Doping im Fußball

Andere Vereine, andere Ligen, andere Fans

Moderatoren: kalimera, Soccer_Scientist, Kane

Benutzeravatar
Soccer_Scientist
Chief Technology Evangelist
Beiträge: 23568
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Cirque du Garrel
Kontaktdaten:

Doping im Fußball

Beitragvon Soccer_Scientist » 03.03.2009 21:33

In Gefahr und größter Not, bringt der Mittelweg den Tod.

Benutzeravatar
Soccer_Scientist
Chief Technology Evangelist
Beiträge: 23568
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Cirque du Garrel
Kontaktdaten:

Re: Doping im Fußball

Beitragvon Soccer_Scientist » 03.03.2009 21:37

Zu Unrecht in den Dreck gezogen:

Bild
In Gefahr und größter Not, bringt der Mittelweg den Tod.

Benutzeravatar
Fu Manchu
VfB-Megafan
Beiträge: 634
Registriert: 09.04.2008 21:33
Wohnort: Donnerschwee

Re: Doping im Fußball

Beitragvon Fu Manchu » 03.03.2009 21:50

Warum sollte ausgerechnet im Fußball nicht gedopt werden?
" Ick hoffe wir jewinn " ( Littmann )

Juri
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 5048
Registriert: 02.10.2007 00:29
Wohnort: Südoldenburg

Re: Doping im Fußball

Beitragvon Juri » 04.03.2009 08:12

Und wo sind jetzt die Neuigkeiten?
Magdeburg sehen und sterben.

Benutzeravatar
Roberto
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 16415
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: am Hafen

Re: Doping im Fußball

Beitragvon Roberto » 23.03.2009 12:28

Das Buch habe ich in der Ersstauflage auf dem Rasteder Flohmarkt für 1,00 € erstanden. :D

Benutzeravatar
BMP
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 11669
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Vor den Toren Oldenburgs

Re: Doping im Fußball

Beitragvon BMP » 23.03.2009 15:12

Und schon Möglichkeiten entdeckt, dein Potential zu erweitern? :wink: :lol:
Bild
Eisvögel USC Freiburg - 2013 Deutscher Pokalsieger
Eisvögel USC Freiburg - 2018 Direkter Wiederaufstieg in die DBBL

Benutzeravatar
Roberto
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 16415
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: am Hafen

Re: Doping im Fußball

Beitragvon Roberto » 23.03.2009 15:58

BMP hat geschrieben:Und schon Möglichkeiten entdeckt, dein Potential zu erweitern? :wink: :lol:


Du hast das Buch offensichtlich nicht gelesen.

Schön, dass Hoffenheim ohne Doping endlich nach unten durchgereicht wird!

Bild

Benutzeravatar
Südschwede
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 20557
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Dumpwater, FL

Re: Doping im Fußball

Beitragvon Südschwede » 25.06.2017 19:53

Natürlich ist Fußball eine der wenigen Sportarten, in denen in Russland kein systematisches Doping betrieben wurde/wird. :lol:
Dopingermittlungen und Aus trüben Russlands Vorfreude

Die FIFA führt Doping-Ermittlungen gegen Gastgeber Russland. Laut einem Zeitungsbericht soll es sich dabei um Vergehen bei der WM 2014 handeln. Zudem trübt das Aus beim Confed Cup die Stimmung, auch wenn das nicht alle so sehen.
http://www.sportschau.de/confedcup/russland-ausscheiden-und-dopingermittlungen-100.html
#TrumpImpeachmentParty

"VfB Oldenburg - klatschpappenfrei since 1897"

Benutzeravatar
Bloomigan
VfB-Fan
Beiträge: 55
Registriert: 12.10.2016 11:55

Re: Doping im Fußball

Beitragvon Bloomigan » 28.06.2017 21:45

Wenn jemand mit Schummelei eine Goldmedaille gewinnt oder Tour de France-Sieger wird und dann auffliegt, ok, Künstlerpech. Aber so scheiße performen, wie die Russen im Fußball, und dann auch noch vorgeworfen bekommen, dass man bei all diesen Misserfolgen und sportlichen Enttäuschungen unter Doping stand, das muss man auch erstmal hinbekommen. Peinlich.
Bei allen internationalen Turnieren der letzten Jahre wirkten die Russen immer extrem leidenschaftslos, schnarchnasig und phlegmatisch. Wie hätten die erst ohne Doping abgeschnitten? Womit haben die gedopt? Valium? :D

Benutzeravatar
Godzilla77
VfB-Megafan
Beiträge: 3097
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: 0

Re: Doping im Fußball

Beitragvon Godzilla77 » 28.06.2017 23:26

Na wie gut das unser Vorzeige-"Suppenkasper" seinerzeit nur "Vitamine" reingelöffelt hat.

Diese neuerliche Kampagne gegen die Russland-WM ist einfach nur noch peinlich. Da schickt das Dopingland-Deutschland seine Parade-Journallie aus, um Leuten den Scheiss vorzuwerfen, der hier seit Jahrzehnten landesüblich ist. Aber das Glashaus hat schon seit langem nur noch eingeworfene Fenster.

Und Bloomigan hat da natürlich auch den Kern getroffen: Wenn RUS bei der WM gedopt war, dann hat der Medical-Staff da wohl die Aufputschmittel mit den Sedativa verwechselt. Wäre also eher ein Fall von Sabotage.
...ceterum censeo BSV SW Rehdinem esse delendam.

Benutzeravatar
Senf
VfB-Megafan
Beiträge: 4587
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Schratzelloch

Re: Doping im Fußball

Beitragvon Senf » 29.06.2017 09:11

Das "Wunder" von Bern soll im übrigen im Crystal Meth Rausch stattgefunden haben - damals vielleicht verpönt aber nicht unbedingt illegal, da Meth noch als Fertigarzneimittel erhältlich war und es keine Antidopingbestimmungen gab. Selbst der damalige Kanzler Adenauer soll gelegentlich etwas Meth genascht haben...

Kein Doping ist es somit immer, wenn die Substanz oder das Verfahren nicht auf der Dopingliste steht. Nicht nachweislich ist es, wenn auf die Substanzen oder die Verfahren nicht getestet werden oder sie sich (noch) nicht nachweisen lassen. Deshalb mal die Frage: Ist es schon bekannt mit welcher Substanz oder Verfahren das russische Team gedopt haben soll?
>>unsere Existenzen sind reine Unterhaltungsmechanismen...<<


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste