3.Liga

Andere Vereine, andere Ligen, andere Fans

Moderatoren: kalimera, Soccer_Scientist, Kane

Benutzeravatar
Feuerlein
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 11221
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: 0ldenburg
Kontaktdaten:

Re: 3.Liga

Beitragvon Feuerlein » 02.08.2017 21:25

haha jau fortuna köln und wehen wiesbaden in liga 2^^
--------------------------------------------------------------------------------------------------------
dumdidum

Benutzeravatar
Uwe
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 13352
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Rastede

Re: 3.Liga

Beitragvon Uwe » 02.08.2017 21:38

Huch, bei Osna läuft es etwas suboptimal. Das ist ja zum jammern. :mrgreen:
VfB Oldenburg Sonntag, 6. Oktober 1991 15:00 Uhr VfL OS
1 : 0 Radek Drulák 19. 1 : 1 Ralf Balzis 29. 2 : 1 Jörg Wawrzyniak 33. 3 : 1 Radek Drulák 40. 4 : 1 Thomas Gerstner 74. 5 : 1 Carsten Linke 76. 6 : 1 Michail Rousajew 85.
Bild

Benutzeravatar
Ggaribaldi
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 10691
Registriert: 20.05.2006 17:30
Wohnort: Bukarest

Re: 3.Liga

Beitragvon Ggaribaldi » 02.08.2017 23:48

Uh, toll, Meppen und Osnabrück steigen ab
Mein System kennt keine Grenzen

Fan_von_Ingo_Lemcke
VfB-Megafan
Beiträge: 255
Registriert: 23.09.2015 15:40

Re: 3.Liga

Beitragvon Fan_von_Ingo_Lemcke » 02.08.2017 23:56

Ggaribaldi hat geschrieben:Uh, toll, Meppen und Osnabrück steigen ab


Am Ende knallt mal wieder die Peitsche... :omg:

Benutzeravatar
Feuerlein
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 11221
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: 0ldenburg
Kontaktdaten:

Re: 3.Liga

Beitragvon Feuerlein » 03.08.2017 00:54

respekt, rund 8500 zuschauer bei meppen gg md und nen proppevoller gb.
--------------------------------------------------------------------------------------------------------
dumdidum

Benutzeravatar
Senf
VfB-Megafan
Beiträge: 4581
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Schratzelloch

Re: 3.Liga

Beitragvon Senf » 04.08.2017 11:40

Fan_von_Ingo_Lemcke hat geschrieben:
Ggaribaldi hat geschrieben:Uh, toll, Meppen und Osnabrück steigen ab


Am Ende knallt mal wieder die Peitsche... :omg:

Bei zwei Absteigern in die Regionalliga Nord, könnte es bis zu fünf Absteiger in die Oberligen geben. Im Falle von Braunschweig II, NfV Barsinghausen, Eutin 08, BSV Rehden und Jeddeloh II, würde es mich weniger jucken, als wenn es uns zB mit dem derzeitigen Tabellenplatz erwischen würde...
>>unsere Existenzen sind reine Unterhaltungsmechanismen...<<

Benutzeravatar
Kane
Board Moderator
Beiträge: 4843
Registriert: 21.07.2011 15:24
Wohnort: Oldenburg-Nord

Re: 3.Liga

Beitragvon Kane » 04.08.2017 12:34

Wer Rechtschreibfehler findet, kann sie gerne behalten.

"Wo Grenzen verschwinden, fängt die Freiheit an"

Dati85
VfB-Megafan
Beiträge: 340
Registriert: 23.07.2014 20:14

Re: 3.Liga

Beitragvon Dati85 » 04.08.2017 22:41

Und trifft sofort.

Benutzeravatar
Pfeffersteak
VfB-Megafan
Beiträge: 3715
Registriert: 21.04.2008 22:25
Wohnort: Ohmstede

Re: 3.Liga

Beitragvon Pfeffersteak » 05.08.2017 09:59

Dati85 hat geschrieben:Und trifft sofort.


Müller kann sich schon mal auf seinen Einsatz gegen den FC Pipinsried einstellen :D
Halt die Klappe . Ich hab Feierabend !

Benutzeravatar
Kane
Board Moderator
Beiträge: 4843
Registriert: 21.07.2011 15:24
Wohnort: Oldenburg-Nord

Re: 3.Liga

Beitragvon Kane » 07.08.2017 12:35

Bayern hat für Wriedt wohl ein wenig was auf den Tisch gelegt:

http://www.liga3-online.de/bericht-osnabrueck-kassiert-ueber-400-000-fuer-wriedt-transfer/
Wer Rechtschreibfehler findet, kann sie gerne behalten.

"Wo Grenzen verschwinden, fängt die Freiheit an"

Benutzeravatar
Soccer_Scientist
Board Moderator
Beiträge: 23410
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Cirque du Garrel
Kontaktdaten:

Re: 3.Liga

Beitragvon Soccer_Scientist » 10.08.2017 09:24

DFB verhängt drastische Strafen gegen Hansa Rostock

Hansa Rostock wird zu einem Komplett-Ausschluss der eigenen Fans bei vier Auswärtsspielen verurteilt.
Der Grund ist unsportliches Verhalten der Anhänger in elf Fällen.
Für zwei weitere Auswärtsspiele wird die Strafe zur Bewährung ausgesetzt. Zudem gibt es 12.000 Euro Strafe.

https://www.welt.de/sport/fussball/3-liga/article167532479/DFB-verhaengt-drastische-Strafen-gegen-Hansa-Rostock.html

Kann ich seit dem letzten Wochenende irgendwie nachvollziehen.
Wat ick sülwes denk und dau, dat trau ick uck mien'n Naober tau.

Benutzeravatar
Ggaribaldi
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 10691
Registriert: 20.05.2006 17:30
Wohnort: Bukarest

Re: 3.Liga

Beitragvon Ggaribaldi » 10.08.2017 11:05

Du kannst einen Komplettausschluss irgendwie verstehen?
Mein System kennt keine Grenzen

Benutzeravatar
Soccer_Scientist
Board Moderator
Beiträge: 23410
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Cirque du Garrel
Kontaktdaten:

Re: 3.Liga

Beitragvon Soccer_Scientist » 10.08.2017 11:09

Ggaribaldi hat geschrieben:Du kannst einen Komplettausschluss irgendwie verstehen?


Ich hätte sogar mit einem Lizenzentzug kein Problem.
Wat ick sülwes denk und dau, dat trau ick uck mien'n Naober tau.

Benutzeravatar
Lyrico
VfB-Megafan
Beiträge: 2638
Registriert: 17.11.2008 21:09
Wohnort: Oldenburg

Re: 3.Liga

Beitragvon Lyrico » 10.08.2017 12:56

erstens sind Kollektivstrafen für'n Arsch. Punkt.

Zweitens sind auch Taten wie zünden von pyrotechnik und zeigen von "unsportlichen Bannern" mit im Strafmaß.

Wenn es für Bedrohungen/Körperverletzungen/Beschädigungen (ich verstehe nicht was die Rostocker immer mit den Toilettenwagen für einen Beef haben)
ist finde ich Strafen gerechtfertigt.
Aber auch da halte ich Kollektivstrafen für falsch.
Nur der VfB

Benutzeravatar
Ggaribaldi
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 10691
Registriert: 20.05.2006 17:30
Wohnort: Bukarest

Re: 3.Liga

Beitragvon Ggaribaldi » 10.08.2017 15:22

Soccer_Scientist hat geschrieben:
Ggaribaldi hat geschrieben:Du kannst einen Komplettausschluss irgendwie verstehen?


Ich hätte sogar mit einem Lizenzentzug kein Problem.

Zonenrassist
Mein System kennt keine Grenzen

Benutzeravatar
FightingPuck1897
VfB-Megafan
Beiträge: 4595
Registriert: 21.08.2005 08:38
Wohnort: Donnerschwee

Re: 3.Liga

Beitragvon FightingPuck1897 » 10.08.2017 16:28

Stimme Socci in allen Punkten zu. Obwohl ich eigentlich Kollektivstrafen scheisse find.
"Sie fahren soviele Kilometer nur für ein Stadion? Sie sind verrückt"

Benutzeravatar
Soccer_Scientist
Board Moderator
Beiträge: 23410
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Cirque du Garrel
Kontaktdaten:

Re: 3.Liga

Beitragvon Soccer_Scientist » 10.08.2017 17:06

Natürlich sind Kollektivstrafen große Scheiße. Aber irgendwo kann ich auch verstehen, dass der DFB handeln muss. Und es geht hier eben nicht nur um harmlose Herumzündeleien, sondern in erster Linie um Körperverletzungen und Sachbeschädigungen. Da die Taten oftmals aus der Gruppe heraus entstehen und die Täter entsprechend anonym bleiben können, gibt es da kein geeignetes rechtsstaatliches Mittel. Wenn man die Namen der Leute nicht hat, kann man nichts machen. Nun könnte man sagen, tja, Pech gehabt: Könnt ihr halt nichts machen. Der DFB kann aber nicht mit anschauen, wie die Rostocker in regelmäßigen Abständen auswärts Leute zusammenprügeln oder Stadien auseinander nehmen. Was bei Heimspielen passiert, ist noch wieder eine ganz andere Nummer und spottet jeder Beschreibung. Der Verband muss also irgendwie handeln und in diesem Fall sollte er das mMn auch. Und da bleiben nur noch Sperren oder eben Nichtstun.
Wat ick sülwes denk und dau, dat trau ick uck mien'n Naober tau.

Benutzeravatar
Lyrico
VfB-Megafan
Beiträge: 2638
Registriert: 17.11.2008 21:09
Wohnort: Oldenburg

Re: 3.Liga

Beitragvon Lyrico » 10.08.2017 18:19

ob es das Problem löst bezweifel ich allerdings trotzdem. Im Grunde wird es vor allem die Treffen die nichts damit zu tun haben. Weil die ärgern sich richtig darüber die Spiele nicht sehen zu können weil da 10-20 Leute scheiße bauen und von 150 gedeckt werden (fiktive Zahlen) .

Also ich denke nicht, dass sich die Ultras/Hools davon beeindrucken lassen und/oder deshalb umdenken und Leute aussortieren.
Und der große Anteil an friedlichen Fans wird sich trotzdem nicht körperlich mit diesen Gruppen messen können und wollen um diese aus der Kurve zu kriegen befürchte ich.

Und falls man mich jetzt nach einer besseren Idee fragt, die habe ich jetzt gerade auch nicht. Aber deshalb macht es eine Lösung die eigentlich keine ist und eine Menge unschuldiger trifft nicht besser.

Wenn man schon eine Kollektivstrafen machen möchte, dann auf Gruppen bezogen welche die Taten begehen oder Täter schützen.
Und da Szenekundige Beamte / Fanbeauftrage ja in der Regel wissen wer zu Gruppen gehört und wer nicht könnte man wenn man eh personalisierte Tickets mit Persokontrolle am Gästeeingang dafür sorgen das blos diese Gruppen keinen Zugang bekommen. Bei dem Beispiel hätten die unbeteiligten zwar mit längeren Einlasskontrollen zu kämpfen, würden aber reinkommen und jeder der zu Täter zu der Gruppe gehört die die Täter schützt hätte das Nachsehen.
Nur der VfB

Benutzeravatar
Dino
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 7303
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Elberfeld

Re: 3.Liga

Beitragvon Dino » 10.08.2017 18:24

Das Problem liegt in der Tat darin, dass solche Ausschreitungen häufig aus einer Menge heraus begangen werden, wobei die meisten Leute in der Menge daran zwar nicht aktiv teilnehmen, die Täter aber zumindest indirekt schützen. Diese können zumeist problemlos wieder in der Menge untertauchen. Vermutlich werden sie auch in etlichen Fällen bewusst gedeckt, zumindest verbietet es ein "Kodex", selbst namentlich bekannte Straf- und Gewalttäter gegenüber dem Verein und erst recht gegenüber der Polizei zu benennen.
Kollektivstrafen widersprechen einem Rechtsempfinden. Wenn allerdings Kollektive Straftäter decken, dürfen sie sich über Kollektivstrafen zumindest nicht weiter wundern.
„Der Kampf gegen Gipfel vermag ein Menschenherz auszufüllen. Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.“
(Albert Camus)

Benutzeravatar
Lyrico
VfB-Megafan
Beiträge: 2638
Registriert: 17.11.2008 21:09
Wohnort: Oldenburg

Re: 3.Liga

Beitragvon Lyrico » 10.08.2017 19:44

Dino hat geschrieben:Das Problem liegt in der Tat darin, dass solche Ausschreitungen häufig aus einer Menge heraus begangen werden, wobei die meisten Leute in der Menge daran zwar nicht aktiv teilnehmen, die Täter aber zumindest indirekt schützen. Diese können zumeist problemlos wieder in der Menge untertauchen. Vermutlich werden sie auch in etlichen Fällen bewusst gedeckt, zumindest verbietet es ein "Kodex", selbst namentlich bekannte Straf- und Gewalttäter gegenüber dem Verein und erst recht gegenüber der Polizei zu benennen.
Kollektivstrafen widersprechen einem Rechtsempfinden. Wenn allerdings Kollektive Straftäter decken, dürfen sie sich über Kollektivstrafen zumindest nicht weiter wundern.


Wenn es bei diesen Kollektiven bleibt die die Strafe abbekommen nicht. wenn es die gesammte Anzahl an Leuten trifft schon.

Ich denke auch das der abgrenzungseffekt bei meiner Variante größer ist. Also "Mitfäufer" diesem Gruppen eher den Rücken kehren. Und Einzelpersonen die nicht den bekannten Gruppen zuzuordnen sind fehlt durch das Verbot die Masse an Leuten bei denen man untertauchen kann / bzw die auch gewillt sind einen zu decken.
Nur der VfB


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste