Fußball Krawalle

Andere Vereine, andere Ligen, andere Fans

Moderatoren: kalimera, Soccer_Scientist, Kane

Benutzeravatar
Soccer_Scientist
Board Moderator
Beiträge: 23531
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Cirque du Garrel
Kontaktdaten:

Re: Fußball Krawalle

Beitragvon Soccer_Scientist » 01.06.2018 10:33

Fan_von_Ingo_Lemcke hat geschrieben:is zwar nur ne Buh-levard Meldung aber klingt irgendwie doch recht fürsorglich:


Ja. Ich nehme an, die deutschen Hooligans wussten das noch gar nicht.
In Gefahr und größter Not, bringt der Mittelweg den Tod.

Benutzeravatar
FightingPuck1897
VfB-Megafan
Beiträge: 4626
Registriert: 21.08.2005 08:38
Wohnort: Donnerschwee

Re: Fußball Krawalle

Beitragvon FightingPuck1897 » 01.06.2018 11:44

Zumal es diese Ansagen vor jedem Turnier gibt.
"Sie fahren soviele Kilometer nur für ein Stadion? Sie sind verrückt"

Benutzeravatar
foley_artist
VfB-Megafan
Beiträge: 730
Registriert: 28.08.2009 14:16
Wohnort: Bürgerfelde Süd

Re: Fußball Krawalle

Beitragvon foley_artist » 01.06.2018 13:13

FightingPuck1897 hat geschrieben:Zumal es diese Ansagen vor jedem Turnier gibt.

Puck kennt sich da ja bestens aus.
Hallo i bims, ein Atmo Hopper.

Benutzeravatar
JanW
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 14159
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Fußball Krawalle

Beitragvon JanW » 01.06.2018 17:44

Er hört auch immer zu und hält sich dran. Was meinst du warum er noch nicht bei einer EM oder WM im Ausland war...
Das sind Augenblicke im Fussball, da fliegen dir richtig die Backsteine in die Fresse !

JanW on Tour - Der Blog
https://bremer1897.wordpress.com

Bankwärmer
Board Moderator
Beiträge: 2487
Registriert: 10.10.2006 20:54

Re: Fußball Krawalle

Beitragvon Bankwärmer » 02.06.2018 18:20

WWR hat geschrieben:
Boah. ich finde das provozierende Banner auch zur Eskalation führen können, wenn diese nicht entfernt werden. Man denke an die Zielscheiben Banner auf denen Hopp zu sehen war. Die Eskalation muss ja nicht immer eine körperliche Gewalt sein. Durch solche Banner schießt man sich, meiner Meinung nach, selbst ins Knie. Jeder weiß doch das dieses medial in einer Art und Weise aufbereitet wird, das die Fans grundsätzlich nur Idioten sind. Dies führt zwangsläufig dazu, dass Vereine und Polizei noch aufmerksamer werden.
Das hierbei pauschalisiert wird (seitens der Sicherheitskräfte und auch der Polizei) ist doch vollkommen logisch. Es muss ja nur ein Idiot dabei sein, der seinen Banner auch wörtlich nimmt. Und leider gibt es solche Idioten.

Der Fan selber tut sich damit keinen gefallen. Ich glaube ach fest das wir keine Pyrodiskussion hätten, wenn "nur" Bengalos eingesetzt würden. Aber wenn man nach Hamburg, Mannheim oder sonst wohin schaut, gibt es leider fast überall Idioten die einfach komplett durchdrehen. Da gibt es auch nichts zu beschönigen. Wenn sich die Fanszenen auf einen dezenten Pyroeinsatz konzentrieren würden und den Idioten ihre Grundlage nehmen (Anerkennung), könnte es in Stadien wieder ein wenig entspannter zwischen Polizei und Fans werden.



Dazu hätte ich noch ein Kommentar. Ich fände es fatal, wenn sich die Fans anpassen würden, nur weil Medien/Journalisten nicht fähig sind, reflektiert über Spruchbänder zu berichten. Selbstverständlich sind FadenkreuzBanner und manch anderes Spruchband ebenfalls nicht reflektiert, aber nur aus Angst es könnte skandalisierend berichtet werden, möglichst konforme Meinungsäußerungen abzuliefern, kann nicht der Anspruch einer Fanszene sein.

Zum Pyro, da bin ich im Moment auch ziemlich genervt, denn alle wirklich vernünftigen Argumente, die damals zur Kampagne "Pyro legalisieren" und auch danach gebracht wurden, werden durch solche Aktionen ausgehebelt, besonders wenn so generalisierend und unreflektiert darüber berichtet wird.
Ihr baut Swimming-Pools für eure Brut, doch die ertrinkt da viel zu selten drin. Love A - Ramones


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste