DFB Pokal

Andere Vereine, andere Ligen, andere Fans

Moderatoren: Soccer_Scientist, Kane, kalimera

Benutzeravatar
say
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 6134
Registriert: 29.10.2006 20:20

Re: DFB Pokal

Beitragvon say » 26.04.2019 14:14

Johann Ohneland hat geschrieben:In der Tat ist das wohl die uninteressanteste aller möglichen Paarungen. Aber wie Dino schon sagte, man kann die Zeit ja sinnvoll nutzen.

Woran machst du das denn fest?
Bild

Johann Ohneland
VfB-Megafan
Beiträge: 2406
Registriert: 01.10.2012 19:16
Wohnort: Hannover

Re: DFB Pokal

Beitragvon Johann Ohneland » 26.04.2019 14:23

say hat geschrieben:
Johann Ohneland hat geschrieben:In der Tat ist das wohl die uninteressanteste aller möglichen Paarungen. Aber wie Dino schon sagte, man kann die Zeit ja sinnvoll nutzen.

Woran machst du das denn fest?

Bayern hat über die letzten Jahre alles gewonnen und ob sie den Titel, der sie faktisch eh nicht mehr interessiert, da sie schon längst den Ausstieg aus den nationalen Wettbewerben planen, nun gewinnen oder nicht wäre ihnen wohl selbst vollkommen egal, wenn sie nicht noch Rückendeckung für Kovac bräuchten. Mit Leipzig haben sie auch einen Gegner, der die Antithese von spannend ist. Da treffen dann Pest und Cholera aufeinander. Also statt Emotionen umfängt mich da vorausschauende Langeweile. Entweder werden es mal wider die Bayern oder halt die Mateschitz-Truppe. Brauche ich und scheinbar auch recht viele andere nicht.
"And then we entered the Age of Enlightenment, where reason finally ruled over superstition."
"Then what happened?"
"Genocide, mostly." ---> http://existentialcomics.com/

Benutzeravatar
Schwede
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 20905
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Dumpwater, FL

Re: DFB Pokal

Beitragvon Schwede » 26.04.2019 16:02

Wenn das Spiel so uninteresant ist, würde ich dennoch ein Ticket fürs Finale nehmen, wenn jemand eines übrig hat. Gerne auch zwei.
Teleportation will change everything.

Benutzeravatar
Blaue Elise
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 5047
Registriert: 17.07.2009 16:30

Re: DFB Pokal

Beitragvon Blaue Elise » 26.04.2019 16:45

say hat geschrieben:
InMemoriamWernerFuchs hat geschrieben:Ein ganz trauriges Pokalfinale...

Wenn man die obligatorische Anti-Haltung gegen den FCB und RBL mal außen vor lässt und ganz nüchtern auf die Partie schaut, dürfte das so mit die sportlich interessanteste Partie sein, die der deutsche Fußball nach FCB-BVB aktuell zu bieten hat.

Absolut, momentan das Beste was die Bundesliga zu bieten hat. Und spannend ist doch auch, ob es Leipzig mal gelingt in einem wichtigen Spiel gegen Bayern zu gewinnen. Und Titel ist Titel, nicht jeder darf sich Pokalsieger nennen! Ob beide sich trotzdem schon für die Champions League qualifiziert haben, spielt da keine Rolle!
Die haben mich als Aushilfe eingestellt, ich bin da die kleinste Nummer und Heinz Wäscher guckt mich mit dem Arsch nicht an! (Peter Schlönzke)

Gegen den modernen Fangesang!

Benutzeravatar
Ggaribaldi
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 11380
Registriert: 20.05.2006 17:30
Wohnort: Bukarest & Lemberg

Re: DFB Pokal

Beitragvon Ggaribaldi » 26.04.2019 17:24

say hat geschrieben:Und das mal unabhängig davon, dass der Elfmeter nicht hätte gegeben werden dürfen. Ich gehe davon aus, der der FCB trotzdem ins Finale eingezogen wäre. Das Tempo was Bremen gegangen ist, hätten die glaube ich nicht über 120 Minuten durchgehalten. Aber nun ist es nun mal so.

Das 2:2 hätte Bayern nie aufgeholt, genau | :mrgreen:
Mein System kennt keine Grenzen

Benutzeravatar
say
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 6134
Registriert: 29.10.2006 20:20

Re: DFB Pokal

Beitragvon say » 26.04.2019 17:57

Johann Ohneland hat geschrieben:
say hat geschrieben:
Johann Ohneland hat geschrieben:In der Tat ist das wohl die uninteressanteste aller möglichen Paarungen. Aber wie Dino schon sagte, man kann die Zeit ja sinnvoll nutzen.

Woran machst du das denn fest?

Bayern hat über die letzten Jahre alles gewonnen und ob sie den Titel, der sie faktisch eh nicht mehr interessiert, da sie schon längst den Ausstieg aus den nationalen Wettbewerben planen, nun gewinnen oder nicht wäre ihnen wohl selbst vollkommen egal, wenn sie nicht noch Rückendeckung für Kovac bräuchten. Mit Leipzig haben sie auch einen Gegner, der die Antithese von spannend ist. Da treffen dann Pest und Cholera aufeinander. Also statt Emotionen umfängt mich da vorausschauende Langeweile. Entweder werden es mal wider die Bayern oder halt die Mateschitz-Truppe. Brauche ich und scheinbar auch recht viele andere nicht.

Die Meisterschaft war in den letzten Jahren tatsächlich nur der Hand des FCB. Auch dieses Jahr ist es möglich. Aber dem FCB daraus einen Vorwurf zu machen, wenn der BVB zu blöd ist und einen großen Vorsprung verspielt.....naja! Groß eingekauft haben die auch nicht und wenn ablösefrei. Auch hier kann man dem FCB nicht wirklich einen Vorwurf machen.

Im Pokal sieht das schon völlig anders aus. Den Pokal haben sie schon zwei Jahre nicht mehr gewonnen und gegen Lepizig ist sogar das dritte Jahr in Folge ohne Pokal möglich. Der Pokal ist glaube ich schon mehr als wichtig.

Der Pokal ist dazu auch gar nicht so fest in Bayern-Hand, schaut man sich mal die Finalspiele der letzten Jahre an.

Eintracht Frankfurt - FC Bayern München 3:1 (1:0)
Borussia Dortmund - Eintracht Frankfurt 2:1 (1:1)
FC Bayern München - Borussia Dortmund 0:0 nach Verlängerung, 4:3 nach Elfmeterschießen
VfL Wolfsburg - Borussia Dortmund 3:1 (3:1)
Bayern München - Borussia Dortmund 2:0 (0:0/0:0) nach Verlängerung
Bayern München - VfB Stuttgart 3:2 (1:0)
Borussia Dortmund - Bayern München 5:2 (3:1)
FC Schalke 04 - MSV Duisburg 5:0 (3:0)
FC Bayern München - Werder Bremen 4:0 (1:0)
Werder Bremen - Bayer Leverkusen 1:0 (0:0)

Ein Ausstieg aus der nationalen Liga dürfte nicht geplant sein, da es den Fußball weltweit verändert und das geht bekanntlich nicht einfach so.
Aber nach der Anti-Haltung gegen den FCB kann der Bundesliga doch eigentlich nichts besseres passieren. Oder wird es ohne Hoeneß und Co etwa langweilig?! :wink:

Noch kurz zu Leipzig: Ja, die bekommen viel Geld in den Hintern gesteckt, setzen dies aber auch sinnvoll ein. Weder wird die gesamte Liga leergekauft, noch zahlt man Mondpreise bei Ablösen und Gehältern. Dazu spielen sie wirklich guten Fußball. Man muss das konstrukt nicht mögen, ist mir persönlich auch zu künstlich, aber wer gerne neutral guten Fußball guckt kommt hier einfach nicht drum herum.

Bei dem Thema wird man aber wohl nie auf einen Nenner kommen.
Bild

Johann Ohneland
VfB-Megafan
Beiträge: 2406
Registriert: 01.10.2012 19:16
Wohnort: Hannover

Re: DFB Pokal

Beitragvon Johann Ohneland » 26.04.2019 20:25

Ich will da auch gar nicht die ganze Debatte neu anfangen. Dass die Bayern aber aktiv daran arbeiten, ein geschlossenes europäisches Ligensystem zu etablieren, steht wohl außer Frage, auch dass ihr Etat doppelt so hoch ist wie der des BVB. Aber letztendlich sind es zwei aus den verschiedenen Gründen vor allem in der Konstellation uninteressante Vereine, die mir abnehmen, mir den Abend freihalten zu müssen. Mit Blick auf das sich doch mittlerweile deutlich merkbar ausweitende Desinteresse an der BuLi, ist das zumindest auch kein Randphänomen.

Aus rein sportlicher Perspektive kann ich Interesse nachvollziehen, aber kann bei mir nicht darüber hinwegtäuschen, dass mir egal ist, wer da gewinnt.
"And then we entered the Age of Enlightenment, where reason finally ruled over superstition."
"Then what happened?"
"Genocide, mostly." ---> http://existentialcomics.com/

Benutzeravatar
Dino
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 8110
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Elberfeld

Re: DFB Pokal

Beitragvon Dino » 26.04.2019 20:44

Der FC Bayern ist unbestreitbar ein echter traditioneller Fußballverein, was man von dem Konstrukt RB Leipzig nun wirklich nicht sagen kann.

Dass es außer Neid (den man sich ja bekanntermaßen auch erst einmal verdienen muss) noch ungefähr 1.000 andere und gute Gründe gibt den FC Bayern nicht zu mögen, will ich hier nicht weiter ausführen; ich käme damit ja gar nicht zu Ende, bestenfalls übermorgen.

Das Konstrukt RB Leipzig kann man als Fußballfan, zuminderst als eher traditionalistischer Fußballfan keinesfalls mögen. So etwas wie RB Leipzig verkörpert schlichtweg alles, was einem als Fan voll gegen den Strich geht. Es ist eine (in Deutschland) bisher ansonsten noch nicht erreichte Stufe des Verkaufs des Fußballs und seiner Unterordnung unter rein kommerzielle und fußballfremde Interessen.
Dass man bei RB im sportlichen Bereich gut arbeitet und eine qualitativ sehr hochwertige Mannschaft auf die Beine gestellt hat, ist Fakt, ändert aber nichts daran.
RB verkörpert die Dienstbarmachung des Fußballs für eine besch... Dosenbrause eines zudem auch noch durch seine politischen Äußerungen reichlich dubiosen neureichen Gernegroßes. Und weiter eigentlich rein gar nichts.

Wer das alles ausblenden kann und will, mag sich an einem Endspiel von RB Leipzig gegen Bayern München erfreuen. Mir ist und bleibt das Wurst; ich habe am Tag eines solchen Endspiels Besseres vor.
„Der Kampf gegen Gipfel vermag ein Menschenherz auszufüllen. Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.“
(Albert Camus)

Benutzeravatar
Ggaribaldi
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 11380
Registriert: 20.05.2006 17:30
Wohnort: Bukarest & Lemberg

Re: DFB Pokal

Beitragvon Ggaribaldi » 27.04.2019 19:16

Ggaribaldi hat geschrieben:Brutal so auszuscheiden. Das goennt man wirklich keinem.
Ausser Bremen :mrgreen: .

Ich denke, es ist jetzt wichtig, die Niederlage in Frustration und Niedergeschlagenbeit umzuwandeln und nicht von diesem Spiel abzuschalten.
Dann gelingt vielleicht ein Punktverlust in Duesseldorf, was wichig waere, um die drohende Qualifkation ueber den 7.Platz zu versauen.

Respekt, Bremen. Bravourös gemeistert. Habe ich ihnen in der Form nicht zugetraut.
Jetzt aber die vielleicht noch größere Herausforderung, auch gegen mental gebrochene Dortmunder zu versagen.
Mein System kennt keine Grenzen

Benutzeravatar
Feuerlein
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 11644
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: 0ldenburg
Kontaktdaten:

Re: DFB Pokal

Beitragvon Feuerlein » 27.04.2019 23:06

Ich schmeiß dich irgendwann noch Mal in die hunte...
--------------------------------------------------------------------------------------------------------
Dumdidum

Benutzeravatar
Ggaribaldi
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 11380
Registriert: 20.05.2006 17:30
Wohnort: Bukarest & Lemberg

Re: DFB Pokal

Beitragvon Ggaribaldi » 27.04.2019 23:34

Wenn der VfB aufsteigt, können wir uns gegenseitig schubsen. Und den Baumgart machen
Mein System kennt keine Grenzen

Benutzeravatar
Ggaribaldi
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 11380
Registriert: 20.05.2006 17:30
Wohnort: Bukarest & Lemberg

Re: DFB Pokal

Beitragvon Ggaribaldi » 25.05.2019 22:01

Hurra. Rattenbrause hat verloren
Mein System kennt keine Grenzen

Benutzeravatar
BMP
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 11929
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Vor den Toren Oldenburgs

Re: DFB Pokal

Beitragvon BMP » 25.05.2019 22:27

19 x Pokal, 12 x Double.
Bild
Eisvögel USC Freiburg - 2013 Deutscher Pokalsieger
Eisvögel USC Freiburg - 2018 Direkter Wiederaufstieg in die DBBL

Revo
VfB-Megafan
Beiträge: 2696
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Hamburg-Altona
Kontaktdaten:

Re: DFB Pokal

Beitragvon Revo » 26.05.2019 11:17

Ich hatte gestern einen schönen Abend, ohne vom Spiel etwas mitzubekommen.
"Tradition ist die Weitergabe des Feuers und nicht die Anbetung der Asche." (Gustav Mahler)

das-zwölfte-bier
VfB-Megafan
Beiträge: 3472
Registriert: 12.09.2007 13:11
Wohnort: Oldenburg

Re: DFB Pokal

Beitragvon das-zwölfte-bier » 26.05.2019 11:23

Seit Jahren gucke ist das Endspiel ein fester Bestandteil zum Ende einer Saison, gestern habe ich nach 10 Minuten ausgeschaltet und erst heute morgen durch Zufall das Ergeniss mitbekommen....
Posting © das-zwölfte-bier 2007 - 2018! Alle Rechte vorbehalten. Kein Verwenden, Zitieren und Kritisieren ohne Erlaubnis.

Benutzeravatar
Schwede
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 20905
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Dumpwater, FL

Re: DFB Pokal

Beitragvon Schwede » 26.05.2019 11:32

Revo hat geschrieben:Ich hatte gestern einen schönen Abend, ohne vom Spiel etwas mitzubekommen.

Dito. :)
Ich weiß das Endergebnis tatsächlich immer noch nicht.
Teleportation will change everything.

Benutzeravatar
Blaue Elise
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 5047
Registriert: 17.07.2009 16:30

Re: DFB Pokal

Beitragvon Blaue Elise » 26.05.2019 11:35

Wer es nicht gesehen hat, der hat zumindest eines der besten Pokalendspiele der letzten Jahre verpasst!
Die haben mich als Aushilfe eingestellt, ich bin da die kleinste Nummer und Heinz Wäscher guckt mich mit dem Arsch nicht an! (Peter Schlönzke)

Gegen den modernen Fangesang!

Benutzeravatar
Ggaribaldi
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 11380
Registriert: 20.05.2006 17:30
Wohnort: Bukarest & Lemberg

Re: DFB Pokal

Beitragvon Ggaribaldi » 26.05.2019 12:00

Ich hingegen habe die Pokalfinals aus Rumaenien, Portugal, Deutschland, Spanien und ein bisschen Schottland geschaut. Dazu 17 Landespokalfinals und das "Abstiegsendspiel" von Karpaty :mrgreen:.
Deutschland und Portugal waren die besten
Mein System kennt keine Grenzen

Revo
VfB-Megafan
Beiträge: 2696
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Hamburg-Altona
Kontaktdaten:

Re: DFB Pokal

Beitragvon Revo » 26.05.2019 13:08

Blaue Elise hat geschrieben:Wer es nicht gesehen hat, der hat zumindest eines der besten Pokalendspiele der letzten Jahre verpasst!

Das Argument "guter Fußball" zieht bei mir nicht. Wenn ich keine emotionale Bindung zum Geschehen habe, juckt mich das feinste Ballgezauber nicht wirklich. Sei aber jedem anderen zugestanden, das zu genießen.
"Tradition ist die Weitergabe des Feuers und nicht die Anbetung der Asche." (Gustav Mahler)

Kridde
VfB-Megafan
Beiträge: 1175
Registriert: 20.06.2008 11:33
Wohnort: rock bottom

Re: DFB Pokal

Beitragvon Kridde » 26.05.2019 13:19

Revo hat geschrieben:
Blaue Elise hat geschrieben:Wer es nicht gesehen hat, der hat zumindest eines der besten Pokalendspiele der letzten Jahre verpasst!

Das Argument "guter Fußball" zieht bei mir nicht. Wenn ich keine emotionale Bindung zum Geschehen habe, juckt mich das feinste Ballgezauber nicht wirklich. Sei aber jedem anderen zugestanden, das zu genießen.


Das nennt man "interesseloses Wohlgefallen". :wink:
An Feiertagen tu nicht viel,
Sondern geh zum Fußballspiel.

- Ambrose Bierce


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste