Strukturen der 3., 4. Liga, Regionalligareform, Aufstieg 3. Liga

Andere Vereine, andere Ligen, andere Fans

Moderatoren: kalimera, Soccer_Scientist, Kane

Online
Benutzeravatar
Kane
Board Moderator
Beiträge: 4536
Registriert: 21.07.2011 15:24
Wohnort: Oldenburg-Nord

Re: Regionalliga Nord 2017/2018

Beitragvon Kane » 20.10.2017 11:29

Naja fix ist da noch gar nix, das sind alles Vorschläge.
Wer Rechtschreibfehler findet, kann sie gerne behalten.

"Wo Grenzen verschwinden, fängt die Freiheit an"

Johann Ohneland
VfB-Megafan
Beiträge: 1852
Registriert: 01.10.2012 19:16
Wohnort: Hannover

Re: Regionalliga Nord 2017/2018

Beitragvon Johann Ohneland » 20.10.2017 12:13

Naja. Das klingt schon ziemlich eindeutig danach, dass das Modell mit vier Ligen tot ist.


Die Zerschlagung der Regionalliga Nordost ist wohl vom Tisch. Die Vertreter der Regionalligisten und der ostdeutschen Drittligisten einigten sich bei einem Treffen mit DFB-Präsident Reinhard Grindel darauf, dass die Regionalliga-Staffeln unangetastet bleiben sollen. Das bestätigten Grindel und NOFV-Präsident Rainer Milkoreit.
"And then we entered the Age of Enlightenment, where reason finally ruled over superstition."
"Then what happened?"
"Genocide, mostly." ---> http://existentialcomics.com/

Benutzeravatar
Ghettokind
VfB-Megafan
Beiträge: 861
Registriert: 07.04.2008 23:01

Re: Regionalliga Nord 2017/2018

Beitragvon Ghettokind » 20.10.2017 13:33

Natürlich würde diese Reform eine (wenn auch geringe) Verbesserung der aktuellen Situation darstellen. Dennoch greift für mich auch diese Reform zu kurz, müsste es doch eigentlich darum gehen, dass tatsächlich alle Meister aufsteigen (und meinetwegen auch ein Zweiter, festgelegt im rotierenden Verfahren).

Voraussetzung hierfür ist allerdings die Bereitschaft zur Aufstockung der ersten drei Liegen, wenn schon nicht nach dem englischen, dann doch vielleicht nach dem französischen, italienischen und spanischen Modell. 20 Teams in Liga 1, 20-24 Teams in Liga 2 und Liga 3. Dann wären auch 5 Absteiger aus der 3. Liga sportlich durchaus praktikabel und die Diskussion um die Aufstiegsregelung der Regionalliga wäre vom Tisch.

In den ersten 3 Ligen anderer "Topnationen" sieht es hinsichtlich der Anzahl der Teams folgendermaßen aus:

- England = 68 Teams (keine Zweitvertretungen)

- Frankreich = 58 Teams (keine Zweitvertretungen)

Dabei ist die 4. Liga in Frankreich in 4 Staffeln aufgeteilt mit direktem Aufstiegsrecht der jeweiligen Meister.

- Spanien = 42 Teams in den ersten beiden Ligen, darunter eine viergestaffelte dritte Liga mit 80 Teams = 122 Teams (Zweitvertretungen vorhanden)

- Italien = 42 Teams in den ersten beiden Ligen, darunter eine dreigestaffelte dritte Liga mit 59 Teams = 101 Teams (keine Zweitvertretungen)


Deutschland = 56 Teams (Zweitvertretungen vorhanden) :roll:
Initiative NordWestStadion - www.nordweststadion.de

Benutzeravatar
Lyrico
VfB-Megafan
Beiträge: 2507
Registriert: 17.11.2008 21:09
Wohnort: Oldenburg

Re: Regionalliga Nord 2017/2018

Beitragvon Lyrico » 20.10.2017 19:54

interssant um es vergleichen zu können wie es mit dem Interesse und wirtschaftlichen Stärke der "unteren" Ligen in den besagten Ländern ist.

Also Vergleich von :
-Zuschauerzahlen
-Budget der Vereine
-TV Presenz

der jewaligen zweiten bis ggf. vierten Liga im Vergleich zu uns.
Nur der VfB

Benutzeravatar
soccer
VfB-Megafan
Beiträge: 1079
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Drielake

REGIONALLIGAREFORM

Beitragvon soccer » 30.10.2017 13:45

Guckt mal im N3-Videotext auf Seite 206 rein!
Hoffentlich sind wir dabei!
Verbunden werden auch die Schwachen mächtig!

Benutzeravatar
Marco
VfB-Megafan
Beiträge: 758
Registriert: 06.11.2016 08:41
Wohnort: Oldenburg
Kontaktdaten:

Re: Diskussionsthread über Regional- und Oberliga

Beitragvon Marco » 30.10.2017 13:50

Rainer Koch spricht sich für eine Neustrukturierung der Regionalligen aus. Der Vizepräsident des DFB will unter anderem eine der Ligen auflösen.
http://www.sport1.de/fussball/regionalliga/2017/10/regionalliga-reform-koch-liebaeugelt-mit-reduzierung-auf-vier-staffeln
11Pics - Fußballfotos | VfB Oldenburg | JFV Nordwest | und mehr - folgt mir auf Facebook oder fussball.de

das-zwölfte-bier
VfB-Megafan
Beiträge: 3393
Registriert: 12.09.2007 13:11
Wohnort: Oldenburg

Re: REGIONALLIGAREFORM

Beitragvon das-zwölfte-bier » 30.10.2017 13:52

Posting © das-zwölfte-bier 2007 - 2015! Alle Rechte vorbehalten. Kein Verwenden, Zitieren und Kritisieren ohne Erlaubnis.

Benutzeravatar
foley_artist
VfB-Megafan
Beiträge: 629
Registriert: 28.08.2009 14:16
Wohnort: Bürgerfelde Süd

Re: REGIONALLIGAREFORM

Beitragvon foley_artist » 30.10.2017 14:11

Hallo i bims, ein Atmo Hopper.

Online
Benutzeravatar
Kane
Board Moderator
Beiträge: 4536
Registriert: 21.07.2011 15:24
Wohnort: Oldenburg-Nord

Re: REGIONALLIGAREFORM

Beitragvon Kane » 30.10.2017 14:12

Bei unseren Glück tritt das ab 2018/2019 in Kraft und man muss sich dieses Jahr qualifizieren :shock: :roll:
Wer Rechtschreibfehler findet, kann sie gerne behalten.

"Wo Grenzen verschwinden, fängt die Freiheit an"

Benutzeravatar
Pfeffersteak
VfB-Megafan
Beiträge: 3672
Registriert: 21.04.2008 22:25
Wohnort: Ohmstede

Re: REGIONALLIGAREFORM

Beitragvon Pfeffersteak » 30.10.2017 15:18

Kane hat geschrieben:Bei unseren Glück tritt das ab 2018/2019 in Kraft und man muss sich dieses Jahr qualifizieren :shock: :roll:


Unser Glück geht anders. Wir wissen vom Beschluss für die kommende Saison und schmieren dann nach Plan ab
Halt die Klappe . Ich hab Feierabend !

Benutzeravatar
Chapter Berlin
VfB-Megafan
Beiträge: 342
Registriert: 07.05.2009 23:47
Wohnort: Somewhere in Brandenburg

Re: Diskussionsthread über Regional- und Oberliga

Beitragvon Chapter Berlin » 30.10.2017 16:27

Dann würde ich den VfB sicherlich öfter mal in Berlin sehen. Gefällt mir!

Benutzeravatar
Senf
VfB-Megafan
Beiträge: 4461
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Schratzelloch

Re: REGIONALLIGAREFORM

Beitragvon Senf » 30.10.2017 17:07

foley_artist hat geschrieben:http://www.sport1.de/fussball/regionalliga/2017/10/regionalliga-reform-koch-liebaeugelt-mit-reduzierung-auf-vier-staffeln


Ohnehin könnte nach 2022, wenn der DFB mit der Deutschen Fußball Liga (DFL) einen neuen Grundlagenvertrag verhandelt, eine andere Lösung gefunden werden. "Es werden dann sicherlich unterschiedliche Optionen auch mit Blick auf die Fernsehverträge diskutiert", sagte Koch.


Also, frühstens würde es 2019/20 zur Ligenzusammenlegung kommen. 2022 soll das Ganze eh neu verhandelt werden. Also würde es für 2-3 Saisons auf ein Provisorium hinauslaufen. Wenn bedacht wird, mit welchem organisatorischem Aufwand das verbunden ist und dass die Verbände wohl schwer ihre Position neu aufteilenteilen wollen, denke ich, dass das so schnell nichts werden wird.
>>unsere Existenzen sind reine Unterhaltungsmechanismen...<<

Benutzeravatar
kalimera
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 8975
Registriert: 09.08.2011 20:08

Re: Regionalliga Nord 2017/2018

Beitragvon kalimera » 30.10.2017 17:25

Johann Ohneland hat geschrieben:Naja. Das klingt schon ziemlich eindeutig danach, dass das Modell mit vier Ligen tot ist.


Die Zerschlagung der Regionalliga Nordost ist wohl vom Tisch. Die Vertreter der Regionalligisten und der ostdeutschen Drittligisten einigten sich bei einem Treffen mit DFB-Präsident Reinhard Grindel darauf, dass die Regionalliga-Staffeln unangetastet bleiben sollen. Das bestätigten Grindel und NOFV-Präsident Rainer Milkoreit.

immer wieder putzig, wie die Verbandsoberen eine einheitliche Linie durchziehen :omg:
nichtsdestotrotz habe ich mal versucht, die Thematik in einem Thread zu vereinen...

Benutzeravatar
AufstiegVfB
VfB-Megafan
Beiträge: 447
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: 0ldenburg

Re: Regionalliga Nord 2017/2018

Beitragvon AufstiegVfB » 30.10.2017 18:55

So wie es aussieht, gibt es wohl doch absehbar eine RL-Reform. Und zwar soll es wohl 4 Staffeln geben, wobei zu unserer Staffel die Länder M/V, Berlin, Brandenburg und S-A hinzukommen sollen. Die Frage ist nur, nach welchen Kriterien eine Einreihung in die dann neue Staffel erfolgt.
Bei einer Mehrjahreswertung wäre deshalb schon wichtig, wo wir dieses Jahr landen!
WIR K0MMEN WIEDER H0CH!

Benutzeravatar
Uwe
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 13276
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Rastede

Re: Strukturen der 3., 4. Liga, Regionalligareform, Aufstieg 3. Liga

Beitragvon Uwe » 31.10.2017 14:41

Klasse, pünktlich in dem Zeitpunkt, wo der VfB nicht gerade wettbewerbsfähig daherschwankt, gibt es wieder ne Reform. Danke!
VfB Oldenburg Sonntag, 6. Oktober 1991 15:00 Uhr VfL OS
1 : 0 Radek Drulák 19. 1 : 1 Ralf Balzis 29. 2 : 1 Jörg Wawrzyniak 33. 3 : 1 Radek Drulák 40. 4 : 1 Thomas Gerstner 74. 5 : 1 Carsten Linke 76. 6 : 1 Michail Rousajew 85.
Bild

Benutzeravatar
Blaue Elise
VfB-Megafan
Beiträge: 3947
Registriert: 17.07.2009 16:30

Re: Strukturen der 3., 4. Liga, Regionalligareform, Aufstieg 3. Liga

Beitragvon Blaue Elise » 31.10.2017 14:57

Die sollen alles so lassen wie bisher mit einer anständigen Aufstiegsrunde aller beteiligten Mannschaften und am Ende steigen vier Mannschaften auf. In unserer 4.Liga brauchen wir keine Mannschaften aus Berlin oder Sachsen- Anhalt.
Die haben mich als Aushilfe eingestellt, ich bin da die kleinste Nummer und Heinz Wäscher guckt mich mit dem Arsch nicht an! (Peter Schlönzke)

Gegen den modernen Fangesang!

Benutzeravatar
Soccer_Scientist
Board Moderator
Beiträge: 23285
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Cirque du Garrel
Kontaktdaten:

Re: Regionalliga Nord 2017/2018

Beitragvon Soccer_Scientist » 31.10.2017 17:12

AufstiegVfB hat geschrieben:So wie es aussieht, gibt es wohl doch absehbar eine RL-Reform. Und zwar soll es wohl 4 Staffeln geben, wobei zu unserer Staffel die Länder M/V, Berlin, Brandenburg und S-A hinzukommen sollen.


Nein, das kann nicht sein. Grindel hat doch versprochen, dass die ostdeutsche Regionalliga nicht zerschlagen wird.

:roll:
Wat ick sülwes denk und dau, dat trau ick uck mien'n Naober tau.

Benutzeravatar
kalimera
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 8975
Registriert: 09.08.2011 20:08

Re: Strukturen der 3., 4. Liga, Regionalligareform, Aufstieg 3. Liga

Beitragvon kalimera » 03.11.2017 07:37

Regionalliga-Reform: Am 8. Dezember fällt die Entscheidung
Vier-Staffel-Modell favorisiert: Die Nordost-Clubs könnten in die Nord-Regionalliga eingegliedert werden. Sachsen und Thüringen in der Regionalliga Bayern antreten. Eine aufgestockte Liga 3 ist scheinbar schon vom Tisch.
https://www.fupa.net/berichte/sc-weiche-flensburg-08-regionalliga-reform-am-8-dezember-fae-1020570.html

Benutzeravatar
Toni Tore 2002
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 5360
Registriert: 27.05.2006 09:12
Wohnort: Göttingen

Re: Strukturen der 3., 4. Liga, Regionalligareform, Aufstieg 3. Liga

Beitragvon Toni Tore 2002 » 03.11.2017 10:44

Wir hätten dann fünf Auswärtsspiele in Berlin.
"Wir schlugen Hertha, wir schlugen Pauli, wir schlugen Meppen sowieso, Hannover 96, Bayer Uerding', das war 'ne Show!"

Online
Benutzeravatar
Kane
Board Moderator
Beiträge: 4536
Registriert: 21.07.2011 15:24
Wohnort: Oldenburg-Nord

Re: Strukturen der 3., 4. Liga, Regionalligareform, Aufstieg 3. Liga

Beitragvon Kane » 03.11.2017 10:54

FSV Wacker Nordhausen
Lok Leipzig
Chemie Leipzig
Bautzen
Neugersdorf
Mauselwitz

würden dann Bayern spielen und der Rest in der neuen Nord. 12 Mannschaften + unsere 18. Sind 30 Mannschaften die sich um 18 Plätze streiten. Also die ersten 9 der alten Liga Nord würden sich für einen Platz in der neuen Nord qualifizieren. Ist das so einigermaßen korrekt ?
Wer Rechtschreibfehler findet, kann sie gerne behalten.

"Wo Grenzen verschwinden, fängt die Freiheit an"


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste