Verschobene Fussballspiele

Andere Vereine, andere Ligen, andere Fans

Moderatoren: kalimera, Soccer_Scientist, Kane

Benutzeravatar
kalimera
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 9456
Registriert: 09.08.2011 20:08

Re: Wettskandal im Fußball

Beitragvon kalimera » 06.02.2013 18:42


Benutzeravatar
Senf
VfB-Megafan
Beiträge: 4587
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Schratzelloch

Re: Wettskandal im Fußball

Beitragvon Senf » 06.02.2013 19:21

@Ggaribaldi
Um mich mal klarer auszudrücken: Spieler bzw. deren Konten, die sehr oft gewinnen, bzw. kontinuierlich hohe Gewinne einfahren, erwecken schnell den Eindruck, dass sie mit unfairen Mitteln spielen und geraten somit schneller in den Verdacht dass sie auf irgendeine Art und Weise gegen die Spielregeln verstoßen. Das würde ich als gesunden Menschenverstand ansehen und dürfte mit statistischen Möglichkeiten (einseitiger 99%iger Außreißertests gemessen an der Gesamtzahl der Konten usw.) auswertbar sein.

Deswegen und wenn das Konto länger genutzt werden soll (wovon auch der einzelne Spieler, der auch nur einen Teilbetrag kassiert, profitiert), wäre es sinnvoll auch Wetten zu tätigen, bei denen der Spieler eben nicht gewinnt und bei denen der Gewinn geschmälert wird. Durch diese notwendige Profitminimierung wird quasi der Betrug verwischt. Hierbei kann in kleineren Schritten kontinuierlicher Geld gescheffelt werden, ohne dass das Konto sich hochsignifikant von den Gewinnen anderer Konten unterscheidet, denn es besteht durchaus die Möglichkeit das fachkundige Sportnerds oder Leute mit Glückssträhnen teilnehmen und somit die Standardabweichung des Verfahrens beeinflussen, was wiederum dazu führt, dass die Betrügerkonten schwerer zu identifizieren sind. Das heißt für mich auch, dass der Betrag, der durch die manipulierten Spiele erzielt worden ist eigentlich größer sein müsste, als die angebenden 8mio Euro, die als Profit bei diesem Wettskandal feststehen. Darum ging es mir eigentlich.

Es ist mir dabei schon klar, dass es die Menge der kleinen Konten macht und nicht 2-3 dicke Konten, so realitätsfern bin ich nun doch nicht. Und es ist hierbei auch klar, das in oberen Ligen und wichtigen Spielen größere Geldsummen rotieren, sodass ein Betrug hierbei auf Grund höherer Gehälter und der damit verbundenen Kosten(Sperre, Gehaltsaufall, strafrechtliche Konsequenen beim Erwischt werden)/Nutzenrechnung(Bares auf die Kralle) für die mitspielende Person, sich eher ungünstig für so einen einen Betrug auswirkt. Da bei unwichtigeren Spielen in der Regeln kleinere Summen rotieren fällt zudem ein hoher Wetteinsatz auf, da dieser sich von den meisten Einzelwetten abhebt. Deshalb auch viele kleinere Wetten.

Aber du hast im Prinzip recht: Da ich nicht in der Materie drin bin kann ich diese Werte auch nicht genau bestimmen, da ich weder weiss, was gewettet wird, wieviele Wetten entgegengenommen werden und wobei gewettet wird.
>>unsere Existenzen sind reine Unterhaltungsmechanismen...<<

Benutzeravatar
Ggaribaldi
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 11009
Registriert: 20.05.2006 17:30
Wohnort: Bukarest

Re: Wettskandal im Fußball

Beitragvon Ggaribaldi » 07.02.2013 18:45

http://www.bild.de/sport/fussball/giova ... .bild.html

Trap auf Englisch (hier eine möglichst genaue Übersetzung): „In meinem zweiten Jahr in Österreich waren wir Tabellenführer und wir mussten mit Red Bull Salzburg gewinnen, um Meister zu werden. Wir haben verloren, nachdem wir die drei Tore innerhalb von fünf Minuten bekamen! Drei Tore in fünf Minuten! Bum Bum! Unmöglich!“


In unseren Breitengraden sind die östereichischen Ligen die verkommensten. Es gibt jede Saison in den ersten Ligen verschobene Spiele, vor allem durch Spieler aus Osteuropa.
Mein System kennt keine Grenzen

Firaball97
VfB-Megafan
Beiträge: 4598
Registriert: 28.01.2008 20:35

Re: Wettskandal im Fußball

Beitragvon Firaball97 » 07.02.2013 19:50

http://www.ndr.de/sport/fussball/wettskandal145.html

Schon etwas älter aber der Schnitzler war diese Woche im TV in einer Talkshow zu sehen . Also er hat jetzt 35 Kilo zugenommen und damals in der Spielbank 125.000 Euro am Abend gewonnen aber gleich alles wieder verzockt weil er Spielsüchtig ist . Das war schon ganz schön heftig .
Es hilft kein Flüstern und kein Schweigen, der VfB wird doch aufsteigen!?

Benutzeravatar
kalimera
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 9456
Registriert: 09.08.2011 20:08

Re: Internationaler Fußball

Beitragvon kalimera » 08.02.2013 08:51

Ggaribaldi hat geschrieben:Es gibt eigentlich keine "neuen" oder "alten" Wettskandale - diese Begriffe legen immer irgendwie nahe, dass solche Betrügereien zeitlich begrenzte Prozesse sind. Fussball- und Tennisspiele werden tagtäglich auf der Welt verschoben, just grad besonders extrem in den Trainingslagern in Belek und dauerhaft und selbstverständlich in vielen südost-europäischen Ligen wie Albanien, Griechenland, Russland und vielen anderen.

Bremen. Das Testspiel zwischen Werder und dem PEC Zwolle (2:2) Mitte Januar in Belek steht offenbar unter Manipulationsverdacht. Das berichtet die "Bild"-Zeitung und verweist auf ungewöhnlich hohe Summen, die auf das Spiel gesetzt worden sein sollen.

http://www.weser-kurier.de/werder/vermischtes5_artikel,-Testspiel-unter-Manipulations-Verdacht-_arid,493468.html

Benutzeravatar
Dino
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 7651
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Elberfeld

Re: Wettskandal im Fußball

Beitragvon Dino » 08.02.2013 08:54

Der Wettmarkt, legal, illegal, scheißegal, hat sich längst geradezu pervers entwickelt.
Ungewöhnlich hohe Wetten auf ein Trainingsspiel im Winter-Trainingslager ...; geht's noch?
Der organiasierte Wettbetrug mit Bestechungen usw. ist der Zwillingsbruder dieses Wettmarktes.
„Der Kampf gegen Gipfel vermag ein Menschenherz auszufüllen. Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.“
(Albert Camus)

Benutzeravatar
Südschwede
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 20642
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Dumpwater, FL

Re: Wettskandal im Fußball

Beitragvon Südschwede » 08.02.2013 09:26

Wenn ich mir den Spielbericht des Weserkurier zu dem Spiel gegen Zwolle durchlese fällt mir nichts Ungewöhnliches ins Auge.
#TrumpImpeachmentParty

"VfB Oldenburg - klatschpappenfrei since 1897"

Benutzeravatar
Soccer_Scientist
Chief Technology Evangelist
Beiträge: 23652
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Cirque du Garrel
Kontaktdaten:

Re: Wettskandal im Fußball

Beitragvon Soccer_Scientist » 08.02.2013 09:54

Südschwede hat geschrieben:Wenn ich mir den Spielbericht des Weserkurier zu dem Spiel gegen Zwolle durchlese fällt mir nichts Ungewöhnliches ins Auge.


Vielleicht ist genau das der Trick.
In Gefahr und größter Not, bringt der Mittelweg den Tod.

Benutzeravatar
Jens F.1.
VfB-Megafan
Beiträge: 1388
Registriert: 21.08.2006 08:58
Wohnort: Oldenburg Würgerfelde NORD

Re: Wettskandal im Fußball

Beitragvon Jens F.1. » 08.02.2013 10:20

Wenn als einziger Wetteinsatz beim Fussball
ein Kasten Jever zugelassen würde, hätte sich das Thema erledigt.
Dann können die Stricher meinetwegen auf die Anzahl der ausfallenden Haare Berlusconis setzen
Keiner versteht mich,
und dabei hab ich doch gar nichts gesagt.

Benutzeravatar
Senf
VfB-Megafan
Beiträge: 4587
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Schratzelloch

Re: Wettskandal im Fußball

Beitragvon Senf » 08.02.2013 12:46

Ich frage mich bei diesen ganzen Wettsachen, in wie weit eine Entkopplung vom Grundprodukt Fußball überhaupt besteht und wenn ja in welchem Rahmen sie zulässig sein kann. Ich meine mal gehört zu haben und bitte korrigiert mich, sollte ich falsch liegen, dass der legale Sportwettenmarkt Umsätze von mehreren hundert Milliarden Euro weltweit macht, von denen mehr als die Hälfte auf den Fußball fällt. Ich habe jetzt keinen Bock zu ergoogeln, wie stark der Fußballumsatz ohne Wetten weltweit ist, dennoch weiss ich, dass die DFL (1+2. Liga) demgegenüber nur einen vergleichsweise schmalen Rekordumsatz von 2,2mrd Euro vorzuweisen hat. Auch wenn es illegalen oder halblegalen Wettanbietern vielleicht entgegenkommen mag, wäre die (stärkere) Umsatzbeteiligung für das bewettete Produkt, eine durchaus diskusionswürdige Maßnahme, um Manipulationen vorzubeugen.
>>unsere Existenzen sind reine Unterhaltungsmechanismen...<<

Online
der neue cody
VfB-Megafan
Beiträge: 2189
Registriert: 20.03.2011 22:50
Wohnort: london

Re: Wettskandal im Fußball

Beitragvon der neue cody » 08.02.2013 13:42

wie, umsatzbeteiligung, für wen?

generell ist umsatz (=wetteinsatz) bei sportwetten natürlich etwas anderes als erwirtschaftetes geld. schließlich bleiben ich meine über 90 prozent des einsatz (wettgewinne) wieder an die kunden. hinzu kommen noch bonuskosten und andere abgaben

frankreich, deutschland und italien deutschland scheinen die einzigen länder zu sein, die das nicht begriffen haben (sie besteuern den umsatz anstatt des roghewinns, bzw. deutschland plant das)
Das V steht für Verein

Benutzeravatar
Ggaribaldi
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 11009
Registriert: 20.05.2006 17:30
Wohnort: Bukarest

Re: Internationaler Fußball

Beitragvon Ggaribaldi » 08.02.2013 14:08

kalimera hat geschrieben:
Ggaribaldi hat geschrieben:Es gibt eigentlich keine "neuen" oder "alten" Wettskandale - diese Begriffe legen immer irgendwie nahe, dass solche Betrügereien zeitlich begrenzte Prozesse sind. Fussball- und Tennisspiele werden tagtäglich auf der Welt verschoben, just grad besonders extrem in den Trainingslagern in Belek und dauerhaft und selbstverständlich in vielen südost-europäischen Ligen wie Albanien, Griechenland, Russland und vielen anderen.

Bremen. Das Testspiel zwischen Werder und dem PEC Zwolle (2:2) Mitte Januar in Belek steht offenbar unter Manipulationsverdacht. Das berichtet die "Bild"-Zeitung und verweist auf ungewöhnlich hohe Summen, die auf das Spiel gesetzt worden sein sollen.

http://www.weser-kurier.de/werder/vermischtes5_artikel,-Testspiel-unter-Manipulations-Verdacht-_arid,493468.html


Auch Spiele vom 1.FC Köln dort, allein durch bestochene Schiedsrichter. Die Spieler hatten damit nix zu tun.
Mein System kennt keine Grenzen

Benutzeravatar
Ggaribaldi
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 11009
Registriert: 20.05.2006 17:30
Wohnort: Bukarest

Re: Wettskandal im Fußball

Beitragvon Ggaribaldi » 08.02.2013 14:12

Südschwede hat geschrieben:Wenn ich mir den Spielbericht des Weserkurier zu dem Spiel gegen Zwolle durchlese fällt mir nichts Ungewöhnliches ins Auge.


Naja, nicht immer muss dann ja auch gefixt werden, manchmal passieren die gewünschten Dinge auch einfach so, wie hier zB das Over.
Mein System kennt keine Grenzen

Benutzeravatar
Ggaribaldi
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 11009
Registriert: 20.05.2006 17:30
Wohnort: Bukarest

Re: Wettskandal im Fußball

Beitragvon Ggaribaldi » 08.02.2013 17:24

Dino hat geschrieben:Ungewöhnlich hohe Wetten auf ein Trainingsspiel im Winter-Trainingslager ...; geht's noch?
: Das ist ja relativ gemeint. Die Einsatze waren hoch im Vgl zu normalen Einsatzen auf Trainingsspielen, nicht im Vergleich zu Bundesliga oder Premier League Spielen.

Diese Spiele sind fuer die Wettmafia natuerlich attraktiv, weil sie nicht so im Fokus der Oeffentlichkeit stehen und es im allgemeinen ausreicht einen korrupten "Schiedsrichter" dort einzuschleussen. Ligaspiele sind viel schwieriger zu fixen. Dafuer kriegt man bei solchen inoffiziellen Matches halt auch weniger Geld unter.

Was inzwischen alles in der Wettwelt angeboten wird geht aber auch vielen Buchmachern zu weit. Zweite Liga Dubai, 4.Liga Schweden, 2. Liga Usbekistan etc pp...aber die Kunden wollen es haben.
Zuletzt geändert von Ggaribaldi am 08.02.2013 17:30, insgesamt 4-mal geändert.
Mein System kennt keine Grenzen

Benutzeravatar
Ggaribaldi
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 11009
Registriert: 20.05.2006 17:30
Wohnort: Bukarest

Re: Wettskandal im Fußball

Beitragvon Ggaribaldi » 08.02.2013 17:26

Jens F.1. hat geschrieben:Wenn als einziger Wetteinsatz beim Fussball
ein Kasten Jever zugelassen würde, hätte sich das Thema erledigt.
Dann können die Stricher meinetwegen auf die Anzahl der ausfallenden Haare Berlusconis setzen


Wenn ein jeder Buerger pro Tag nur ein Jever trinken duerfte, haette sich das Thema Alkoholkrankheit erledigt.
Mein System kennt keine Grenzen

madcynic
VfB-Megafan
Beiträge: 364
Registriert: 06.06.2007 00:47
Wohnort: Magdeburg
Kontaktdaten:

Re: Wettskandal im Fußball

Beitragvon madcynic » 08.02.2013 19:07

Jens F.1. hat geschrieben:Wenn als einziger Wetteinsatz beim Fussball
ein Kasten Jever zugelassen würde, hätte sich das Thema erledigt.
Dann können die Stricher meinetwegen auf die Anzahl der ausfallenden Haare Berlusconis setzen

Ich gebe zu, bereits einmal einen Kasten Bier verwettet zu haben, dass ein bestimmter Spieler meines Vereins in der Saison kein Tor erzielt. Das war übrigens Herr Bauer. Und verloren hab ich auch noch. Schuld sind nur Steffen Baumgart, ein Pokalspiel im Regen (11-0) und die lange Rückfahrt.
Kurz: Skandal!

Benutzeravatar
Soccer_Scientist
Chief Technology Evangelist
Beiträge: 23652
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Cirque du Garrel
Kontaktdaten:

Re: Wettskandal im Fußball

Beitragvon Soccer_Scientist » 08.02.2013 21:41

Ich habe einen Kasten Jever auf Borussia Dortmund als Meister gesetzt. Aufgrund Südschwedes Verwicklungen in dubiose Wettgeschäfte bin ich gar nicht mehr so sicher, ob das momentan alles mit rechten Dingen abläuft.
In Gefahr und größter Not, bringt der Mittelweg den Tod.

Benutzeravatar
Ggaribaldi
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 11009
Registriert: 20.05.2006 17:30
Wohnort: Bukarest

Re: Wettskandal im Fußball

Beitragvon Ggaribaldi » 08.02.2013 21:45

Vielleicht ist Jever der Kern des Problems
Mein System kennt keine Grenzen

Benutzeravatar
Gryphos
VfB-Megafan
Beiträge: 900
Registriert: 12.02.2012 19:48

Re: Wettskandal im Fußball

Beitragvon Gryphos » 08.02.2013 22:15

Dieter Dehm beschwerte sich am Mittwoch bei Will über das Steuer- und Wettparadies. Warum den Blick in die Ferne schweifen, wenn das Übel doch so nahe liegt. ;) Malta, Gibraltar, Schurkenstaaten die! :D
Man habe Energie ohne Fanatismus,
Grundsätze ohne Demagogie und
Strenge ohne Grausamkeit.

http://greifenwandler.wordpress.com/ Guckt nach und werdet kluk! K-L-U-G

Benutzeravatar
Ggaribaldi
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 11009
Registriert: 20.05.2006 17:30
Wohnort: Bukarest

Re: Wettskandal im Fußball

Beitragvon Ggaribaldi » 08.02.2013 22:29

Ja, wir finden das total geil Geld bei gefixten Spielen zu verlieren :)
Mein System kennt keine Grenzen


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste