Fußballregelkunde

Andere Vereine, andere Ligen, andere Fans

Moderatoren: kalimera, Soccer_Scientist, Kane

Benutzeravatar
Südschwede
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 19966
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Dumpwater, FL

Re: Fußballregelkunde

Beitragvon Südschwede » 22.04.2016 13:07

Soccer_Scientist hat geschrieben:Welches Interesse hat eigentlich der DFB an einer unattraktiven 3. Liga, die mit mit zweiten Mannschaften gespickt ist?

Der DFB hatte damals bei Ankündigung der 3. Liga geäußert, dass man evtl. Obergrenzen einführen würde, falls massiv Zweitvertretungen in die 3. Liga spazieren würden. Da es bisher nie mehr als 3 von 20 Mannschaften waren, gab es da bisher keinen weiteren Bedarf.
#TrumpImpeachmentParty

"VfB Oldenburg - klatschpappenfrei since 1897"

Benutzeravatar
FightingPuck1897
VfB-Megafan
Beiträge: 4489
Registriert: 21.08.2005 08:38
Wohnort: Donnerschwee

Re: Fußballregelkunde

Beitragvon FightingPuck1897 » 22.04.2016 19:03

Soccer_Scientist hat geschrieben:Welches Interesse hat eigentlich der DFB an einer unattraktiven 3. Liga, die mit mit zweiten Mannschaften gespickt ist?


Vielleicht hat der grosse Sponsor vom DFB VW ein Interesse daran? :wink:
"Sie fahren soviele Kilometer nur für ein Stadion? Sie sind verrückt"

Benutzeravatar
Lyrico
VfB-Megafan
Beiträge: 2399
Registriert: 17.11.2008 21:09
Wohnort: Oldenburg

Re: Fußballregelkunde

Beitragvon Lyrico » 12.05.2016 21:48

Diverse neue Regeln von der FIFA beschlossen.

Unter anderem keine dreifachbestrafung bei Notbremse.
http://m.n24.de/n24/Sport/Fussball/1-bu ... sball.html
Nur der VfB

Benutzeravatar
kalimera
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 8760
Registriert: 09.08.2011 20:08

Re: Fußballregelkunde

Beitragvon kalimera » 20.06.2016 16:37


Benutzeravatar
Soccer_Scientist
Board Moderator
Beiträge: 23130
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Cirque du Garrel
Kontaktdaten:

Re: Fußballregelkunde

Beitragvon Soccer_Scientist » 02.12.2016 13:56

Revolution im Fußball – DFB erlaubt vierte Einwechslung

Ab sofort dürfen die Teams im DFB-Pokal einen vierten Spieler einwechseln, wenn das Spiel in die Verlängerung geht.
Die Regelung gilt zunächst für den laufenden und den kommenden Pokal-Wettbewerb bei den Männern und auch bei den Frauen.


https://www.welt.de/sport/article159916 ... slung.html
Wat ick sülwes denk und dau, dat trau ick uck mien'n Naober tau.

der neue cody
VfB-Megafan
Beiträge: 2090
Registriert: 20.03.2011 22:50
Wohnort: london

Re: Fußballregelkunde

Beitragvon der neue cody » 02.12.2016 14:55

revolution aha
kriminelle polizisten abschieben

Benutzeravatar
Ggaribaldi
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 10441
Registriert: 20.05.2006 17:30
Wohnort: Hamburg

Re: Fußballregelkunde

Beitragvon Ggaribaldi » 18.06.2017 09:38

https://www.welt.de/sport/fussball/article165652203/60-Minuten-Spielzeit-Fussball-vor-Regel-Revolution.html
Punkt 1 finde ich sehr gut. Würde das Zeitspielt in allen seinen ekelhaften Formen eliminieren.
Der Rest erscheint teilweise ein bisschen deppert
Mein System kennt keine Grenzen

Benutzeravatar
Feuerlein
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 10804
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: 0ldenburg
Kontaktdaten:

Re: Fußballregelkunde

Beitragvon Feuerlein » 18.06.2017 16:41

ich find sinnbefreit, also punkt 1. die netto spielzeit ist eh fast gleich hoch, kann man es auch so lassen wie es ist
--------------------------------------------------------------------------------------------------------
dumdidum

Johann Ohneland
VfB-Megafan
Beiträge: 1770
Registriert: 01.10.2012 19:16
Wohnort: Hannover

Re: Fußballregelkunde

Beitragvon Johann Ohneland » 18.06.2017 17:25

Vielleicht gewöhnt man sich dran, aber ich bin jetzt schon nach dem ersten Einsatz bei Portugal gegen Mexiko vom Videoschiedsrichter genervt...
"And then we entered the Age of Enlightenment, where reason finally ruled over superstition."
"Then what happened?"
"Genocide, mostly." ---> http://existentialcomics.com/

Benutzeravatar
Lyrico
VfB-Megafan
Beiträge: 2399
Registriert: 17.11.2008 21:09
Wohnort: Oldenburg

Re: Fußballregelkunde

Beitragvon Lyrico » 18.06.2017 17:52

1. Ob es nun eine gestoppte Zeit sein muss oder ob man die verzögerungszeit konsequent als Nachspielzeit (dann so um die 8min) dranhängt ist mir eigentlich egal. Aber ein Mittel gegen zeitgeschinde finde ich eigentlich gut.

2. Müsste ich nicht unbedingt haben. Ich sehe da nicht den großen Mehrwert drin

3. Naja es darf ja eh erst ausgeführt werden wenn der Schiri den Ball freigibt. Also sehe ich da auch nicht so viele Situationen in denen das nun anders sein könnte.

4. Finde ich ein wenig hart

5. Könnte man machen, bleiben dann aber immer noch die strittigen Situationen /war es nun Hand oder angelegt oder Schulter usw.

6. Finde ich gut , wobei ich sagen würde das wenn der Ball ins Toraus abgewehrt wird es mit einer Ecke weitergehen sollte.

7. Finde ich ok.

8. Finde ich total überzogen.

9. Finde ich eigentlich auch ok. Wenn der Schiri dann anzeigt : " so letzter Spielzug" und der Ball dann ins Tor/Seitenaus/Ecke geht ist dann Schluss. Fouls führen aber zu einem Freistoß.
Nur der VfB

Kridde
VfB-Megafan
Beiträge: 1085
Registriert: 20.06.2008 11:33
Wohnort: rock bottom

Re: Fußballregelkunde

Beitragvon Kridde » 18.06.2017 18:38

Lyrico hat geschrieben:4. Finde ich ein wenig hart


Ja, sehe ich auch so. Wenn man die Regel unbedingt reformieren möchte, fände ich es konsequenter, auch ein Rückspiel zum Torwart per Kopf oder Brust mit indirektem Freistoß zu ahnden.

Johann Ohneland
VfB-Megafan
Beiträge: 1770
Registriert: 01.10.2012 19:16
Wohnort: Hannover

Re: Fußballregelkunde

Beitragvon Johann Ohneland » 25.06.2017 18:25

Johann Ohneland hat geschrieben:Vielleicht gewöhnt man sich dran, aber ich bin jetzt schon nach dem ersten Einsatz bei Portugal gegen Mexiko vom Videoschiedsrichter genervt...

Mit mehr Spielen ist es jetzt auch noch nicht besser
"And then we entered the Age of Enlightenment, where reason finally ruled over superstition."
"Then what happened?"
"Genocide, mostly." ---> http://existentialcomics.com/


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste