicher genügend sponsoren) könnte man nen reinschnitt machen und in der bayernliga wieder anfangen und wäre schätze ich fix zumindest in der 4. liga und ggf auch je nachdem was investiert wirde recht schnell wieder ind er 3. liga
--------------------------------------------------------------------------------------------------------
Dumdidum

Benutzeravatar
Dino
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 8355
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Elberfeld

Re: Relegationsspiele 2017

Beitragvon Dino » 31.05.2017 10:17

Kane hat geschrieben:Wenn 1860 schlau ist, schicken sie den Jordanier in die Wüste und fangen ganz von vorne an!


Mit dem Herrn Ismaek wird 1860 München mit Sicherheit nicht wieder der volkstümliche Verein Münchens, der er war, bevor er zugrunde "gemanaged" wurde. Dieses Gebilde, zu dem dieser einstmals große Traditionsverein inzwischen verkommen ist, braucht niemand. Nicht in München und auch nicht anderswo (Jordanien oder Absurdistan).
Selbst das Fegefeuer einer Insolvenz mit einem Neustart von ganz tief unten wäre besser als ein "weiter so".
„Der Kampf gegen Gipfel vermag ein Menschenherz auszufüllen. Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.“
(Albert Camus)


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste