Strukturen der 3., 4. Liga, Regionalligareform, Aufstieg 3. Liga

Andere Vereine, andere Ligen, andere Fans

Moderatoren: kalimera, Soccer_Scientist, Kane

Johann Ohneland
VfB-Megafan
Beiträge: 1852
Registriert: 01.10.2012 19:16
Wohnort: Hannover

Re: Strukturen der 3., 4. Liga, Regionalligareform, Aufstieg 3. Liga

Beitragvon Johann Ohneland » 03.11.2017 11:07

Toni Tore 2002 hat geschrieben:Wir hätten dann fünf Auswärtsspiele in Berlin.

Vor allem zweimal den wahrlich uninteressanten Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark. Aber momentan müssten wir uns damit ja eh nicht beschäftigen. Von daher...
"And then we entered the Age of Enlightenment, where reason finally ruled over superstition."
"Then what happened?"
"Genocide, mostly." ---> http://existentialcomics.com/

Benutzeravatar
Feuerlein
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 11084
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: 0ldenburg
Kontaktdaten:

Re: Strukturen der 3., 4. Liga, Regionalligareform, Aufstieg 3. Liga

Beitragvon Feuerlein » 03.11.2017 11:08

Toni Tore 2002 hat geschrieben:Wir hätten dann fünf Auswärtsspiele in Berlin.


da kommt man wenigstens gut hin mit dem ice und wenn früh genug bucht halbwegs günstig (bzw da lohnt dann auch ne bahncard 25^^)
--------------------------------------------------------------------------------------------------------
dumdidum

Benutzeravatar
Soccer_Scientist
Board Moderator
Beiträge: 23285
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Cirque du Garrel
Kontaktdaten:

Re: Strukturen der 3., 4. Liga, Regionalligareform, Aufstieg 3. Liga

Beitragvon Soccer_Scientist » 03.11.2017 11:18

Toni Tore 2002 hat geschrieben:Wir hätten dann fünf Auswärtsspiele in Berlin.


Zählst du Babelsberg zu Berlin?
Wat ick sülwes denk und dau, dat trau ick uck mien'n Naober tau.

Benutzeravatar
Toni Tore 2002
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 5360
Registriert: 27.05.2006 09:12
Wohnort: Göttingen

Re: Strukturen der 3., 4. Liga, Regionalligareform, Aufstieg 3. Liga

Beitragvon Toni Tore 2002 » 03.11.2017 11:18

Mal davon ab, dass wir aus solchen Zusammenlegungen zu 90% eh immer als Absteiger hervorgehen oder die Strecken ziemlich weit und teuer werden würden: Mit dem VfB nach Berlin zu fahren, hätte schon was, finde ich. Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin! :D
"Wir schlugen Hertha, wir schlugen Pauli, wir schlugen Meppen sowieso, Hannover 96, Bayer Uerding', das war 'ne Show!"

Benutzeravatar
Toni Tore 2002
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 5360
Registriert: 27.05.2006 09:12
Wohnort: Göttingen

Re: Strukturen der 3., 4. Liga, Regionalligareform, Aufstieg 3. Liga

Beitragvon Toni Tore 2002 » 03.11.2017 11:18

Soccer_Scientist hat geschrieben:
Toni Tore 2002 hat geschrieben:Wir hätten dann fünf Auswärtsspiele in Berlin.


Zählst du Babelsberg zu Berlin?

Nein, zu Potsdam.

edit: Vergisst Du vielleicht Altglienicke?
"Wir schlugen Hertha, wir schlugen Pauli, wir schlugen Meppen sowieso, Hannover 96, Bayer Uerding', das war 'ne Show!"

Benutzeravatar
Ghettokind
VfB-Megafan
Beiträge: 861
Registriert: 07.04.2008 23:01

Re: Strukturen der 3., 4. Liga, Regionalligareform, Aufstieg 3. Liga

Beitragvon Ghettokind » 03.11.2017 12:11

VSG Altglienicke vs. Germania Egestorf-Langreder...

... vor 148 zahlenden Zuschauer*innen im Friedrich-Ludwig-Jahn Sportpark.

Klasse.
Initiative NordWestStadion - www.nordweststadion.de

Benutzeravatar
JanW
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 13828
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Strukturen der 3., 4. Liga, Regionalligareform, Aufstieg 3. Liga

Beitragvon JanW » 03.11.2017 12:31

Kane hat geschrieben:
würden dann Bayern spielen und der Rest in der neuen Nord. 12 Mannschaften + unsere 18. Sind 30 Mannschaften die sich um 18 Plätze streiten. Also die ersten 9 der alten Liga Nord würden sich für einen Platz in der neuen Nord qualifizieren. Ist das so einigermaßen korrekt ?


Absteiger aus der 3.Liga, Aufsteiger aus der Oberliga. Also genau 9 Mannschaften werden es nach meiner Meinung definitiv nicht werden. Es sei denn, die Liga wird aufgestockt. Ich rechne mal eher mit 7 - 8 fixen Teams, und dann geht der 8. und oder 9. mit den Teams aus der Oberliga in eine weitere Qualifikationsrunde. Erinnert mich so an das Drama der Oberligasaison dessen Jahr ich schon wieder vergessen habe....
Das sind Augenblicke im Fussball, da fliegen dir richtig die Backsteine in die Fresse !

JanW on Tour - Der Blog
https://bremer1897.wordpress.com

Online
Benutzeravatar
Kane
Board Moderator
Beiträge: 4536
Registriert: 21.07.2011 15:24
Wohnort: Oldenburg-Nord

Re: Strukturen der 3., 4. Liga, Regionalligareform, Aufstieg 3. Liga

Beitragvon Kane » 03.11.2017 12:32

Toni Tore 2002 hat geschrieben:Wir hätten dann fünf Auswärtsspiele in Berlin.


Falls es wirklich nur 9 plätze gibt von der Nordost in die Nord, glaube ich nicht das 5 Berliner Mannschaften dabei sind :mrgreen:
Wer Rechtschreibfehler findet, kann sie gerne behalten.

"Wo Grenzen verschwinden, fängt die Freiheit an"

Benutzeravatar
Soccer_Scientist
Board Moderator
Beiträge: 23285
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Cirque du Garrel
Kontaktdaten:

Re: Strukturen der 3., 4. Liga, Regionalligareform, Aufstieg 3. Liga

Beitragvon Soccer_Scientist » 03.11.2017 14:35

Ghettokind hat geschrieben:VSG Altglienicke vs. Germania Egestorf-Langreder...

... vor 148 zahlenden Zuschauer*innen im Friedrich-Ludwig-Jahn Sportpark.

Klasse.


Ich habe mit einer Babelberger*In darüber gesprochen und die war überhaupt nicht begeistert. Aus Sachsen und Thüringen kamen bei denen zumindest noch Vereine mit Gästefans. Das kann man als Teil der Nordliga weitgehend vergessen.
Wat ick sülwes denk und dau, dat trau ick uck mien'n Naober tau.

Online
Benutzeravatar
Kane
Board Moderator
Beiträge: 4536
Registriert: 21.07.2011 15:24
Wohnort: Oldenburg-Nord

Re: Strukturen der 3., 4. Liga, Regionalligareform, Aufstieg 3. Liga

Beitragvon Kane » 03.11.2017 15:17

ähm..

http://www.liga3-online.de/dfb-terminiert-aufstiegsspiele-zur-3-liga/

Vermutlich wird der Aufstieg in die 3. Liga im kommenden Mai zum letzten Mal in dieser Form ausgespielt. Am 8. Dezember soll auf einem außerordentlichen DFB-Bundestag über eine mögliche Änderung der Aufstiegsregelung zur 3. Liga beraten und entschieden werden. Diese würde dann mit Beginn der Saison 2018/19 in Kraft treten. Zuletzt waren mehrere Modelle im Gespräche, darunter "Vier aus Fünf" oder "Vier aus Sechs".

:shock:
Wer Rechtschreibfehler findet, kann sie gerne behalten.

"Wo Grenzen verschwinden, fängt die Freiheit an"

Benutzeravatar
Feuerlein
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 11084
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: 0ldenburg
Kontaktdaten:

Re: Strukturen der 3., 4. Liga, Regionalligareform, Aufstieg 3. Liga

Beitragvon Feuerlein » 03.11.2017 15:59

joa das wird spaßig^^ ich seh uns in liga 5 wg ner ligenzusammenlegung...
--------------------------------------------------------------------------------------------------------
dumdidum

Benutzeravatar
Toni Tore 2002
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 5360
Registriert: 27.05.2006 09:12
Wohnort: Göttingen

Re: Strukturen der 3., 4. Liga, Regionalligareform, Aufstieg 3. Liga

Beitragvon Toni Tore 2002 » 03.11.2017 16:22

Ohne jetzt Jurist zu sein:
Sowas kann man nicht einfach ein gutes halbes Jahr vorher für die bereits kommende Saison beschließen. Man kann sagen: In drei Jahren kommt diese Qualifikationssaison. Man kann auch sagen: Es gilt eine (z.B.) Fünf-Jahres-Wertung*. Aber von jetzt auf gleich ist das mMn kaum durchsetzbar. Das wäre ein (das wollte ich immer schon mal schreiben) Skandal.

Vier RL mit dann vier festen Aufsteigern (und vier festen Absteigern aus der 3. Liga) hielte ich grundsätzlich aber für gut und deutlich gerechter als derzeit. Dass die klangvolleren Namen des Ostens dann in die RL Bayern wandern würden, ist klar. Aber vielleicht verliert Energie Cottbus ja diese Saison die Qualifikation. Dann müssten die zumindest nach Oldenburg.

*Vor wenigen Monaten hatte ich das für die RL Nord hier schon mal irgendwo ausgerechnet (weiß noch jemand, wo das steht?**). Mit einer solchen Wertung würden wir uns locker qualifizieren, so wir diese Saison denn nicht absteigen sollten.

**edit: Ich hab's schon selbst gefunden. Stand 29.6.2017:
Toni Tore 2002 hat geschrieben:Bei einer 5-Jahres-Wertung würde das für die RL-Nord Stand heute Folgendes bedeuten:

01. VfL Wolfsburg II 328 Pkt.
02. Weiche Flensburg 276 Pkt.
03. TSV Havelse 269 Pkt.
04. VfB Oldenburg 261 Pkt.
05. Hannover 96 II 221 Pkt.
06. Hamburger SV II 220 Pkt.
---
07. FC St. Pauli II 208 Pkt.
---
08. BSV Rehden 205 Pkt.
09. Eintracht Norderstedt 189 Pkt.
10. Eintracht Braunschweig II 166 Pkt.
11. VfB Lübeck 150 Pkt.
12. Lüneburger SK 126 Pkt.
13. SV Drochtersen/Assel 108 Pkt.
14. VfV Hildesheim 83 Pkt.
15. Germania Egestorf/Langreder 46 Pkt.

Nicht aufgeführt bzw. bei 0 Pkt. liegend:
Eutin 08, Altona 93, SSV Jeddeloh II, Goslarer SC, BV Cloppenburg, TSV Schilksee, VfR Neumünster, SV Meppen, Werder Bremen II, FT Braunschweig, SV Eichede, Victoria Hamburg, FC Oberneuland, SV Wilhelmshaven, Holstein Kiel.

Bei einer 3-Jahres-Wertung würde sich an der Rangfolge übrigens nichts Gravierendes verändern. Alles natürlich ohne Gewähr.
"Wir schlugen Hertha, wir schlugen Pauli, wir schlugen Meppen sowieso, Hannover 96, Bayer Uerding', das war 'ne Show!"

Benutzeravatar
JanW
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 13828
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Strukturen der 3., 4. Liga, Regionalligareform, Aufstieg 3. Liga

Beitragvon JanW » 03.11.2017 16:53

Och ich glaube, das geht schon ganz gut, das man das so im nächsten Jahr so durchziehen möchte. Man wird beim DFB ja nun auch sicherlich keine Hobbyjuristen eingestellt haben, die das einfach mal aus jux so erzählen.

Und deine Idee mit einer 5-Jahreswertung ist zwar sicherlich reizvoll und positiv für uns, aber hat es sowas schon mal gegeben? Ich kenne das aktuell nur aus Argentinien, das somit Abstiege verhindert werden. Keine Ahnung ob das da noch aktuell ist. Irgendwie hab ich da auch schon mal das Stichwort Belgien gelesen, kann mich da aber auch irren. Im Grunde genommen hoffe ich aber, das diese Variante wegfällt.
Das sind Augenblicke im Fussball, da fliegen dir richtig die Backsteine in die Fresse !

JanW on Tour - Der Blog
https://bremer1897.wordpress.com

Benutzeravatar
Toni Tore 2002
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 5360
Registriert: 27.05.2006 09:12
Wohnort: Göttingen

Re: Strukturen der 3., 4. Liga, Regionalligareform, Aufstieg 3. Liga

Beitragvon Toni Tore 2002 » 03.11.2017 17:05

JanW hat geschrieben:Und deine Idee mit einer 5-Jahreswertung ist zwar sicherlich reizvoll und positiv für uns, aber hat es sowas schon mal gegeben?

Wegen genau so einer Regelung sind wir 1974 kein Gründungsmitglied der 2. Bundesliga geworden. :wink:
"Wir schlugen Hertha, wir schlugen Pauli, wir schlugen Meppen sowieso, Hannover 96, Bayer Uerding', das war 'ne Show!"

Benutzeravatar
Overath
VfB-Megafan
Beiträge: 332
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Tempelhof

Re: Strukturen der 3., 4. Liga, Regionalligareform, Aufstieg 3. Liga

Beitragvon Overath » 03.11.2017 18:35

Im Nordosten wurde bis jetzt so entschieden:http://diefussballecke.de/index.php?nwsid=1230&nws_s=1
VINCIT OMNIA INDUSTRIA

Benutzeravatar
Overath
VfB-Megafan
Beiträge: 332
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Tempelhof

Re: Diskussionsthread über Regional- und Oberliga

Beitragvon Overath » 17.11.2017 16:56

VINCIT OMNIA INDUSTRIA

Online
Benutzeravatar
Kane
Board Moderator
Beiträge: 4536
Registriert: 21.07.2011 15:24
Wohnort: Oldenburg-Nord

Re: Diskussionsthread über Regional- und Oberliga

Beitragvon Kane » 23.11.2017 07:33

Overath hat geschrieben:NOFV will 4 Regionalligen und ihre eigene behalten :mrgreen: http://www.weltfussball.de/news/_n2974196_/nofv-draengt-auf-regionalliga-reform/


Wird hier auch noch einmal bestätigt:

https://www.hlsports.de/index.php?content=news&view=23908

"Der Nordostdeutsche Fußballverband (NOFV) hat indes beantragt, dass es zukünftig vier Regionalligen gibt und die eigene Staffel dabei eigenständig bleibt. Seit der Einführung der Aufstiegsspiele wird der Modus in Frage gestellt, weil die jeweiligen Meister nicht direkt aufsteigen dürfen und stattdessen über zwei zusätzliche Begegnungen gehen müssen."
Wer Rechtschreibfehler findet, kann sie gerne behalten.

"Wo Grenzen verschwinden, fängt die Freiheit an"

Benutzeravatar
Toni Tore 2002
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 5360
Registriert: 27.05.2006 09:12
Wohnort: Göttingen

Re: Strukturen der 3., 4. Liga, Regionalligareform, Aufstieg 3. Liga

Beitragvon Toni Tore 2002 » 24.11.2017 13:40

Na dann brechen wir hier doch endlich mal das Tabu:

Wir wollen 4 direkte Aufsteiger. Meister müssen aufsteigen! Das geht nur bei einer Reduzierung auf 4 Regionalligen. Der Nordosten ziert sich jetzt ganz offiziell. Die anderen 3 RL zählen zu mitgliederstarke Verbände, um sie einfach auflösen zu können. Wofür spricht all das? Richtig: Weg mit der Nord-Staffel! Abgesehen von Lübeck und Altona ist sie eh gähnend langweilig. Die "östlichen" Regionen samt Schleswig-Holstein und Hamburg werden in die RL Nordost eingegliedert. Die "westlichen" Regionen in die RL West. 4 RL, 4 Meister, 4 Aufsteiger. Ja, die Fahrten werden viel weiter. Ja, die Kosten werden steigen. Ja, keine Spiele mehr gegen Lübeck, Altona und die Schnarchvereine im "Osten" der RL Nord. Aber dafür gäbe es teils sensationelle neue Gegner wie Essen, Wattenscheid, Bonn, Oberhausen, Aachen, Uerdingen oder Wuppertal. Man stelle sich nur unsere Auswärtsspiele dort vor. Da würde ich hin laufen.

Dieser Gedanke stammt nicht von mir. Und ich weiß auch, dass Cloppenburg diese Eingliederung in den Westen damals nicht bekommen ist. Aber die Idee finde ich dennoch bedenkenswert. "Weg mit der Nord-Staffel!"
"Wir schlugen Hertha, wir schlugen Pauli, wir schlugen Meppen sowieso, Hannover 96, Bayer Uerding', das war 'ne Show!"

Benutzeravatar
Lyrico
VfB-Megafan
Beiträge: 2507
Registriert: 17.11.2008 21:09
Wohnort: Oldenburg

Re: Strukturen der 3., 4. Liga, Regionalligareform, Aufstieg 3. Liga

Beitragvon Lyrico » 24.11.2017 15:15

die Regionalliga West würde wie du schon sagst interessantere Gegner und demnach Zuschauer ziehen als die Oststaffel.
Nur der VfB

Horstcauso
VfB-Superfan
Beiträge: 144
Registriert: 10.10.2014 18:16

Re: Diskussionsthread über Regional- und Oberliga

Beitragvon Horstcauso » 28.11.2017 09:19

Grindel favorisiert feste Aufstiegsplätze für die Regionalligen West und
Südwest


https://www.11freunde.de/nachricht/dfb-826


West kann ich ja noch verstehen, aus der Südwestliga ist doch jetzt schon länger keiner mehr aufgestiegen, oder ?


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste