1. Bundesliga - Laberthread

Andere Vereine, andere Ligen, andere Fans

Moderatoren: Soccer_Scientist, Kane, kalimera

jukej
VfB-Megafan
Beiträge: 972
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Bremen

Beitragvon jukej » 09.03.2007 13:57

PiR hat geschrieben:
ggaribaldi hat geschrieben: Was interessiert mich ein Verein, der jahrelang um Platz 9 mitspielt? Da war es so schon interessanter.




Der HSV gurkt seit ich denken kann irgendwo im Mittelfeld rum (1-2 mal etwas weiter oben, deutlich öfter weiter unten). Interessiert mich trotzdem immer und überall :).


du bist ja auch offenbar ein aktiver Forums Teilnehmer im HSV Forum. :wink:

Online
Benutzeravatar
Ggaribaldi
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 11763
Registriert: 20.05.2006 17:30
Wohnort: Bukarest & Lemberg

Beitragvon Ggaribaldi » 09.03.2007 15:22

PiR hat geschrieben:
ggaribaldi hat geschrieben: Was interessiert mich ein Verein, der jahrelang um Platz 9 mitspielt? Da war es so schon interessanter.




Der HSV gurkt seit ich denken kann irgendwo im Mittelfeld rum (1-2 mal etwas weiter oben, deutlich öfter weiter unten). Interessiert mich trotzdem immer und überall :).


Natürlich, ich meinte auch nicht die Fans, die schon seit Jahren dabei sind, sondern eher die interessierte Öffentlichkeit und die vielen Unentschlossenen oder Heranwachsenden, die sich nach und nach für einen Verein entscheiden. Mitte der 90er lief plötzlich jeder zweite 9jährige mit Dortmund Trikots rum. Das wäre mit Sicherheit nicht passiert, wenn Dortmund immer nur um Platz 9 gespielt hätte.

@Felissilvestris
Jau, Kaiserslautern ist auch so ein Fall. Fieser Verein an sich in meinen subjektiven Augen....der Inbegriff inzestiöser Provinzilität...
Aber war es nicht so, dass BVB die Lizenzauflagen erfüllen konnte, nämlich den Nachweis die laufende Saison finanzieren zu können - was Dresdnen und andere nicht gelang? Meine: der Schuldenstand ist (war?) derm DFB egal, es kam auf die Möglichkeit an, die kommende Saison zu finanzieren.

Benutzeravatar
Dino
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 8383
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Elberfeld

Beitragvon Dino » 09.03.2007 15:33

ggaribaldi hat geschrieben:Aber war es nicht so, dass BVB die Lizenzauflagen erfüllen konnte, nämlich den Nachweis die laufende Saison finanzieren zu können - was Dresdnen und andere nicht gelang? Meine: der Schuldenstand ist (war?) derm DFB egal, es kam auf die Möglichkeit an, die kommende Saison zu finanzieren.


Nein, so war es nicht. Dortmund war pleite, weil weder die Einnahmenseite (zu niedrig), noch die Ausgabenseite (viel zu hoch) sich gemäß dem Haushaltsplan entwickelt hatten, der für die Lizenz maßgeblich war.
Nur die Furcht der Anleger an der Stadiongesellschaft, im Falle eines offiziellen Konkurses noch viel mehr zu verlieren, hat diese dazu bewogen, dem Verein recht weit entgegenzukommen. Ähnlich verhielt es sich mit kreditgebenden Banken, die nachgeschossen haben. Dazu haben dann noch Finanzinvestoren (u. a. Herr Homm) spekulativ Aktien gekauft und Geld in den Verein gesteckt.

Grundlage für diese Rettung des BVB waren starke Signale der DFL, dass sie bezüglich der krassen Lizenzverstöße der alten Führungsriege nichts unternehmen würde.
Bochum, Bielefeld, Cottbus, ... etwa hätten auf so viel Entgegenkommen der DFL kaum setzen können.

Hier ging eindeutig Geld vor eigenes Statut. Von Rechts wegen hätte der BVB die Lizenz verlieren müssen.
„Der Kampf gegen Gipfel vermag ein Menschenherz auszufüllen. Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.“
(Albert Camus)

Benutzeravatar
Feuerlein
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 11819
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: 0ldenburg
Kontaktdaten:

Beitragvon Feuerlein » 11.03.2007 19:48

werder war schlecht
aber egal 1:1 und basta
--------------------------------------------------------------------------------------------------------
Dumdidum

Pilgrim
VfB-Megafan
Beiträge: 210
Registriert: 04.11.2006 23:34
Wohnort: Oldenburger Land

Beitragvon Pilgrim » 11.03.2007 20:12

Ich habe es auch in ganzer Länge auf Arena gesehen und mache mir Sorgen, ob Werder in dieser Verfassung überhaupt noch einen Platz, der für internationalen Fussball qualifiziert erreicht.
Seien wir doch mal ehrlich: Das hätte heute eine Klatsche geben können, die bei jedem Verein den Stuhl des Trainers wackeln lässt.
Nur, weil aus einer halben Chance ein mehr als schmeichelhaftes Unentschieden resultierte, darf man nicht zur Tagesordnung übergehen.
Und dann reden die noch von "weiter intakten Meisterschafts-Chancen"... *kopfschüttel*

Benutzeravatar
Feuerlein
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 11819
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: 0ldenburg
Kontaktdaten:

Beitragvon Feuerlein » 11.03.2007 20:14

werder wird meister
--------------------------------------------------------------------------------------------------------
Dumdidum

Benutzeravatar
Soccer_Scientist
Chief Technology Evangelist
Beiträge: 24004
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Cirque du Garrel
Kontaktdaten:

Beitragvon Soccer_Scientist » 11.03.2007 20:15

Feuerlein hat geschrieben:werder wird meister


Schätze ich auch. Schalke will offensichtlich nicht und ansonsten hat keine Mannschaft das Potential.
"Sich fügen heißt lügen"

Online
Benutzeravatar
Ggaribaldi
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 11763
Registriert: 20.05.2006 17:30
Wohnort: Bukarest & Lemberg

Beitragvon Ggaribaldi » 12.03.2007 10:12

Also Werder war dermaßen schlecht und Bayern noch viel besser als gegen Madrid. Ein 3-1 oder 4-1 hätte dem Spielverlauf mehr entsprochen. Ich glaube trotzdem an Werder als Meister, weil sie eben seit Wochen schlecht spielen aber trotzdem ganz dicht hinter Schalke stehen, da könnte nach dem glücklichen Resultat in München eine Wende eintreten.

Benutzeravatar
Dino
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 8383
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Elberfeld

Beitragvon Dino » 12.03.2007 10:59

Da vergesst mir mal die Bayern nicht! Seit sie wieder unter der Regie von Hitzfeld stehen, sind da die Weichen wieder auf Erfolgskurs gestellt. Das Magath’sche Chaos wurde jedenfalls ratzfatz bereinigt.
Hitzfeld hat im Mittelfeld Schweinsteiger aus der zentralen Position wieder zurück auf die linke Außenbahn gestellt, wo er Platz hat, seinen Antritt und seine Schnelligkeit besser ausspielen kann. Dazu Hargreaves mit Defensivaufgaben zu (hinter) van Bommel gestellt. Ergebnis: Das Mittelfeld, das zuvor löcherig war wie ein schweizer Käse, steht wieder recht stabil. Und damit haben sich auch die Probleme der Innenverteidigung (Lucio, van Buyten) ganz deutlich reduziert. Und auf der rechten Seite sorgt jetzt Salihamidzic für Schwung.
Dazu hat Hitzfeld es zügig geschafft, die schon ins völlig Irrationale gehende Negativdebatten (Magath, Hoeneß, Rummenigge) um Podolski zu beenden. Er hat den Jungen öffentlich gestützt und in die Starformation gestellt; und siehe da, der macht seine Tore. Unter Magath wurde er ja regelmäßig immer von Dienstag bis Donnerstag schlechtgeredet, um dann am Sonnabend ab der 65. oder 75. Minute „zeigen zu dürfen“, dass er schon versaute Spiele zu diesem Zeitpunkt auch nicht mehr drehen konnte.
Man mag einwenden, dass das alles nicht sonderlich innovativ, modern oder visionär ist. Stimmt, aber es zeigt auf jeden Fall die Handschrift eines Könners.
Und deshalb sehe ich die Bayern durchaus wieder im Rennen um die Meisterschaft. Und nicht mit den schlechtesten Aussichten.
Zuletzt geändert von Dino am 12.03.2007 12:47, insgesamt 1-mal geändert.
„Der Kampf gegen Gipfel vermag ein Menschenherz auszufüllen. Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.“
(Albert Camus)

Benutzeravatar
Hulle
VfB-Megafan
Beiträge: 4780
Registriert: 26.07.2005 14:37

Beitragvon Hulle » 12.03.2007 11:48

Seit Sonntag darf man den sog. Bayern-Dusel in Werder-Dusel umbenennen...

Ol25
VfB-Megafan
Beiträge: 1638
Registriert: 26.07.2005 14:37

Beitragvon Ol25 » 12.03.2007 12:36

Mal schauen wie es die nächsten Spiele aussieht.

Ob Schalke nun doch das Nervenflattern hat

Ob die von der Weser sich in der Bundesliga auch wieder fangen. (Dusel war gestern ja viel vorhanden, ich glaube auch wenn sie noch eine Zweite torchance gehabt hätten wäre es 2:1 für die Grünen ausgegangen)

Ob Stuttgart die Verletzung von Gomez verkraften kann.

Ob Bayern der lachende 4 im Bunde ist.

Fragen über Fragen...

Benutzeravatar
olly
VfB-Megafan
Beiträge: 4514
Registriert: 13.02.2007 17:32
Wohnort: Kreyenbrück
Kontaktdaten:

Beitragvon olly » 12.03.2007 12:49

dortmund ist wieder mal trainerlos ;)

Klick
Könntet ihr mit meinen Augen sehen...

Benutzeravatar
master_of_pes
VfB-Megafan
Beiträge: 244
Registriert: 17.04.2006 15:56
Wohnort: Berlin

Beitragvon master_of_pes » 12.03.2007 13:56

Und Peter 04 Neururer im Gespräch.

Naja ich hab meine Dauerkarte eh schon vor einer Woche verkauft. Den Sauhaufen werde ich mir nicht mehr angucken... :x

Benutzeravatar
olly
VfB-Megafan
Beiträge: 4514
Registriert: 13.02.2007 17:32
Wohnort: Kreyenbrück
Kontaktdaten:

Beitragvon olly » 12.03.2007 14:02

jupp, ich hab mir auch keine karten mehr bestellt. in bochum war quasi mein letzter versuch. irgendwann langts auch...
Könntet ihr mit meinen Augen sehen...

Benutzeravatar
Dino
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 8383
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Elberfeld

Beitragvon Dino » 12.03.2007 14:48

Lt. kicker-online soll neben den kürzlich erst wieder frei gewordenen Trainern Thomas Doll und Felix Magath auch Matthias Sammer ein Kandidat für den frei gewordenen Trainerposten in Dortmund sein.

Wäre wirklich ganz famos, wenn man diese Fehlbesetzung auf dem Posten des Sportdirektors beim DFB "elegant" nach Dortmund entsorgen könnte. Allzuviel kann er da ja ohnehin nicht mehr verderben.
„Der Kampf gegen Gipfel vermag ein Menschenherz auszufüllen. Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.“
(Albert Camus)

Benutzeravatar
olly
VfB-Megafan
Beiträge: 4514
Registriert: 13.02.2007 17:32
Wohnort: Kreyenbrück
Kontaktdaten:

Beitragvon olly » 12.03.2007 14:56

fraglich ist nur, ob sich irgendeiner von den trainern darauf einlässt, für gut 2 monate so einen sauhaufen zu übernehmen. wäre schön doof, denke ich...
Könntet ihr mit meinen Augen sehen...

Benutzeravatar
Godzilla77
VfB-Megafan
Beiträge: 3106
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: 0

Beitragvon Godzilla77 » 12.03.2007 15:01

@Dino: Und ihm wieder jut ol´ Cognak-Udo danebensetzen.

(Was der Sammer da beim DFB jetzt tatsächlich macht weiss wohl nicht mal er selbst. Der könnte auch DFB-Beauftragter für Flechten und Moose an den Ufern der steinigen Tunguska sein. Würde dem deutschen Fußball genausoviel bringen.)

Benutzeravatar
Hulle
VfB-Megafan
Beiträge: 4780
Registriert: 26.07.2005 14:37

Beitragvon Hulle » 12.03.2007 15:41

Ich drück dem Neururer ganz fest die Daumen !!
Ist halt ein Kind des Ruhrgebiets, der Peterle...

Ol25
VfB-Megafan
Beiträge: 1638
Registriert: 26.07.2005 14:37

Beitragvon Ol25 » 12.03.2007 16:19

Werben um Magath
Für Übergangscoach Jürgen Röber ist die heikle Mission Borussia Dortmund bereits nach acht Spielen beendet. Aus Frust über die fehlende Leidenschaft seiner Bundesliga-Profis im Abstiegskampf stellte der ohnehin nur bis zum Saisonende engagierte Fußball-Lehrer am Montag sein Amt zur Verfügung. «In dieser schwierigen Situation geht es nicht um Personen, sondern einzig und allein um die Zukunft des BVB. Deshalb habe ich meinen Rücktritt angeboten», sagte der erst vor knapp drei Monaten am 19. Dezember als Nachfolger des Niederländers Bert van Marwijk vorgestellte Trainer.

Mit seinem Rückzug kam Röber der Vereinsführung entgegen. Denn Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke und Sportmanager Michael Zorc hatten ihre Suche nach einem vermeintlichen Retter, der den nur noch einen Punkt von der Abstiegszone entfernten Branchenriesen von einem folgenschweren Absturz in die Zweitklassigkeit bewahren soll, längst intensiviert. Dabei bahnt sich eine überraschende Kehrtwende an: Der lange Zeit als Wunschkandidat für die kommende Saison gehandelte Thomas von Heesen scheint aus dem Rennen zu sein. Stattdessen werden Felix Magath und Thomas Doll als mögliche Kandidaten gehandelt.

Die Zeit drängt. Denn das Konzept der mit UEFA-Cup-Ambitionen in die Saison gestarteten Borussia, auf einen Übergangstrainer zu setzen, ist grandios gescheitert. «Spätestens nach der Niederlage in Bochum bin ich zu der Erkenntnis gekommen, dass in dieser Mannschaft längst nicht alle den Ernst der Lage begriffen haben», klagte Röber.
Er ist bereits der achte Erstliga-Trainer, der in dieser Saison vorzeitig seinen Stuhl räumte.

Was mit dem 3:2 im ersten Rückrunden-Spiel über den FC Bayern München vielversprechend begann, endete für ihn mit einer großen Enttäuschung. Der nach langer Abstinenz auf die Bundesliga-Bühne zurückgekehrte Coach konnte sich nicht - wie geplant - für einen anderen Arbeitgeber empfehlen. Als Lückenbüßer fehlte es ihm an Akzeptanz. Obwohl die Lage immer bedrohlicher wurde, ließen seine Profis den für den Abstiegskampf nötigen Biss Woche für Woche vermissen. Nicht zuletzt deshalb wirke der mit viel Energie gestartete Röber zuletzt ratlos und ausgebrannt.

Das Scheitern von Röber durchkreuzte die ursprünglichen Pläne der BVB-Vereinsführung mit von Heesen. Sieben Wochen nach seinem Abschied aus Bielefeld war der einstige Wunschkandidat offenbar nicht bereit, die schwierige Aufgabe bereits in dieser Spielzeit zu übernehmen.
Seine Hinhaltetaktik veranlasste Watzke und Zorc zu einem Umdenken.
Bis zum Spiel am Samstag gegen Nürnberg soll der bereits dritte Trainer der laufenden Saison präsentiert werden. Als Favorit gilt der Ende Januar beim FC Bayern München entlassene Magath.

Der BVB setzt damit auf eine ähnliche Lösung wie im Jahr 2000.
Damals wie heute trennte sich der in Abstiegsnot geratene Verein wenige Wochen vor dem Ligafinale von einem erst während der Saison verpflichteten Trainer. Nach dem Rauswurf des glücklosen Bernd Krauss, der sich eine Woche länger als Röber hielt, konnte der Club unter der Regie des Duos Udo Lattek/Matthias Sammer das drohende Unheil abwenden.

Benutzeravatar
olly
VfB-Megafan
Beiträge: 4514
Registriert: 13.02.2007 17:32
Wohnort: Kreyenbrück
Kontaktdaten:

Beitragvon olly » 12.03.2007 16:41

man zu, man zu. sollen 'se man ruhig machen. wenn die überhaupt noch wissen, was die da tun...
Könntet ihr mit meinen Augen sehen...


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste