Fußball in Oldenburg

Andere Vereine, andere Ligen, andere Fans

Moderatoren: kalimera, Soccer_Scientist, Kane

Benutzeravatar
JanW
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 13576
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Fußball in Oldenburg

Beitragvon JanW » 14.06.2013 22:15

Heidkrug will ja gar nicht aufsteigen... :lol:
Das sind Augenblicke im Fussball, da fliegen dir richtig die Backsteine in die Fresse !

JanW on Tour - Der Blog
https://bremer1897.wordpress.com

Benutzeravatar
Malle
VfB-Megafan
Beiträge: 2988
Registriert: 02.05.2007 20:00
Wohnort: Oldenburg

Re: Fußball in Oldenburg

Beitragvon Malle » 14.06.2013 22:28

Geil!!!! :) Forza SVO! :mrgreen:
I III I II

Juri
VfB-Megafan
Beiträge: 4915
Registriert: 02.10.2007 00:29
Wohnort: Südoldenburg

Re: Fußball in Oldenburg

Beitragvon Juri » 15.06.2013 02:33

Unfassbar....
Magdeburg sehen und sterben.

Benutzeravatar
Blaue Elise
VfB-Megafan
Beiträge: 3575
Registriert: 17.07.2009 16:30

Re: Fußball in Oldenburg

Beitragvon Blaue Elise » 15.06.2013 21:10

Kommando zurück, Ofenerdiek will nicht mehr! :roll:
http://www.snoa.de/index.php/startseite ... t_auf.html
Die haben mich als Aushilfe eingestellt, ich bin da die kleinste Nummer und Heinz Wäscher guckt mich mit dem Arsch nicht an! (Peter Schlönzke)

Gegen den modernen Fangesang!

Benutzeravatar
say
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 5931
Registriert: 29.10.2006 20:20

Re: Fußball in Oldenburg

Beitragvon say » 16.06.2013 09:14

Blaue Elise hat geschrieben:Kommando zurück, Ofenerdiek will nicht mehr! :roll:
http://www.snoa.de/index.php/startseite ... t_auf.html


Relegation: Heidkrug legt Protest ein
Das Relegations-Hickhack nimmt kein Ende. Nach dem der SV Ofenerdiek verzichtete und damit das Aufstiegsrecht an den STV Volsapp überging, hat der TuS Heidkrug Protest bei Staffelleiter Klaus Sabisch eingelegt.

Begründung: Da die Spielwertung erst am Freitag mitgeteilt wurde, fand die Partie in Voslapp zwei Tage zuvor unter irregulären Vorraussetzungen statt.

Die Erfolgsaussichten liegen jedoch bei Null. Immerhin waren allen Beteiligten die Regeln bekannt und der Spielberichtsbogen zur Partie in Heidkrug, wo der TuS auf dem Spielfeld mit 5:0 gegen SVO siegte, war erst am Freitag beim Staffelleiter. Demnach konnte er gar nicht vorher reagieren.

snoa
Bild

Online
Benutzeravatar
kalimera
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 8661
Registriert: 09.08.2011 20:08

Re: Fußball in Oldenburg

Beitragvon kalimera » 30.08.2013 23:53

passt nirgendwo richtig :?
Auftakt 2013/2014 - jetzt auch online

Unser neues Fußballmagazin "Auftakt 2013/2014" ist ab sofort auch online zu durchblättern - als pdf! Auf 96 Seiten berichten wir über den Fußball der Region, von der 1. Kreisklasse bis hoch zur Regionalliga.

Mit Ausblicken, Rückblicken, Kader, Transfers, Saisonzielen, Spielplänen, Interviews , über 100 Mannschaftsfotos und Spielszenen der aktuellen und vergangenen Saison. Mit Frauenfußball, Vorstellung der Leistungsmannschaften des neuen JFV Nordwest und auch eine Seite über die Oldenburger Schiedsrichter.
http://www.snoa.de/pdf/snoa-auftakt-1314.pdf


Online
Benutzeravatar
kalimera
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 8661
Registriert: 09.08.2011 20:08

Re: Fußball in Oldenburg

Beitragvon kalimera » 14.12.2013 09:35

(ein anderes Projekt als das oben erwähnte)
Integrationspreis geht an Fußballvereine
...
„Es gibt Menschen mit internationalem Hintergrund, die noch nicht so an der Gesellschaft teilhaben, wie es sinnvoll und wichtig wäre“, sagte Oberbürgermeister Gerd Schwandner am Freitag bei der Feierstunde im Alten Rathaus. Integration müsse aber auch abseits der Sozialpolitik gedacht werden. Dafür brauche es Vorbilder, sagte Schwandner mit Blick auf den VfB-Oldenburg-Schlussmann und afghanischen Nationaltorhüter Mansur Faqiryar, der mit ihm in der Jury saß.

Zum vierten Mal hat die Stadt den Integrationspreis verliehen. Der erste Platz ging gleichermaßen an den FC Medya und den TSV Oldenburg, die sich das Preisgeld von 3000 Euro teilen. Beide Vereine hatten im Rahmen des Mick-Projekts, das von der NWZ  unterstützt wird, Fußball-AGs in Schulen gegründet, Mädchen in den Vereinssport geholt und Fußballassistentinnen ausgebildet. TSV-Vorsitzender Erdal Sarigül bedankte sich auch im Namen seines Amtskollegen vom FC Medya, Emin Tolan, für die Auszeichnung und versprach, weiter daran zu arbeiten, viele Mädchenteams in den Spielbetrieb zu bekommen. Kleine Motivationshilfe: Torwart Faqiryar wird sich bei den Gewinnern demnächst für ein Schusstraining ins Tor stellen.
...

http://www.nwzonline.de/oldenburg/lokalsport/integrationspreis-geht-an-fussballvereine_a_10,4,4070477244.html


Online
Benutzeravatar
kalimera
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 8661
Registriert: 09.08.2011 20:08

Re: Fußball in Oldenburg

Beitragvon kalimera » 15.01.2014 08:46



SvenB
VfB-Megafan
Beiträge: 380
Registriert: 04.06.2009 12:31

Re: Fußball in Oldenburg

Beitragvon SvenB » 13.02.2014 13:04

Geht die Rechnung aber auf, den Standortwechsel durch Baulanderlöse zu finanzieren, hat die Stadt keinen finanziellen Nachteil und der Verein eine beinahe doppelt so große Anlage.


Das was Stephan hier schreibt ist natürlich quatsch. (Sorry Stephan :mrgreen: ) Ich kenne jetzt nicht die Pachtverträge. Aber es hat ja den Anschein, dass die Stadt sowieso Eigentümer der Grundstücke (alte Postanlage) ist. D.h. die Anlage auf dem Grundstück per Pacht/Erbaurecht entstanden ist. (Irgendwann fallen die sowieso wieder an den Pachtgeber zurück.)
Aber wenn es auch nicht so wäre, dann kommt die Rechnung (keine finanziellen Nachteile) nicht hin.
Die Stadt soll das alte Grundstück in Bauland umwandeln und kann dafür eventuell bei einem Verkauf 5,6 Mio. € erzielen. Dafür baut Sie dem Post SV auf einem fast doppelt so großem Grundstück eine Anlage für ca. 3,2 Mio kosten. (Und trägt dabei noch das Risiko als Bauherr und eventuellen Kostensteigerungen, die bei der öffentlichen Hand ja nicht so selten sein sollen.) Aber unterm Strich bleiben aber rechnerisch 2,4 Mio € als "Gewinn".

Aber.....
.... wenn die Stadt ein fast doppelt so großes Grundstück am Fliegerhorst in Bauland umwandelt, bleiben als Verkaufserlös ca. das doppelte von 5,6 Mio € = 11,2 Mio €.

Wenn ich jetzt die beiden Zahlen 2,4 Mio und 11,2 Mio vergleiche, frage ich mich, ob das kein finanzieller Nachteil ist. Oder habe ich etwas übersehen?

Juri
VfB-Megafan
Beiträge: 4915
Registriert: 02.10.2007 00:29
Wohnort: Südoldenburg

Re: Fußball in Oldenburg

Beitragvon Juri » 13.02.2014 23:14

Nein. Das wäre eine schöne Textaufgabe für den Matheunterricht.
Magdeburg sehen und sterben.

Benutzeravatar
FightingPuck1897
VfB-Megafan
Beiträge: 4445
Registriert: 21.08.2005 08:38
Wohnort: Donnerschwee

Re: Fußball in Oldenburg

Beitragvon FightingPuck1897 » 14.02.2014 17:49

Wenn sie das Fliegerhorstgelände wirklich als Bauland verwenden wollen dürfte es wegen dem Kampfmittelräumdienst und Abriss der vorhandenen Gebäude aber auch ne menge kosten.
"Sie fahren soviele Kilometer nur für ein Stadion? Sie sind verrückt"

SvenB
VfB-Megafan
Beiträge: 380
Registriert: 04.06.2009 12:31

Re: Fußball in Oldenburg

Beitragvon SvenB » 14.02.2014 18:02

FightingPuck1897 hat geschrieben:Wenn sie das Fliegerhorstgelände wirklich als Bauland verwenden wollen dürfte es wegen dem Kampfmittelräumdienst und Abriss der vorhandenen Gebäude aber auch ne menge kosten.


Wobei die Kosten die gleichen sind, dass Gelände frei machen für Bauland oder für ein neues Post-Gelände. Zudem hat die Stadt das Gelände für einen sehr guten Preis bekommen. Muss nun aber die Kampfmittel prüfen/räumen und die alten Gebäude abreißen.

Benutzeravatar
FightingPuck1897
VfB-Megafan
Beiträge: 4445
Registriert: 21.08.2005 08:38
Wohnort: Donnerschwee

Re: Fußball in Oldenburg

Beitragvon FightingPuck1897 » 14.02.2014 18:35

Bin mir nicht sicher ob die Auflagen für privates Bauland und Sportgeländen gleich sind. Sie sollen gleich auf ganze gehen und daneben noch ein Stadion bauen. Dann wäre es ein Sportpark :wink:
"Sie fahren soviele Kilometer nur für ein Stadion? Sie sind verrückt"

SvenB
VfB-Megafan
Beiträge: 380
Registriert: 04.06.2009 12:31

Re: Fußball in Oldenburg

Beitragvon SvenB » 14.02.2014 19:44

FightingPuck1897 hat geschrieben:Bin mir nicht sicher ob die Auflagen für privates Bauland und Sportgeländen gleich sind. Sie sollen gleich auf ganze gehen und daneben noch ein Stadion bauen. Dann wäre es ein Sportpark :wink:


Gegen das Stadion habe ich nichts. Aber ob Du nun ein privates Wohnhaus oder ein Sportgelände auf Kampfmittel oder Blindgänger stellst, ist eigentlich egal. :wink:

Benutzeravatar
Südschwede
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 19874
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Dumpwater, FL

Re: Fußball in Oldenburg

Beitragvon Südschwede » 14.02.2014 20:22

Aus der entsprechenden Mitteilung der Stadt Oldenburg:
Der Kauf der verbliebenen knapp 110 Hektar auf städtischem Gebiet kostet die Stadt Oldenburg rund eine Million Euro, und zwar ‚wie die Flächen liegen und stehen‘. Die in den nächsten Jahren auf die Stadt zukommenden Konversionskosten der Militärbrache werden von BImA und Stadt auf rund 9 Millionen Euro geschätzt. Diese Kosten entstehen der Stadt nach dem Ankauf für den notwendigen Abriss von Gebäuden, die Entsiegelung von Flächen und die Beseitigung von Kampfmitteln.
http://www.oldenburg.de/microsites/stad ... aeche.html
#TrumpImpeachmentParty

"VfB Oldenburg - klatschpappenfrei since 1897"

Benutzeravatar
Sascha12
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 5203
Registriert: 26.07.2005 14:37

Re: Fußball in Oldenburg

Beitragvon Sascha12 » 15.02.2014 11:30

Wir könnten eine Huntephilharmonie und einen neuen Flughafen bauen...
90+1
Oldenburg wie ein wütender Bulle, dem man die Eier eingeklemmt hat. Tritt aus, galoppiert nach vorne, schnaubt, spuckt, will vernichten. Regionalliga Nord – Rodeo von der Küste.
***Relegationssiegerbesieger***

Online
Benutzeravatar
kalimera
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 8661
Registriert: 09.08.2011 20:08

Re: Fußball in Oldenburg

Beitragvon kalimera » 28.02.2014 08:59



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste