1. Bundesliga - Laberthread

Andere Vereine, andere Ligen, andere Fans

Moderatoren: Soccer_Scientist, Kane, kalimera

quattrojunky
VfB-Megafan
Beiträge: 2543
Registriert: 12.05.2008 18:52
Wohnort: Bronx

Re: 1. Bundesliga - Laberthread

Beitragvon quattrojunky » 10.11.2019 20:21

und für die eintracht aus frankfurt war das leider auch eine gebrauchte woche :omg:

Benutzeravatar
Kane
Board Moderator
Beiträge: 6081
Registriert: 21.07.2011 15:24
Wohnort: Oldenburg-Nord

Re: 1. Bundesliga - Laberthread

Beitragvon Kane » 11.11.2019 13:26

Dino hat geschrieben:Herrlich! Hilflose Bayern, tränenblind, ohne Lederhosen in hellgrau-schmuddeliger Unterwäsche kriegen einen nach dem anderen reingehauen.


Tja so schnell ändern sich die Zeiten. Bayern zerlegt den BVB in seine Einzelteile. Ein Aufbaugegner grad zur rechten Zeit..
Wer Rechtschreibfehler findet, kann sie gerne behalten.

"Wo Grenzen verschwinden, fängt die Freiheit an"

Online
Benutzeravatar
Dino
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 8353
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Elberfeld

Re: 1. Bundesliga - Laberthread

Beitragvon Dino » 11.11.2019 13:46

Die Freude über die Klatsche, die der FCB bei der Eintracht gekriegt hat, die bleibt.

Dass die Borussen in München wieder als Hosenscheißerchen auftreten würden, war zu erwarten; mich hat es jedenfalls Null überrascht.

Wenn man beim FCB meint, mit den Zu-Null-Siegen gegen Piräus und Dortmund die Krise hinter sich zu haben, mag das vordergründig zutreffen.
Der Rückgriff auf altbewährte Lösungen hat erst einmal funktioniert. Sehr zukunftsträchtig dürfte er aber kaum sein. Für ein erneutes Double in Deutschland mag das reichen, für einen Erfolg in der CL oder wenigstens ein deutlich besseres Abschneiden als zuletzt, eher nicht.
Der Kader hat so einige strukturelle Probleme und enthält dadurch eine Menge "Sprengstoff". Da gibt es ein ganzes Bündel von Themen, die erst noch angegangen und gelöst werden müssen.
Die Transferaktivitäten von Uli H.'s letztem Sommer waren gewiss nicht das Gelbe vom Ei. International wird man das noch zu spüren bekommen.
„Der Kampf gegen Gipfel vermag ein Menschenherz auszufüllen. Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.“
(Albert Camus)

Benutzeravatar
say
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 6168
Registriert: 29.10.2006 20:20

Re: 1. Bundesliga - Laberthread

Beitragvon say » 11.11.2019 14:43

Dino hat geschrieben:Der Rückgriff auf altbewährte Lösungen hat erst einmal funktioniert. Sehr zukunftsträchtig dürfte er aber kaum sein. Für ein erneutes Double in Deutschland mag das reichen, für einen Erfolg in der CL oder wenigstens ein deutlich besseres Abschneiden als zuletzt, eher nicht.
[…]
Die Transferaktivitäten von Uli H.'s letztem Sommer waren gewiss nicht das Gelbe vom Ei. International wird man das noch zu spüren bekommen.


Ich finde es immer wieder amüsant, wie dem FCB die internationale Klasse abgesprochen wird, weil er einmal im Achtelfinale gescheitert ist. :lol:

Einfach mal die letzten Jahre betrachten und dann schauen, wann und vor allem gegen wen man ausgeschieden ist.

18/19 - Achtelfinale - Liverpool (UCL Sieger)
17/18 - Halbfinale - R. Madrid (UCL Sieger)
16/17 - Viertelfinale - R. Madrid (UCL Sieger)
15/16 - Halbfinale - A. Madrid
14/15 - Halbfinale - Barcelona (UCL Sieger)
13/14 - Halbfinale - Madrid (UCL Sieger)
12/13 - UCL Sieger
11/12 - Finale

Zum Thema Transferaktivitäten:
Zwei junge Weltmeister, einen absoluten Weltstar für Peanuts geliehen und mit Perisic einen Top-Backup geholt...dazu Leute wie Hummels und Sanches für teilweise sehr gutes Geld verkauft. So schlecht ist das nicht. Dazu bereits ein guter Perspektivtransfer mit Davies.

Sane wird im Sommer nach München wechseln. Wenn nicht sogar schon im Winter. Chancen bei Havartz sind ebenfalls da. Sonst kauft man Couthino. Man hat mit 25,7 Jahren im Schnitt den 7.-jüngsten Kader der Liga. Dazu nun auch wieder die Chance einen guten Trainer zu bekommen.

Der Umbruch des FCB läuft und dürfte nun weiter Fahrt aufnehmen. Am Ende wird Bayern nicht Meister und die Schale geht nach Leipzig! Auf die Posts dazu freue ich mich jetzt schon :lol: :lol:
Bild

Online
Benutzeravatar
Dino
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 8353
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Elberfeld

Re: 1. Bundesliga - Laberthread

Beitragvon Dino » 11.11.2019 18:09

Meines Wissens waren es die führenden Leute des FC Bayern, die das Abschneiden in der CL in den letzten Jahren als unter den Ansprüchen des FC Bayern bewertet haben. Wenn ich mich richtig erinnere, ging es dabei auch sehr um das "Wie" des Ausscheidens. Man war zuletzt der Konkurrenz aus Spanien und England doch wohl sehr deutlich unterlegen.

M. E. konnte man bisher die Innenverteidigung noch längst nicht wieder auch nur annähernd auf das Niveau heben, dass sie hatte, als Hummels und Boateng auf der Höhe ihrer Leistungsfähigkeit waren.
Zudem hat sich zuletzt das Zentralmittelfeld trotz teurer Zukäufe nicht wirklich erstklassig präsentiert, vor allem defensiv nicht. Martiniez, der von Flick jetzt wieder gebracht wurde, ist da sicherlich eine Lösung, nur eben keine mit noch viel Zukunft. Zu viele 10er (oder meinetwegen 8er) und zu wenig echte 6er - so kann man das Dilemma beschreiben. Ich halte es für richtig, Kimmich wieder ins Mittelfeld zu stellen, zumal er sich selbst dort auch auf der richtigen Position sieht. Nur muss man sich dann fragen, wer dann an seiner Stelle auf der Außenposition seine Rolle übernehmen kann. Man verlagert ein Problem.
Im Angriff hat sich Gnabry als ziemlicher Torgarant neben Lewandowaski entwickelt. Vom Spieletyp her ist er aber kein Strafraumspier wie Lewandowski. Auch Sane, wenn er demnächst kommt, ist nicht dieser Typ Stürmer. Beide sind extrem stark am Ball und superschnell, kommen aber eher „aus der Tiefe“ und mit Vorlauf. Zentrale Stürmer und physisch starke Strafraumspieler für hohe Anspiele sind sie beide nicht. Und Wagner, der mal als backup für diese Rolle da war, ist bekanntlich wieder weg. Was, wenn Lewandowski mal nicht spielen kann oder im Frühjahr wieder mal eine schlechtere Phase durchläuft?
Innenverteidigung, defensives Mittelfeld, backup für Lewandowski, das sind die Problemstellen im aktuellen Kader. Dazu ein Überangebot an offensiven Mittelfeldspielern, die sich gegenseitig auf den Füßen stehen.
Bei den Finanzmitteln, die dem FCB zur Verfügung stehen und die ja zuletzt auch in Größenordnung eingesetzt wurden, ist das etwas ernüchternd.

Für die Bundesliga und (mit etwas Losglück) den DFB-Pokal reicht die Qualität allemal. Das kann der FCB nur selbst verdaddeln. Und ehe RB Meister wird, sind für mich die Bayern zumindest das kleinere Übel.
„Der Kampf gegen Gipfel vermag ein Menschenherz auszufüllen. Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.“
(Albert Camus)

Benutzeravatar
Marco
Board Moderator
Beiträge: 1675
Registriert: 06.11.2016 08:41
Wohnort: Oldenburg
Kontaktdaten:

Re: 1. Bundesliga - Laberthread

Beitragvon Marco » 13.11.2019 19:54

David Abraham darf für Eintracht Frankfurt in der Bundesliga-Hinrunde nicht mehr auflaufen. Außerdem muss der Verteidiger nach seiner Aktion gegen Freiburg-Coach Christian Streich eine Geldstrafe zahlen.
https://www.spiegel.de/sport/fussball/fussball-bundesliga-david-abraham-von-eintracht-frankfurt-kassiert-sieben-wochen-sperre-a-1296314.html
FuPa | 11Pics - Fußballfotos | JFV Nordwest | VfB Oldenburg | und mehr

Benutzeravatar
Marco
Board Moderator
Beiträge: 1675
Registriert: 06.11.2016 08:41
Wohnort: Oldenburg
Kontaktdaten:

Re: 1. Bundesliga - Laberthread

Beitragvon Marco » 22.11.2019 08:30

Spektakulärer Winter-Wechsel? BVB will DFB-Star.
Nach BILD-Informationen beschäftigt sich der BVB aktuell intensiv mit einem Transfer von Nationalspieler Emre Can (25).
Der Defensiv-Allrounder könnte dem BVB sowohl als Sechser sowie in der Innen- und Rechts-Verteidigung helfen. Alles Positionen, auf denen es bei Borussia zuletzt immer wieder Probleme gab.
Can ist im Sommer 2018 ablösefrei von Klopp-Klub Liverpool nach Turin gewechselt. Doch im Konzept von Juve Trainer Maurizzio Sarri (60) spielt der Deutsch-Türke trotz Vertrags bis 2022 keine Rolle mehr. Seine Bilanz: vier Liga-Einsätze. Für die Champions League wurde Can (Marktwert: 33 Mio Euro) nicht mal nominiert.
Quelle: SportBILD
FuPa | 11Pics - Fußballfotos | JFV Nordwest | VfB Oldenburg | und mehr

Benutzeravatar
Ggaribaldi
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 11712
Registriert: 20.05.2006 17:30
Wohnort: Bukarest & Lemberg

Re: 1. Bundesliga - Laberthread

Beitragvon Ggaribaldi » 22.11.2019 09:39

Das wuerde Sinn machen
Mein System kennt keine Grenzen

Fan_von_Ingo_Lemcke
VfB-Megafan
Beiträge: 424
Registriert: 23.09.2015 15:40

Re: 1. Bundesliga - Laberthread

Beitragvon Fan_von_Ingo_Lemcke » 22.11.2019 16:02

oh der arme gelb schwarze Underdog, wie schaffen sie das bloß weiterhin mit ihrem Image zu vereinbaren?
Ich mein erstens haben sie nach dem Mega Deal mit Puma nun echt fett Kohle und eingekauft haben sie ja auch in Gutsherren Manier,
dazu ne Stimmung gegen den Trainer, dass sie sich auch echt in Bayern II umbenennen könnten....

Fan_von_Ingo_Lemcke
VfB-Megafan
Beiträge: 424
Registriert: 23.09.2015 15:40

Re: 1. Bundesliga - Laberthread

Beitragvon Fan_von_Ingo_Lemcke » 22.11.2019 21:26

hmm wirsd bald ne Stelle frei beim BvB? sieht grad so aus... 0:3 gegen Paderborn...

schade das Mourinho schon weg ist, den hätte ich dem BvB gegönnt :lol:

aber nun ja noch sind 45 min zu spielen---

Online
Benutzeravatar
Dino
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 8353
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Elberfeld

Re: 1. Bundesliga - Laberthread

Beitragvon Dino » 22.11.2019 22:26

Na, inzwischen 3:3 und noch nicht ganz zu Ende. Mal sehen, was im Spiel und im Nachspiel noch herauskommt.
Endergebnis 3:3.
Was im "Nachspiel" herauskommt, wird man Anfang kommender Woche erfahren. Die Uhr für Dortmunds Trainer tickt mit Sicherheit ganz laut.
Zuletzt geändert von Dino am 22.11.2019 22:28, insgesamt 1-mal geändert.
„Der Kampf gegen Gipfel vermag ein Menschenherz auszufüllen. Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.“
(Albert Camus)

Benutzeravatar
Kane
Board Moderator
Beiträge: 6081
Registriert: 21.07.2011 15:24
Wohnort: Oldenburg-Nord

Re: 1. Bundesliga - Laberthread

Beitragvon Kane » 22.11.2019 22:27

Dino hat geschrieben:Na, inzwischen 3:3 und noch nicht ganz zu Ende. Mal sehen, was im Spiel und im Nachspiel noch herauskommt.


Spiel ist zu Ende. Reicht hoffentlich damit Favre bleibt :lol:
Wer Rechtschreibfehler findet, kann sie gerne behalten.

"Wo Grenzen verschwinden, fängt die Freiheit an"

Online
Benutzeravatar
Dino
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 8353
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Elberfeld

Re: 1. Bundesliga - Laberthread

Beitragvon Dino » 22.11.2019 22:29

Er mag noch eine Gnaden- oder Bewährungsfrist bekommen. Spätestens in der Winterpause dürfte aber finito sein.
„Der Kampf gegen Gipfel vermag ein Menschenherz auszufüllen. Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.“
(Albert Camus)

Dati85
VfB-Megafan
Beiträge: 513
Registriert: 23.07.2014 20:14

Re: 1. Bundesliga - Laberthread

Beitragvon Dati85 » 23.11.2019 03:57

Spätestens gegen Mainz wird ein neuer Trainer beim BxB auf der Trainerbank sitzen.

Online
Benutzeravatar
Dino
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 8353
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Elberfeld

Re: 1. Bundesliga - Laberthread

Beitragvon Dino » 23.11.2019 20:13

Eisern Union! Die können Borussia!
Respekt Paderborn und Freiburg.
„Der Kampf gegen Gipfel vermag ein Menschenherz auszufüllen. Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.“
(Albert Camus)

Benutzeravatar
AufstiegVfB
VfB-Megafan
Beiträge: 672
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: 0ldenburg

Re: 1. Bundesliga - Laberthread

Beitragvon AufstiegVfB » 24.11.2019 09:20

Dino hat geschrieben:Eisern Union! Die können Borussia!
Respekt Paderborn und Freiburg.


Von unserem Nachbarn SVW redest Du gar nicht?
WIR K0MMEN WIEDER H0CH!

MarS
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 5491
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Celle

Re: 1. Bundesliga - Laberthread

Beitragvon MarS » 24.11.2019 12:46

Die ganz aktuelle Aussage von Interimskapitän Davy Klaassen, Werder sei "zu stark für Abstiegskampf", weckt zwangsläufig Skepsis. Auch Ludwig Augustinsson meint: "Wir haben ein starkes Team, die Punkte werden sicher kommen."

Solange sowas in den Köpfen der Spieler ist, läuft in Bremen alles bestens. :mrgreen:

Online
Benutzeravatar
Dino
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 8353
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Elberfeld

Re: 1. Bundesliga - Laberthread

Beitragvon Dino » 24.11.2019 14:52

AufstiegVfB hat geschrieben:
Dino hat geschrieben:Eisern Union! Die können Borussia!
Respekt Paderborn und Freiburg.


Von unserem Nachbarn SVW redest Du gar nicht?


Siege oder Niederlagen des SV Werder berühren mich emotional schon sehr lange nicht mehr.
Als Werder zu Rehagels Zeit in der Bundesliga den Bayern die eine oder andere Nase gedreht und uns dazu noch sehr denkwürdige Europacup-Auftritte geboten hat, war das noch anders. Aber das ist inzwischen schon "Ewigkeiten" her.
„Der Kampf gegen Gipfel vermag ein Menschenherz auszufüllen. Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.“
(Albert Camus)

Benutzeravatar
Soccer_Scientist
Chief Technology Evangelist
Beiträge: 23994
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Cirque du Garrel
Kontaktdaten:

Re: 1. Bundesliga - Laberthread

Beitragvon Soccer_Scientist » 24.11.2019 15:27

Nach dieser Pressekonferenz hätte ich ihn rausgeworfen. Er hat offensichtlich überhaupt keine Mittel mehr, Einfluss auf die Spieler zu nehmen. Er ist offensichtlich, dass er zur Zeit an seine Grenzen stößt. Er ist ein guter Trainer und das hat er mehrfach unter Beweis gestellt, aber momentan passt es einfach nicht. Das muss man doch als Verantwortlicher sehen,

"Sich fügen heißt lügen"

Online
Benutzeravatar
Dino
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 8353
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Elberfeld

Re: 1. Bundesliga - Laberthread

Beitragvon Dino » 24.11.2019 15:50

Ich denke, dass man in Dortmund händeringend nach einer passenden Lösung für die Nachfolge sucht. Das Anforderungsprofil ist aber nun mal komplex, Kaliber wie Peter N. und Bruno L. kommen da nicht in Frage. Klopp ist in Liverpool, Tuchel hat man fortgeschickt, Sammer will nicht mehr Trainer, Mourinho hat einen neuen Job bei Tottenham und sein jetzt freier Vorgänger spricht kein Deutsch (und würde wohl richtig viel Geld riskieren, wenn er jetzt gleich wieder neu einsteigt). Gehandelt wurde ja auch schon Nico K., der ja auch wieder auf dem Markt ist.
Vielleicht wird es ja Joe Z. oder Alexander N. :lol:
„Der Kampf gegen Gipfel vermag ein Menschenherz auszufüllen. Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.“
(Albert Camus)


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Dino und 11 Gäste