Die deutsche Nationalmannschaft...

Andere Vereine, andere Ligen, andere Fans

Moderatoren: kalimera, Soccer_Scientist, Kane

Benutzeravatar
Dino
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 7109
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Elberfeld

Re: Die deutsche Nationalmannschaft...

Beitragvon Dino » 18.10.2017 10:52

Hans Schäfer, Linksaußen der WM-Mannschaften von 1954 und 1958 wird heute 90 Jahre alt. Zusammen mit Horst Eckel ist er der letzte noch lebende 54er Weltmeister. Seine Balleroberung auf der linken Außenbahn leitete im Endspiel 1954 das Siegtor von Helmut Rahn ein, der seine zu kurz abgewehrte Hereingabe aufnahm und den Ball dann ins ungarische Tor schoss.
Hans Schäfer hat nie für einen anderen Verein als den FC Köln gespielt.
„Der Kampf gegen Gipfel vermag ein Menschenherz auszufüllen. Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.“
(Albert Camus)

Benutzeravatar
Soccer_Scientist
Board Moderator
Beiträge: 23312
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Cirque du Garrel
Kontaktdaten:

Re: Die deutsche Nationalmannschaft...

Beitragvon Soccer_Scientist » 18.10.2017 11:01

Dino hat geschrieben:Hans Schäfer, Linksaußen der WM-Mannschaften von 1954 und 1958 wird heute 90 Jahre alt. Zusammen mit Horst Eckel ist er der letzte noch lebende 54er Weltmeister. Seine Balleroberung auf der linken Außenbahn leitete im Endspiel 1954 das Siegtor von Helmut Rahn ein, der seine zu kurz abgewehrte Hereingabe aufnahm und den Ball dann ins ungarische Tor schoss.
Hans Schäfer hat nie für einen anderen Verein als den FC Köln gespielt.


...und ist als einziger Weltmeister von 54 in der Bundesliga noch Deutscher Meister geworden.
Wat ick sülwes denk und dau, dat trau ick uck mien'n Naober tau.

Kridde
VfB-Megafan
Beiträge: 1103
Registriert: 20.06.2008 11:33
Wohnort: rock bottom

Re: Die deutsche Nationalmannschaft...

Beitragvon Kridde » 18.10.2017 12:03

Dino hat geschrieben:Seine Balleroberung auf der linken Außenbahn leitete im Endspiel 1954 das Siegtor von Helmut Rahn ein, der seine zu kurz abgewehrte Hereingabe aufnahm und den Ball dann ins ungarische Tor schoss.


"Schäfer nach innen geflankt. Aus dem Hintergrund müsste Rahn schießen..."

Auch für mich als Nachgeborenen unvergessen.

Fan_von_Ingo_Lemcke
VfB-Megafan
Beiträge: 232
Registriert: 23.09.2015 15:40

Re: Die deutsche Nationalmannschaft...

Beitragvon Fan_von_Ingo_Lemcke » 18.10.2017 13:30

Kridde hat geschrieben:
Dino hat geschrieben:Seine Balleroberung auf der linken Außenbahn leitete im Endspiel 1954 das Siegtor von Helmut Rahn ein, der seine zu kurz abgewehrte Hereingabe aufnahm und den Ball dann ins ungarische Tor schoss.


"Schäfer nach innen geflankt. Aus dem Hintergrund müsste Rahn schießen..."

Auch für mich als Nachgeborenen unvergessen.


Mit welchem Dopingmittel waren die nochmal vollgestopft? habs doch glatt wieder vergessen...

Benutzeravatar
Senf
VfB-Megafan
Beiträge: 4474
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Schratzelloch

Re: Die deutsche Nationalmannschaft...

Beitragvon Senf » 18.10.2017 15:37

Fan_von_Ingo_Lemcke hat geschrieben:
Kridde hat geschrieben:
Dino hat geschrieben:Seine Balleroberung auf der linken Außenbahn leitete im Endspiel 1954 das Siegtor von Helmut Rahn ein, der seine zu kurz abgewehrte Hereingabe aufnahm und den Ball dann ins ungarische Tor schoss.


"Schäfer nach innen geflankt. Aus dem Hintergrund müsste Rahn schießen..."

Auch für mich als Nachgeborenen unvergessen.


Mit welchem Dopingmittel waren die nochmal vollgestopft? habs doch glatt wieder vergessen...


Christels Mettbrötchen. Die gaben ordentlich Energie und Motivation für's Spiel.
>>unsere Existenzen sind reine Unterhaltungsmechanismen...<<

Fan_von_Ingo_Lemcke
VfB-Megafan
Beiträge: 232
Registriert: 23.09.2015 15:40

Re: Die deutsche Nationalmannschaft...

Beitragvon Fan_von_Ingo_Lemcke » 18.10.2017 17:49

Senf hat geschrieben:
Fan_von_Ingo_Lemcke hat geschrieben:
Kridde hat geschrieben:
"Schäfer nach innen geflankt. Aus dem Hintergrund müsste Rahn schießen..."

Auch für mich als Nachgeborenen unvergessen.


Mit welchem Dopingmittel waren die nochmal vollgestopft? habs doch glatt wieder vergessen...


Christels Mettbrötchen. Die gaben ordentlich Energie und Motivation für's Spiel.


Chrystal Meth? na da hätten die Ungarn aber auch zulangen können, gibts doch bei jedem guten Schlachter

Benutzeravatar
Senf
VfB-Megafan
Beiträge: 4474
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Schratzelloch

Re: Die deutsche Nationalmannschaft...

Beitragvon Senf » 19.10.2017 13:26

Fan_von_Ingo_Lemcke hat geschrieben:
Senf hat geschrieben:
Fan_von_Ingo_Lemcke hat geschrieben:
Mit welchem Dopingmittel waren die nochmal vollgestopft? habs doch glatt wieder vergessen...


Christels Mettbrötchen. Die gaben ordentlich Energie und Motivation für's Spiel.


Chrystal Meth? na da hätten die Ungarn aber auch zulangen können, gibts doch bei jedem guten Schlachter


Das sollte dann schon der Schlachter des Vertrauens sein. Ansonsten hätte mensch zur damaligen Zeit Apothekerpreise dafür bezahlt.
>>unsere Existenzen sind reine Unterhaltungsmechanismen...<<

Benutzeravatar
ewigfan
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 8945
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: 26180
Kontaktdaten:

Re: Die deutsche Nationalmannschaft...

Beitragvon ewigfan » 20.10.2017 08:11

bekommt thöle eigentlich auch ein abschiedsspiel bei der nationalmannschaft?
ewig währt am längsten!

!!! E G A L !!! A N G R I E P E N !!!

Benutzeravatar
Dino
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 7109
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Elberfeld

Re: Die deutsche Nationalmannschaft...

Beitragvon Dino » 20.10.2017 15:20

ewigfan hat geschrieben:bekommt thöle eigentlich auch ein abschiedsspiel bei der nationalmannschaft?

Er hätte ein Abschiedsspiel bei der „Nationalmannschaft“ Oldenburgs mehr als verdient. Ich warte eigentlich schon seit einiger Zeit auf eine entsprechende (Vor)Ankündigung.
„Der Kampf gegen Gipfel vermag ein Menschenherz auszufüllen. Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.“
(Albert Camus)

Benutzeravatar
Soccer_Scientist
Board Moderator
Beiträge: 23312
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Cirque du Garrel
Kontaktdaten:

Re: Die deutsche Nationalmannschaft...

Beitragvon Soccer_Scientist » 10.11.2017 20:57

Hoffentlich fingert sich Jogi nicht wieder in der Hose herum.
Wat ick sülwes denk und dau, dat trau ick uck mien'n Naober tau.

Benutzeravatar
Ggaribaldi
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 10555
Registriert: 20.05.2006 17:30
Wohnort: Bukarest

Re: Die deutsche Nationalmannschaft...

Beitragvon Ggaribaldi » 10.11.2017 21:48

Finger raus!
Mein System kennt keine Grenzen

Benutzeravatar
JanW
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 13842
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Die deutsche Nationalmannschaft...

Beitragvon JanW » 10.11.2017 21:55

Von mir aus auch gerne der Rüdiger. Der ist mir schon bei den vorigen Spielern als großer Unsicherheitsfaktor aufgefallen. Geht echt gar nicht.
Das sind Augenblicke im Fussball, da fliegen dir richtig die Backsteine in die Fresse !

JanW on Tour - Der Blog
https://bremer1897.wordpress.com

Benutzeravatar
Uwe
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 13280
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Rastede

Re: Die deutsche Nationalmannschaft...

Beitragvon Uwe » 14.11.2017 22:46

So, geht doch! Gegen zwei starke Truppen jeweils Unentschieden. Nicht blamiert und nicht himmelhoch jauchzend. Genauso brauchen wir es, sind halt ne Turniermannschaft. :wink:
VfB Oldenburg Sonntag, 6. Oktober 1991 15:00 Uhr VfL OS
1 : 0 Radek Drulák 19. 1 : 1 Ralf Balzis 29. 2 : 1 Jörg Wawrzyniak 33. 3 : 1 Radek Drulák 40. 4 : 1 Thomas Gerstner 74. 5 : 1 Carsten Linke 76. 6 : 1 Michail Rousajew 85.
Bild


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste