Die deutsche Nationalmannschaft...

Andere Vereine, andere Ligen, andere Fans

Moderatoren: kalimera, Soccer_Scientist, Kane

Johann Ohneland
VfB-Megafan
Beiträge: 2211
Registriert: 01.10.2012 19:16
Wohnort: Hannover

Re: Die deutsche Nationalmannschaft...

Beitragvon Johann Ohneland » 15.05.2018 11:50

FightingPuck1897 hat geschrieben:Bild

Das ist wohl nicht ganz falsch. Die ganze WM ist ne Werbeveranstaltung für die Putinsche Diktatur und der DFB und die Vereine hoffieren auch zahlreiche andere Despoten ohne jegliche Gewissensbisse. Trotzdem würde ich mir von den Spielern da eine größere Distanz wünschen.
"And then we entered the Age of Enlightenment, where reason finally ruled over superstition."
"Then what happened?"
"Genocide, mostly." ---> http://existentialcomics.com/

Benutzeravatar
Soccer_Scientist
Chief Technology Evangelist
Beiträge: 23684
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Cirque du Garrel
Kontaktdaten:

Re: Die deutsche Nationalmannschaft...

Beitragvon Soccer_Scientist » 15.05.2018 11:55

Gündogan und Özil. Das klingt doch schon richtig türkisch. Ich habe doch gleich gewusst, dass mit diesen Typen irgendwas nicht stimmt. Die haben bei der Nationalhymne auch gar nicht richtig mitgesungen.

Da muss sich der volksverzörnte Rico erstmal den Empörungsschweiß von der Oberlippe wischen.
In Gefahr und größter Not, bringt der Mittelweg den Tod.

Benutzeravatar
Südschwede
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 20675
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Dumpwater, FL

Re: Die deutsche Nationalmannschaft...

Beitragvon Südschwede » 15.05.2018 12:07

Um 12.30 Uhr lüftet Bundestrainer Jogi Löw (58) sein vorläufiges Aufgebot für die WM 2018 in Russland (14. Juni bis 15. Juli).

Bereits eine Viertelstunde vorher, ab 12.15 Uhr, sendet BILD live aus dem Dortmunder Fußball-Museum
https://m.bild.de/sport/fussball/wm-2018/live-ticker-zur-wm-nominierung-55699182.bildMobile.html
H O F F M A N N · R A U S :!:

"VfB Oldenburg - klatschpappenfrei since 1897"

WWR
VfB-Megafan
Beiträge: 153
Registriert: 06.04.2006 13:24
Wohnort: Oldenburg

Re: Die deutsche Nationalmannschaft...

Beitragvon WWR » 15.05.2018 12:10

Die Dramatik an der Geschichte ist doch eigentlich das die ganze "Die Mannschaft" (anstatt Nationalmannschaft) Thematik ad absurdum geführt wird. In diesem Moment zeigen zwei Spieler der "Mannschaft", das Ihnen die Werte die der DFB vermitteln will (völlig wertfrei) doch völlig egal sind. Und Sie brauchen sich auch keine Sorgen machen! Beide werden heute gewiss nominiert, schließlich waren sie einfach nur "zu dumm" und haben "nur einen Fehler" gemacht. Wen juckt es denn auch? Hauptsache wir werden Weltmeister.

Aber drehen wir den Spieß mal um. Würde sich ein Spieler unserer Nationalmannschaft mit einem AFD´ler ablichten lassen, wäre das Geschrei doch viel größer. Dann würden sämtliche Politiker das ganze geißeln und öffentlich einfordern das dieser Spieler nicht nominiert werden dürfe. Und mit was? Mit recht! Aber diese Reaktion hätte ich von Politik und Sport nach den Propagandabildern ebenso erwartet. Für mich ist das alles sehr scheinheilig und unverständlich. Außer....Löw hat Eier und läßt beide daheim. Alternativen haben wir auf beiden Positionen außerdem genug.

Aber was soll man auch von einem Verband erwarten, der sich eine WM gekauft hat, dessen bester Verein bei den Saudis trainiert und dessen Staat auch noch Panzer an solche Länder verkauft. Alles kacke! Und am ende bin ich so inkonsequent und schaue die WM auch noch. Voll im System dabei. Scheisse!
Erich Ribbeck:

"Die beiden haben nicht mehr gezeigt, als man von ihnen gesehen hat."

Benutzeravatar
Soccer_Scientist
Chief Technology Evangelist
Beiträge: 23684
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Cirque du Garrel
Kontaktdaten:

Re: Die deutsche Nationalmannschaft...

Beitragvon Soccer_Scientist » 15.05.2018 12:31

WWR hat geschrieben: Alles kacke! Und am ende bin ich so inkonsequent und schaue die WM auch noch. Voll im System dabei. Scheisse!


Mach dir nichts draus! Ich auch. Ich kann mir das Ganze aber nur mit viel Alkohol antun.
In Gefahr und größter Not, bringt der Mittelweg den Tod.

Benutzeravatar
Mary
VfB-Megafan
Beiträge: 1790
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Südoldenburg

Re: Die deutsche Nationalmannschaft...

Beitragvon Mary » 15.05.2018 13:07

Soccer_Scientist hat geschrieben:
WWR hat geschrieben: Alles kacke! Und am ende bin ich so inkonsequent und schaue die WM auch noch. Voll im System dabei. Scheisse!


Mach dir nichts draus! Ich auch. Ich kann mir das Ganze aber nur mit viel Alkohol antun.


Verwechselst du das nicht gerade mit den Spielen des SVM?
Sei reizend zu deinen Feinden. Nichts ärgert sie mehr! (Carl Orff)

Benutzeravatar
Soccer_Scientist
Chief Technology Evangelist
Beiträge: 23684
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Cirque du Garrel
Kontaktdaten:

Re: Die deutsche Nationalmannschaft...

Beitragvon Soccer_Scientist » 15.05.2018 14:36

In Gefahr und größter Not, bringt der Mittelweg den Tod.

Benutzeravatar
Ggaribaldi
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 11068
Registriert: 20.05.2006 17:30
Wohnort: Bukarest

Re: Die deutsche Nationalmannschaft...

Beitragvon Ggaribaldi » 15.05.2018 14:53

Petersen ist eine gute Wahl - grad als Joker. Wagner waere auch keine schlechte Loesung gewesen.

Noch 30 Tage - ich lass mir die Vorfreude nicht von Panzern, Erdgogans, Putins oder Oezils kaputtmachen :)
Mein System kennt keine Grenzen

Benutzeravatar
Ggaribaldi
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 11068
Registriert: 20.05.2006 17:30
Wohnort: Bukarest

Re: Die deutsche Nationalmannschaft...

Beitragvon Ggaribaldi » 15.05.2018 19:53

Mein System kennt keine Grenzen

Benutzeravatar
Hulle
VfB-Megafan
Beiträge: 4609
Registriert: 26.07.2005 14:37

Re: Die deutsche Nationalmannschaft...

Beitragvon Hulle » 15.05.2018 22:56

Ich glaube, die können sich bei den beiden Vorbereitungsspielen (in Österreich und in Leverkusen gegen Saudi-Arabien) auf etwas Gegenwind einstellen. Wenn dann die Hymne wieder nicht mitgesungen wird, befürchte ich, dass das Thema hochkocht und zu einer Belastungsprobe für den Teamgeist oder zumindest die Ruhe in der Vorbereitung werden könnte. :|
Und genau aus dem Grunde, könnte ich mir vorstellen, dass die beide in LEV nicht spielen. Es sei denn, der DFB lädt ganz Köln-Mühlheim per Freikarte ein...
pain is temporary - glory forever

Benutzeravatar
ewigfan
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 9147
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: 26180
Kontaktdaten:

Re: Die deutsche Nationalmannschaft...

Beitragvon ewigfan » 16.05.2018 08:31

Hulle hat geschrieben:Ich glaube, die können sich bei den beiden Vorbereitungsspielen (in Österreich und in Leverkusen gegen Saudi-Arabien) auf etwas Gegenwind einstellen. Wenn dann die Hymne wieder nicht mitgesungen wird, befürchte ich, dass das Thema hochkocht und zu einer Belastungsprobe für den Teamgeist oder zumindest die Ruhe in der Vorbereitung werden könnte. :|
Und genau aus dem Grunde, könnte ich mir vorstellen, dass die beide in LEV nicht spielen. Es sei denn, der DFB lädt ganz Köln-Mühlheim per Freikarte ein...

hulle, stell dich nicht so an. özil singt nicht mit, weil er sich so lange texte nicht merken kann und gündogan ist im stimmbruch. ansonsten würden die laut und hörbar die tenöre der mannschaft sein. :mrgreen:
ich bin ja bei der diskussion um den erdogan auftritt der beiden einer klaren meinung und jeder, der auch nur etwas mehr iq hat, wie eine spanplatte weiß auch, dass die beiden nicht ohne berater-ja dort waren.
aber das mitsingen der hymne als notwendiges bekenntnis zur demokratrie und grundgesetz zu werten erscheint mior doch ganz schön peinlich und lächerlich.
die skribenten haben vermutlich kein känderspiel der 70er, 80er oder 90er gesehen. :omg:
ewig währt am längsten!

!!! E G A L !!! A N G R I E P E N !!!

Benutzeravatar
James
Chief Technology Evangelist
Beiträge: 12830
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Irgendwo Elisa-Beet-Strasse

Re: Die deutsche Nationalmannschaft...

Beitragvon James » 16.05.2018 10:29

ewigfan hat geschrieben:berater-ja

Es heißt "beratter-ja" …
"Jeder, der unser Abzeichen trägt, soll wissen, was er ihm schuldig ist." (Alb. Schultze)

Benutzeravatar
Ggaribaldi
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 11068
Registriert: 20.05.2006 17:30
Wohnort: Bukarest

Re: Die deutsche Nationalmannschaft...

Beitragvon Ggaribaldi » 16.05.2018 11:10

ewigfan hat geschrieben:
Hulle hat geschrieben:Ich glaube, die können sich bei den beiden Vorbereitungsspielen (in Österreich und in Leverkusen gegen Saudi-Arabien) auf etwas Gegenwind einstellen. Wenn dann die Hymne wieder nicht mitgesungen wird, befürchte ich, dass das Thema hochkocht und zu einer Belastungsprobe für den Teamgeist oder zumindest die Ruhe in der Vorbereitung werden könnte. :|
Und genau aus dem Grunde, könnte ich mir vorstellen, dass die beide in LEV nicht spielen. Es sei denn, der DFB lädt ganz Köln-Mühlheim per Freikarte ein...

hulle, stell dich nicht so an. özil singt nicht mit, weil er sich so lange texte nicht merken kann und gündogan ist im stimmbruch. ansonsten würden die laut und hörbar die tenöre der mannschaft sein. :mrgreen:
ich bin ja bei der diskussion um den erdogan auftritt der beiden einer klaren meinung und jeder, der auch nur etwas mehr iq hat, wie eine spanplatte weiß auch, dass die beiden nicht ohne berater-ja dort waren.
aber das mitsingen der hymne als notwendiges bekenntnis zur demokratrie und grundgesetz zu werten erscheint mior doch ganz schön peinlich und lächerlich.
die skribenten haben vermutlich kein känderspiel der 70er, 80er oder 90er gesehen. :omg:

In den 70-90ern galt das Singen der Nationalhymne ja auch leider fast als Ausdruck rechtsradikaler Gesinnung (auch weil die wenigen, die sie gesungen haben im Stadion oftmals eine solche Gesinnung hatten...). Das hat sich zum Glueck geaendert.
Aber grundsaetlich: Wem es die "Hoeflichkeit" gebietet dem Diktator eines anderen Landes eine Aufwartung samt Gechenken und Fotos zu machen, dem koennte es auch die Hoeflichkeit gebieten, die Nationalhymne des Landes zu singen, welches man vertritt.
Mein System kennt keine Grenzen

Benutzeravatar
ewigfan
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 9147
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: 26180
Kontaktdaten:

Re: Die deutsche Nationalmannschaft...

Beitragvon ewigfan » 16.05.2018 17:42

James hat geschrieben:
ewigfan hat geschrieben:berater-ja

Es heißt "beratter-ja" …

@james
Bitte um Vergebung und Nachsicht. das gerade mir dieser Fauxpas passiert?!? Beratter sind Beratter und bleiben Beratter.
@ Ggari
Wohl alles wahr und widerspricht nicht meiner Meinung. Aber mir geht es fürchterlich auf die Eier, dass sich Menschen über das Nichtsingen der Hymne ereifern, die selbst den text der bundesdeutschen Hymne nicht beherrschen und gerne die ...über Alles in der Welt Variante mit Maas und Memel... hören würden.
ewig währt am längsten!

!!! E G A L !!! A N G R I E P E N !!!

Benutzeravatar
Hulle
VfB-Megafan
Beiträge: 4609
Registriert: 26.07.2005 14:37

Re: Die deutsche Nationalmannschaft...

Beitragvon Hulle » 16.05.2018 18:21

@ewig: mir ist das persönlich egal, ob jemand die Hymne mitsingt oder nicht.
Ich wollte nur andeuten, dass diejenigen, die daraus politisch Kapital schlagen wollen, das Nichtmitsingen als nächste Eskalationsstufe nutzen werden.
pain is temporary - glory forever

Benutzeravatar
jayjay
VfB-Megafan
Beiträge: 2386
Registriert: 26.07.2005 14:37

Re: Die deutsche Nationalmannschaft...

Beitragvon jayjay » 16.05.2018 22:58

Es wäre mit Sicherheit das Beste gewesen, wenn man die deutsche Nationalhymne in den Trümmern von 1945 beerdigt hätte.

Mein Vorschlag für eine Hymne wäre immer noch Fuchs, Du hast die Gans gestohlen oder was instrumentales von Kraftwerk

Vielleicht haben die aktuellen Kicker des Nationalteams auch einfach Probleme sich den Text zu merken? :wink:
Wenn man sich auf den VfB einlässt, hat man oftmals mit Zitronen gehandelt.

WWR
VfB-Megafan
Beiträge: 153
Registriert: 06.04.2006 13:24
Wohnort: Oldenburg

Re: Die deutsche Nationalmannschaft...

Beitragvon WWR » 17.05.2018 09:56

jayjay hat geschrieben:Es wäre mit Sicherheit das Beste gewesen, wenn man die deutsche Nationalhymne in den Trümmern von 1945 beerdigt hätte.

Mein Vorschlag für eine Hymne wäre immer noch Fuchs, Du hast die Gans gestohlen oder was instrumentales von Kraftwerk

Vielleicht haben die aktuellen Kicker des Nationalteams auch einfach Probleme sich den Text zu merken? :wink:


Ich sehe den Bierhoff schon mitsingen:

Ich bin ein Model und ich seh gut aus.
Ich nehm' nehm den Jogi heut zu mir nach Haus.
Er wirkt so kühl, an ihn kommt niemand ran.
Doch vor der Kamera zeigt er das er Eier kraulen kann
Erich Ribbeck:

"Die beiden haben nicht mehr gezeigt, als man von ihnen gesehen hat."

Benutzeravatar
Südschwede
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 20675
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Dumpwater, FL

Re: Die deutsche Nationalmannschaft...

Beitragvon Südschwede » 17.05.2018 10:00

Wagner tritt aus Nationalmannschaft zurück

Der Frust sitzt offenbar tief: Kurz nach seiner Nichtberücksichtigung für die anstehende WM hat Sandro Wagner seinen Abschied aus dem DFB-Team bekannt gegeben. Eine Spitze gegen Bundestrainer Löw lieferte er direkt mit.
http://m.spiegel.de/sport/fussball/fussball-wm-2018-sandro-wagner-aus-nationalmannschaft-zurueckgetreten-a-1208173.html

Aaaaahaha... ich kann nicht mehr... :lol: :lol:
H O F F M A N N · R A U S :!:

"VfB Oldenburg - klatschpappenfrei since 1897"

Johann Ohneland
VfB-Megafan
Beiträge: 2211
Registriert: 01.10.2012 19:16
Wohnort: Hannover

Re: Die deutsche Nationalmannschaft...

Beitragvon Johann Ohneland » 17.05.2018 13:02

Ggaribaldi hat geschrieben:https://www.welt.de/sport/fussball/wm-2018/article176365368/Pro-und-Contra-Sollten-Oezil-und-Guendogan-noch-fuer-Deutschland-spielen.html

Pro und Contra Rauswurf

Ich finde ja diesen Fetisch Integration etwas sehr deutsches, da es zumeist als einziges Interpretationsschema die Problemsicht doch immer arg verengt. Auch weil das ja völlig beliebig ist.

Sprechen Akzent frei Deutsch und entscheiden sich für die dt Nationalmannschaft (was sicher überhaupt kein Karriere Move ist...): gelungene Integrationsfigur.

Singen Nationalhymne nicht mit: fehlende Integration.

Lassen sich nach Titel mit Merkel fotografieren: gelungene Integration.

Lassen sich mit Erdogan fotografieren: Integration gescheitert.

Würde bei anderen Spielern, die sich mit Despoten ablichten lassen und sie Freunde nennen, nie auch nur erwogen.

Als wenn das nicht alles hervorragend zusammenpassen würde und zeigt, dass sie Fußballer sind wie alle anderen auch: junge Männer, die so mit Geld zugeschmissen werden, dass sie sich über nichts Gedanken machen (müssen). Siehe die Aufwartungen des FC Bayern bei arabischen Despoten, die auch gerne Deutsche inhaftieren oder Frauenrechte mit Füßen treten.
"And then we entered the Age of Enlightenment, where reason finally ruled over superstition."
"Then what happened?"
"Genocide, mostly." ---> http://existentialcomics.com/

Benutzeravatar
Hulle
VfB-Megafan
Beiträge: 4609
Registriert: 26.07.2005 14:37

Re: Die deutsche Nationalmannschaft...

Beitragvon Hulle » 17.05.2018 14:53

Südschwede hat geschrieben:
Wagner tritt aus Nationalmannschaft zurück

Der Frust sitzt offenbar tief: Kurz nach seiner Nichtberücksichtigung für die anstehende WM hat Sandro Wagner seinen Abschied aus dem DFB-Team bekannt gegeben. Eine Spitze gegen Bundestrainer Löw lieferte er direkt mit.
http://m.spiegel.de/sport/fussball/fussball-wm-2018-sandro-wagner-aus-nationalmannschaft-zurueckgetreten-a-1208173.html

Aaaaahaha... ich kann nicht mehr... :lol: :lol:

In dem Spiegel-Bericht finde ich keine Spitze :roll: Weil der Spiegel den gesamten Wortlaut nicht wiedergegegen hat.
pain is temporary - glory forever


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Alt_Donnerschweer und 11 Gäste