NFV-Pokal 2019/2020

Die Fußballabteilung und der Gesamtverein

Moderatoren: James, Soccer_Scientist, Kane, kalimera

Benutzeravatar
Kane
Board Moderator
Beiträge: 6077
Registriert: 21.07.2011 15:24
Wohnort: Oldenburg-Nord

NFV-Pokal 2019/2020

Beitragvon Kane » 12.06.2019 11:44

Krombacher Niedersachsenpokal Viertelfinale:

Spiele 4.Liga/3.Liga

3.10. 15:00 Uhr


VfB Oldenburg - HSC Hannover 6:1
BSV Rehden - SV Meppen 4:3 n.E
SpVgg Drochtersen/​Assel - Eintracht Braunschweig 1:3
TSV Havelse - Lüneburger Sport-Klub Hansa 7:6 n.E


Amateure:

3.10. 15:00 Uhr

SC Spelle-Venhaus - BSV Kickers Emden 1:0
Heeslinger SC - FC Hagen/​Uthlede 5:6 n.E
MTV Wolfenbüttel - MTV Gifhorn 2:5 n.E
VfV Borussia 06 Hildesheim - MTV Eintracht Celle 4:5


Die Auslosung der Halbfinalspiele beider Wettbewerbsbäume erfolgt voraussichtlich im Rahmen eines „Pokalworkshops“, der am 15. November im Sporthotel Fuchsbachtal in Barsinghausen stattfindet.



Teilnehmer

Krombacher Niedersachsenpokal (3. Liga und Regionalliga):

Eintracht Braunschweig, SV Meppen, VfB Oldenburg, BSV Rehden, HSC Hannover, Lüneburger SK Hansa, SSV Jeddeloh II, SV Drochtersen / Assel, TSV Havelse

Krombacher Niedersachsenpokal (Amateure):

1. FC Germania Egestorf, VfL Oldenburg, Lupo Martini Wolfsbug, Eintracht Northeim, SC Spelle-Venhaus, TUS Bersenbrück, Arminia Hannover, VFV Hildesheim, FC Hagen/Uthlede, Atlas Delmenhorst, MTV Wolfenbüttel, TB Uphusen, MTV Gifhorn, FT Braunschweig, HSC BW Schwalbe Tündern, Heeslinger SC, MTV Eintracht Celle, Kickers Emden, TSV Krähenwinkel/Kaltenweide, Treubund Lüneburg, SV Brake, SV Lengede

Erste Runde wird laut Rahmenkalender am 20. bzw 21.7 gespielt, Ausweichtermin am 24.7. Da wir wahrscheinlich eh gegen Meppen spielen werden, also 24.7.. :roll:

https://www.nfv.de/fileadmin/user_upload/NFV/REDAKTEURE/Recht/Dokumente/Ausschreibungen/Senioren/RSP1920_NFV_190411.pdf

Bitte noch einmal rüber schauen, ob sich nicht Fehler eingeschlichen haben, danke :)
Wer Rechtschreibfehler findet, kann sie gerne behalten.

"Wo Grenzen verschwinden, fängt die Freiheit an"

Benutzeravatar
Malle
VfB-Megafan
Beiträge: 3176
Registriert: 02.05.2007 20:00
Wohnort: Oldenburg

Re: NFV-Pokal 2019/2020

Beitragvon Malle » 12.06.2019 12:14

Seit der Reform interessiert mich der Pokal eigentlich gar nicht mehr und ich hoffe wir fliegen frühzeitig raus.
Bild

Benutzeravatar
Ggaribaldi
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 11709
Registriert: 20.05.2006 17:30
Wohnort: Bukarest & Lemberg

Re: NFV-Pokal 2019/2020

Beitragvon Ggaribaldi » 12.06.2019 12:32

9 Teilnehmer... besteht Runde 1 aus einem Spiel um von 9 auf 8 Teams zu kommen?
Mein System kennt keine Grenzen

Benutzeravatar
Kane
Board Moderator
Beiträge: 6077
Registriert: 21.07.2011 15:24
Wohnort: Oldenburg-Nord

Re: NFV-Pokal 2019/2020

Beitragvon Kane » 12.06.2019 12:40

Ggaribaldi hat geschrieben:9 Teilnehmer... besteht Runde 1 aus einem Spiel um von 9 auf 8 Teams zu kommen?


Würde eher schätzen das D/A nicht durch die Qualifikation bzw. Runde 1 muss.
Wer Rechtschreibfehler findet, kann sie gerne behalten.

"Wo Grenzen verschwinden, fängt die Freiheit an"

Benutzeravatar
Schwede
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 21134
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Dumpwater, FL

Re: NFV-Pokal 2019/2020

Beitragvon Schwede » 12.06.2019 13:21

Ein einzelnes Freilos in der ersten Runde führt aber auch noch nicht zum Ziel.

Für mich wäre am realistischsten eine Qualirunde mit fünf Freilosen und vier Klubs die zwei Sieger ausspielen. Zu diesen gesellen sich dann die restlichen fünf Mannschaften im Viertelfinale hinzu. Von diesen sieben Anwärtern bekommt wiederum einer ein Freilos und in drei Partien werden die restlichen Halbfinalisten ausgespielt.

Alles andere wäre Nonsens oder eben NFV. :mrgreen:

PS: die vier Qualifikanten aus dem Bezirkspokal für den anderen Wettbewerb sind Lengede, Krähenwinkel/irgendwas, Treubund LB und SV Brake.
Teleportation will change everything.

Benutzeravatar
JanW
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 14376
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: NFV-Pokal 2019/2020

Beitragvon JanW » 12.06.2019 13:41

Während man sich in Bremen dazu entschlossen hat den Pokal komplett mit den Teilnehmern aus Bremerhaven zu spielen (Vorher spielten die Teams aus Bremerhaven bis zum Viertelfinale ihre eigene Runde), geht man in Niedersachsen diesen Weg. Das ist einfach nur lächerlich. Nicht das ich es nicht gut finde, das man 2 Pokale ausspielt, aber dann könnte man auch gleich den Bezirkspokal mit dem NFV Pokal zusammen ausspielen. Ach was rede ich...

PS: Was machen die eigentlich wenn Braunschweig und Meppen nächste Saison unter die ersten 4 kommen? 7 Teams reichen nicht mal mehr für ein vernünftiges Viertelfinale.
Zuletzt geändert von JanW am 12.06.2019 13:43, insgesamt 1-mal geändert.
Das sind Augenblicke im Fussball, da fliegen dir richtig die Backsteine in die Fresse !

JanW on Tour - Der Blog
https://bremer1897.wordpress.com

Benutzeravatar
James
Chief Technology Evangelist
Beiträge: 13076
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Irgendwo Elisa-Beet-Strasse

Re: NFV-Pokal 2019/2020

Beitragvon James » 12.06.2019 13:42

Schwede hat geschrieben:Krähenwinkel/irgendwas

TSV Krähenwinkel/Kaltenweide
"Jeder, der unser Abzeichen trägt, soll wissen, was er ihm schuldig ist." (Alb. Schultze)

Benutzeravatar
Kane
Board Moderator
Beiträge: 6077
Registriert: 21.07.2011 15:24
Wohnort: Oldenburg-Nord

Re: NFV-Pokal 2019/2020

Beitragvon Kane » 12.06.2019 14:09

Schwede hat geschrieben:
PS: die vier Qualifikanten aus dem Bezirkspokal für den anderen Wettbewerb sind Lengede, Krähenwinkel/irgendwas, Treubund LB und SV Brake.


Danke, ist korrigiert !
Wer Rechtschreibfehler findet, kann sie gerne behalten.

"Wo Grenzen verschwinden, fängt die Freiheit an"

Johann Ohneland
VfB-Megafan
Beiträge: 2561
Registriert: 01.10.2012 19:16
Wohnort: Hannover

Re: NFV-Pokal 2019/2020

Beitragvon Johann Ohneland » 12.06.2019 15:21

Malle hat geschrieben:Seit der Reform interessiert mich der Pokal eigentlich gar nicht mehr und ich hoffe wir fliegen frühzeitig raus.

Jo. Musterbeispiel einer Verschlimmbesserung. Einfach die 60 besten Mannschaften aus Niedersachsen plus 4 Bezirkspokalsieger nehmen und ohne Setzliste, regionale Zuordnung oder sonst was, losen und Spielen lassen.
"And then we entered the Age of Enlightenment, where reason finally ruled over superstition."
"Then what happened?"
"Genocide, mostly." ---> http://existentialcomics.com/

Benutzeravatar
Frank aus Oldb
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 8502
Registriert: 17.11.2008 19:27
Wohnort: Exil in Ofen, schräg gegenüber (!) vonne Klappse
Kontaktdaten:

Re: NFV-Pokal 2019/2020

Beitragvon Frank aus Oldb » 12.06.2019 15:27

ich freue mich auf das spiel gegen den ssv meppen. alles andere ist eh murks.
Bild
Frei nach George Best: "Ich habe viel von meinem Geld für Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben. Den Rest habe ich einfach verprasst."

Benutzeravatar
foley_artist
VfB-Megafan
Beiträge: 889
Registriert: 28.08.2009 14:16
Wohnort: Bürgerfelde Süd

Re: NFV-Pokal 2019/2020

Beitragvon foley_artist » 12.06.2019 16:05

Johann Ohneland hat geschrieben:
Malle hat geschrieben:Seit der Reform interessiert mich der Pokal eigentlich gar nicht mehr und ich hoffe wir fliegen frühzeitig raus.

Jo. Musterbeispiel einer Verschlimmbesserung. Einfach die 60 besten Mannschaften aus Niedersachsen plus 4 Bezirkspokalsieger nehmen und ohne Setzliste, regionale Zuordnung oder sonst was, losen und Spielen lassen.

Das wäre leider zu einfach gedacht :lol:
Hallo i bims, ein Atmo Hopper.

Benutzeravatar
Soccer_Scientist
Chief Technology Evangelist
Beiträge: 23994
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Cirque du Garrel
Kontaktdaten:

Re: NFV-Pokal 2019/2020

Beitragvon Soccer_Scientist » 12.06.2019 16:12

Johann Ohneland hat geschrieben:
Malle hat geschrieben:Seit der Reform interessiert mich der Pokal eigentlich gar nicht mehr und ich hoffe wir fliegen frühzeitig raus.

Jo. Musterbeispiel einer Verschlimmbesserung. Einfach die 60 besten Mannschaften aus Niedersachsen plus 4 Bezirkspokalsieger nehmen und ohne Setzliste, regionale Zuordnung oder sonst was, losen und Spielen lassen.


Nein, danke! Ich habe keinen Bock am Mittwochabend durch Südniedersachsen zu gurken.

Der Modus mit regionaler Zuordnung war schon ganz in Ordnung. Die Aufteilung in 2 Gruppen war jedoch völlig daneben.
"Sich fügen heißt lügen"

Johann Ohneland
VfB-Megafan
Beiträge: 2561
Registriert: 01.10.2012 19:16
Wohnort: Hannover

Re: NFV-Pokal 2019/2020

Beitragvon Johann Ohneland » 12.06.2019 16:16

Soccer_Scientist hat geschrieben:
Johann Ohneland hat geschrieben:
Malle hat geschrieben:Seit der Reform interessiert mich der Pokal eigentlich gar nicht mehr und ich hoffe wir fliegen frühzeitig raus.

Jo. Musterbeispiel einer Verschlimmbesserung. Einfach die 60 besten Mannschaften aus Niedersachsen plus 4 Bezirkspokalsieger nehmen und ohne Setzliste, regionale Zuordnung oder sonst was, losen und Spielen lassen.


Nein, danke! Ich habe keinen Bock am Mittwochabend durch Südniedersachsen zu gurken.

Der Modus mit regionaler Zuordnung war schon ganz in Ordnung. Die Aufteilung in 2 Gruppen war jedoch völlig daneben.

Aber auch da war doch immer schon klar, dass nur 3 verschiedene Gegner in Frage kommen. Fand ich da schon albern.
"And then we entered the Age of Enlightenment, where reason finally ruled over superstition."
"Then what happened?"
"Genocide, mostly." ---> http://existentialcomics.com/

Benutzeravatar
Kane
Board Moderator
Beiträge: 6077
Registriert: 21.07.2011 15:24
Wohnort: Oldenburg-Nord

Re: NFV-Pokal 2019/2020

Beitragvon Kane » 12.06.2019 16:21

Johann Ohneland hat geschrieben:
Soccer_Scientist hat geschrieben:
Johann Ohneland hat geschrieben:Jo. Musterbeispiel einer Verschlimmbesserung. Einfach die 60 besten Mannschaften aus Niedersachsen plus 4 Bezirkspokalsieger nehmen und ohne Setzliste, regionale Zuordnung oder sonst was, losen und Spielen lassen.


Nein, danke! Ich habe keinen Bock am Mittwochabend durch Südniedersachsen zu gurken.

Der Modus mit regionaler Zuordnung war schon ganz in Ordnung. Die Aufteilung in 2 Gruppen war jedoch völlig daneben.

Aber auch da war doch immer schon klar, dass nur 3 verschiedene Gegner in Frage kommen. Fand ich da schon albern.


Rehden, Jeddeloh und Meppen sind mögliche Gegner soweit ich das sehe. Alles andere würde ja aufgrund der Regionalen Zuordnung wegfallen.
Wer Rechtschreibfehler findet, kann sie gerne behalten.

"Wo Grenzen verschwinden, fängt die Freiheit an"

Benutzeravatar
Soccer_Scientist
Chief Technology Evangelist
Beiträge: 23994
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Cirque du Garrel
Kontaktdaten:

Re: NFV-Pokal 2019/2020

Beitragvon Soccer_Scientist » 12.06.2019 16:57

Johann Ohneland hat geschrieben: Aber auch da war doch immer schon klar, dass nur 3 verschiedene Gegner in Frage kommen. Fand ich da schon albern.


Ebent nicht.

Wenn wieder alle in einen Topf landen, erhöht das auch die Optionen. Uns wird es auch im nächsten Jahr verwehrt bleiben, gegen Atlas Delmenhorst zu spielen. Das wäre mMn das erste Pflichtspiel der beiden 1. Mannschaften in diesem Jahrhundert.
"Sich fügen heißt lügen"

PiR
VfB-Megafan
Beiträge: 3656
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Oldenburg

Re: NFV-Pokal 2019/2020

Beitragvon PiR » 12.06.2019 18:09

Soccer_Scientist hat geschrieben:
Johann Ohneland hat geschrieben: Aber auch da war doch immer schon klar, dass nur 3 verschiedene Gegner in Frage kommen. Fand ich da schon albern.


Ebent nicht.

Wenn wieder alle in einen Topf landen, erhöht das auch die Optionen. Uns wird es auch im nächsten Jahr verwehrt bleiben, gegen Atlas Delmenhorst zu spielen. Das wäre mMn das erste Pflichtspiel der beiden 1. Mannschaften in diesem Jahrhundert.


Spiele gegen Emden, Cloppenburg, Lingen oder andere alte Weggefährten hätten auch ihren Reiz. Der Modus ist jetzt ist super lächerlich. 3 gesetzte Spiele und am Ende spielt Drochtersen DFB Pokal.

Benutzeravatar
Blaue Elise
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 5403
Registriert: 17.07.2009 16:30

Re: NFV-Pokal 2019/2020

Beitragvon Blaue Elise » 12.06.2019 18:12

Der Modus mit regionaler Zuordnung war schon ganz in Ordnung. Die Aufteilung in 2 Gruppen war jedoch völlig daneben.

Jedes Jahr dieselbe Leier. Dieser Wettbewerb hat seit der Reform seinen Reiz verloren, die Regionaligisten spielen entweder unter sich oder müssen gegen eigentlich übermächtige Drittligisten spielen. Dabei waren in der Vergangenheit gerade die Spiele in der ersten Runde, meist gegen unterklassige Mannschaften interessant.
Tippe darauf, dass wir neben den letztjährigen Finalisten Drochtersen und Meppen ein Freilos bekommen. Dann dürften wir in der zweiten Runde wieder gegen Meppen antreten!
P. S. Die Tatsache, dass das Endspiel noch nicht mal zum Finaltag der Amateure gehört, passt nur zu gut ins Bild!
JanW hat geschrieben:
PS: Was machen die eigentlich wenn Braunschweig und Meppen nächste Saison unter die ersten 4 kommen? 7 Teams reichen nicht mal mehr für ein vernünftiges Viertelfinale.

Solange die beiden Mannschaften nicht aufsteigen, werden sie trotzdem weiterhin im NFV Pokal spielen!
Die haben mich als Aushilfe eingestellt, ich bin da die kleinste Nummer und Heinz Wäscher guckt mich mit dem Arsch nicht an! (Peter Schlönzke)

Gegen den modernen Fangesang!

Dati85
VfB-Megafan
Beiträge: 511
Registriert: 23.07.2014 20:14

Re: NFV-Pokal 2019/2020

Beitragvon Dati85 » 12.06.2019 20:16

Ein Pokalwettbewerb und der Meister oberliga Niedersachsen qualifiziert sich für den DFB Pokal.

Benutzeravatar
Dino
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 8347
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Elberfeld

Re: NFV-Pokal 2019/2020

Beitragvon Dino » 12.06.2019 20:27

Soccer_Scientist hat geschrieben:
Johann Ohneland hat geschrieben: Aber auch da war doch immer schon klar, dass nur 3 verschiedene Gegner in Frage kommen. Fand ich da schon albern.


Ebent nicht.

Wenn wieder alle in einen Topf landen, erhöht das auch die Optionen. Uns wird es auch im nächsten Jahr verwehrt bleiben, gegen Atlas Delmenhorst zu spielen. Das wäre mMn das erste Pflichtspiel der beiden 1. Mannschaften in diesem Jahrhundert.

Das wäre sogar das erste Pflichtspiel in diesem Jahrtausend!
„Der Kampf gegen Gipfel vermag ein Menschenherz auszufüllen. Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.“
(Albert Camus)

Kridde
VfB-Megafan
Beiträge: 1182
Registriert: 20.06.2008 11:33
Wohnort: rock bottom

Re: NFV-Pokal 2019/2020

Beitragvon Kridde » 12.06.2019 23:02

Ich bin so alt, dass ich mich sogar an das letzte (?) Ligaspiel im vorigen Jahrtausend erinnere.
Anno 1998 ein 2:2.
An Feiertagen tu nicht viel,
Sondern geh zum Fußballspiel.

- Ambrose Bierce


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 35 Gäste