Was machen unsere ehemaligen VfBer?

Die Fußballabteilung und der Gesamtverein

Moderatoren: kalimera, Soccer_Scientist, James, Kane

Charlie
VfB-Fan
Beiträge: 73
Registriert: 25.09.2013 18:54

Re: Was machen unsere ehemaligen VfBer?

Beitragvon Charlie » 01.10.2018 20:38

WSV mit Christopher Kramer v RWO z. Zt. live bei Sport1.

Spielstand nach ca. 20 Min. 1 : 0.

Charlie
VfB-Fan
Beiträge: 73
Registriert: 25.09.2013 18:54

Re: Was machen unsere ehemaligen VfBer?

Beitragvon Charlie » 01.10.2018 20:48

Kramer hat soeben zum 2 : 0 getroffen. Er ist mit 9 Toren auch vorne in der Torjägerliste
der Regio West.

Benutzeravatar
Dino
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 7651
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Elberfeld

Re: Was machen unsere ehemaligen VfBer?

Beitragvon Dino » 01.10.2018 22:47

Alexander Nouri hat seine Premiere in Ingolstadt nicht mit einem Heimsieg feiern können. Der FC Union Berlin hat dort mit 2:1 einen Suswärtssieg eingefahren.
„Der Kampf gegen Gipfel vermag ein Menschenherz auszufüllen. Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.“
(Albert Camus)

Benutzeravatar
Blaue Elise
VfB-Megafan
Beiträge: 4605
Registriert: 17.07.2009 16:30

Re: Was machen unsere ehemaligen VfBer?

Beitragvon Blaue Elise » 01.10.2018 22:51

Charlie hat geschrieben:Kramer hat soeben zum 2 : 0 getroffen. Er ist mit 9 Toren auch vorne in der Torjägerliste
der Regio West.

Und das 1-0 hat Jonas Erwig- Drüppel geschossen!
Die haben mich als Aushilfe eingestellt, ich bin da die kleinste Nummer und Heinz Wäscher guckt mich mit dem Arsch nicht an! (Peter Schlönzke)

Gegen den modernen Fangesang!

Benutzeravatar
Dino
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 7651
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Elberfeld

Re: Was machen unsere ehemaligen VfBer?

Beitragvon Dino » 01.10.2018 22:57

Charlie hat geschrieben:Kramer hat soeben zum 2 : 0 getroffen. Er ist mit 9 Toren auch vorne in der Torjägerliste
der Regio West.

Das 1:0 für den WSV hat Jonas Erwig-Drüppel (in der 19. Minute) gemacht, der in der Rückrunde der Saison 2014/15 für den VfB gespielt hat. Er hat seinerzeit einen sehr wesentlichen Anteil am Klassenerhalt des VfB gehabt, hat den Verein dann aber im Sommer 2015 leider wieder verlassen.
Das 2:0 (30. Minute) war dann auch schon das Endergebnis des WSV gegen RW Oberhausen.
„Der Kampf gegen Gipfel vermag ein Menschenherz auszufüllen. Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.“
(Albert Camus)

Benutzeravatar
Fussballgott
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 5782
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Oh du schönes Donnerschwee!

Re: Was machen unsere ehemaligen VfBer?

Beitragvon Fussballgott » 06.10.2018 19:26

Volkmer hat heute sein erstes Zeitligaspiel für Regensburg bestritten.
Oldenburg war Blau-Weiss, Oldenburg ist Blau-Weiss, Oldenburg bleibt Blau-Weiss!

PiR
VfB-Megafan
Beiträge: 3506
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Oldenburg

Re: Was machen unsere ehemaligen VfBer?

Beitragvon PiR » 06.10.2018 20:06

Fussballgott hat geschrieben:Volkmer hat heute sein erstes Zeitligaspiel für Regensburg bestritten.


Bekommen wir dann Geld dafür? Da gibt es doch jetzt eine neue Regelung, oder?

Benutzeravatar
Blaue Elise
VfB-Megafan
Beiträge: 4605
Registriert: 17.07.2009 16:30

Re: Was machen unsere ehemaligen VfBer?

Beitragvon Blaue Elise » 06.10.2018 20:25

Die paar Kröten, die da ausgeschüttet werden, musst du auch noch mit den anderen ehemaligen Vereinen teilen. Reichtümer sind da nicht zu erwarten.
Aber schöne Sache und Bestätigung für Dominik. Man sieht immer erst später was wir da mit ihm und Franko in der Verteidigung mal hatten!
Die haben mich als Aushilfe eingestellt, ich bin da die kleinste Nummer und Heinz Wäscher guckt mich mit dem Arsch nicht an! (Peter Schlönzke)

Gegen den modernen Fangesang!

Benutzeravatar
Kane
Board Moderator
Beiträge: 5238
Registriert: 21.07.2011 15:24
Wohnort: Oldenburg-Nord

Re: Was machen unsere ehemaligen VfBer?

Beitragvon Kane » 06.10.2018 20:31

Wir haben es schon in der Vize Saison gesehen, nur waren beide nicht zu halten.
Wer Rechtschreibfehler findet, kann sie gerne behalten.

"Wo Grenzen verschwinden, fängt die Freiheit an"

Benutzeravatar
Blaue Elise
VfB-Megafan
Beiträge: 4605
Registriert: 17.07.2009 16:30

Re: Was machen unsere ehemaligen VfBer?

Beitragvon Blaue Elise » 06.10.2018 20:44

Schon klar, aber viele haben auch ihre Leistungen für wie selbstverständlich angesehen, ähnliches auch bei Höler. Deren Nachfolger konnten da in keinster Weise mithalten!
Die haben mich als Aushilfe eingestellt, ich bin da die kleinste Nummer und Heinz Wäscher guckt mich mit dem Arsch nicht an! (Peter Schlönzke)

Gegen den modernen Fangesang!

PiR
VfB-Megafan
Beiträge: 3506
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Oldenburg

Re: Was machen unsere ehemaligen VfBer?

Beitragvon PiR » 06.10.2018 20:53

Blaue Elise hat geschrieben:Die paar Kröten, die da ausgeschüttet werden, musst du auch noch mit den anderen ehemaligen Vereinen teilen. Reichtümer sind da nicht zu erwarten.


Reichtümer sicher nicht, aber der Verteilungsschlüssel wurde doch zu dieser Saison geändert und je nach Anzahl der Spiele gibt es auch deutlich mehr Geld als früher. Ein paar Tausend Euro würden dem VfB sicher nicht schaden.

Benutzeravatar
Oldenburger79
VfB-Megafan
Beiträge: 2239
Registriert: 08.09.2014 09:39
Wohnort: Oldenburg-Eversten

Re: Was machen unsere ehemaligen VfBer?

Beitragvon Oldenburger79 » 06.10.2018 21:55

Blaue Elise hat geschrieben:Schon klar, aber viele haben auch ihre Leistungen für wie selbstverständlich angesehen, ähnliches auch bei Höler. Deren Nachfolger konnten da in keinster Weise mithalten!


So viel Glück muß man bei Neuverpflichtungen aber auch erst mal haben.

Benutzeravatar
Dino
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 7651
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Elberfeld

Re: Was machen unsere ehemaligen VfBer?

Beitragvon Dino » 06.10.2018 22:06

Ob das nur Glück war, seinerzeit, als man diese Jungs geholt hat? Und wer hat sie damals eigentlich zum VfB geholt?
„Der Kampf gegen Gipfel vermag ein Menschenherz auszufüllen. Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.“
(Albert Camus)

radieschen
VfB-Megafan
Beiträge: 3709
Registriert: 13.06.2007 10:09
Wohnort: In der Nähe

Re: Was machen unsere ehemaligen VfBer?

Beitragvon radieschen » 07.10.2018 10:15

Wenn Spieler gehen, brauchen also keine neuen geholt werden;
oder wie soll ich das verstehen.
Dieses Auf und Ab nicht nur im Fußballgeschäft ist und bleibt Alltag.
Da muss man nicht jahrelang drauf rumtrampeln.
Wer hat eigentlich damals Hubert Adelt verpflichtet? :wink:
Wer seinen Kopf in den Sand steckt,
wird nie erfahrenen, wer ihn in den Arsch getreten hat!

Benutzeravatar
Dino
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 7651
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Elberfeld

Re: Was machen unsere ehemaligen VfBer?

Beitragvon Dino » 07.10.2018 11:31

Hubert Adelt wurde im Sommer 1967 geholt. Ich gehe mal davon aus, dass der zur gleichen Zeit wieder zum VfB zurückgekehrte Trainer Emil Izso einen erheblichen Anteil an dieser Verpflichtung hatte. Izso war in meinen Augen ein echter Fußballlehrer, der aus den seinerzeitigen Möglichkeiten beim VfB viel gemacht hat.
Er hatte auch ein Händchen für Spielerverpflichtungen.
1967/68 standen etwa der „legendäre“ Heinrich Erkens (Tor), der „Giftzwerg“ Werner Sept (Abwehr), Hans Herrmann Mindermann (Libero), Helmut „Pico“ Heeren (Zehner) oder „Bulle“ Erwin Jung (Mittelstürmer) in der Mannschaft des VfB.
Es war die Truppe, die im DFB-Pokal Borussia Dortmund in Donnerschwee einen großen Kampf lieferte und nur knapp und etwas unglücklich mit 2:3 unterlag (nach einer 2:0-Halbzeitführung).
Ich habe die Spiele des VfB damals regelmäßig im Stadion gesehen und weiß wovon ich rede. Ob das für alle gilt, die hier bestmmte Themen und Fragen nicht gerne behandelt wissen wollen, lasse ich mal dahingestellt.
„Der Kampf gegen Gipfel vermag ein Menschenherz auszufüllen. Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.“
(Albert Camus)

radieschen
VfB-Megafan
Beiträge: 3709
Registriert: 13.06.2007 10:09
Wohnort: In der Nähe

Re: Was machen unsere ehemaligen VfBer?

Beitragvon radieschen » 07.10.2018 13:41

Dino hat geschrieben:.[...] Ob das für alle gilt, die hier bestmmte Themen und Fragen nicht gerne behandelt wissen wollen, lasse ich mal dahingestellt.

Der Unterschied liegt im 'ewig diskutiertem' und 'abgehandelten' Themen.
Das ständige mit dem pädagogisch erregierten Finger draufzeigen, bringt eventuell die AfD weiter; uns nicht.
Wer seinen Kopf in den Sand steckt,
wird nie erfahrenen, wer ihn in den Arsch getreten hat!

Benutzeravatar
ewigfan
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 9128
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: 26180
Kontaktdaten:

Re: Was machen unsere ehemaligen VfBer?

Beitragvon ewigfan » 07.10.2018 13:50

Izso war tatsächlich der Fußballlehrer des VfB. Er hat in diesen Jahren nicht nur die Erste trainiert, sondern an jedem Nachmittag stand er am Otterweg und hat s.g. Knaben und Jugendmannschaften trainiert. ich hatte 68/69 das Vergnügen ihn als Trainer zu haben.
ewig währt am längsten!

!!! E G A L !!! A N G R I E P E N !!!

Benutzeravatar
Dino
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 7651
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Elberfeld

Re: Was machen unsere ehemaligen VfBer?

Beitragvon Dino » 07.10.2018 14:56

radieschen hat geschrieben:
Dino hat geschrieben:.[...] Ob das für alle gilt, die hier bestmmte Themen und Fragen nicht gerne behandelt wissen wollen, lasse ich mal dahingestellt.

Der Unterschied liegt im 'ewig diskutiertem' und 'abgehandelten' Themen.
Das ständige mit dem pädagogisch erregierten Finger draufzeigen, bringt eventuell die AfD weiter; uns nicht.

Entspann Dich!
„Der Kampf gegen Gipfel vermag ein Menschenherz auszufüllen. Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.“
(Albert Camus)

Benutzeravatar
ewigfan
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 9128
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: 26180
Kontaktdaten:

Re: Was machen unsere ehemaligen VfBer?

Beitragvon ewigfan » 07.10.2018 19:31

:mrgreen: der pädagogisch erhobene ... ist doch meiner! :mrgreen:
ewig währt am längsten!

!!! E G A L !!! A N G R I E P E N !!!

Benutzeravatar
kalimera
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 9456
Registriert: 09.08.2011 20:08

Re: Was machen unsere ehemaligen VfBer?

Beitragvon kalimera » 08.10.2018 22:37

Oldenburg Auch ein Fußball-Bundesligist wie Werder Bremen macht sich intensiv Gedanken, wie er die vielzitierte junge Zielgruppe erreichen kann. Eine Möglichkeit bietet E-Sports, die kurze Schreibweise für den Begriff „Elektronischer Sport“. Darüber sprach am Montagabend im NWZ-Medienhaus in Oldenburg Philipp Herrnberger. Auf Einladung des Marketing Clubs Weser-Ems referierte Werders Leiter Sponsoring über die Chancen des sportlichen Wettkampfs, der mit Computerspielen ausgetragen wird.
weiter
https://www.nwzonline.de/werder-bremen/oldenburg-vortrag-darum-setzt-werder-auf-e-sports_a_50,2,3071859098.html


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 47 Gäste