Polizei & Ordnungsdienst

Andere Vereine, andere Ligen, andere Fans

Moderatoren: Soccer_Scientist, Kane, kalimera

Benutzeravatar
Feuerlein
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 11817
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: 0ldenburg
Kontaktdaten:

Re: Polizei & Ordnungsdienst

Beitragvon Feuerlein » 19.04.2011 20:16

zum thema siegen gg rwe, sind nach dem spiel nur nen paar essener zur siegener fankurve um zu pöbeln, sonst nix passiert, ansonsten sollen dort die grünen und ordner sehr easy gewesen sein, kein prob wg platzsturm und so

und zum thema uerdingen noch nen bericht vom spiegel
http://www.spiegel.de/sport/fussball/0, ... 92,00.html
--------------------------------------------------------------------------------------------------------
Dumdidum

Benutzeravatar
Micha
VfB-Megafan
Beiträge: 451
Registriert: 24.03.2009 15:49

Re: Polizei & Ordnungsdienst

Beitragvon Micha » 19.04.2011 21:21

http://www.youtube.com/watch?v=QNTXA6-GHSE

5:55 würd' ich auch gern mal singen...

Benutzeravatar
Roberto
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 16593
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: am Hafen

Re: Polizei & Ordnungsdienst

Beitragvon Roberto » 19.04.2011 23:08

Mach das doch!
"Ich lege hier - für den Fall meines Todes - das Bekenntnis ab, daß ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte, und mich schäme, ihr anzugehören." - Arthur Schopenhauer

Benutzeravatar
Kreato
VfB-Megafan
Beiträge: 284
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: 0

Re: Polizei & Ordnungsdienst

Beitragvon Kreato » 20.04.2011 00:35

RWE ..ein Verein der kreativen Fans!

Armin Paul, Leiter des Siegener Sport- und Bäderamtes, berichtete gegenüber der SZ jedoch von "haarsträubenden Ausschreitungen" und einem nicht unerheblichen Schaden, den die RWE-Fans während und nach dem Spiel angerichtet hätten. Besonders die Toilettenanlage im Gästebereich sei derart mutwillig in Mitleidenschaft gezogen worden, dass hier mehr als eine Grundreinigung nötig sein werde: "Da wurden die Behälter für die Klobürsten voll mit Notdurft gefüllt, alle Wände und Türen mit Kot beschmiert oder mit Fanparolen beklebt."

http://www.siegener-zeitung.de/a/448786 ... chschaeden
Umdenken für eine bessere Zukunft "Ede"

Benutzeravatar
Soccer_Scientist
Chief Technology Evangelist
Beiträge: 24003
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Cirque du Garrel
Kontaktdaten:

Re: Polizei & Ordnungsdienst

Beitragvon Soccer_Scientist » 20.04.2011 08:26

Polizist besprüht seinen Chef mit Pfefferspray

Bei einer Kundgebung der NPD sprühte ein Polizist einem vermeintlichen Autonomen Pfefferspray ins Gesicht. Der Mann war der bekannte Chef der Berliner Versammlungsbehörde, Joachim Haß.


http://www.tagesspiegel.de/berlin/poliz ... 79112.html

Bild

und es wird noch besser:

Haß geht seit Jahren regelmäßig zu Demonstrationen, um sich selbst ein Bild von den Einsätzen zu machen und wurde dabei noch nie von Linken oder Rechten attackiert.


*tränenausaugenwisch*
"Sich fügen heißt lügen"

Benutzeravatar
Schwede
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 21151
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Dumpwater, FL

Re: Polizei & Ordnungsdienst

Beitragvon Schwede » 20.04.2011 09:30

Soccer_Scientist hat geschrieben:*tränenausaugenwisch*

Das wird Herr Haß auch gemacht haben. :mrgreen:
Teleportation will change everything.

Benutzeravatar
Zachi
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 11353
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Oldenburg-Eversten

Re: Polizei & Ordnungsdienst

Beitragvon Zachi » 20.04.2011 15:58

Es is ja wie es is...

Firaball97
VfB-Megafan
Beiträge: 4598
Registriert: 28.01.2008 20:35

Re: Polizei & Ordnungsdienst

Beitragvon Firaball97 » 20.04.2011 18:03

Collateral Damage, sag ich mal :mrgreen:
Es hilft kein Flüstern und kein Schweigen, der VfB wird doch aufsteigen!?

Benutzeravatar
Lyrico
VfB-Megafan
Beiträge: 2896
Registriert: 17.11.2008 21:09
Wohnort: Oldenburg

Re: Polizei & Ordnungsdienst

Beitragvon Lyrico » 20.04.2011 18:28

Bild
Nur der VfB

Benutzeravatar
Soccer_Scientist
Chief Technology Evangelist
Beiträge: 24003
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Cirque du Garrel
Kontaktdaten:

Re: Polizei & Ordnungsdienst

Beitragvon Soccer_Scientist » 21.04.2011 15:02

Polizeieinsätze statt Fanarbeit

Mit DFB-Unterstützung sollen Fanprojekte Gewalt in den Stadien verhindern. Doch es fehlt an Personal und Geld. Die Millionen fließen woanders hin.


http://www.zeit.de/sport/2011-04/dfb-fa ... l?page=all
"Sich fügen heißt lügen"

Benutzeravatar
DjMars
VfB-Megafan
Beiträge: 2112
Registriert: 10.06.2007 23:00
Wohnort: Nord-Ofenerdiek

Re: Polizei & Ordnungsdienst

Beitragvon DjMars » 24.04.2011 15:06

Es wäre besser an der Verhütung des Elends zu arbeiten, als die Zufluchtsorte für die Elenden zu vermehren

Denis Diderot

Benutzeravatar
DjMars
VfB-Megafan
Beiträge: 2112
Registriert: 10.06.2007 23:00
Wohnort: Nord-Ofenerdiek

Re: Polizei & Ordnungsdienst

Beitragvon DjMars » 24.04.2011 19:28

DFB und Polizei diskutieren an diesem Freitag über Sicherheit in deutschen Fußballstadien - ohne Vertreter der Hardcore-Fans. SPIEGEL ONLINE sprach vor dem Treffen mit dem Münchner Ultra Christian R. über das Gewaltproblem, Polizeischikane und die Vermittlerrolle von Bayern-Präsident Uli Hoeneß.


http://www.spiegel.de/sport/fussball/0,1518,688265,00.html
Es wäre besser an der Verhütung des Elends zu arbeiten, als die Zufluchtsorte für die Elenden zu vermehren

Denis Diderot

Benutzeravatar
Soccer_Scientist
Chief Technology Evangelist
Beiträge: 24003
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Cirque du Garrel
Kontaktdaten:

Re: Polizei & Ordnungsdienst

Beitragvon Soccer_Scientist » 05.05.2011 13:07

Hells Angels prügeln sich mit Fußballfans

.Der Vorsitzende des Walsroder Fußballclubs, "Germania", Günther Stube, würde die Uhr offenbar am liebsten zurückdrehen: "Es war ein Riesenfehler". Mit Riesenfehler meint er das Engagement einer Sicherheitsfirma namens Bodyguard Security für ein Match seines Clubs gegen die Konkurrenz des TuS Celle am vergangenen Wochenende. Denn Bodyguard Security ist ein Unternehmen, in dem Rocker der Hells Angels das Sagen haben: Die Firma gehört unter anderem dem in Walsrode lebenden Bordellbetreiber und erklärten Hells Angel Wolfgang Heer, sein Sohn Michel, ebenfalls Mitglied der Hells Angels, ist Geschäftsführer der Firma.

Hells Angels gingen "übertrieben hart" vor

"Eingekauft" war die Firma nach Aussage des Vereinschefs, weil Mitglieder der berüchtigten "Celler Ultras" ihr Erscheinen zu dem Spiel angekündigt hatten. Diese wurden ihrem Ruf dann auch gerecht: Mehr als 30 Polizeibeamte wurden herbeigerufen, um die von den Ultras angezettelten Prügeleien zu stoppen. Die "Sicherheitskräfte" der Bodyguard Security dürften sich bei dem Bemühen, für Sicherheit zu sorgen, aus Sicht der Polizei nicht gerade mit Ruhm beladen haben. Polizeieinsatzleiterin Eva Peuert bescheinigte den Mitarbeitern der Firma ein "überaus ruppiges und übertrieben hartes" Vorgehen. Fazit: Sechs der insgesamt 20 Strafanzeigen wegen Körperverletzung gingen nach Polizeiaussage an die Adresse von Mitarbeitern der Bodyguard Security.

...

Bodyguard-Security-Chef Wolfgang Heer weist die Vorwürfe zurück. Seine Leute hätten angesichts brutaler Gewalt mancher Fußballfans keine andere Wahl gehabt, als massiv einzuschreiten.


http://www.ndr.de/regional/niedersachse ... ls251.html
"Sich fügen heißt lügen"

Benutzeravatar
Roberto
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 16593
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: am Hafen

Re: Polizei & Ordnungsdienst

Beitragvon Roberto » 05.05.2011 13:39

Dann haben wir in Ottersberg letztes Jahr wohl richtig Glück gehabt! :wink:
"Ich lege hier - für den Fall meines Todes - das Bekenntnis ab, daß ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte, und mich schäme, ihr anzugehören." - Arthur Schopenhauer

Benutzeravatar
say
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 6168
Registriert: 29.10.2006 20:20

Re: Polizei & Ordnungsdienst

Beitragvon say » 06.05.2011 12:12

Ich pack das mal hier rein. Unglaublich

http://www.noz.de/sport/sv-meppen/news/ ... -umbringen
Bild

Benutzeravatar
mikrowellenpete
VfB-Megafan
Beiträge: 3175
Registriert: 15.05.2009 12:59
Wohnort: Kreis München

Re: Polizei & Ordnungsdienst

Beitragvon mikrowellenpete » 06.05.2011 12:44

Das öffnet nicht. :(
"Die machen sich immer permanent Gedanken, wie kann man was reformieren. Da sitzen dann irgendwelche Leute in ihren dicken Sesseln, auf was weiß ich für einem Board, wie sich das nennt, Regelboardwerk oder wie die Heinis da oben heißen. Und entscheiden, so jetzt entscheiden wir mal." (Horst Heldt)

das-zwölfte-bier
VfB-Megafan
Beiträge: 3484
Registriert: 12.09.2007 13:11
Wohnort: Oldenburg

Re: Polizei & Ordnungsdienst

Beitragvon das-zwölfte-bier » 06.05.2011 13:15

mikrowellenpete hat geschrieben:Das öffnet nicht. :(



Anzeigen gegen drei Meppener Krawallmacher nach Randale beim SVM-Spiel in Goslar
„Das kann einen Verein umbringen“

nor/tb Meppen/Goslar. Ein gutes Jahr lang war Ruhe – jetzt hat das Image der Meppener Fußballszene neue Kratzer bekommen. Beim Auswärtsspiel des SV Meppen in Goslar (2:2) beschäftigten rund 50 Krawallmacher die Polizei, als sie Leuchtfeuer, sogenannte Bengalos, abbrannten und Beamte attackierten.




Meppens Polizeichef Udo Wolf hofft, dass der peinliche Auftritt in Goslar ein einmaliger Ausrutscher war. Zumindest blieb es am Mittwoch im Umfeld beim Derby in Oldenburg ruhig. Wolf sprach nach den Vorkommnissen von einem herben Rückschlag für die Fanarbeit, betont aber auch, dass „nur ein relativ kleiner Teil der Fanszene“ für die Krawalle verantwortlich sei. „Der Großteil will friedlich Fußball sehen“, stellte Wolf klar, „im vergangenen Jahr haben sich die Meppener Fans ordentlich benommen.“

Ob die etwa 50 Meppener Zuschauer in der Goslarer S-Arena am vergangenen Freitag überhaupt wegen des Sports da waren, ist fraglich. Nach Angaben der Polizeiinspektion Goslar wurden im Gästefanblock in der zweiten Halbzeit Leuchtfeuer gezündet. Nach dem Goslarer Führungstreffer bestiegen einige Fans mehrfach den Sicherheitszaun, bespuckten und beleidigten die Beamten. Nach dem Spiel wurden die Polizisten mit pyrotechnischen Gegenständen, Mülleimern, abgebrochenen und gefüllten Glasbierflaschen beworfen und sogar mit Metallstangen angegriffen.

Die Identifizierung der Täter durch die Auswertung des Videomaterials ist noch nicht abgeschlossen. Bislang hat die Polizei drei Männer aus Meppen im Alter von 25 und 27 Jahren identifiziert und bislang drei Anzeigen wegen Landfriedensbruch, vier wegen Beleidigung und zwei wegen des Verstoßes gegen das Sprengstoffgesetz erstattet. Schon für Landesfriedensbruch drohen im schlimmsten Fall Gefängnisstrafen.

SVM-Geschäftsführer Hermann Plagge wollte gestern aufgrund der noch laufenden polizeilichen Ermittlungen nicht detailliert Stellung zu den Vorkommnissen in Goslar nehmen. „Dass der Verein schon vom Grundsatz mit solchen Dingen in Verbindung gebracht wird, ist schon ein Imageschaden“, sagte Plagge.

Neben dem Imageverlust drohen dem Verein auch Geldstrafen vom Niedersächsischen Fußball-Verband (NFV), wenn Schiedsrichter Hauke-Jörn Rüther etwas von den Unruhen im Gästeblock in seinem Bericht vermerkt hat. „Das kann einen Verein umbringen“, betonte Polizeichef Wolf, der an den Verstand der Störenfriede appellierte: „Da muss man sich doch fragen: Wenn ihr Fans sein wollt, warum schadet ihr dann eurem Verein?“

Wolf betonte, dass Polizei und der SV Meppen einig in dem Bemühen seien, den Krawallmachern keine Plattform zu bieten: „Die Zusammenarbeit von Verein und Polizei ist exzellent.“
Posting © das-zwölfte-bier 2007 - 2018! Alle Rechte vorbehalten. Kein Verwenden, Zitieren und Kritisieren ohne Erlaubnis.

Benutzeravatar
Soccer_Scientist
Chief Technology Evangelist
Beiträge: 24003
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Cirque du Garrel
Kontaktdaten:

Re: Polizei & Ordnungsdienst

Beitragvon Soccer_Scientist » 06.05.2011 13:24

Wolf sprach nach den Vorkommnissen von einem herben Rückschlag für die Fanarbeit


Welche Fanarbeit denn?
"Sich fügen heißt lügen"

der neue cody
VfB-Megafan
Beiträge: 2222
Registriert: 20.03.2011 22:50
Wohnort: london

Re: Polizei & Ordnungsdienst

Beitragvon der neue cody » 06.05.2011 15:23

„Das kann einen Verein umbringen“, betonte Polizeichef Wolf, der an den Verstand der Störenfriede appellierte: „Da muss man sich doch fragen: Wenn ihr Fans sein wollt, warum schadet ihr dann eurem Verein?“
da muß man sich doch fragen: wenn ihr der sicherheit dienen wollt, warum führt ihr euch auf wie eine asoziale schlägerbande?
Das V steht für Verein

Benutzeravatar
Gattuso
VfB-Megafan
Beiträge: 1002
Registriert: 05.10.2010 18:49

Re: Polizei & Ordnungsdienst

Beitragvon Gattuso » 06.05.2011 15:28

In Goslar lebt man wohl noch hinter dem Mond was Polizei Arbeit(im zusammenhang mit Fußballspielen) anbelangt. Reiterstaffel und Großaufgebot für ca. 100 Gästefans. Lächerlich. Ich freu mich schon auf unser Spiel in Goslar.
http://www.cd01.de
Lebe Ultra', Liebe Oldenburg!


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste