EM 2024

Andere Vereine, andere Ligen, andere Fans

Moderatoren: kalimera, Soccer_Scientist, Kane

Benutzeravatar
Soccer_Scientist
Board Moderator
Beiträge: 23250
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Cirque du Garrel
Kontaktdaten:

EM 2024

Beitragvon Soccer_Scientist » 20.01.2017 13:04

EM 2024: Deutschland gibt seine Bewerbung ab

Es ist offiziell: Deutschland bewirbt sich um die Ausrichtung der EM 2024. Das gab der Deutsche Fußballbund bekannt.


https://www.gmx.net/magazine/sport/fussball/em-2024-deutschland-bewerbung-32126494

Man sollte Franz Beckenbauer ansprechen. Sicherlich ist er bereit, die EM nach Deutschland zu holen.
Wat ick sülwes denk und dau, dat trau ick uck mien'n Naober tau.

Juri
VfB-Megafan
Beiträge: 4980
Registriert: 02.10.2007 00:29
Wohnort: Südoldenburg

Re: EM 2024

Beitragvon Juri » 20.01.2017 14:18

Vielleicht könnte man ihn dafür dieses Mal angemessen entlohnen. Nicht das wieder ehrenamtlich ran muss.
Magdeburg sehen und sterben.

Benutzeravatar
Dino
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 7019
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Elberfeld

Re: EM 2024

Beitragvon Dino » 20.01.2017 15:36

Man sollte auch schon im Vorfeld die erforderlichen rd. 6,7 Millionen für ein UEFA-Kulturprogramm bereitstellen, am besten durch Spendensammlungen bei Fußballspielen.
„Der Kampf gegen Gipfel vermag ein Menschenherz auszufüllen. Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.“
(Albert Camus)

Benutzeravatar
Kane
Board Moderator
Beiträge: 4490
Registriert: 21.07.2011 15:24
Wohnort: Oldenburg-Nord

Re: EM 2024

Beitragvon Kane » 20.01.2017 15:43

Wir sollten schnell noch das Stadion bauen, damit Oldenburg ne Chance auf ein Vorrundenspiel hat..
Wer Rechtschreibfehler findet, kann sie gerne behalten.

"Wo Grenzen verschwinden, fängt die Freiheit an"

Benutzeravatar
Ggaribaldi
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 10517
Registriert: 20.05.2006 17:30
Wohnort: Hamburg

Re: EM 2024

Beitragvon Ggaribaldi » 20.01.2017 16:20

Sehr gut.
Mein System kennt keine Grenzen

Johann Ohneland
VfB-Megafan
Beiträge: 1835
Registriert: 01.10.2012 19:16
Wohnort: Hannover

Re: EM 2024

Beitragvon Johann Ohneland » 21.01.2017 03:47

Grundsätzlich erstmal ne gute Sache.
"And then we entered the Age of Enlightenment, where reason finally ruled over superstition."
"Then what happened?"
"Genocide, mostly." ---> http://existentialcomics.com/

Benutzeravatar
Dino
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 7019
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Elberfeld

Re: EM 2024

Beitragvon Dino » 22.01.2017 08:57

Glaubt eigentlich wirklich jemand, dass die Vergabe einer Fußball-EM inzwischen ohne Gegenleistungen der speziellen Art zu erreichen wäre?
„Der Kampf gegen Gipfel vermag ein Menschenherz auszufüllen. Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.“
(Albert Camus)

Benutzeravatar
Ggaribaldi
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 10517
Registriert: 20.05.2006 17:30
Wohnort: Hamburg

Re: EM 2024

Beitragvon Ggaribaldi » 22.01.2017 09:50

Auf Gründe der steigenden Teilnehmerzahlen werden UEFA und FIFA bald froh sein Länder zu finden, die überhaupt noch bereit und in der Lage sind. Könnte der Bechungswahracheinlichkeit abträglich sein.
Falls nicht freue ich mich darüber wenn Gegenleistungen von Ländern wie Deutschland erbracht werden statt von ... Katar oder Kasachstan.
Mein System kennt keine Grenzen

Benutzeravatar
Dino
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 7019
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Elberfeld

Re: EM 2024

Beitragvon Dino » 22.01.2017 12:03

Es ist ja schon die Rede davon, dass eventuell eine gemeinsame Bewerbung der skandinavischen Länder mit der deutschen konkurrieren könnte.
Allerdings sind die Skandinavier in Sachen spezieller Gegenleistungen nicht gerade für diesbezügliche Neigungen bekannt.

Aber "unser" DFB, großer Gott, die haben es in Sachen Sommermärchen 2006 doch schon unglaublich tollpatschig versemmelt und sich hinterher wie ertappte dumme Jungs aufgeführt. Die ganze Sache ist juristisch und steuerlich noch längst nicht ausgestanden, da juckt schon wieder das Fell.
Glaubt denn irgendjemand, dass ausgerechnet diese Funktionärstypen und "Biedermänner" vom Schlag der Herren Grindel und Co. das Spiel über die Bande und das Give and Take besser und eleganter hinbekommen könnten als seinerzeit Niersbach, Beckenbauer und Rathmann?
„Der Kampf gegen Gipfel vermag ein Menschenherz auszufüllen. Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.“
(Albert Camus)

Benutzeravatar
Ggaribaldi
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 10517
Registriert: 20.05.2006 17:30
Wohnort: Hamburg

Re: EM 2024

Beitragvon Ggaribaldi » 23.01.2017 16:57

Es ist ja schon die Rede davon, dass eventuell eine gemeinsame Bewerbung der skandinavischen Länder mit der deutschen konkurrieren könnte. Allerdings sind die Skandinavier in Sachen spezieller Gegenleistungen nicht gerade für diesbezügliche Neigungen bekannt.

Das wäre dann wohl eher ungünstig für ihre Bewerbung.

Du stellst die falschen "Glaubt denn irgendjemand...-Fragen"
Es dürfte allen klar sein, dass die Vergabe einer EM oder WM nicht ohne Gefälligkeiten und wohl auch nicht ohne Bestechungen abgehen wird.
Die meisten Befürworter ein EM in Deutschland werden das wohl akzeptieren.
Und ob dann irgendwann im Nachgang ~10 (!) Jahre später noch irgendwelche Funktionäre überhaupt und falls wohl nicht mal ernsthaft zur Rechenschaft gezogen werden, ist ob ihrer mangelhaften Beliebtheit selbst den Befürwortern einer EM in GER ziemlich schnurz. Ich denke, die allermeisten Deutschen finden es toll, dass GER die WM 2006 ausgetragen konnte und es ist ihnen herzlichst egal ob dafür nun ein paar Funktionäre in Schwierigkeiten kommen und ob dafür Gefälligkeiten oder Bestechungen nötig waren.
Mein System kennt keine Grenzen

Revo
VfB-Megafan
Beiträge: 2488
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Hamburg-Altona
Kontaktdaten:

Re: EM 2024

Beitragvon Revo » 24.01.2017 00:00

Ich finde, das wären gut angelegte Schmiergelder. Und solange es keine Steuergelder sind - so what?
"Tradition ist die Weitergabe des Feuers und nicht die Anbetung der Asche." (Gustav Mahler)

Benutzeravatar
Soccer_Scientist
Board Moderator
Beiträge: 23250
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Cirque du Garrel
Kontaktdaten:

Re: EM 2024

Beitragvon Soccer_Scientist » 24.01.2017 07:38

Ggaribaldi hat geschrieben:Ich denke, die allermeisten Deutschen finden es toll, dass GER die WM 2006 ausgetragen konnte und es ist ihnen herzlichst egal ob dafür nun ein paar Funktionäre in Schwierigkeiten kommen und ob dafür Gefälligkeiten oder Bestechungen nötig waren.


Irgendwo musste die WM ja stattfinden.
Wat ick sülwes denk und dau, dat trau ick uck mien'n Naober tau.

der neue cody
VfB-Megafan
Beiträge: 2097
Registriert: 20.03.2011 22:50
Wohnort: london

Re: EM 2024

Beitragvon der neue cody » 24.01.2017 12:05

das sehe ich schon auch so, aber einmal alle 30 jahre ist auch ausreichend.

warum soll die em eigentlich nicht mehr auf mehrere länder aufgeteilt werden? finde das konzept gar nicht so schlecht
kriminelle polizisten abschieben

Benutzeravatar
Soccer_Scientist
Board Moderator
Beiträge: 23250
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Cirque du Garrel
Kontaktdaten:

Re: EM 2024

Beitragvon Soccer_Scientist » 24.01.2017 16:19

der neue cody hat geschrieben:warum soll die em eigentlich nicht mehr auf mehrere länder aufgeteilt werden? finde das konzept gar nicht so schlecht


Wenn es sich um Österreich/Schweiz oder Niederlande/Belgien handelt, dann finde ich es auch gut. Aber eine EM, die auf mehrere Länder verteilt ist, finde ich Scheiße. Das Gastgeberland steht immer für einen gewissen Flair, die eine EM prägt. Für die Fans vor Ort wäre es auch unter aller Kanone.
Wat ick sülwes denk und dau, dat trau ick uck mien'n Naober tau.

Benutzeravatar
Dino
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 7019
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Elberfeld

Re: EM 2024

Beitragvon Dino » 24.01.2017 17:09

Die Skandinavier eint doch immerhin, dass es unmöglich bis unbezahlbar ist, sich ordentlich einen zu kümmeln. Also wenn das kein besonderes Flair ist, ...
„Der Kampf gegen Gipfel vermag ein Menschenherz auszufüllen. Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.“
(Albert Camus)

Fan_von_Ingo_Lemcke
VfB-Megafan
Beiträge: 222
Registriert: 23.09.2015 15:40

Re: EM 2024

Beitragvon Fan_von_Ingo_Lemcke » 19.09.2017 13:34

Bewerbung für Fußball-EM Foulspiel für die Grundrechte

Der ehemalige Richter des Bundesverfassungsgerichts Wolfgang Hoffmann-Riem hält Teile der Verpflichtungserklärungen, die deutsche Bewerberstädte für die Fußball-EM 2024 unterschrieben haben, für verfassungswidrig. Die Verpflichtungserklärungen sichern der UEFA Sonderrechte zu, die zu rechtswidrigen Grundrechtseingriffen führen könnten, erklärte er gegenüber dem NDR.

http://www.tagesschau.de/inland/em-bewerbung-uefa-101.html

aber war es 2006 etwa anders?

Benutzeravatar
Dino
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 7019
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Elberfeld

Re: EM 2024

Beitragvon Dino » 19.09.2017 15:21

Bei den großen Fußballturnieren, also WM oder EM, wie auch bei Olympischen Spielen ist es inzwischen üblich, dass den veranstaltenden Verbänden eine Reihe von Sonderrechten, Steuerprivilegien, quasi-hoheitlichen Zonen rund um die Stadien usw. zugebilligt werden.
Dass damit gleich reihenweise staatliches Recht und Rechte Dritter "einfach so" beschnitten bzw. außer Kraft gesetzt werden, wird dabei hingenommen. Rechtlich in Ordnung ist es deshalb noch lange nicht.
Das geht ja teilweise so weit, dass in Zonen um die Stadien herum sichtbare Werbung nur noch von offiziellen Sponsoren zugelassen ist, und dass dort nur das Bier und die Softgetränke offizieller Sponsoren verkauft werden dürfen. Das sind ganz massive Eingriffe in das Eigentum und in die Gewerbefreiheit der dort ansässigen Geschäftsleute.

Es wäre wirklich wünschenswert, dass sich mal Länder finden, die darauf bestehen, dass Fußballturniere und andere sportliche Großveranstaltungen gerne im Rahmen der Landesgesetze stattfinden dürfen, aber eben auch nur in diesem Rahmen. Eigentlich sollte das eine Selbstverständlichkeit sein, eigentlich. Alles andere stinkt geradezu nach Bananenrepublik, Willkür und Käuflichkeit.
„Der Kampf gegen Gipfel vermag ein Menschenherz auszufüllen. Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.“
(Albert Camus)

Benutzeravatar
JanW
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 13810
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: EM 2024

Beitragvon JanW » 19.09.2017 23:10

Dino hat geschrieben:
Es wäre wirklich wünschenswert, dass sich mal Länder finden, die darauf bestehen, dass Fußballturniere und andere sportliche Großveranstaltungen gerne im Rahmen der Landesgesetze stattfinden dürfen, aber eben auch nur in diesem Rahmen.

Ich halte dich ja nicht für Naiv, aber wie Naiv ist das bitte? Natürlich wirst du Länder finden die auf die Regeln bestehen, aber dann kannst du davon ausgehen das es dann wieder die üblichen Kandidaten sein werden die für eine EM/WM bedacht werden. Frei nach dem Motto "Friss oder stirb".
Das sind Augenblicke im Fussball, da fliegen dir richtig die Backsteine in die Fresse !

JanW on Tour - Der Blog
https://bremer1897.wordpress.com

Benutzeravatar
Dino
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 7019
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Elberfeld

Re: EM 2024

Beitragvon Dino » 19.09.2017 23:42

Ich bin mir ja selbst schon etwas naiv vorgekommen, als ich das geschrieben habe. Aber wo leben wir eigentlich, wenn es naiv ist, es nicht für richtig und angemessen zu finden, dass den großen Sportverbänden, deren korrupte Machenschaften nun bis zum Überdruss bekannt sind, quasi-hoheitliche Sonderrechte, Steuerprivilegien und tonnenweise Puderzucker in den Arsch zugestanden wird, nur damit sie die Gnade haben, eine Großveranstaltung - auf Kosten der Steuerzahler - in ein Land zu vergeben, bzw. gegen Bestechungsgeld zu verramschen?
Sollen sie doch zu Putin, Erdogan, nach Quatar oder Absurdistan gehen. Für die Fernsehbilder macht das wenig Unterschied.
Zuletzt geändert von Dino am 20.09.2017 00:12, insgesamt 1-mal geändert.
„Der Kampf gegen Gipfel vermag ein Menschenherz auszufüllen. Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.“
(Albert Camus)

Benutzeravatar
JanW
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 13810
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: EM 2024

Beitragvon JanW » 19.09.2017 23:46

Es ist naiv zu glauben, das sich die Fifa je ändern wird. Es ist keineswegs naiv die Hoffnung oder den Glauben zu haben eines Tages etwas anderes erleben zu dürfen.
Das sind Augenblicke im Fussball, da fliegen dir richtig die Backsteine in die Fresse !

JanW on Tour - Der Blog
https://bremer1897.wordpress.com


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste