Was machen unsere ehemaligen VfBer?

Die Fußballabteilung und der Gesamtverein

Moderatoren: James, Soccer_Scientist, Kane, kalimera


Benutzeravatar
kalimera
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 9766
Registriert: 09.08.2011 20:08

Re: Was machen unsere ehemaligen VfBer?

Beitragvon kalimera » 01.09.2019 21:52

Analyse zur Situation des KSV Hessen: Was ist mit den Löwen los?
https://www.hna.de/sport/ksv-hessen-kassel/analyse-zur-situation-ksv-hessen-was-ist-mit-loewen-los-12955752.html
Kommentare ganz unten

Benutzeravatar
say
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 6162
Registriert: 29.10.2006 20:20

Re: Was machen unsere ehemaligen VfBer?

Beitragvon say » 02.09.2019 14:29

Hansa Rostock löst Vertrag mit Verteidiger Lach auf
Verteidiger Frederik Lach verlässt den Drittligisten FC Hansa Rostock nach wenigen Monaten wieder. Verein und Spieler haben sich auf eine sofortige Auflösung des bis zum 30. Juni 2020 datierten Vertrages geeinigt, teilte Hansa mit. Der 22 Jahre alte Lach war im Sommer vom Regionalligisten Wattenscheid 09 zu den Rostockern gewechselt, blieb bislang aber ohne Einsatz in einem Pflichtspiel.

Twitter
Bild

Zonny
VfB-Megafan
Beiträge: 4292
Registriert: 22.09.2011 17:47

Re: Was machen unsere ehemaligen VfBer?

Beitragvon Zonny » 02.09.2019 14:44

Läuft ja bei unseren ehemaligen „Vollprofis“

Benutzeravatar
say
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 6162
Registriert: 29.10.2006 20:20

Re: Was machen unsere ehemaligen VfBer?

Beitragvon say » 02.09.2019 15:23

Zonny hat geschrieben:Läuft ja bei unseren ehemaligen „Vollprofis“

Was ist das denn mal wieder für ein Blödsinnsbeitrag von dir? :roll: :omg:


Wenn jemand die richtige Einstellung an den Tag gelegt hat, dann ja wohl Freddy Lach. Er hat stark auf seine Ernährung und Regeneration geachtet. Er hat Extraschichten geschoben und hat immer klar und deutlich formuliert, was er wollte. Zudem hat er auf dem Platz immer 1000% gegeben.

Nach zwei guten Jahren bei uns hat er die Chance genutzt und ist wieder in die Heimat gegangen. War in einer deutlich stärkeren Liga Stammspieler und hat nun den Sprung in Liga 3 gewagt. Hat scheinbar nicht geklappt in Rostock. Warum auch immer.

Wenn man die Chance hätte, jemand wie Freddy Lach zu verpflichten, sollte man möglichst schnell jeden Cent umdrehen und dies realisieren.
Bild

Zonny
VfB-Megafan
Beiträge: 4292
Registriert: 22.09.2011 17:47

Re: Was machen unsere ehemaligen VfBer?

Beitragvon Zonny » 02.09.2019 15:56

Wüsste nicht wo ich Freddy was unterstellt habe oder seine Leistungen schlecht geredet habe. Ich mochte ihn schon damals bei uns.

Nur stelle ich nüchtern fest, dass die meisten die von Profitum sprechen, diesen Status nicht erreichen.
Einige können nichts dafür und andere sind halt nicht in der Lage.

Gönne jedem Spieler das er seine Ziele erreicht.

Bei Einigen finde ich es schade und es ärgert mich und bei Anderen eher nicht so.

Habe „Vollprofis“ geschrieben um die Personen aus dieser Zeit zusammenzufassen und nicht mehr.




Und tu mal wieder nicht so überheblich say.

Du hast damals schon bei bestimmten Personen schnell negatives geschrieben und bei Anderen immer das Gute Dir rausgesucht.

Meinungen sind halt verschieden.

Glaube aber kaum das Lach zu bezahlen ist, bzw. Er wieder zu uns kommen würde.
Schön wäre es, aber das gleiche könnte man über Uzelac sagen....

Benutzeravatar
say
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 6162
Registriert: 29.10.2006 20:20

Re: Was machen unsere ehemaligen VfBer?

Beitragvon say » 02.09.2019 19:28

Zonny hat geschrieben:Wüsste nicht wo ich Freddy was unterstellt habe oder seine Leistungen schlecht geredet habe. Ich mochte ihn schon damals bei uns.

Nur stelle ich nüchtern fest, dass die meisten die von Profitum sprechen, diesen Status nicht erreichen.
Einige können nichts dafür und andere sind halt nicht in der Lage.

Gönne jedem Spieler das er seine Ziele erreicht.

Bei Einigen finde ich es schade und es ärgert mich und bei Anderen eher nicht so.

Habe „Vollprofis“ geschrieben um die Personen aus dieser Zeit zusammenzufassen und nicht mehr.




Und tu mal wieder nicht so überheblich say.

Du hast damals schon bei bestimmten Personen schnell negatives geschrieben und bei Anderen immer das Gute Dir rausgesucht.

Meinungen sind halt verschieden.

Glaube aber kaum das Lach zu bezahlen ist, bzw. Er wieder zu uns kommen würde.
Schön wäre es, aber das gleiche könnte man über Uzelac sagen....


Deine Aussage zu den „Vollprofis“ war doch recht eindeutig.
Du hast doch bestimmt gute Beispiele, die du mal aufführen könntest. Also wer bei uns mit der Ambition weg ist, um unter Vollprofi Bedingungen zu spielen und dann klar gescheitert ist.
Bild

Benutzeravatar
Soccer_Scientist
Chief Technology Evangelist
Beiträge: 23963
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Cirque du Garrel
Kontaktdaten:

Re: Was machen unsere ehemaligen VfBer?

Beitragvon Soccer_Scientist » 02.09.2019 21:16

Jena kommt beim ersten Einsatz von Dominic Volkmer zum ersten Punkt der Saison.
"Nicht alles was man oben reinsteckt, kommt unten wieder raus"

Zonny
VfB-Megafan
Beiträge: 4292
Registriert: 22.09.2011 17:47

Re: Was machen unsere ehemaligen VfBer?

Beitragvon Zonny » 02.09.2019 21:41

Das freut mich, auch wenn es für Jena richtig schwer werden wird.

Benutzeravatar
Toni Tore
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 6176
Registriert: 27.05.2006 09:12
Wohnort: Bauerschaft Etzhorn

Re: Was machen unsere ehemaligen VfBer?

Beitragvon Toni Tore » 03.09.2019 11:58

kalimera hat geschrieben:Analyse zur Situation des KSV Hessen: Was ist mit den Löwen los?
https://www.hna.de/sport/ksv-hessen-kassel/analyse-zur-situation-ksv-hessen-was-ist-mit-loewen-los-12955752.html
Kommentare ganz unten

Vielleicht ist Dietmar Hirsch einfach kein guter Trainer.
"Wir schlugen Hertha, wir schlugen Pauli, wir schlugen Meppen sowieso, Hannover 96, Bayer Uerding', das war 'ne Show!"

Benutzeravatar
Soccer_Scientist
Chief Technology Evangelist
Beiträge: 23963
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Cirque du Garrel
Kontaktdaten:

Re: Was machen unsere ehemaligen VfBer?

Beitragvon Soccer_Scientist » 03.09.2019 13:30

Das ist doch jetzt Quatsch. Kassel spielt eine Übergangssaison.
"Nicht alles was man oben reinsteckt, kommt unten wieder raus"

Benutzeravatar
Ggaribaldi
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 11594
Registriert: 20.05.2006 17:30
Wohnort: Bukarest & Lemberg

Re: Was machen unsere ehemaligen VfBer?

Beitragvon Ggaribaldi » 03.09.2019 14:06

Nicht genug Vollprofis auch vielleicht.
Mein System kennt keine Grenzen

Juri
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 5127
Registriert: 02.10.2007 00:29
Wohnort: Südoldenburg

Re: Was machen unsere ehemaligen VfBer?

Beitragvon Juri » 03.09.2019 14:20

Da hilft nur ein Kurztrainingslager in Neuenwege.
Magdeburg sehen und sterben.

Online
Benutzeravatar
Kane
Board Moderator
Beiträge: 5976
Registriert: 21.07.2011 15:24
Wohnort: Oldenburg-Nord

Re: Was machen unsere ehemaligen VfBer?

Beitragvon Kane » 03.09.2019 14:25

Hat Kassel eigentlich eine schöne Brücke, wo man rauf und runter laufen kann ? Soll helfen.
Wer Rechtschreibfehler findet, kann sie gerne behalten.

"Wo Grenzen verschwinden, fängt die Freiheit an"

Schranzi386
VfB-Megafan
Beiträge: 1957
Registriert: 13.05.2006 01:48

Re: Was machen unsere ehemaligen VfBer?

Beitragvon Schranzi386 » 03.09.2019 14:59

Mich würde auch interessieren, welcher dieser Vollprofis es nicht geschafft hat. Mir würden da vielleicht Burdenski, die Baal Brüder und Engel einfallen. Gnadenlos gescheitert sind diese dennoch nicht. Viel mehr haben sich die meisten höherklassig durchsetzen können, siehe Löhmannsröben, Gottschling, Pröger, Höler. Auch Uzelac hätte ich dies durchaus zugetraut, allerdings haben ihn die Verletzungen zurückgeworfen.

Kann dieses Begriff Vollprofis aber nachvollziehen. Wir hatten in der Tat Spieler, die nie höherklassig gespielt haben, aber vom Denken her schon Champions League Sieger waren und ich denke das ist mit der Aussage auch gemeint.

Benutzeravatar
Blaue Elise
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 5300
Registriert: 17.07.2009 16:30

Re: Was machen unsere ehemaligen VfBer?

Beitragvon Blaue Elise » 03.09.2019 18:35

Frederik Lach löste seinen Vertrag beim FC Hansa Rostock auf und unterschrieb ein Arbeitspapier in Verl. Die Vertragslaufzeit beträgt zwei Jahre.

https://www.reviersport.de/artikel/sc-verl-legt-nach-verstaerkung-aus-der-3-liga/
Die haben mich als Aushilfe eingestellt, ich bin da die kleinste Nummer und Heinz Wäscher guckt mich mit dem Arsch nicht an! (Peter Schlönzke)

Gegen den modernen Fangesang!

Zonny
VfB-Megafan
Beiträge: 4292
Registriert: 22.09.2011 17:47

Re: Was machen unsere ehemaligen VfBer?

Beitragvon Zonny » 03.09.2019 18:45

Schranzi386 hat geschrieben:Mich würde auch interessieren, welcher dieser Vollprofis es nicht geschafft hat. Mir würden da vielleicht Burdenski, die Baal Brüder und Engel einfallen. Gnadenlos gescheitert sind diese dennoch nicht. Viel mehr haben sich die meisten höherklassig durchsetzen können, siehe Löhmannsröben, Gottschling, Pröger, Höler. Auch Uzelac hätte ich dies durchaus zugetraut, allerdings haben ihn die Verletzungen zurückgeworfen.

Kann dieses Begriff Vollprofis aber nachvollziehen. Wir hatten in der Tat Spieler, die nie höherklassig gespielt haben, aber vom Denken her schon Champions League Sieger waren und ich denke das ist mit der Aussage auch gemeint.



Danke. Genauso.
Habe auch nie etwas von gnadenlos gescheitert geschrieben.

Benutzeravatar
Blaue Elise
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 5300
Registriert: 17.07.2009 16:30

Re: Was machen unsere ehemaligen VfBer?

Beitragvon Blaue Elise » 03.09.2019 18:52

Wenn überhaupt geht es doch sowieso nur um die Spieler der Hirsch Ära. Also zu dem Zeitpunkt als wir auf Profitum umstellen wollten. Da gab es jedoch auch Spieler, die es bei uns schon schwer bzw. es nicht geschafft hatten. Aber aufrechnen lässt sich das sowieso nicht, weil da auch einige andere Faktoren eine Rolle spielen!
Die haben mich als Aushilfe eingestellt, ich bin da die kleinste Nummer und Heinz Wäscher guckt mich mit dem Arsch nicht an! (Peter Schlönzke)

Gegen den modernen Fangesang!

Benutzeravatar
BöllerB
VfB-Megafan
Beiträge: 4617
Registriert: 12.08.2006 14:24

Re: Was machen unsere ehemaligen VfBer?

Beitragvon BöllerB » 04.09.2019 08:50

Schranzi386 hat geschrieben:Wir hatten in der Tat Spieler, die nie höherklassig gespielt haben, aber vom Denken her schon Champions League Sieger waren und ich denke das ist mit der Aussage auch gemeint.


Hallo? Die haben für den VfB Oldenburg gespielt. Da darf man schon mal stolzieren gehen.. :P
#eshatnichtsollenseinverein

Online
Benutzeravatar
Kane
Board Moderator
Beiträge: 5976
Registriert: 21.07.2011 15:24
Wohnort: Oldenburg-Nord

Re: Was machen unsere ehemaligen VfBer?

Beitragvon Kane » 04.09.2019 15:25

kalimera hat geschrieben:Analyse zur Situation des KSV Hessen: Was ist mit den Löwen los?
https://www.hna.de/sport/ksv-hessen-kassel/analyse-zur-situation-ksv-hessen-was-ist-mit-loewen-los-12955752.html
Kommentare ganz unten


Sein Busenkumpel macht in Bremen aber auch einen tollen Job. Vom Serienmeister ins Mittelfeld + Pokalaus.. Läuft ja bei H & V..
Wer Rechtschreibfehler findet, kann sie gerne behalten.

"Wo Grenzen verschwinden, fängt die Freiheit an"


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 56 Gäste