FIFA

Andere Vereine, andere Ligen, andere Fans

Moderatoren: kalimera, Soccer_Scientist, Kane

Benutzeravatar
DjMars
VfB-Megafan
Beiträge: 2092
Registriert: 10.06.2007 23:00
Wohnort: Nord-Ofenerdiek

Re: FIFA

Beitragvon DjMars » 26.02.2016 18:53

Südschwede hat geschrieben:Das kleinere der beiden Übel? Glaube schon.

Er wird seine neue Tätigkeit auf jeden Fall unter größter Be(ob)achtung ausführen.


Blattinis Marionette.
Es wäre besser an der Verhütung des Elends zu arbeiten, als die Zufluchtsorte für die Elenden zu vermehren

Denis Diderot

Benutzeravatar
Soccer_Scientist
Board Moderator
Beiträge: 23141
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Cirque du Garrel
Kontaktdaten:

Re: FIFA

Beitragvon Soccer_Scientist » 26.02.2016 22:07

Die nächste WM soll mit 40 statt mit 32 Mannschaften stattfinden.

Freut mich für die Niederländer.
Wat ick sülwes denk und dau, dat trau ick uck mien'n Naober tau.

Benutzeravatar
ewigfan
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 8904
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: 26180
Kontaktdaten:

Re: FIFA

Beitragvon ewigfan » 01.03.2016 12:31

Soccer_Scientist hat geschrieben:Die nächste WM soll mit 40 statt mit 32 Mannschaften stattfinden.

Freut mich für die Niederländer.

man könnte sicher auch darüber nachdenken eine wm auf 4 Wochen zu strecken, dann könnte man auch bequem 64 Teilnehmer abarbeiten. :evil:
ich kann ja mit viel wohlwollen noch einer Argumentation mit 32 teilnehmern folgen, aber alles an mehr wird ganz sicher zum weniger.
ewig währt am längsten!

!!! E G A L !!! A N G R I E P E N !!!

Benutzeravatar
FightingPuck1897
VfB-Megafan
Beiträge: 4494
Registriert: 21.08.2005 08:38
Wohnort: Donnerschwee

Re: FIFA

Beitragvon FightingPuck1897 » 01.03.2016 14:15

Und am besten alle 2 Jahre ausspielen. Die Jahre dazwischen kann ja dann die EM stattfinden.
"Sie fahren soviele Kilometer nur für ein Stadion? Sie sind verrückt"

Benutzeravatar
Zachi
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 11353
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Oldenburg-Eversten

Re: FIFA

Beitragvon Zachi » 01.03.2016 18:33

Nicht zu vergessen, der Wechsel ins Pay-TV.

Benutzeravatar
Dino
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 6840
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Elberfeld

Re: FIFA

Beitragvon Dino » 03.03.2016 07:08

Herr Infantino hat sich schon reichlich aus der Blätter-Trickkiste bedient, um gewählt zu werden.
WM mit 40 Teilnehmern, mehr Geld für die Mitgliedsverbände (bei wem das dann auch immer landet), ein Generalsekretär, der möglichst nach Wahl-politischer Opportunität ausgesucht werden soll; also aus Afrika, das seine Stimmen (bisher) nicht an Herrn Infantino sondern an seinen Gegenkandidaten verschachert hat.
Der Herr Infantino agiert jetzt schon, noch kaum gewählt, als gäbe es bei der FIFA keine Reformen der Machtbefugnisse und der Organisationsstrukturen, so als könne er die Geldtöpfe der FIFA als Verfügungsmasse zur Machtabsicherung des Präsidenten ganz nach Belieben nutzen. Aber was will man auch von einem erwarten, der im Schatten eines Platini bei der UEFA Karriere gemacht hat? So lief es doch unter "Blattini": Gefolgschaft kauft man sich durch die persönliche Zuteilung von Verbandsgeldern.
Man kann nur hoffen, dass der Druck auf dem Kessel hoch bleibt, den die staatliche Justiz der USA und der Schweiz ausüben. Nur unter hartem Zwang wird sich bei der FIFA (und der UEFA) ein ernsthafter Reform- und Säuberungsprozess durchsetzen lassen.
„Der Kampf gegen Gipfel vermag ein Menschenherz auszufüllen. Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.“
(Albert Camus)

Benutzeravatar
kalimera
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 8772
Registriert: 09.08.2011 20:08

Re: FIFA

Beitragvon kalimera » 05.03.2016 20:44


Benutzeravatar
Südschwede
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 19972
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Dumpwater, FL

Re: FIFA

Beitragvon Südschwede » 22.03.2016 18:12

Ein neuer Akt im Schauspiel "Theo gegen den Rest der Welt". :lol:
Verfahren wegen WM-Affäre: Zwanziger attackiert Fifa-Ermittler

Die Fifa ermittelt in der WM-Affäre gegen Franz Beckenbauer, Wolfgang Niersbach - und auch Theo Zwanziger. Der Ex-DFB-Präsident wehrt sich empört: Er habe doch versucht, den Skandal aufzuklären.
http://www.spiegel.de/sport/fussball/th ... 83657.html
#TrumpImpeachmentParty

"VfB Oldenburg - klatschpappenfrei since 1897"

Benutzeravatar
Dino
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 6840
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Elberfeld

Re: FIFA

Beitragvon Dino » 15.05.2016 22:23

Nach der Performance der FIFA und ihres neuen Blatterisidenten bin ich sehr gespannt auf die Reaktion des DFB.

Nachdem Herr Infantino

- im Alleingang eine bis dahin unbekannte afrikanische Diplomatin als Generalsekretärin aus dem Hut gezaubert hat,

- die Unabhängigkeit der Compliance-Kommision im Einklang mit den verbliebenen alten Seilschaften beseitigt hat (Ob er den im Eklat zurückgetretenen Chef der Ethik-Kommission auch noch mit Geld zu einem Rücktritt aus "privaten Gründen" bewegen wollte, steht zwar im Raum, wurde aber bisher nicht bestätigt. "Passen" würde es schon.),

- sein im Zuge der FIFA-Reform festgelegtes Gehatlt von US$ 2 Mio. Pro Jahr substantiell (auf bis zu US$ 7 Mio. erhöht haben will,

können Verbände, die nicht in der alten korrupten Art und Weisefür ein "weiter so" stehen wollen, eigentlich nur noch ihren gemeinsamen Austritt aus der FIFA vorbereiten.
Alles andere kann auch nicht mehr die mindeste Glaubwürdigkeit beanspruchen.
„Der Kampf gegen Gipfel vermag ein Menschenherz auszufüllen. Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.“
(Albert Camus)

Benutzeravatar
Feuerlein
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 10828
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: 0ldenburg
Kontaktdaten:

Re: FIFA

Beitragvon Feuerlein » 16.05.2016 06:01

wie soll die reaktion des dfb aussehen? außer hände klatschend

http://www.spiegel.de/sport/fussball/gi ... 92495.html

Entscheidend ist hier die Entlassungsklausel, die selbst die letzten wohlmeinenden Fifa-Beobachter hilflos zurücklässt. Zu Infantinos Erfüllungsgehilfen gehörten einmal mehr die Deutschen: Councilmitglied Wolfgang Niersbach und der neue DFB-Präsident Reinhard Grindel, die Infantinos Vorgehen mittrugen. Dass ausgerechnet Grindel nun als Kandidat für die Governance-Kommission der Fifa gehandelt wird, passt ins Bild.
--------------------------------------------------------------------------------------------------------
dumdidum

Benutzeravatar
Soccer_Scientist
Board Moderator
Beiträge: 23141
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Cirque du Garrel
Kontaktdaten:

Re: FIFA

Beitragvon Soccer_Scientist » 16.12.2016 17:22

Wat ick sülwes denk und dau, dat trau ick uck mien'n Naober tau.

Benutzeravatar
Dino
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 6840
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Elberfeld

Re: FIFA

Beitragvon Dino » 16.12.2016 17:34

Damit ist er noch sehr kulant bedient.
„Der Kampf gegen Gipfel vermag ein Menschenherz auszufüllen. Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.“
(Albert Camus)

Benutzeravatar
Ggaribaldi
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 10446
Registriert: 20.05.2006 17:30
Wohnort: Hamburg

Re: FIFA

Beitragvon Ggaribaldi » 10.01.2017 11:07

Mein System kennt keine Grenzen

Benutzeravatar
Oldenburger79
VfB-Megafan
Beiträge: 1781
Registriert: 08.09.2014 09:39
Wohnort: Oldenburg-Eversten

Re: FIFA

Beitragvon Oldenburger79 » 10.01.2017 13:20

Wobei das Turnier kaum länger dauern wird. Und die Zahl der Spiele pro Land wird gleich bleiben.
Aber ob es Sinn macht in Dreiergruppen zu spielen glaube ich nicht. Und ein Mehr an Ländern führt zu einem Weniger an Qualität.

Johann Ohneland
VfB-Megafan
Beiträge: 1770
Registriert: 01.10.2012 19:16
Wohnort: Hannover

Re: FIFA

Beitragvon Johann Ohneland » 10.01.2017 13:21

Ich frag mich v.a. wie man die Situation verhindern will, dass am letzten Spieltag schon "klar" ist, wie die Teams spielen müssen, damit beide weiter kommen. Das hatte man ja extra nach Gijon geändert...
"And then we entered the Age of Enlightenment, where reason finally ruled over superstition."
"Then what happened?"
"Genocide, mostly." ---> http://existentialcomics.com/

PiR
VfB-Megafan
Beiträge: 3332
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Oldenburg

Re: FIFA

Beitragvon PiR » 10.01.2017 14:04

Ggaribaldi hat geschrieben:http://www.kicker.de/news/fussball/wm/startseite/668381/artikel_fifa-beschliesst-wm-aufstockung-auf-48-teams.html

Sehr schön. Weiter gehts in Richtung Exzess


Halbherzig, über 160 Länder müssen so auf die WM-Teilnahme verzichten.

Juri
VfB-Megafan
Beiträge: 4946
Registriert: 02.10.2007 00:29
Wohnort: Südoldenburg

Re: FIFA

Beitragvon Juri » 10.01.2017 14:05

Ich bin unbedingt pro Aufstockung der internationalen Turniere bei Minderung der Qualifikationsspiele. Die Qualität der Spiele ist für den Unterhaltungsfaktor völlig egal. Bei der letzten Europameisterschaft konnte man hervorragend beobachten, wie langweilig hochklassige Spiele oftmals sind.
Magdeburg sehen und sterben.

Benutzeravatar
Soccer_Scientist
Board Moderator
Beiträge: 23141
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Cirque du Garrel
Kontaktdaten:

Re: FIFA

Beitragvon Soccer_Scientist » 10.01.2017 14:21

Ist doch gut, wenn Holland endlich wieder mit dabei ist.
Wat ick sülwes denk und dau, dat trau ick uck mien'n Naober tau.

Benutzeravatar
Dino
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 6840
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Elberfeld

Re: FIFA

Beitragvon Dino » 10.01.2017 14:59

Es ist im Grunde die Fortsetzung des Systems Blatter, dass die erneute Erweiterung des Teilnehmerfelds bewirkt. Bediene Deine Wählerklientel mit zusätzlichen Startplätzen und generiere dabei auch noch zusätzliches Geld, das Du dann deinen Wählern zukommen lassen kannst, selbstverständlich zur Förderung des Nachwuchses und der sportlichen Infrastruktur.
Da Gibraltar auch eine Stimme in der FIFA hat, genau wie irgendein großes Fußballland, muss es das Ziel sein, auch Gibraltar die WM-Teilnahme zu ermöglichen (und San Marino, Monaco, Faröer Inseln, Helgoland, St. Helena, ...).
„Der Kampf gegen Gipfel vermag ein Menschenherz auszufüllen. Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.“
(Albert Camus)

Benutzeravatar
Soccer_Scientist
Board Moderator
Beiträge: 23141
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Cirque du Garrel
Kontaktdaten:

Re: FIFA

Beitragvon Soccer_Scientist » 10.01.2017 16:21

Was ist denn so schlimm daran, den Menschen aus möglichst vielen Ländern die Teilnahme an der WM zu ermöglichen?

Wenn Menschen aus 48 statt aus 36 Ländern mit ihren Nationalmannschaften mitfiebern können, wertet es doch das Turnier auf.
Wat ick sülwes denk und dau, dat trau ick uck mien'n Naober tau.


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste