Der DFB

Andere Vereine, andere Ligen, andere Fans

Moderatoren: kalimera, Soccer_Scientist, Kane

Benutzeravatar
Dino
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 7073
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Elberfeld

Re: Der DFB

Beitragvon Dino » 09.03.2017 23:20

Soweit mir bekannt, geht es "nur" um die ominösen € 6,7 Mio. Diese wurden bekanntlich unter der Legende "Kostenbeteiligung am FIFA-Kulturprogramm" Aufwand verbucht, wodurch der zu versteuernde Gewinn aus wirtschaftlicher Betätigung entsprechend reduziert wurde.
Die Aussage des DFB-Anwalts, wonach die € 6,7 Mio. Als Provision für den FIFA-Zuschuss zu den Organisationskosten der WM gezahlt wurden, insoweit doch steuerlich absetzbarer Aufwand waren, ist ein alter Hut. Zudem vom DFB nicht beweisbar und nach allem, was man weiß, eine reine Schutzbehauptung.

Allerdings glaube ich im Leben nicht, dass man dem DFB die Gemeinnützigkeit aberkennen wird, nicht für 2006 und auch sonst nicht. Diese betrifft ja gar nicht den wirtschaftlichen Bereich des DFB, um den es hier geht.

Der DFB wird die € 6,7 Mio. nachversteuern müssen und darauf auch Zinsen berappen. Hinzu kommt vermutlich noch eine Strafzahlungen. Alles zusammen aber niemals € 20 bis 25 Mio.
Anders sieht es für die Verantwortlichen Funktionsträger des DFB aus, die an der betrügerischen Aktion beteiligt waren und bei der Aufklärung auch noch bis heute gemauert haben und weiter Mauern.
Die können sich mal beim Herrn Präsidenten des FC Bayern München erkundigen, welche Art von Strafen es bei Steuerhinterziehung von mehr als € 1 Mio. gibt.
„Der Kampf gegen Gipfel vermag ein Menschenherz auszufüllen. Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.“
(Albert Camus)

Benutzeravatar
kalimera
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 8984
Registriert: 09.08.2011 20:08

Re: Der DFB

Beitragvon kalimera » 31.03.2017 20:06

In der Affäre um die Fußball-WM 2006 in Deutschland sind Schweizer Ermittler auf weitere Verdächtige Zahlungen gestoßen.
Demnach erhielt Fedor Radmann, Intimus von WM-Organisationschef Franz Beckenbauer, vor und nach dem Turnier einen Betrag in Millionenhöhe.
Einen Teil des Geldes reichte er an Beckenbauer weiter.
weiter:
http://www.sueddeutsche.de/sport/dfb-affaere-millionenbetrag-fuer-beckenbauer-wirft-fragen-auf-1.3446337

Benutzeravatar
Dino
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 7073
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Elberfeld

Re: Der DFB

Beitragvon Dino » 31.03.2017 22:02

Wahre Dankbarkeit belässt es eben nicht bei Worten. Sie verlangt Opfer, selbst in Millionenhöhe. Würde Schiller noch leben, hätte er jetzt Stoff für ein Gedicht, das unsere Herzen noch stärker entflammen würde als "Die Bürgschaft".
„Der Kampf gegen Gipfel vermag ein Menschenherz auszufüllen. Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.“
(Albert Camus)

Benutzeravatar
Soccer_Scientist
Board Moderator
Beiträge: 23288
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Cirque du Garrel
Kontaktdaten:

Re: Der DFB

Beitragvon Soccer_Scientist » 10.04.2017 13:45

Verbands-Präsident legt Ämter nieder

Sex-Skandal sorgt für Unruhe beim DFB

Der damalige Direktor der Sportschule soll sich Mitarbeiterinnen sexuell genähert, sie begrapscht und sogar mit Penis-Fotos belästigt haben. Der Fußballverband Westfalen, der Betreiber der Sportschule, trennte sich von ihm. Angeblich sogar mit einer Abfindung in Höhe von 120.000 Euro. Danach fand er beim DFB eine neue Aufgabe. Dies berichtet der "Spiegel", dem Mail-Protokolle und Fotos vorliegen.
...


http://www.t-online.de/sport/fussball/id_80858352/sex-skandal-beim-dfb-verbands-praesident-laesst-aemter-ruhen.html

Penis, hihihi
Wat ick sülwes denk und dau, dat trau ick uck mien'n Naober tau.

Benutzeravatar
Dino
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 7073
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Elberfeld

Re: Der DFB

Beitragvon Dino » 10.04.2017 15:14

Solche miesen Geschichten sind nicht atypisch für Organisationen, die sich gegen äußere Einflüsse möglichst abschotten und in denen persönliche Gefolgschaftstreue über fachliche und charakterliche Integrität gestellt wird. Faktisch wird in den Verbänden auch nicht durch Wahl bestimmt, wer in welche Gremien aufrückt, sondern durch Kooption.
„Der Kampf gegen Gipfel vermag ein Menschenherz auszufüllen. Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.“
(Albert Camus)

Benutzeravatar
Ggaribaldi
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 10543
Registriert: 20.05.2006 17:30
Wohnort: Bukarest

Re: Der DFB

Beitragvon Ggaribaldi » 10.04.2017 15:36

Falls (!) die Vorwürfe so (!) stimmen:
Wie verkommen muss ein System sein auf dass ein Täter noch eine Abfindung bekommt?
Passt eher zu so kaputten Organisationen wie den christlichen Kirchen
Mein System kennt keine Grenzen

Johann Ohneland
VfB-Megafan
Beiträge: 1853
Registriert: 01.10.2012 19:16
Wohnort: Hannover

Re: Der DFB

Beitragvon Johann Ohneland » 11.04.2017 18:08

Am Ende ist das wohl in allen "geschlossenen" Organisationen vorzufinden. Konservative Eliteinternate, alternative Kinderläden, geschlossene Erziehungsheime oder eben auch (Sport-)Verbände und Kirchen haben einen Hang zu Klandestinität, der sich gerade bei Missbrauchsfällen oft als fatal erweist.
"And then we entered the Age of Enlightenment, where reason finally ruled over superstition."
"Then what happened?"
"Genocide, mostly." ---> http://existentialcomics.com/


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: foley_artist und 14 Gäste