DFB Pokal

Andere Vereine, andere Ligen, andere Fans

Moderatoren: kalimera, Soccer_Scientist, Kane

Benutzeravatar
Ggaribaldi
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 10837
Registriert: 20.05.2006 17:30
Wohnort: Bukarest

Re: DFB Pokal

Beitragvon Ggaribaldi » 26.10.2017 13:06

Marco hat geschrieben:Krass war die Stimmung direkt nach dem Schlusspfiff. Man hätte meinen können, Werder wäre Meister geworden. :mrgreen:
Dieser Sieg hat Nouri wohl vorerst den Arsch gerettet.

Ja, das koennte sich noch auszahlen.
Mein System kennt keine Grenzen

Online
Benutzeravatar
Dino
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 7461
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Elberfeld

Re: DFB Pokal

Beitragvon Dino » 26.10.2017 15:50

Kane hat geschrieben:
Dino hat geschrieben:Felix Zwayer bester Bayer!


Blödsinn, der war allgemein schlecht, hüben wie drüben oder bist du ernsthaft der Meinung, das der gegebener Elfer wirklich einer war?

Der gegebene Elfmeter war dubios. Dafür war der zurückgenommene eindeutig. Und es gab noch eine weitere Elfmetersituation, die Herr Zwayer ignoriert hat.
Viel schlimmer war aber die Art und Weise, wie er gleiche oder gleichartige Fouls hüben und drüben krass unterschiedlich geahndet hat. Für sich gesehen war Gelb-Rot für Keita zwar hart, aber vertretbar. Konsequenter Weise hätten dann aber bei gleicher Regelauslegung schon vor ihm die Bayern-Spieler Tolisso und Vidal Gelb-Rot sehen müssen. Mehrfach äußerst großzügig auf der einen Seite und dann bei der ersten Gelegenheit sehr streng auf der anderen, das geht überhaupt nicht!

Ich bleibe dabei, Zwayer hat Leipzig krass verpfiffen.
„Der Kampf gegen Gipfel vermag ein Menschenherz auszufüllen. Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.“
(Albert Camus)

Benutzeravatar
Soccer_Scientist
Board Moderator
Beiträge: 23502
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Cirque du Garrel
Kontaktdaten:

Re: DFB Pokal

Beitragvon Soccer_Scientist » 26.10.2017 16:01

Am meisten tut mir Herr Hasenhüttl leid, den das Ausscheiden aus dem DFB-Pokal nur am Rande interessierte, sich aber massiv daran störte, dass der Schiri mit seinen Entscheidungen ein gutes Fußballspiel zerpfiffen hat. Mit diesem sportlichen Grundgedanken kann ich mich zu 100% identifizieren und wünsche dem Trainer und seinen Mannen viel Glück im nächsten Jahr.
Einma, eim, ein.....nur für eine Richtung. (Lothar Matthäus)

Benutzeravatar
Kane
Board Moderator
Beiträge: 5007
Registriert: 21.07.2011 15:24
Wohnort: Oldenburg-Nord

Re: DFB Pokal

Beitragvon Kane » 26.10.2017 16:04

Dino hat geschrieben:
Kane hat geschrieben:
Dino hat geschrieben:Felix Zwayer bester Bayer!


Blödsinn, der war allgemein schlecht, hüben wie drüben oder bist du ernsthaft der Meinung, das der gegebener Elfer wirklich einer war?

Der gegebene Elfmeter war dubios. Dafür war der zurückgenommene eindeutig. Und es gab noch eine weitere Elfmetersituation, die Herr Zwayer ignoriert hat.
Viel schlimmer war aber die Art und Weise, wie er gleiche oder gleichartige Fouls hüben und drüben krass unterschiedlich geahndet hat. Für sich gesehen war Gelb-Rot für Keita zwar hart, aber vertretbar. Konsequenter Weise hätten dann aber bei gleicher Regelauslegung schon vor ihm die Bayern-Spieler Tolisso und Vidal Gelb-Rot sehen müssen. Mehrfach äußerst großzügig auf der einen Seite und dann bei der ersten Gelegenheit sehr streng auf der anderen, das geht überhaupt nicht!

Ich bleibe dabei, Zwayer hat Leipzig krass verpfiffen.


Keita hatte schon Gelb und sein zweites Foul lässt wohl keine Zweifel offen, war eine glasklare Gelbe Karte das hat nix mit streng zu tun..
Wer Rechtschreibfehler findet, kann sie gerne behalten.

"Wo Grenzen verschwinden, fängt die Freiheit an"

Benutzeravatar
Feuerlein
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 11283
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: 0ldenburg
Kontaktdaten:

Re: DFB Pokal

Beitragvon Feuerlein » 26.10.2017 16:10

also ich fand den nicht gegebenen elfer nun wahrlich nicht eindeutig. das foul begann vor der strafraumlinie meines erachtens nach. wann er dann fällt ist ja wayne. die haben bei sky das 1000 mal wiederholt und waren sich immernoch nciht schlüssig.

allerdings, der linienrichter muss sich schon sehr sicher gewesen, da zwayer ja auf elfer erst entschied. ich denke, es hät sich im nachhinein auch keiner mega beschwert wenn er den elfer gegeben hätte. aber nen 100%tiger elfer war es in meinen augen nicht.
--------------------------------------------------------------------------------------------------------
http://updreihn.com/ --> Tickets: https://ticket2go.de/#!/event/1032

Benutzeravatar
Lyrico
VfB-Megafan
Beiträge: 2714
Registriert: 17.11.2008 21:09
Wohnort: Oldenburg

Re: DFB Pokal

Beitragvon Lyrico » 26.10.2017 17:03

Feuerlein hat geschrieben: ich denke, es hät sich im nachhinein auch keiner mega beschwert wenn er den elfer gegeben hätte. aber nen 100%tiger elfer war es in meinen augen nicht.


sehe ich auch so. Die nicht gegebenen Elfer beim Bremenspiel waren eindeutiger ;-)
Nur der VfB

Online
Benutzeravatar
Dino
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 7461
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Elberfeld

Re: DFB Pokal

Beitragvon Dino » 26.10.2017 19:32

Das Foul vor dem zurückgenommenen Elfmeter in Leipzig begann vor dem Strafraum und wurde in den Strafraum hinein fortgesetzt. Nach der inzwischen eigentlich verbindlichen Lesart steht darauf ein Elfmeter. Das wurde in der ARD auch sofort und durchgängig so kommentiert.
Im Übrigen hätte Vidal vor diesem Foul und der dafur gezogenen gelben Karte schon längst verwarnt gehört, wenn für ihn die gleichen Maßstäbe gegolten hätten wie später für Keita. Und Tolisso hätte bei gleicher Maßstäblichkeit unbedingt Gelb-Rot sehen müssen. Ich bleibe dabei, Herr Zwayer hat extrem einseitig und krass zugunsten des FC Bayern gepfiffen.
Dass er dann gerade Keita runterstellt, der zuvor mehrfach in gleicher Weise gefoult wurde, in der er dann mit seinem mit seinem mit dem ersten Gelb bestraften Foul zu Werke gegangen ist, gibt der Sache noch eine ganz besondere Würze.
„Der Kampf gegen Gipfel vermag ein Menschenherz auszufüllen. Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.“
(Albert Camus)

Benutzeravatar
Lyrico
VfB-Megafan
Beiträge: 2714
Registriert: 17.11.2008 21:09
Wohnort: Oldenburg

Re: DFB Pokal

Beitragvon Lyrico » 26.10.2017 19:49

das mit den verschiedenen Bewertungen der Fouls Stimme ich dir zu. Bei der Elfmeterentscheidung naja. Der Schiri hat keine Wiederholung in Slowmo in der er Beurteilen kann wann das Foul wo anfängt und aufhört. Er hat nur den Bruchteil der Sekunde. Und dann ist das bei so knappen Dingern halt eine 50/50 Entscheidung.
Nur der VfB

Online
Benutzeravatar
Dino
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 7461
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Elberfeld

Re: DFB Pokal

Beitragvon Dino » 26.10.2017 22:05

Da haben wir ja in dem Punkt so etwas wie eine gemeinsame Basis.
Nur dumm, wenn ein durchaus gut zum Ort des Geschehens postierter Schiri zunächst richtig entscheidet und sich dann - nach heftigen Protesten einiger Bayern-Spieler - von seinem weitaus ferner postierten Assistenten eines Schlechteren belehren lässt.
„Der Kampf gegen Gipfel vermag ein Menschenherz auszufüllen. Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.“
(Albert Camus)

Benutzeravatar
Kane
Board Moderator
Beiträge: 5007
Registriert: 21.07.2011 15:24
Wohnort: Oldenburg-Nord

Re: DFB Pokal

Beitragvon Kane » 26.10.2017 22:23

Also so eindeutig wie du es siehst, ist es nicht..

Bild

Bild
Wer Rechtschreibfehler findet, kann sie gerne behalten.

"Wo Grenzen verschwinden, fängt die Freiheit an"

Online
Benutzeravatar
Dino
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 7461
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Elberfeld

Re: DFB Pokal

Beitragvon Dino » 26.10.2017 22:37

Das wurde nun in der ARD in etlichen Zeitlupen deutlich gezeigt, dass sich das Foul von Vidal, der vorher schon mindestens 2x Gelb hätte sehen müssen, bis in den Strafraum hinein fortgestzt hat. Schon sein beidbeiniges Einsteigen von hinten in die Beine des Gegenspielers (ohne den Ball überhaupt spielen zu können) hätte - ganz unabhängig von der Elfmeterfrage - zu einer glatt roten Karte führen müssen; das aber nur nebenbei.
Zwayer hat sich von den Protesten der Bayern weichklopfen lassen und seine Entscheidung an den Assistenten weitergereicht, mit schlechtem Ergebnis. Er hat zudem mehrere taktische Fouls der Bayern, auch durch Halten, nicht mit Gelb bestraft.
Das war vom Schiri eine mehr als einseitige Grottenleistung. Aber wer sie schönreden will, bitte sehr ...
„Der Kampf gegen Gipfel vermag ein Menschenherz auszufüllen. Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.“
(Albert Camus)

Benutzeravatar
Ggaribaldi
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 10837
Registriert: 20.05.2006 17:30
Wohnort: Bukarest

Re: DFB Pokal

Beitragvon Ggaribaldi » 29.10.2017 16:19

Ggaribaldi hat geschrieben:
Marco hat geschrieben:Krass war die Stimmung direkt nach dem Schlusspfiff. Man hätte meinen können, Werder wäre Meister geworden. :mrgreen:
Dieser Sieg hat Nouri wohl vorerst den Arsch gerettet.

Ja, das koennte sich noch auszahlen.

Haha
Mein System kennt keine Grenzen

Benutzeravatar
Feuerlein
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 11283
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: 0ldenburg
Kontaktdaten:

Re: DFB Pokal

Beitragvon Feuerlein » 29.10.2017 18:23

immerhin nicht bayern gezogen
--------------------------------------------------------------------------------------------------------
http://updreihn.com/ --> Tickets: https://ticket2go.de/#!/event/1032

Benutzeravatar
foley_artist
VfB-Megafan
Beiträge: 724
Registriert: 28.08.2009 14:16
Wohnort: Bürgerfelde Süd

Re: DFB Pokal

Beitragvon foley_artist » 29.10.2017 20:25

Feuerlein hat geschrieben:immerhin nicht bayern gezogen

Ach was würde ich mich freuen wenn die kack Bremer einfach mal absteigen oder pleite gehen. 8)
Hallo i bims, ein Atmo Hopper.

Benutzeravatar
Feuerlein
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 11283
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: 0ldenburg
Kontaktdaten:

Re: DFB Pokal

Beitragvon Feuerlein » 29.10.2017 21:10

Vermutlich wurde das so laufen, dass die dann in unsere Liga kommen , es dann einen absteiger mehr gibt und es dann den VfB deswegen trifft :mrgreen:
--------------------------------------------------------------------------------------------------------
http://updreihn.com/ --> Tickets: https://ticket2go.de/#!/event/1032

Benutzeravatar
Uwe
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 13411
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Rastede

Re: DFB Pokal

Beitragvon Uwe » 06.02.2018 21:28

Werder Werder Werder! :mrgreen:
VfB Oldenburg Sonntag, 6. Oktober 1991 15:00 Uhr VfL OS
1 : 0 Radek Drulák 19. 1 : 1 Ralf Balzis 29. 2 : 1 Jörg Wawrzyniak 33. 3 : 1 Radek Drulák 40. 4 : 1 Thomas Gerstner 74. 5 : 1 Carsten Linke 76. 6 : 1 Michail Rousajew 85.
Bild

Benutzeravatar
Südschwede
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 20487
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Dumpwater, FL

Re: DFB Pokal

Beitragvon Südschwede » 06.02.2018 23:18

Pillendreher! Pillendreher!
#TrumpImpeachmentParty

"VfB Oldenburg - klatschpappenfrei since 1897"

Fan_von_Ingo_Lemcke
VfB-Megafan
Beiträge: 271
Registriert: 23.09.2015 15:40

Re: DFB Pokal

Beitragvon Fan_von_Ingo_Lemcke » 06.02.2018 23:19

Es gibt nur einen Rudi Völler! einen Rudi Vööööööööööller!

Benutzeravatar
Kane
Board Moderator
Beiträge: 5007
Registriert: 21.07.2011 15:24
Wohnort: Oldenburg-Nord

Re: DFB Pokal

Beitragvon Kane » 06.02.2018 23:34

Werder versaut einem auch alles. :evil:
Wer Rechtschreibfehler findet, kann sie gerne behalten.

"Wo Grenzen verschwinden, fängt die Freiheit an"

Benutzeravatar
Ggaribaldi
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 10837
Registriert: 20.05.2006 17:30
Wohnort: Bukarest

Re: DFB Pokal

Beitragvon Ggaribaldi » 07.02.2018 00:59

Ach wie schön. Aber jetzt müssen sie diese Enttäuschung und Erschöpfung auch in den nächsten Bundesligaspielen umsetzen.
Mein System kennt keine Grenzen


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste