Fußballregelkunde

Andere Vereine, andere Ligen, andere Fans

Moderatoren: kalimera, Soccer_Scientist, Kane

Benutzeravatar
Südschwede
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 20069
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Dumpwater, FL

Re: Fußballregelkunde

Beitragvon Südschwede » 10.09.2013 22:23

Soccer_Scientist hat geschrieben:Ist für eine Rote Karte ein Vorsatz erforderlich?

Fahrlässigkeit (blind mit den Stollen ins Gesicht) sollte reichen.
#TrumpImpeachmentParty

"VfB Oldenburg - klatschpappenfrei since 1897"

Benutzeravatar
Roberto
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 16357
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: am Hafen

Re: Fußballregelkunde

Beitragvon Roberto » 12.09.2013 09:02

So etwas kann nur ein Nicht-Aktiver schreiben. :wink:

der neue cody
VfB-Megafan
Beiträge: 2095
Registriert: 20.03.2011 22:50
Wohnort: london

Re: Fußballregelkunde

Beitragvon der neue cody » 12.09.2013 12:19

kenne die genauen regeln nicht, aber bei notbremsen zb reicht auch ein versehentliches foul
kriminelle polizisten abschieben

Benutzeravatar
Ggaribaldi
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 10475
Registriert: 20.05.2006 17:30
Wohnort: Hamburg

Re: Fußballregelkunde

Beitragvon Ggaribaldi » 22.10.2013 21:48

FIndet jemand einen Link in dem beschrieben wird ab wann die Halbzeiten 15min dauern muessten? UEFA oder FIFA Regelkundehistorie oder so was?
Mein System kennt keine Grenzen

Benutzeravatar
kalimera
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 8862
Registriert: 09.08.2011 20:08

Re: Fußballregelkunde

Beitragvon kalimera » 22.10.2013 21:53

Die Halbzeitpause befindet sich zwischen den beiden Halbzeiten eines Spiels. Die genaue Länge ist nicht direkt vorgeschrieben, allerdings darf sie maximal 15 Minuten dauern – üblicherweise werden bei diesen 15 Minuten die Minuten der Nachspielzeit der vorangegangenen Spielhälfte abgezogen, so dass die zweite Halbzeit immer exakt eine Stunde nach der ersten beginnt.

http://de.fussball-lexikon.wikia.com/wiki/Halbzeitpause

oder meinst du historisch?

edit
Halbzeitpause
Den Spielern steht eine Halbzeitpause zu. Diese dauert höchstens fünfzehn Minuten.
Die Dauer der Halbzeitpause wird in den Wettbewerbsbestimmungen festgelegt. Die Dauer der Halbzeitpause kann nur mit Erlaubnis des Schiedsrichters geändert werden.

http://www.dfb.de/fileadmin/user_upload/2013/08//Regelheft_2013-14-DFB.pdf#page=61&zoom=auto,0,37

Benutzeravatar
Ggaribaldi
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 10475
Registriert: 20.05.2006 17:30
Wohnort: Hamburg

Re: Fußballregelkunde

Beitragvon Ggaribaldi » 22.10.2013 23:28

Mein portugiesischer Kollege hat steif und fest behauptet, dass bis in die "80er - 90er" eine Halbzeit bloss 10 Minuten gedauert habe...aber er wollte sich leider nicht auf eine Wette um Haus und Hof einlassen. Ich habe daraufhin versucht eine Quelle zu finden, die so in etwa besagt: Bis zum Jahre X war laut Regelwerk XY festgelegt, dass eine HZP max./genau X Minuten zu dauern habe, ab XX...
Leider erfolglos
Mein System kennt keine Grenzen

Benutzeravatar
Roberto
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 16357
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: am Hafen

Re: Fußballregelkunde

Beitragvon Roberto » 23.10.2013 07:32

Das hätte ich jetzt aber auch gesagt. :roll:

Benutzeravatar
kalimera
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 8862
Registriert: 09.08.2011 20:08

Re: Fußballregelkunde

Beitragvon kalimera » 23.10.2013 09:06

1995: Einwechslung von drei Ersatzspielern wird erlaubt. Festlegung der Halbzeitpausendauer von „5 Minuten in der Kabine“ auf „maximal 15 Minuten“ geändert

leider ohne weitere Quelle :(
http://de.wikipedia.org/wiki/Geschichte_des_Fu%C3%9Fballs#Chronologie_der_Fu.C3.9Fballregeln

Benutzeravatar
Ggaribaldi
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 10475
Registriert: 20.05.2006 17:30
Wohnort: Hamburg

Re: Fußballregelkunde

Beitragvon Ggaribaldi » 23.10.2013 10:22

Jo, das habe ich auch gefunden...aber ist halt auch sehr schwammig. Komisch, ich bin fest überzeugt, dass auch zu meinen Kindheitstagen Spiele ca. 15 Minuten unterbrochen wurden und die Buli-Konferenz, die ich als kleiner Junge gehört habe bis 17.15 und länger ging
Mein System kennt keine Grenzen

Benutzeravatar
kalimera
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 8862
Registriert: 09.08.2011 20:08

Re: Fußballregelkunde

Beitragvon kalimera » 23.10.2013 12:25

beim Suchen auf Abwege geraten :oops:
Langenus erklärte sich nur zur Spielleitung bereit, wenn der Veranstalter Leibwächter hinter beiden Toren postieren und das Publikum auf Waffen untersucht werden würde. Die Uruguayer pflegten Tore gern mit Pistolenschüssen zu feiern. Tatsächlich wurden am Vormittag des 30. Juli 1930 an den Stadiontoren rund 1600 Revolver eingesammelt.

WM-Geschichte ab 1930

Benutzeravatar
ewigfan
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 8927
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: 26180
Kontaktdaten:

Re: Fußballregelkunde

Beitragvon ewigfan » 23.10.2013 12:49

kalimera hat geschrieben:beim Suchen auf Abwege geraten :oops:
Langenus erklärte sich nur zur Spielleitung bereit, wenn der Veranstalter Leibwächter hinter beiden Toren postieren und das Publikum auf Waffen untersucht werden würde. Die Uruguayer pflegten Tore gern mit Pistolenschüssen zu feiern. Tatsächlich wurden am Vormittag des 30. Juli 1930 an den Stadiontoren rund 1600 Revolver eingesammelt.

WM-Geschichte ab 1930

und die zahl 1600 ist vermutlich nur daher zustande gekommen, weil die ordnungskräfte nur sehr sporadisch kontrolliert haben. auch heute ist ein revolver für viele "männer" in uruguay ein notwendiger bestandteil der bekleidung.
ewig währt am längsten!

!!! E G A L !!! A N G R I E P E N !!!

Benutzeravatar
JanW
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 13765
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Fußballregelkunde

Beitragvon JanW » 23.10.2013 16:23

ewigfan hat geschrieben:
kalimera hat geschrieben:beim Suchen auf Abwege geraten :oops:
Langenus erklärte sich nur zur Spielleitung bereit, wenn der Veranstalter Leibwächter hinter beiden Toren postieren und das Publikum auf Waffen untersucht werden würde. Die Uruguayer pflegten Tore gern mit Pistolenschüssen zu feiern. Tatsächlich wurden am Vormittag des 30. Juli 1930 an den Stadiontoren rund 1600 Revolver eingesammelt.

WM-Geschichte ab 1930

und die zahl 1600 ist vermutlich nur daher zustande gekommen, weil die ordnungskräfte nur sehr sporadisch kontrolliert haben. auch heute ist ein revolver für viele "männer" in uruguay ein notwendiger bestandteil der bekleidung.


Ach was ?
Das sind Augenblicke im Fussball, da fliegen dir richtig die Backsteine in die Fresse !

JanW on Tour - Der Blog
https://bremer1897.wordpress.com

Benutzeravatar
BMP
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 11424
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Vor den Toren Oldenburgs

Re: Fußballregelkunde

Beitragvon BMP » 23.10.2013 19:09

Dauer der Halbzeitpause

DFB
Fussballregeln 2013/2014 (pdf-Datei)
Regel 7 - Dauer des Spiels, Seite 61
Halbzeitpause
Den Spielern steht eine Halbzeitpause zu. Diese dauert höchsten fünfzehn Minuten. Die Dauer der Halbzeitpause wird in den Wettbewerbsbestimmungen festgelegt. Die Dauer der Halbzeitpause kann nur mit Erlaubnis des Schiedsrichters geändert werden.

Norddeutscher Fußball-Verband e.V.
Spielordnung – Stand 20.08.2013 (pdf-Datei)
A. Allgemeines
§1 Spielregeln
(1) Alle unter der Verantwortung oder Mitwirkung des Norddeutschen Fußball- Verbandes (NFV) durchgeführten Spiele werden nach den vom DFB anerkannten Spielregeln der FIFA ausgetragen.
(2) Sofern darüber hinaus vom DFB allgemeinverbindliche Bestimmungen erlassen sind finden auch sie im NFV Anwendung.
Bild
Eisvögel USC Freiburg - Deutscher Pokalsieger 2013

Benutzeravatar
Lyrico
VfB-Megafan
Beiträge: 2449
Registriert: 17.11.2008 21:09
Wohnort: Oldenburg

Re: Fußballregelkunde

Beitragvon Lyrico » 05.12.2013 19:25


Platinis neueste Idee: Zeitstrafen statt Gelbe Karten
- UEFA-Präsident Michel Platini hat sich für Zeitstrafen anstelle von Gelben Karten im Fußball ausgesprochen.

"Eine Zeitstrafe sei fairer, da sie den direkten Gegner bevorteile und nicht irgendeine Mannschaft in der Zukunft"

"Gleichzeitig sprach sich der Franzose dafür aus, Fouls von Torhütern, die zu Elfmetern führen, nicht auch noch mit einer Roten Karte zu bestrafen"

"der zugleich seinen Vorschlag bekräftigte, die nationalen Pokalsieger in der Champions League spielen zu lassen."

weiter lesen: http://web.de/magazine/sport/fussball/s ... #.A1000145
Nur der VfB

Benutzeravatar
Lyrico
VfB-Megafan
Beiträge: 2449
Registriert: 17.11.2008 21:09
Wohnort: Oldenburg

Re: Fußballregelkunde

Beitragvon Lyrico » 06.12.2013 16:41

der erste punkt würde auf jeden Fall zu einer Reduzierung von taktischen fouls sowie zeitspiel führen.. wenn man sich mal ohne vorurteile darüber Gedanken macht, könnte es durchaus eine interessante Idee sein...
Nur der VfB

Juri
VfB-Megafan
Beiträge: 4972
Registriert: 02.10.2007 00:29
Wohnort: Südoldenburg

Re: Fußballregelkunde

Beitragvon Juri » 06.12.2013 16:46

Lyrico hat geschrieben:der erste punkt würde auf jeden Fall zu einer Reduzierung von taktischen fouls sowie zeitspiel führen..


Ich glaube eher, dass das Zeitspiel dadurch vermehrt würde, damit während der Zeitstrafe wenig effektive Spielzeit besteht.
Magdeburg sehen und sterben.

Benutzeravatar
Lyrico
VfB-Megafan
Beiträge: 2449
Registriert: 17.11.2008 21:09
Wohnort: Oldenburg

Re: Fußballregelkunde

Beitragvon Lyrico » 06.12.2013 17:14

Ich weiß nicht ob ein Innenverteidiger oder Torwart es riskieren würde die letzten 15 min. nicht auf dem Platz zu stehen..
Nur der VfB

Juri
VfB-Megafan
Beiträge: 4972
Registriert: 02.10.2007 00:29
Wohnort: Südoldenburg

Re: Fußballregelkunde

Beitragvon Juri » 06.12.2013 17:51

Das sind ja nicht die einzigen Mittel und Wege, ein Spiel zu verzögern. Dann gibt es halt noch mehr "Verletzungspausen", und zwar nicht nur in der Schlussphase, sondern immer, wenn man in Unterzahl spielt. Ist aber schwierig, über solche "wenns" zu diskutieren. Ich jedenfalls glaube kaum, dass die positiven Auswirkungen die negativen übertreffen würden.
Magdeburg sehen und sterben.

Benutzeravatar
Südschwede
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 20069
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Dumpwater, FL

Re: Fußballregelkunde

Beitragvon Südschwede » 26.07.2014 21:49

Mit welchen Sanktionen muss ein Verein rechnen, wenn das Ergebnis einer Jugendmannschaft oder eines Teams im unteren Amateurbereich nicht rechtzeitig/korrekt über das DFBnet ins System eingepflegt wird?
#TrumpImpeachmentParty

"VfB Oldenburg - klatschpappenfrei since 1897"

SvenB
VfB-Megafan
Beiträge: 383
Registriert: 04.06.2009 12:31

Re: Fußballregelkunde

Beitragvon SvenB » 26.07.2014 22:42

Südschwede hat geschrieben:Mit welchen Sanktionen muss ein Verein rechnen, wenn das Ergebnis einer Jugendmannschaft oder eines Teams im unteren Amateurbereich nicht rechtzeitig/korrekt über das DFBnet ins System eingepflegt wird?


Soviel ich weiß, ist das irgendein kleiner 2-stelliger Betrag (ich habe irgendetwas um 20,- im Ohr) der gezahlt werden muss, jedenfalls im Jugendbereich.


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste