Fr. 10.05.19 - 19:30 h, SV D/A - VfB

Die Fußballabteilung und der Gesamtverein

Moderatoren: James, Soccer_Scientist, Kane, kalimera

Benutzeravatar
Dino
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 8336
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Elberfeld

Re: Fr. 10.05.19 - 19:30 h, SV D/A - VfB

Beitragvon Dino » 11.05.2019 17:45

Einen besseren Rückhalt bei den Fans und im lokalen Umfeld gibt es nicht zum Nulltarif. Das gilt nicht nur für das Auftreten der Mannschaft sondern auch für die Eigendarstellung des Vereins.
Wenn man da die letzten Jahre mal Revue passieren lässt, kommt man um die Erkenntnis nicht herum, dass diesbezüglich sehr viel Goodwill-Kapital geradezu emsig vernichtet wurde.
Das wieder aufzubauen und geschlagene Wunden wieder zu heilen, ist nicht leicht und dauert auch im besten Fall lange.
Irgendwelche noch so flammenden Appelle können daran leider auch nichts ändern.
„Der Kampf gegen Gipfel vermag ein Menschenherz auszufüllen. Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.“
(Albert Camus)

Benutzeravatar
Lyrico
VfB-Megafan
Beiträge: 2890
Registriert: 17.11.2008 21:09
Wohnort: Oldenburg

Re: Fr. 10.05.19 - 19:30 h, SV D/A - VfB

Beitragvon Lyrico » 11.05.2019 17:55

Critter hat geschrieben:Wenn man sich keine Dauerkarte kauft, sondern jeden Spieltag bezahlt, gibt man sogar mehr... Da hat man ja kein Spiel frei. Also hinkt der Vergleich.


Aber der Verein kann mit dem Geld der Dauerkarten besser planen, da das Geld schon drin ist. Das bei z. B. 100 weniger verkauften Dauerkarten diese 100 Leute auch zu 80% der Spielen gehen ist ja vor der Saison reine Spekulation
Nur der VfB

Benutzeravatar
soccer
VfB-Megafan
Beiträge: 1455
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Drielake

Re: Fr. 10.05.19 - 19:30 h, SV D/A - VfB

Beitragvon soccer » 11.05.2019 18:07

@Dino:
"Flammende Appelle können den Aufbruch in bessere Zeiten bedeuten!"
Die kritischen Hinweise von Dir unterschreibe ich auch. Hast Du achon mal versucht, diese konkret in einem persönlichen Gespräch an den Herrn Vereinspräsidenten heranzutragen?
Verbunden werden auch die Schwachen mächtig!

Benutzeravatar
Schwede
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 21128
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Dumpwater, FL

Re: Fr. 10.05.19 - 19:30 h, SV D/A - VfB

Beitragvon Schwede » 11.05.2019 18:13

Und der hat genau wie viel mit dem Tagesgeschäft zu tun?
Teleportation will change everything.

Online
Benutzeravatar
Kane
Board Moderator
Beiträge: 6072
Registriert: 21.07.2011 15:24
Wohnort: Oldenburg-Nord

Re: Fr. 10.05.19 - 19:30 h, SV D/A - VfB

Beitragvon Kane » 11.05.2019 18:57

Dino hat geschrieben:Das wieder aufzubauen und geschlagene Wunden wieder zu heilen, ist nicht leicht und dauert auch im besten Fall lange.


Glaub mir die Verantwortlichen sind dabei, nur sind die Zeiten wo im Monatsabstand irgendwelche Phrasen und Parolen raus gedroschen worden vorbei. Es wird lieber geackert, statt gequatscht. Die wirklichen Ergebnisse davon, werden wir in den nächsten Wochen/Monaten sehr deutlich spüren und sehen!
Wer Rechtschreibfehler findet, kann sie gerne behalten.

"Wo Grenzen verschwinden, fängt die Freiheit an"

Benutzeravatar
Dino
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 8336
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Elberfeld

Re: Fr. 10.05.19 - 19:30 h, SV D/A - VfB

Beitragvon Dino » 11.05.2019 19:24

Es wäre schön, wenn es so kommen sollte. Ich jedenfalls würde es sehr begrüßen.
„Der Kampf gegen Gipfel vermag ein Menschenherz auszufüllen. Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.“
(Albert Camus)

Zonny
VfB-Megafan
Beiträge: 4350
Registriert: 22.09.2011 17:47

Re: Fr. 10.05.19 - 19:30 h, SV D/A - VfB

Beitragvon Zonny » 11.05.2019 19:25

Es wird ein wonnemonat mai für den VfB habe ich gehört

Benutzeravatar
James
Chief Technology Evangelist
Beiträge: 13076
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Irgendwo Elisa-Beet-Strasse

Re: Fr. 10.05.19 - 19:30 h, SV D/A - VfB

Beitragvon James » 11.05.2019 19:34

Das wieder aufzubauen und geschlagene Wunden wieder zu heilen, ist nicht leicht und dauert auch im besten Fall lange.
Sorry, Dino. Ich widerspreche Dir nur ungern. Aber was derzeit von den Ehrenamtlichen am und im Verein geleistet wird, konterkariert diese Deine Meinung schon ganz gewaltig. Mag aber auch nur mein bescheidener Eindruck sein. Dass viel zu viel Porzellan zerschlagen worden ist, steht außer Frage. Aber warum hätte sich dann Phoenix aus der Asche erheben sollen, wenn nicht um das Feuer weiterzugeben? Das vehemente Aufzeigen von Fehlern und Schwächen kann ab und zu auch ziemlich niederschmetternd wirken. Nicht bei mir. Da bin ich weit drüber weg. Aber Anderen geht das vielleicht nicht ganz so ... Und damit tauche ich wieder in meine Kasparkiste und warte, bis man mich wieder raus lässt ... Es gibt sooo viel zu tun. 8)
"Jeder, der unser Abzeichen trägt, soll wissen, was er ihm schuldig ist." (Alb. Schultze)

Dati85
VfB-Megafan
Beiträge: 511
Registriert: 23.07.2014 20:14

Re: Fr. 10.05.19 - 19:30 h, SV D/A - VfB

Beitragvon Dati85 » 11.05.2019 19:37

Dino hat geschrieben:Einen besseren Rückhalt bei den Fans und im lokalen Umfeld gibt es nicht zum Nulltarif. Das gilt nicht nur für das Auftreten der Mannschaft sondern auch für die Eigendarstellung des Vereins.
Wenn man da die letzten Jahre mal Revue passieren lässt, kommt man um die Erkenntnis nicht herum, dass diesbezüglich sehr viel Goodwill-Kapital geradezu emsig vernichtet wurde.
Das wieder aufzubauen und geschlagene Wunden wieder zu heilen, ist nicht leicht und dauert auch im besten Fall lange.
Irgendwelche noch so flammenden Appelle können daran leider auch nichts ändern.


Danke!

Benutzeravatar
Frank aus Oldb
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 8500
Registriert: 17.11.2008 19:27
Wohnort: Exil in Ofen, schräg gegenüber (!) vonne Klappse
Kontaktdaten:

Re: Fr. 10.05.19 - 19:30 h, SV D/A - VfB

Beitragvon Frank aus Oldb » 11.05.2019 20:17

ich hab schon vor jahren gemeckert, und die meisten haben immer fein geschrieben
wie toll und gut die leute doch arbeiten. jetzt ist der salat komplett, guten appetit!

aber... meine vorhersehung, das kommt alles wieder. wenn es irgendwie gelingt
100%ige für den verein zu gewinnen, also spieler, werden wir wieder unschlagbar
sein. das wird so kommen.
Bild
Frei nach George Best: "Ich habe viel von meinem Geld für Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben. Den Rest habe ich einfach verprasst."

Benutzeravatar
BMP
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 12069
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Vor den Toren Oldenburgs

Re: Fr. 10.05.19 - 19:30 h, SV D/A - VfB

Beitragvon BMP » 11.05.2019 20:55

Die nächste Saison ist die erste nach der Gründung der GmbH. Es wird zumindest interessant sein, zu sehen, ob man die ersten Früchte ernten kann. Leider wurde immer wieder auch aus strukturellen Gründen viel Porzellan zerschlagen. Unter anderem weil, das Geld immer wieder knapp wurde und möglicherweise auch die Manpower gefehlt hat, um allen Anforderungen gerecht zu werden. Wir haben alle Wünsche und Ziele, die wir umgesetzt haben wollen. Der VfB ist scheinbar nicht so leistungsstark, wie wir uns alle das wünschen. Sportlich gesehen, spielt die Mannschaft zur Zeit einen katastrophalen Ball. Das gefällt mir auch nicht. Trotz allen Widrigkeiten scheint das Feuer für den VfB wieder aufzuglimmen. Intern sollte man auch mal die ganz normalen Dinge einfordern, die ein Verein so mit sich bringt, auch wenn man dafür dicke Bretter bohren muss. Schließlich ist der VfB mehr als die GmbH. Ich bin vor ettlichen Jahren schon mal nach Langenhagen mitgefahren, um zu sehen, wie sich eine Mannschaft verabschiedet, die auch nicht mehr bei der Sache war. Ich bin mit dem Schlußpfiff ohne Emotionen aus dem Stadion gegangen. Außerdem haben wir schon mal während einer laufenden Saison unsere eigene Mannschaft boykottiert, weil man den Eindruck hatte, den Spielern wäre es egal, was sie da abliefern. So krass, wie die emotionale Lage hier vor der Winterpause war, habe ich bisher noch nie erlebt. Deshalb habe ich mich auch mehrere Monate ausgeklinkt. Wobei ich während der Zeit allerdings einen angenehmen Ersatz hatte, den ich sogar bewusst vorgezogen habe. Ich bin mir nicht sicher, aber der Meinung, dass ich trotzdem alle Heimspiele des VfB habe mitnehmen können. Ich werde mir das letzte Heimspiel auch noch antun. Nächste Saison werde ich mir wieder eine Dauerkarte holen, weil man nie weiss, wie sich eine neue Mannschaft entwickelt. Sicher gibt es viele Baustellen, aber deshalb werde ich meinem Verein nicht den Rücken kehren. Meine Heimatstadt Oldenburg war/ist ein Anker in meinem Leben und der VfB für mich ein Teil davon, diese emotionale Bindung hat mich veranlasst dem Verein vor über zehn Jahren beizutreten. Diese Bindung ist stärker als eine Mannschaft, die für den Verein aufläuft. Deshalb werde ich mir den VfB auch in der nächsten Saison wieder geben.
Bild
Eisvögel USC Freiburg - 2013 Deutscher Pokalsieger
Eisvögel USC Freiburg - 2018 Direkter Wiederaufstieg in die DBBL

Benutzeravatar
soccer
VfB-Megafan
Beiträge: 1455
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Drielake

Re: Fr. 10.05.19 - 19:30 h, SV D/A - VfB

Beitragvon soccer » 11.05.2019 21:17

Wenn diese Einstellung nur Allgemeingültigkeit hätte...
Ich finde Deine Denke beispielhaft! SIUUPIIII!!!
Verbunden werden auch die Schwachen mächtig!

Benutzeravatar
Frank aus Oldb
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 8500
Registriert: 17.11.2008 19:27
Wohnort: Exil in Ofen, schräg gegenüber (!) vonne Klappse
Kontaktdaten:

Re: Fr. 10.05.19 - 19:30 h, SV D/A - VfB

Beitragvon Frank aus Oldb » 11.05.2019 21:36

we never walk allone :!:
Bild
Frei nach George Best: "Ich habe viel von meinem Geld für Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben. Den Rest habe ich einfach verprasst."

Benutzeravatar
Critter
VfB-Megafan
Beiträge: 560
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: 0

Re: Fr. 10.05.19 - 19:30 h, SV D/A - VfB

Beitragvon Critter » 12.05.2019 16:00

Es hat vieles weh getan diese Saison. Trotzdem sind auch Viele, denen vor den Kopf gestoßen wurde, trotzdem weiterhin dabei. Bei einigen saß der Stachel zu tief. Diese haben sich eine Auszeit genommen, nach sehr vielen aktiven Jahren. Das ist absolut verständlich und ich finde es trotzdem sehr Schade. Ich hoffe diese Leute kommen irgendwann wieder. Natürlich kann nicht alles, was kaputt gegangen ist, sofort wieder geklebt werden. Das wird dauern. Ich gebe aber die Hoffnung nicht auf, das es wieder besser wird.


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 55 Gäste