Polizei & Ordnungsdienst

Andere Vereine, andere Ligen, andere Fans

Moderatoren: Soccer_Scientist, Kane, kalimera

Fan_von_Ingo_Lemcke
VfB-Megafan
Beiträge: 395
Registriert: 23.09.2015 15:40

Re: Polizei & Ordnungsdienst

Beitragvon Fan_von_Ingo_Lemcke » 29.09.2018 18:09

Marcel hat geschrieben:Ein toter auf der Wiesn...vergewaltigungen, Schlägereien.... Wieso wird da eigentlich nix getan!? Geisterspiele wären doch mal was...


He wieso is doch ganz normal und nennt sich "Volks"fest und die von " Mia san mia" und "wir sind das Volk" zeigen halt mal
was sie so unter feiern verstehn.

Johann Ohneland
VfB-Megafan
Beiträge: 2418
Registriert: 01.10.2012 19:16
Wohnort: Hannover

Re: Polizei & Ordnungsdienst

Beitragvon Johann Ohneland » 29.09.2018 18:17

Mir wäre es ja lieber man würde die selbe Entspannung wie auf dem Oktoberfest auf den Fußball übertragen. Noch einen hyperventielierenden Sicherheitsdiskurs brauche ich eigentlich nicht. Auch wenn man mir wahrscheinlich sehr viel Geld bieten müsste, damit ich das Festgelände da mal betrete.
"And then we entered the Age of Enlightenment, where reason finally ruled over superstition."
"Then what happened?"
"Genocide, mostly." ---> http://existentialcomics.com/

Benutzeravatar
Frank aus Oldb
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 8344
Registriert: 17.11.2008 19:27
Wohnort: Exil in Ofen, schräg gegenüber (!) vonne Klappse
Kontaktdaten:

Re: Polizei & Ordnungsdienst

Beitragvon Frank aus Oldb » 29.09.2018 18:57

...zeigen halt mal was sie so unter feiern verstehn...

so weit ist man in dieser region doch gar nicht davon entfernt. ich zeig da ganz bestimmt
nicht mir dem finger hin. hier hat der markt noch gar nicht begonnen gehabt und da gab
es schon den ersten ärger. und was da in der wesermarsch passiert ist verfolgt doch sicher
auch jeder. nur der tote fehlt noch.
Bild
Frei nach George Best: "Ich habe viel von meinem Geld für Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben. Den Rest habe ich einfach verprasst."

Benutzeravatar
Ggaribaldi
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 11408
Registriert: 20.05.2006 17:30
Wohnort: Bukarest & Lemberg

Re: Polizei & Ordnungsdienst

Beitragvon Ggaribaldi » 01.10.2018 20:34

Mein System kennt keine Grenzen

Johann Ohneland
VfB-Megafan
Beiträge: 2418
Registriert: 01.10.2012 19:16
Wohnort: Hannover

Re: Polizei & Ordnungsdienst

Beitragvon Johann Ohneland » 12.11.2018 23:16

Für den ein oder anderen vielleicht interessant:

Körperverletzung im Amt durch Polizeibeamt*innen ist bislang kaum empirisch untersucht, obwohl das Thema auch die öffentliche Debatte intensiv beschäftigt. Insbesondere zum Dunkelfeld und zu viktimologischen, also die Opferwerdung betreffenden Aspekten, liegen praktisch keine Erkenntnisse vor. Auch die Dynamik der Konfliktsituationen und ihre Aufarbeitung ist unzulänglich erforscht. Vor diesem Hintergrund untersucht das von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) geförderte Projekt erstmalig systematisch rechtswidrige polizeiliche Gewaltanwendung aus der Perspektive der Opfer und im Kontext des polizeilichen Bearbeitungsprozesses. Im Fokus stehen dabei Viktimisierungsprozesse, das Anzeigeverhalten und die Dunkelfeldstruktur, die mit einer quantitativen Opferbefragung (Online-Fragebogen) und qualitativen Expert*inneninterviews untersucht werden sollen.


Teilnahmemöglichkeit besteht unter https://vmits0151.vm.ruhr-uni-bochum.de/kviapol.rub.de/
"And then we entered the Age of Enlightenment, where reason finally ruled over superstition."
"Then what happened?"
"Genocide, mostly." ---> http://existentialcomics.com/

Benutzeravatar
Soccer_Scientist
Chief Technology Evangelist
Beiträge: 23872
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Cirque du Garrel
Kontaktdaten:

Re: Polizei & Ordnungsdienst

Beitragvon Soccer_Scientist » 15.11.2018 10:40

Studie zu Gewalt im Amt

"Polizisten sagen fast nie gegeneinander aus"

Besteht der Verdacht rechtswidriger Gewalt, kommen Polizisten meist ohne Anklage davon. Warum? Ein Forscher der Universität Bochum sucht nach Antworten.


http://www.spiegel.de/panorama/justiz/polizeigewalt-warum-polizisten-selten-konsequenzen-befuerchten-muessen-a-1237044.html

Das kommt ja nun doch sehr überraschend.
"Nicht alles was man oben reinsteckt, kommt unten wieder raus"

Johann Ohneland
VfB-Megafan
Beiträge: 2418
Registriert: 01.10.2012 19:16
Wohnort: Hannover

Re: Polizei & Ordnungsdienst

Beitragvon Johann Ohneland » 15.11.2018 13:09

Manchmal ist es tatsächlich wichtig "Allgemeinwissen" einmal empirisch abgesichert festzuhalten, um überhaupt eine Diskussionsgrundlage zu haben. Ich bin ja immer noch erstaunt, dass dafür Gelder freigegeben wurden.
"And then we entered the Age of Enlightenment, where reason finally ruled over superstition."
"Then what happened?"
"Genocide, mostly." ---> http://existentialcomics.com/

Bankwärmer
Board Moderator
Beiträge: 2513
Registriert: 10.10.2006 20:54

Re: Polizei & Ordnungsdienst

Beitragvon Bankwärmer » 28.03.2019 12:40

FCK-Fan nicht verurteilt, weil Fanfotos ihn entlasteten

[...]Die Ultràgruppen waren deshalb beim Auswärtsspiel in Bielefeld, bei dem der FCK endgültig in die 3. Liga abstieg, nicht im Stadion (Faszination Fankurve berichtete). Der später angezeigte FCK-Fan wurde von Polizisten aus dem Kessel gezogen, weil ihn mehrere Polizeibeamte als Täter identifiziert haben wollen. [...]
Da eine Zeugin nicht erschien folgte ein zweiter Verhandlungstag, in dessen Rahmen RWH-Anwalt Motzenbäcker, mehrere Fotos vom Tattag vorlegte, welche ein anderer FCK-Fan bei Ankunft der Fangruppe anfertigte. Diese sorgten für Verwunderung im Gerichtssaal, zeigten sie doch eindeutig auf, dass der von den Polizeibeamten übereinstimmend vorgetragene Tathergang unmöglich so stattgefunden haben kann: [...]


https://www.faszination-fankurve.de/index.php?head=FCK-Fan-nicht-verurteilt-weil-Fanfotos-ihn-entlasteten&folder=sites&site=news_detail&news_id=20013&fbclid=IwAR11SeSNMBD_rJHNoxj9zfxYjZzuPhxsZAMGaPen1P1XULBWvAoPIeSeekU
"The worst part about drug addiction is ending up religious."

Bankwärmer
Board Moderator
Beiträge: 2513
Registriert: 10.10.2006 20:54

Re: Polizei & Ordnungsdienst

Beitragvon Bankwärmer » 04.04.2019 10:40

Freispruch: Hausdurchsuchung wegen schwarzer Jacke

Der Verdacht fiel auf diesen Preußen-Fan, weil eine Ordnerin ihn beschuldigte und an seiner schwarzen Jacke erkannt haben will. Vor Gericht kam es dann zu einem Freispruch, wie die Fanhilfe Münster gestern mitteilte


https://www.faszination-fankurve.de/index.php?head=Freispruch-Hausdurchsuchung-wegen-schwarzer-Jacke&folder=sites&site=news_detail&news_id=20053&fbclid=IwAR1eBYZRglCZeVBhlXh1TJzbGXA3rL_U6dL45SFAIqUxsm45nfjjJ7V6qyg
"The worst part about drug addiction is ending up religious."

Benutzeravatar
Lyrico
VfB-Megafan
Beiträge: 2846
Registriert: 17.11.2008 21:09
Wohnort: Oldenburg

Re: Polizei & Ordnungsdienst

Beitragvon Lyrico » 04.04.2019 14:20

Bankwärmer hat geschrieben:
Freispruch: Hausdurchsuchung wegen schwarzer Jacke

Der Verdacht fiel auf diesen Preußen-Fan, weil eine Ordnerin ihn beschuldigte und an seiner schwarzen Jacke erkannt haben will. Vor Gericht kam es dann zu einem Freispruch, wie die Fanhilfe Münster gestern mitteilte


https://www.faszination-fankurve.de/index.php?head=Freispruch-Hausdurchsuchung-wegen-schwarzer-Jacke&folder=sites&site=news_detail&news_id=20053&fbclid=IwAR1eBYZRglCZeVBhlXh1TJzbGXA3rL_U6dL45SFAIqUxsm45nfjjJ7V6qyg


Mehr als die schwarze Jacke konnte die Zeugin als Zuordnung/Beweis nicht liefern. Und dafür schön 1 1/2 Jahre draußen bleiben müssen.
Nur der VfB

das-zwölfte-bier
VfB-Megafan
Beiträge: 3476
Registriert: 12.09.2007 13:11
Wohnort: Oldenburg

Re: Polizei & Ordnungsdienst

Beitragvon das-zwölfte-bier » 04.04.2019 14:56

Unverständlich ist auch das hier:

https://www.mopo.de/hamburg/polizei/nach-sieg-im-viertelfinale-hsv-fans-randalieren-an-raststaette---kontrolle-in-hamburg-32322782


Obwohl man anhand des Fahrtenschreibers des Busses ganz klar sehen konnte, dass der Bus war nicht an der Raststätte gewesen ist, wurde die Weiterfahrt erstmal untersagt und die Fahrerin blöd angemacht von den Beamten, sie solle mal nicht frech werden, man könnte auch anders.
Posting © das-zwölfte-bier 2007 - 2018! Alle Rechte vorbehalten. Kein Verwenden, Zitieren und Kritisieren ohne Erlaubnis.

Benutzeravatar
Dino
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 8122
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Elberfeld

Re: Polizei & Ordnungsdienst

Beitragvon Dino » 04.04.2019 15:58

Ein Fan von RW Essen wurde jetzt in Wuppertal verurteilt, weil wer trotz eines gegen ihn verhängten vierjährigen Stadionverbots für alle Spiele ab Bundesliga bis Regionalliga im Dezember letzten Jahres zum Spiel Wuppertaler SV – RW Essen in das Wuppertaler Stadion gekommen war. Hier fiel er dann dadurch auf, dass er einen Böller in den Innenbereich des Stadions warf. Daraufhin wurde er per Video aufgenommen und anschließend identifiziert.

Gegen den wegen Schlägereien und Diebstahl vorbestraften jungen Mann wurde für den Verstoß gegen das Stadionverbot (Hausfriedensbruch) eine Geldstrafe von 90 Tagessätzen ausgesprochen. Dabei blieb der Böllerwurf für das Strafmaß unberücksichtigt, da das Gericht es nicht als eindeutig erwiesen ansah, dass er den Böller auf andere Personen geworfen hat. Am Böllerwurf selbst hatte das Gericht dagegen keinen Zweifel, auch wenn der Beschuldigte ihn bestritt. Auch seiner Einlassung, er habe geglaubt, das vierjährige Stadionverbot sei bereits erledigt gewesen, folgte das Gericht nicht.

Da der Tagessatz für den von Harz 4 lebenden Angeklagten auf € 15 festgesetzt wurde, bemisst sich die Geldstrafe auf € 1.350. Dazu kommt, dass das bestehende Stadionverbot jetzt zeitlich verlängert wird, was allerdings Sache des DFB und der DFL ist, bei der das Gericht selbst nicht zuständig ist.
„Der Kampf gegen Gipfel vermag ein Menschenherz auszufüllen. Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.“
(Albert Camus)

Benutzeravatar
Lyrico
VfB-Megafan
Beiträge: 2846
Registriert: 17.11.2008 21:09
Wohnort: Oldenburg

Re: Polizei & Ordnungsdienst

Beitragvon Lyrico » 04.04.2019 17:09

Dino hat geschrieben:Ein Fan von RW Essen wurde jetzt in Wuppertal verurteilt, weil wer trotz eines gegen ihn verhängten vierjährigen Stadionverbots....


Naja so clever sollte man schon sein, dass man weiß wie lange sein SV (ob nun berechtigt oder wie in dem anderen Fall hier im Forum gepostet unberechtigt ) läuft. Auch sollte jedem klar sein, dass ein Stadionbesuch in dieser Zeit mit solchen Folgen verbunden sein kann.

90 Tagessätze dafür allein betrachtet ist aber sehr heftig. Wobei dort bei der Höhe vermutlich auch seine andere strafrechtliche Vergangenheit dort eingeflossen sein mag.
Nur der VfB

Benutzeravatar
BMP
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 11938
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Vor den Toren Oldenburgs

Re: Polizei & Ordnungsdienst

Beitragvon BMP » 04.04.2019 21:11

Für solche Leute macht die Aufhebung des Stadionverbots keinen Sinn.
Bild
Eisvögel USC Freiburg - 2013 Deutscher Pokalsieger
Eisvögel USC Freiburg - 2018 Direkter Wiederaufstieg in die DBBL

Johann Ohneland
VfB-Megafan
Beiträge: 2418
Registriert: 01.10.2012 19:16
Wohnort: Hannover

Re: Polizei & Ordnungsdienst

Beitragvon Johann Ohneland » 04.04.2019 22:51

Lyrico hat geschrieben:
Dino hat geschrieben:Ein Fan von RW Essen wurde jetzt in Wuppertal verurteilt, weil wer trotz eines gegen ihn verhängten vierjährigen Stadionverbots....


Naja so clever sollte man schon sein, dass man weiß wie lange sein SV (ob nun berechtigt oder wie in dem anderen Fall hier im Forum gepostet unberechtigt ) läuft. Auch sollte jedem klar sein, dass ein Stadionbesuch in dieser Zeit mit solchen Folgen verbunden sein kann.

Es scheint vieles dafür zu sprechen, dass Cleverness nicht gerade das Markenzeichen dieser Person ist...
"And then we entered the Age of Enlightenment, where reason finally ruled over superstition."
"Then what happened?"
"Genocide, mostly." ---> http://existentialcomics.com/

Benutzeravatar
Soccer_Scientist
Chief Technology Evangelist
Beiträge: 23872
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Cirque du Garrel
Kontaktdaten:

Re: Polizei & Ordnungsdienst

Beitragvon Soccer_Scientist » 24.04.2019 12:25

Bild

Bild
"Nicht alles was man oben reinsteckt, kommt unten wieder raus"

Benutzeravatar
Feuerlein
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 11649
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: 0ldenburg
Kontaktdaten:

Re: Polizei & Ordnungsdienst

Beitragvon Feuerlein » 04.05.2019 13:46

Siehste. Während die Nazis des 3. Weges bei ihrem Marsch in Plauen am 1. Mai vom Landrat genehmigt pyrofackeln zünden durften, wird der gesamte Sonderzug von Magdeburg seit Einfahrt in Bochum festgehalten, da bei der Einfahrt Pyro aus dem zug heraus gezündet wurde. Der Bahnhof Bochum ist dicht, alle sollen durchsucht werden. Wohl das totale Chaos. Aber die Nazis dürfen machen was sie wollen. Muss man alles nicht verstehen

https://www.google.com/amp/s/www.reviersport.de/amp/artikel/magdeburg-fans-in-bochum-festgesetzt/
--------------------------------------------------------------------------------------------------------
Dumdidum

Benutzeravatar
Lyrico
VfB-Megafan
Beiträge: 2846
Registriert: 17.11.2008 21:09
Wohnort: Oldenburg

Re: Polizei & Ordnungsdienst

Beitragvon Lyrico » 04.05.2019 14:53

Ist aber ein etwas unpassender Vergleich. Ich meine gelesen zu haben, dass die signalfackeln bei dem Marsch der Nazis zu Beginn und Ende genehmigt waren.
Die Magdeburger hatten wohl kaum eine solche Genehmigung im/aus dem Zug Pyro im Bahnhof zu zünden.
Nur der VfB

Johann Ohneland
VfB-Megafan
Beiträge: 2418
Registriert: 01.10.2012 19:16
Wohnort: Hannover

Re: Polizei & Ordnungsdienst

Beitragvon Johann Ohneland » 04.05.2019 17:12

Lyrico hat geschrieben:Ist aber ein etwas unpassender Vergleich. Ich meine gelesen zu haben, dass die signalfackeln bei dem Marsch der Nazis zu Beginn und Ende genehmigt waren.
Die Magdeburger hatten wohl kaum eine solche Genehmigung im/aus dem Zug Pyro im Bahnhof zu zünden.

Erstaunlich ist, dass man scheinbar Genehmigungen erteilen kann. Das wird ja im Kontext von Fußball immer verneint.
"And then we entered the Age of Enlightenment, where reason finally ruled over superstition."
"Then what happened?"
"Genocide, mostly." ---> http://existentialcomics.com/

Benutzeravatar
Lyrico
VfB-Megafan
Beiträge: 2846
Registriert: 17.11.2008 21:09
Wohnort: Oldenburg

Re: Polizei & Ordnungsdienst

Beitragvon Lyrico » 04.05.2019 17:21

Inwieweit das zünden in/aus Zügen oder im Stadion oder bei einem Marsch zum Spiel von der Gefährdung bzw. den Menschenmassen von dem was beim Nazimarsch von den außen laufenden Idioten gezündet wurde vergleichbar ist sei mal dahingestellt.
Für mich sind es (auch wenn ich generell eher pro pyro beim Fußball bin) zwei paar Schuhe
Nur der VfB


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste