Die deutsche Nationalmannschaft...

Andere Vereine, andere Ligen, andere Fans

Moderatoren: kalimera, Soccer_Scientist, Kane

WWR
VfB-Megafan
Beiträge: 156
Registriert: 06.04.2006 13:24
Wohnort: Oldenburg

Re: Die deutsche Nationalmannschaft...

Beitragvon WWR » 24.07.2018 15:27

Lyrico hat geschrieben:Das mit Erdogan kann man auch ein wenig anders sehen. Hier mal die Meinung von Ünsal Arik (deutsch/türkischer Boxer) zu dem Thema:

http://m.faz.net/aktuell/sport/fussball/boxer-uensal-arik-ueber-oezil-duemmere-aussage-noch-nicht-gehoert-15704304.html


Ich bin eh der Meinung das dieses Bild bescheuert war und vermutlich mehr von Özils innerem verrät, als man sonst so kennt. ABER: Gedeckt durch die Meinungsfreiheit ist das Bild kein Problem. Wenn Özil seine politische Richtung mittragen kann - okay. Der gute Mesut darf denken, machen und tun was er auch immer möchte. Und das ist auch wichtig und richtig!

Aber: Der DFB hätte dementsprechend handeln müssen. Im Vorfeld. Das Nachtreten war ebenso unter aller Kanone und hätte nicht sein dürfen. Die falschen Entscheidungen des DFB wurden vor der WM getroffen. Dazu hätte man jetzt stehen können. Özil jetzt als Schutzschild für eigenes Versagen zu nutzen ist schäbig.

Ebenso schäbig handelt Özil jetzt aber auch. Dem DFB Rassismus vorzuwerfen und selber keinen Fehler bei sich zu sehen, stattdessen wie ein Despot eine vollkommen wahnsinnige und verblendete Botschaft über die Presse zu senden (auf Englisch), ist der blanke Hohn.
Erich Ribbeck:

"Die beiden haben nicht mehr gezeigt, als man von ihnen gesehen hat."

Benutzeravatar
Soccer_Scientist
Chief Technology Evangelist
Beiträge: 23709
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Cirque du Garrel
Kontaktdaten:

Re: Die deutsche Nationalmannschaft...

Beitragvon Soccer_Scientist » 24.07.2018 16:13

WWR hat geschrieben:Ich bin eh der Meinung das dieses Bild bescheuert war und vermutlich mehr von Özils innerem verrät, als man sonst so kennt. ABER: Gedeckt durch die Meinungsfreiheit ist das Bild kein Problem. Wenn Özil seine politische Richtung mittragen kann - okay. Der gute Mesut darf denken, machen und tun was er auch immer möchte. Und das ist auch wichtig und richtig!


Bei der Meinungsfreiheit liegst du meiner Meinung nach falsch. Man hat die Freiheit ein Bild mit Erdogan machen zu lassen und nicht gesetzlich dafür belangt zu werden. Man hat aber nicht das Recht, dass dieses Bild alle super finden und kritiklos hinnehmen. Meinungsfreiheit bedeutet auch, das Recht Kritik üben zu dürfen.
In Gefahr und größter Not, bringt der Mittelweg den Tod.

WWR
VfB-Megafan
Beiträge: 156
Registriert: 06.04.2006 13:24
Wohnort: Oldenburg

Re: Die deutsche Nationalmannschaft...

Beitragvon WWR » 24.07.2018 16:42

Soccer_Scientist hat geschrieben:
WWR hat geschrieben:Ich bin eh der Meinung das dieses Bild bescheuert war und vermutlich mehr von Özils innerem verrät, als man sonst so kennt. ABER: Gedeckt durch die Meinungsfreiheit ist das Bild kein Problem. Wenn Özil seine politische Richtung mittragen kann - okay. Der gute Mesut darf denken, machen und tun was er auch immer möchte. Und das ist auch wichtig und richtig!


Bei der Meinungsfreiheit liegst du meiner Meinung nach falsch. Man hat die Freiheit ein Bild mit Erdogan machen zu lassen und nicht gesetzlich dafür belangt zu werden. Man hat aber nicht das Recht, dass dieses Bild alle super finden und kritiklos hinnehmen. Meinungsfreiheit bedeutet auch, das Recht Kritik üben zu dürfen.


Da bin ich ja ganz bei Dir! Ich habe es ja auch erwähnt.
Erich Ribbeck:

"Die beiden haben nicht mehr gezeigt, als man von ihnen gesehen hat."

Benutzeravatar
AufstiegVfB
VfB-Megafan
Beiträge: 574
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: 0ldenburg

Re: Die deutsche Nationalmannschaft...

Beitragvon AufstiegVfB » 24.07.2018 18:29

WIR K0MMEN WIEDER H0CH!

Benutzeravatar
Blaue Elise
VfB-Megafan
Beiträge: 4690
Registriert: 17.07.2009 16:30

Re: Die deutsche Nationalmannschaft...

Beitragvon Blaue Elise » 24.07.2018 18:47

Die haben mich als Aushilfe eingestellt, ich bin da die kleinste Nummer und Heinz Wäscher guckt mich mit dem Arsch nicht an! (Peter Schlönzke)

Gegen den modernen Fangesang!

Johann Ohneland
VfB-Megafan
Beiträge: 2245
Registriert: 01.10.2012 19:16
Wohnort: Hannover

Re: Die deutsche Nationalmannschaft...

Beitragvon Johann Ohneland » 24.07.2018 19:24

Es ist halt immer dasselbe. Gehörste zu den Bild-Spezis, wie Beckenbauer, Hoeness, Basler oder andere, dann haste Narrenfreiheit, stehst du auf der Abschussliste wird Kampagne nach Kampagne gefahren. Ist dabei dann auch egal, ob das "lediglich" finanziell mit Blick auf die sinkende Auflage motiviert ist oder ob da wirklich Überzeugung hinter steht. Aber in den nächsten Wochen kann dann Julian Reichelt ja wieder auf twitter rumjammer, wie unfair die Bild doch kritisiert wird, was an Lügenpresse-Vorwürfen so fies ist und sich als moralisches Gewissen aufspielen.

Das ist halt der selbe Typ, der sich beschwert hat, dass man sein Gehalt veröffentlicht, weil das zu öffentlichen Anfeindungen führen könnte und dann kurz darauf die HSV-Gehaltsliste publiziert...
"And then we entered the Age of Enlightenment, where reason finally ruled over superstition."
"Then what happened?"
"Genocide, mostly." ---> http://existentialcomics.com/

ParaRoxy
VfB-Megafan
Beiträge: 1075
Registriert: 28.08.2007 23:13
Wohnort: Heidelberg
Kontaktdaten:

Re: Die deutsche Nationalmannschaft...

Beitragvon ParaRoxy » 25.07.2018 21:38

Kann man höness nicht einfach wieder einsperren?
Frank aus Oldenburg: "also wenn morgen wider meines erwartens gespielt werden sollte, komme ich zum spiel gegen meppen als he-man" !!!

Benutzeravatar
DjMars
VfB-Megafan
Beiträge: 2110
Registriert: 10.06.2007 23:00
Wohnort: Nord-Ofenerdiek

Re: Die deutsche Nationalmannschaft...

Beitragvon DjMars » 27.07.2018 12:20

ParaRoxy hat geschrieben:Kann man höness nicht einfach wieder einsperren?


Das Schöne an der Demokratie ist ja, dass Özil, Hoeneß, Grindel und alle Anderen Blödsinn reden dürfen, ohne eingesperrt zu werden. Würden die Leute immer nur von dem reden, wovon sie Ahnung haben, wäre es sehr still auf der Welt. ;)
Es wäre besser an der Verhütung des Elends zu arbeiten, als die Zufluchtsorte für die Elenden zu vermehren

Denis Diderot

Benutzeravatar
DjMars
VfB-Megafan
Beiträge: 2110
Registriert: 10.06.2007 23:00
Wohnort: Nord-Ofenerdiek

Re: Die deutsche Nationalmannschaft...

Beitragvon DjMars » 01.08.2018 15:08

http://www.badische-zeitung.de/f-nationalelf/loew-fehlt-bei-wm-workshop-im-russischen-sotschi--149873579.html

Löw fehlt bei WM-Workshop im russischen Sotschi

Russland stimmt die Nationen auf die Weltmeisterschaft ein. Bei einem WM-Workshop fehlte jedoch der Weltmeistercoach – zum Bedauern der Gastgeber.


Hat sich hier schon die Arroganz gegenüber dem Rest der Welt angedeutet?

https://www.welt.de/sport/fussball/article180351584/DFB-Matthias-Sammer-kritisiert-Joachim-Loews-Fehlen-beim-Trainerkongress.html

Löws Fehlen beim Trainerkongress stößt übel auf

In Dresden tagen mehr als 1000 Trainer und werten dabei auch die WM aus. Dass Joachim Löw zeitgleich Urlaub macht, missfällt nicht nur Matthias Sammer.


Ist das jetzt noch Arroganz oder schon Dummheit? Habe sowieso noch nie verstanden, warum der zwei Monate für seine WM-Analyse braucht. Der Urlaub von dem muss wohl sehr, sehr lang sein.
Es wäre besser an der Verhütung des Elends zu arbeiten, als die Zufluchtsorte für die Elenden zu vermehren

Denis Diderot

Benutzeravatar
Ggaribaldi
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 11121
Registriert: 20.05.2006 17:30
Wohnort: Bukarest & Lemberg

Re: Die deutsche Nationalmannschaft...

Beitragvon Ggaribaldi » 01.08.2018 16:38

L. r.!
Mein System kennt keine Grenzen

Benutzeravatar
Dino
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 7777
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Elberfeld

Re: Die deutsche Nationalmannschaft...

Beitragvon Dino » 01.08.2018 21:40

Ich bin klar der Meinung, dass die Ära Löw (und Bierhoff, von Herrn Grindel gart nicht zu reden) mit der ganzen von Anfang an bis zum bitteren Ende und noch darüber hinaus total misslungenen (und in mancherlei Hinsicht auch falsch angelegten) Kampagne zur WM 2018 ihren logischen Schlusspunkt gefunden hat. Die Endzeitstimmung nach den Spielen gegen Mexiko und Südkorea waberte ja förmlich durch die Luft und war selbst am Fernseher deutlich zu erschnuppern.
Was da jetzt als Fortsetzung noch kommen könnte, wäre so eine Art Wurmfortsatz, der eher früher als später eine operative Entfernung erfordert.
Die Ära Löw war eine Zeit großer Erfolge, die mit der WM 2014 auch einen großartigen Höhepunkt hatte. Der Bundestrainer sollte aber im Ergebnis seiner Analyse selbst zu dem Schluss kommen, dass seine Zeit vorbei ist und dass er nicht der richtige Mann ist, einen grundlegenden Neuaufbau zu starten und zu leiten.
Der deutsche Fußball ist im "Glanze des Glückes" der WM 2014 ein gutes Stück weit verblüht und hat auf Vereinsebene, wie aber auch bei der Nationalmannschaft Entwicklungen schlichtweg verschlafen. Andere haben sich weiter und am deutschen Fußball vorbei entwickelt. Das greift tief bis in den Nachwuchsbereich hinein und ist nicht einfach damit zu heilen, dass der eine oder andere jüngere Spieler in die A-Nationalmannschaft geholt wird, den man in Russland nicht dabei hatte (haben wollte).
Die Blase, in der sich die sportliche Leitung des DFB zuletzt so gemütlich und selbstgefällig eingerichtet hat, muss zum Platzen gebracht werden. Geschieht das nicht, platzt sie spätestens nach der EURO 2020 von selbst mit um so lauterem Knall.
„Der Kampf gegen Gipfel vermag ein Menschenherz auszufüllen. Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.“
(Albert Camus)

Benutzeravatar
Marco
VfB-Megafan
Beiträge: 1215
Registriert: 06.11.2016 08:41
Wohnort: Oldenburg
Kontaktdaten:

Re: Die deutsche Nationalmannschaft...

Beitragvon Marco » 16.08.2018 13:36

Ein WM-Vorrunden-Aus schlägt sich nicht unbedingt positiv in der FIFA-Weltrangliste nieder. :mrgreen:
Dateianhänge
unbenannt.png
unbenannt.png (345.92 KiB) 1760 mal betrachtet
FuPa | 11Pics - Fußballfotos | JFV Nordwest | VfB Oldenburg | und mehr

Benutzeravatar
say
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 6106
Registriert: 29.10.2006 20:20

Re: Die deutsche Nationalmannschaft...

Beitragvon say » 16.08.2018 15:20

Gefühlt ist das wie bei der 5-Jahreswertung. Bist du gut, kommst du nicht wirklich nach oben. Aber wehe du hast ein schlechtes Jahr, dann fällst du ins Bodenlose. Die Wertung kann doch niemand mehr ernst nehmen.
Bild

Benutzeravatar
Ggaribaldi
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 11121
Registriert: 20.05.2006 17:30
Wohnort: Bukarest & Lemberg

Re: Die deutsche Nationalmannschaft...

Beitragvon Ggaribaldi » 16.08.2018 18:23

Die Berechnung ist in der Tat ziemlich kreudaemlich. Auf der anderen Seite haben wir kaum eines der letzten.... 15 Laeenderspiele gewonnen
Mein System kennt keine Grenzen

Benutzeravatar
Dino
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 7777
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Elberfeld

Re: Die deutsche Nationalmannschaft...

Beitragvon Dino » 16.08.2018 22:15

Schaut man sich die Ergebnisse der Nationalmannschaft seit dem Abschluss der Quali für die WM 2018 an, dann ist das tiefe Absacken in der Rangliste schon ein gutes Stück weit nachvollziehbar.
Im Übrigen ist der Punkte-Abstand zumindest bis rauf zum 4. Platz nun wirklich nicht sonderlich hoch; das liegt alles ziemlich nahe beieinander und kann sich m. E. schon in der Saison 2018/19 auch wieder anders durchmischen.
„Der Kampf gegen Gipfel vermag ein Menschenherz auszufüllen. Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.“
(Albert Camus)

Benutzeravatar
ewigfan
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 9151
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: 26180
Kontaktdaten:

Re: Die deutsche Nationalmannschaft...

Beitragvon ewigfan » 17.08.2018 12:32

ich denke, dass man lothar matthäus zu einem comeback auf dem feld bewegen sollte. ich bin überzeuigt, dass er nicht nein sagen würde. dann regelt sich das mit der rangliste im handumdrehen.
ewig währt am längsten!

!!! E G A L !!! A N G R I E P E N !!!

Benutzeravatar
Südschwede
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 20709
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Dumpwater, FL

Re: Die deutsche Nationalmannschaft...

Beitragvon Südschwede » 17.08.2018 12:54

Na immerhin erfolgte die Einteilung für die UEFA Nations League bereis per Stand 11. Oktober 2017. Sonst würde Deutschland direkt in Division B starten und müsste erstmal aufsteigen, um in diesem Wettbewerb zu höheren Weihen zu gelangen.
H O F F M A N N · R A U S :!:

"VfB Oldenburg - klatschpappenfrei since 1897"

Fan_von_Ingo_Lemcke
VfB-Megafan
Beiträge: 322
Registriert: 23.09.2015 15:40

Re: Die deutsche Nationalmannschaft...

Beitragvon Fan_von_Ingo_Lemcke » 19.08.2018 11:22

http://www.kicker.de/news/fussball/nationalelf/729861/artikel_grindel-kritisiert-sich-bierhoff-und-slogan-die-mannschaft.html

Konkret auf den Vorfall angesprochen, dass den Spielern im Teamquartier in Watutinki nachts das WLAN ausgeschaltet wurde, damit sie nicht mehr Playstation spielen konnten, erklärte der DFB-Boss: "Dass dort jemand Anlass gesehen hat einzugreifen, hätten wir schon gern gewusst", sagte Grindel
----------------

was für n erbärmlicher Kindergarten....

Benutzeravatar
Hulle
VfB-Megafan
Beiträge: 4627
Registriert: 26.07.2005 14:37

Re: Die deutsche Nationalmannschaft...

Beitragvon Hulle » 19.08.2018 12:25

Das kommt davon, wenn jeder im Einzelzimmer schläft. Früher wurde noch fröhlich in geselliger Runde um sechsstellige Beträge gepokert.
pain is temporary - glory forever

Benutzeravatar
Dino
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 7777
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Elberfeld

Re: Die deutsche Nationalmannschaft...

Beitragvon Dino » 19.08.2018 20:04

Hulle hat geschrieben:Das kommt davon, wenn jeder im Einzelzimmer schläft. Früher wurde noch fröhlich in geselliger Runde um sechsstellige Beträge gepokert.

Und hinterher wurden aufgetretene Differenzen mit reichlich Rotwein wieder glattgebügelt. Hat immerhin bis ins Finale geklappt.
„Der Kampf gegen Gipfel vermag ein Menschenherz auszufüllen. Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.“
(Albert Camus)


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 19 Gäste