Der DFB

Andere Vereine, andere Ligen, andere Fans

Moderatoren: kalimera, Soccer_Scientist, Kane

Benutzeravatar
Dino
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 6975
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Elberfeld

Der DFB

Beitragvon Dino » 17.11.2015 18:54

Die Affären um die 10 Mio. Schweizer Franken sowie um den Vertrag(sentwurf?) mit dem der FIFA-Korruptus Jack Warner bedient werden sollte (oder wurde), sind noch längst nicht aufgeklärt. Von Konsequenzen einer solchen Aufklärung für die Führungs- und Organisationsstruktur des DFB ganz zu schweigen.
Dennoch haben sich die Landesverbände des DFB bereits auf einen neuen Präsidenten verständigt, den DFB-Schatzmeister und Bundestagsabgeordneten Grindel. Nicht dass ich etwas gegen die Person Grindel vorzubringen hätte, aber ein solches handstreichartiges Vorgehen finde ich fatal. Es reicht doch ganz offensichtlich nicht, wenn beim DFB ein paar Köpfe ausgetauscht werden, ansonsten aber alles beim Alten und Schlechten bleibt.
Dass man auch die Profis, den Ligaausschuss vor vollendete Tatsachen stellt, ist in der Sache unangemessen. Gut möglich, dass sich das auf Sicht noch sehr rächt.
Es gibt Leute (und Verbände), die auch aus maximalem Schaden kein bisschen klug werden.
„Der Kampf gegen Gipfel vermag ein Menschenherz auszufüllen. Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.“
(Albert Camus)

Benutzeravatar
kalimera
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 8870
Registriert: 09.08.2011 20:08

Re: Der DFB

Beitragvon kalimera » 22.11.2015 18:06

Hier sitzen nicht - wie in einigen Medien dargestellt - alte, von der Wirklichkeit entrückte Funktionäre, sondern renommierte Richter, Anwälte, Abgeordnete, Leitungspersonal aus Ministerien und DFL-Führungskräfte.
Eugen Gehlenborg über den DFB

falls jemand noch Lust auf das gesamte Interview hat http://www.kicker.de/news/fussball/wm/startseite/639744/artikel_keine-alten-von-der-wirklichkeit-entrueckten-funktionaere.html#omrss_news_aktuell

Benutzeravatar
kalimera
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 8870
Registriert: 09.08.2011 20:08

Re: Der DFB

Beitragvon kalimera » 25.07.2016 21:46

Der frühere DFB-Präsident Wolfgang Niersbach ist wegen der Affäre um die Vergabe der WM 2006 von der Ethikkommission des Fußball-Weltverbands Fifa für ein Jahr gesperrt worden.
...
"Dieser Entscheid trifft mich hart. Denn nach der mündlichen Verhandlung in Zürich war ich zuversichtlich gewesen, dass die Ethik-Kommission keine Sperre verhängt", sagte Niersbach. "Die nun verhängte Sanktion halte ich für unangemessen und überzogen. Ich lasse mich anwaltlich beraten, ob ich gegen diesen Entscheid Rechtsmittel einlegen werde."
...

http://www.spiegel.de/sport/fussball/wolfgang-niersbach-fifa-sperrt-ex-dfb-praesidenten-fuer-ein-jahr-a-1104631.html
:roll:

Benutzeravatar
kalimera
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 8870
Registriert: 09.08.2011 20:08

Re: Der DFB

Beitragvon kalimera » 11.09.2016 17:28

DFB-Präsident Reinhard Grindel war am Montagabend zu Gast in der von Marco Hagemann moderierten Diskussionsrunde kicker.tv - Der Talk, die live im Fernsehen auf Eurosport sowie im Internet über kicker.tv zu sehen war. Ein Themen-Schwerpunkt der einstündigen Sendung, in der neben Grindel noch kicker-Chefredakteur Jörg Jakob zu Gast war, war der deutsche Amateurfußball - wir haben die wichtigsten Aussagen des DFB-Präsidenten zusammengefasst.
http://www.fussball.de/newsdetail/grindel-den-fairplay-gedanken-fortfuehren/-/article-id/153402#!/section/news-detail

http://video.eurosport.de/fussball/kicker-tv-der-talk/2016-2017/kicker.tv-der-talk-die-ganze-sendung-mit-dfb-prasident-reinhard-grindel_vid890452/video.shtml

Benutzeravatar
Südschwede
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 20072
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Dumpwater, FL

Re: Der DFB

Beitragvon Südschwede » 14.09.2016 00:17

Der feine Herr Beckenbauer hat nen siebenstelligen Betrag als Honorar für eine Aufgabe kassiert, die bisher als Privileg und Herzensangelegenheit dargestellt wurde. Allein dass der DFB bereit war über die Bande Oddset ein derart hohes Gehalt zu zahlen, lässt die Frage offen ob hier eine Veruntreuung von Verbandsgeldern vorliegt und/oder diese Summen einzig dazu dienen sollten in den Stimmenkauf investiert zu werden. Wie in dem Spiegel-Artikel dargstellt, stellt sich die Frage warum Oddset nicht einen direkten Vertrag mit Beckenbauer geschlossen hat. Zur Krönung des Ganzen wurde das Geld ganze vier Jahre lang nicht versteuert. Erst im Rahmen einer Betriebsprüfung kam die Sache hoch und die fälligen Steuern wurden entrichtet. Normalerweise müssten für solche Beträge jemand in den Bau gehen, aber dies ist ja offensichtlich nicht passiert. :roll:
Beckenbauer hat 5,5 Millionen Euro Honorar erhalten

Neue Enthüllung im WM-Skandal: Anders als bisher vom DFB dargestellt, hat Franz Beckenbauer nach SPIEGEL-Informationen für seine Arbeit als Chef des Organisationskomitees 5,5 Millionen Euro erhalten - und wollte sie offenbar am Finanzamt vorbeischleusen.
http://www.spiegel.de/sport/fussball/fr ... 12166.html
#TrumpImpeachmentParty

"VfB Oldenburg - klatschpappenfrei since 1897"

Benutzeravatar
Soccer_Scientist
Board Moderator
Beiträge: 23213
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Cirque du Garrel
Kontaktdaten:

Re: Der DFB

Beitragvon Soccer_Scientist » 14.09.2016 07:23

Ich dachte, Beckenbauer wäre in Österreich steuerpflichtig.
Wat ick sülwes denk und dau, dat trau ick uck mien'n Naober tau.

Benutzeravatar
kalimera
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 8870
Registriert: 09.08.2011 20:08

Re: Der DFB

Beitragvon kalimera » 14.09.2016 07:43

darum ja auch:
Erst als das Finanzamt Frankfurt bei einer Steuerprüfung im DFB auf den Vorgang stieß, zahlte der Verband im Dezember 2010 "1.160.500 Euro an Abzugsteuer"

Benutzeravatar
Soccer_Scientist
Board Moderator
Beiträge: 23213
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Cirque du Garrel
Kontaktdaten:

Re: Der DFB

Beitragvon Soccer_Scientist » 14.09.2016 08:55

Naja, aber wenn der DFB für Beckenbauer Abzugssteuer ans Finanzamt bezahlt und der Franzl dem DFB das Geld im Anschluss erstattet, hätte er es doch dem deutschen Staat geschuldet.
Wat ick sülwes denk und dau, dat trau ick uck mien'n Naober tau.

Benutzeravatar
Dino
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 6975
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Elberfeld

Re: Der DFB

Beitragvon Dino » 14.09.2016 22:07

Seit wann müssen den Kaiser Steuern bezahlen? Das riecht mir aber ganz gewaltig näch Majestätsbeleidigung.
„Der Kampf gegen Gipfel vermag ein Menschenherz auszufüllen. Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.“
(Albert Camus)

Benutzeravatar
Soccer_Scientist
Board Moderator
Beiträge: 23213
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Cirque du Garrel
Kontaktdaten:

Re: Der DFB

Beitragvon Soccer_Scientist » 15.09.2016 08:09

Jetzt auch noch Schizophrenie:

Zur Ehrenrettung ihres Mandanten bemühten sich die Rechtsbeistände auch um juristische Haarspalterei: Der WM-Chef Beckenbauer habe unentgeltlich gewirkt, die auch in dieser Funktion vom WM-Sponsor verpflichtete PR-Ikone Beckenbauer dagegen hätte legitimerweise Einnahmen aus werblichen Aktivitäten erzielt, lautete ihre Lesart.


http://www.nwzonline.de/fussball/dfb-wi ... 80998.html

Das ist ganz großes Tennis.
Wat ick sülwes denk und dau, dat trau ick uck mien'n Naober tau.

Benutzeravatar
ewigfan
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 8935
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: 26180
Kontaktdaten:

Re: Der DFB

Beitragvon ewigfan » 15.09.2016 08:12

ich finde, dass ihr jetzt albern werdet. eine kleine Aufwandsentschädigung für franz ist doch wohl nur recht. dass ihm die Banalität der steuer entfiel ist doch nicht weiter erwähnenswert. ich denke, dass er die paar kröten eher wie einen reptilienfond gesehen hat. :mrgreen:
ewig währt am längsten!

!!! E G A L !!! A N G R I E P E N !!!

Benutzeravatar
Dino
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 6975
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Elberfeld

Re: Der DFB

Beitragvon Dino » 15.09.2016 20:57

Da hat Kaiser Franz offensichtlich ehrenamtlich für Oddset gearbeitet und gegen Honorar für WM.
Da er ja alles unterschreibt ohne es zuvor zu lesen, konnte es leicht passieren, dass er Ehrenamt und bezahlten Job verwechselt hat.
Man sollte ihm das nachsehen, zumal es ihm "eh' völlig Wurst" war/ist.
„Der Kampf gegen Gipfel vermag ein Menschenherz auszufüllen. Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.“
(Albert Camus)

Benutzeravatar
Ggaribaldi
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 10478
Registriert: 20.05.2006 17:30
Wohnort: Hamburg

Re: Der DFB

Beitragvon Ggaribaldi » 16.09.2016 17:32

Absolut
Mein System kennt keine Grenzen

Benutzeravatar
Blaue Elise
VfB-Megafan
Beiträge: 3842
Registriert: 17.07.2009 16:30

Re: Der DFB

Beitragvon Blaue Elise » 20.10.2016 23:10

Seit 2013 werden die drei Aufsteiger in die 3. Liga über Relegationsspiele ermittelt. Ein Dorn im Auge vieler Fans und Vereine, doch Änderungen an diesem Modus wird es vorerst nicht geben – das sagte DFB-Boss Reinhard Grindel in einem Interview. Auch wenn er Verständnis für den Unmut habe, seien die Relegationsspiele aus seiner Sicht von allen Lösungen die beste.

http://www.liga3-online.de/regionalliga ... nderungen/
Der Typ hat ja mal so gar nichts begriffen, wundert mich allerdings auch nicht, nachdem er es sich auf dem Präsidentensessel gemütlich gemacht hat! :twisted:
Die haben mich als Aushilfe eingestellt, ich bin da die kleinste Nummer und Heinz Wäscher guckt mich mit dem Arsch nicht an! (Peter Schlönzke)

Gegen den modernen Fangesang!

Benutzeravatar
Dino
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 6975
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Elberfeld

Re: Der DFB

Beitragvon Dino » 21.10.2016 00:26

Und der ist nun als Kandidat des Amateurlagers DFB-Präsident geworden.
„Der Kampf gegen Gipfel vermag ein Menschenherz auszufüllen. Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.“
(Albert Camus)

Benutzeravatar
kalimera
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 8870
Registriert: 09.08.2011 20:08

Re: Der DFB

Beitragvon kalimera » 10.11.2016 14:50

KLARTEXT zum DFB-Bundestag in Erfurt

Von Hardy Grüne

Der DFB hat getagt und Jens Weinreich fühlt sich auf Spiegel Online an „Chinesische Verhältnisse“ erinnert. 100 Prozent Zustimmung für eine Verbandsspitze, die mitten in der wohl schwersten Krise in der Geschichte des größten Fußballverbandes der Welt steckt und über der zahlreiche ungeklärte Fragen schweben.

Chapeau, das muss man erstmal hinbekommen!

weiter http://www.zeitspiel-magazin.de/

Benutzeravatar
Ggaribaldi
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 10478
Registriert: 20.05.2006 17:30
Wohnort: Hamburg

Re: Der DFB

Beitragvon Ggaribaldi » 05.01.2017 11:09

http://www.faz.net/aktuell/sport/fussball/amateurvereine-machen-front-gegen-den-dfb-14604808.html

Die Amateure begehren auf
Kräfte bündeln im Kampf gegen den DFB: Die Amateurvereine machen Front gegen den eigenen Dachverband. Ihre Kritik entzündet sich am sogenannten Grundlagenvertrag.
Mein System kennt keine Grenzen

Johann Ohneland
VfB-Megafan
Beiträge: 1810
Registriert: 01.10.2012 19:16
Wohnort: Hannover

Re: Der DFB

Beitragvon Johann Ohneland » 05.01.2017 19:57

Er und seine Mitstreiter finden es befremdlich, dass für 40 Millionen Euro ein Fußballmuseum in Dortmund und für voraussichtlich 150 Millionen Euro eine Sportakademie in Frankfurt gebaut werden, aber der DFB gleichzeitig behauptet, die Amateurvereine wegen der Wahrung der Gemeinnützigkeit nicht weiter unterstützen zu können.


Das ist in der Tat kaum zu erklären...
"And then we entered the Age of Enlightenment, where reason finally ruled over superstition."
"Then what happened?"
"Genocide, mostly." ---> http://existentialcomics.com/

Benutzeravatar
Dino
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 6975
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Elberfeld

Re: Der DFB

Beitragvon Dino » 05.01.2017 22:58

Eine längst überfällige Regung aus dem Amateurbereich.
Allerdings lässt die genannte Zahl der in der Initiative mitwirkenden Vereine, etwas mehr als ein Dutzend, die Erwartungen doch sehr gedämpft bleiben. Dass man bei einer dermaßen geringen Beteiligung schon an die Öffentlichkeit geht, erweckt bei mir nicht viel Zuversicht dafür, dass aus der Sache etwas entstehen könnte.
Aber manchmal möchte ich ja sehr gerne eines Besseren belehrt werden. So auch hier.
„Der Kampf gegen Gipfel vermag ein Menschenherz auszufüllen. Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.“
(Albert Camus)

Benutzeravatar
Südschwede
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 20072
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Dumpwater, FL

Re: Der DFB

Beitragvon Südschwede » 09.03.2017 20:03

Fiskus will Millionenbetrag vom DFB

  • In der WM-Affäre soll ein schwerer Fall von Steuerhinterziehung durch frühere DFB-Funktionäre vorliegen - zu diesem Ergebnis kommt das Finanzamt Frankfurt.
  • Der DFB muss Insidern zufolge mit Steuerforderungen rechnen, die sich auf 20 bis 25 Millionen Euro summieren könnten.
  • Der Anwalt des Verbandes erklärt, er hielte eine Steuernachforderung für "ungerechtfertigt".
http://www.sueddeutsche.de/sport/exklusiv-fiskus-will-millionenbetrag-vom-dfb-1.3412415

Klingt irgendwie merkwürdig für 2006 die Gemeinnützigkeit nachträglich abzuerkennen, sie aber ansonsten unangetastet zu belassen.
#TrumpImpeachmentParty

"VfB Oldenburg - klatschpappenfrei since 1897"


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste