TSV Havelse - VfB Oldenburg, 28.04.2019, 14:00 Uhr

Die Fußballabteilung und der Gesamtverein

Moderatoren: James, Soccer_Scientist, Kane, kalimera

Benutzeravatar
Blaue Elise
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 5507
Registriert: 17.07.2009 16:30

Re: TSV Havelse - VfB Oldenburg, 28.04.2019, 14:00 Uhr

Beitragvon Blaue Elise » 29.04.2019 18:27

Eine Trainerdiskussion ist das letzte was wir jetzt gebrauchen können! :omg:
Ja, gestern war schlecht, sehr schlecht sogar. Aber ansonsten sollte man mal sehen, dass die Mannschaft nie abgeschossen wurde, wie so andere Mannschaften aus der Umgebung. In keinem Spiel chancenlos war, auch nicht gegen die übermächtigen Zweitvertretungen. Dass wir bei nur drei von möglichen 15 Punkten zuhause trotzdem schon so gut wie durch sind, ist auch nicht selbstverständlich! Der Grund warum wir nicht noch besser dastehen sind immer wieder individuelle Fehler und die schlechte Chancenverwertung.
Die haben mich als Aushilfe eingestellt, ich bin da die kleinste Nummer und Heinz Wäscher guckt mich mit dem Arsch nicht an! (Peter Schlönzke)

Gegen den modernen Fangesang!

Benutzeravatar
soccer
VfB-Megafan
Beiträge: 1475
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Drielake

Re: TSV Havelse - VfB Oldenburg, 28.04.2019, 14:00 Uhr

Beitragvon soccer » 29.04.2019 18:28

Blaue Elise hat geschrieben:Die PK!
...man wird sicherlich die richtigen Schlüsse daraus ziehen!
/


hast Du eine Ahnung, welche das wohl sein könnten?
Verbunden werden auch die Schwachen mächtig!

Benutzeravatar
Frank aus Oldb
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 8534
Registriert: 17.11.2008 19:27
Wohnort: Exil in Ofen, schräg gegenüber (!) vonne Klappse
Kontaktdaten:

Re: TSV Havelse - VfB Oldenburg, 28.04.2019, 14:00 Uhr

Beitragvon Frank aus Oldb » 29.04.2019 18:33

...bei nur drei von möglichen 15 Punkten zuhause trotzdem schon so gut wie durch sind, ist auch nicht selbstverständlich!...

das stimmt, das ist reines glück!
Bild
Frei nach George Best: "Ich habe viel von meinem Geld für Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben. Den Rest habe ich einfach verprasst."

Benutzeravatar
Dino
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 8418
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Elberfeld

Re: TSV Havelse - VfB Oldenburg, 28.04.2019, 14:00 Uhr

Beitragvon Dino » 29.04.2019 20:04

Frank aus Oldb hat geschrieben:
...bei nur drei von möglichen 15 Punkten zuhause trotzdem schon so gut wie durch sind, ist auch nicht selbstverständlich!...

das stimmt, das ist reines glück!

Als „reines Glück“ würde ich das nicht bezeichnen. Allerdings ist die Kombi Heimschwäche/Auswärtsstärke nicht so ganz umüblich. Schwächen dabei ein Spiel aufzuziehen und aktiv zu gestalten, stark dabei den Gegner kommen zu lassen, dann bei Balleroberung (gegnerischen Fehlern beim Spielaufbau) schnell (lang) Raum zu gewinnen und zu Tormöglichkeiten zu kommen. Gutes Beispiel dafür: Dortmund -Schalke.
Eine - in ihrer Klasse - gute oder etwas bessere Mannschaft ist aber in beidem - aktive Spielgestaltung und Auswärts-Konterspiel - so weit beschlagen, dass sie bei beiden Konstellationen etwas reissen kann. Nicht immer, aber doch so, dass dabei insgesamt eine vernünftige Punktausbeute zusammen kommt. 11 Punkte aus (bisher) 10 Spielen in diesem Jahr sind aber alles andere als eine gute oder auch nur akzeptable Ausbeute. Das ist Absteigerniveau.
Und ich hoffe, dass man sich beim VfB ernsthaft damit auseinandersetzt. Da ich seit einiger Zeit nur noch per Ticker oder Sporttotal dabei bin, kann und will ich hier keine tiefergehende Analyse zum Besten geben.
Nur, dass Marco Elia das (wesentliche) Problem ist, glaube ich keinesfalls.
„Der Kampf gegen Gipfel vermag ein Menschenherz auszufüllen. Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.“
(Albert Camus)

Benutzeravatar
Frank aus Oldb
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 8534
Registriert: 17.11.2008 19:27
Wohnort: Exil in Ofen, schräg gegenüber (!) vonne Klappse
Kontaktdaten:

Re: TSV Havelse - VfB Oldenburg, 28.04.2019, 14:00 Uhr

Beitragvon Frank aus Oldb » 29.04.2019 20:21

nun, ein paar punkte daheim zusammenzubekommen ist für mich kein können, das hab
ich nun auch oft genug gesehen. da passt halt etwas nicht. das der trainer mal wieder der
dumme sein soll wäre aber auch völliger quatsch. für mich sind da einfach zu wenig spieler mit
charakter auf dem platz. bei vielen fehlt einfach das 100%ige.
Bild
Frei nach George Best: "Ich habe viel von meinem Geld für Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben. Den Rest habe ich einfach verprasst."

ZweiteLiagaVFB
VfB-Megafan
Beiträge: 1258
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Oldenbourgh

Re: TSV Havelse - VfB Oldenburg, 28.04.2019, 14:00 Uhr

Beitragvon ZweiteLiagaVFB » 29.04.2019 21:02

Havelse hat gewonnen und hat unten Punkte gut gemacht. Auch ggüber Jeddeloh und Konsorten. Das wird noch spannend. Für Havelse war es fast die letzte Chance und die haben halt alles gegeben. VfB ist da wohl lockerer reingegangen.


Mir fehlt da was im Mittelfeld. Ideenloses Geplänkel und 20m vor dem Tor ist meist Schluß.
Es fehlen mir noch 1-2 gute MittelfeldSpieler die das Spiel machen, Ball verteilen und dirigieren können. Wenn der Coach Siala ins Mittelfeld befördert hatte, ging es ein bißchen.
Da muss was im Sommer passieren und besonders an der Heimschwäche muss gearbeitet werden.
Es saugt und bläst der Heinzelmann, wo Muddi meist nur saugen kann

Benutzeravatar
Frank aus Oldb
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 8534
Registriert: 17.11.2008 19:27
Wohnort: Exil in Ofen, schräg gegenüber (!) vonne Klappse
Kontaktdaten:

Re: TSV Havelse - VfB Oldenburg, 28.04.2019, 14:00 Uhr

Beitragvon Frank aus Oldb » 29.04.2019 21:18

man muss ja nicht unbedingt nach den sternen greifen müssen oder wollen, aber zumindesten
dem zuschauer vernünftige spiele zeigen, dafür sollte es schon reichen. das was man inzwischen
immer wieder, auch von saison zu saison, geboten bekommt ist einfach großer mist. dazu auch
noch diverse querelen u.u.u.... ich hoffe ja wie üblich auf die nächste saison :? irgendwann
reichts dann aber auch.
Bild
Frei nach George Best: "Ich habe viel von meinem Geld für Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben. Den Rest habe ich einfach verprasst."

Benutzeravatar
soccer
VfB-Megafan
Beiträge: 1475
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Drielake

Re: TSV Havelse - VfB Oldenburg, 28.04.2019, 14:00 Uhr

Beitragvon soccer » 30.04.2019 09:44

Welchen Aktionsplan kannst Du denn anbieten, damit das, was zu anstrebst, erreicht wird?
Verbunden werden auch die Schwachen mächtig!

radieschen
VfB-Megafan
Beiträge: 3965
Registriert: 13.06.2007 10:09
Wohnort: In der Nähe

Re: TSV Havelse - VfB Oldenburg, 28.04.2019, 14:00 Uhr

Beitragvon radieschen » 30.04.2019 10:28

Frank braucht keinen Aktionsplan vorlegen, das wäre eine Aufgabe für
Trainer, Sportleiter und Mannschaft.
Ich stimme ihm bei seiner Einschätzung 'bisher alles Mist' nicht zu
aber er gibt eine Stimmung wider, die weit verbreitet bei den Zuschauern ist.
So etwas müssen dieVerantwortlichen sehr ernst nehmen.
Solange wir uns nicht welche unter der Gürtellinie geben, sind solche Diskussionen aufbauend
und nicht kontraproduktiv.
Letztendlich haben wir hier im Forum keine Feinde, sondern Mitstreiter für etwas Tolles:
Ein Identitätsmerkmal -VfB-, unser/mein VfB. Wir haben soooviel Gemeinsamkeiten..... :D
"Wir schätzen die Menschen, die frisch und offen
ihre Meinung sagen -
vorausgesetzt, sie meinen dasselbe wie wir."

Mark Twain

Juri
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 5143
Registriert: 02.10.2007 00:29
Wohnort: Südoldenburg

Re: TSV Havelse - VfB Oldenburg, 28.04.2019, 14:00 Uhr

Beitragvon Juri » 30.04.2019 11:37

Aus der Ferne ist mein Eindruck, dass die Mannschaft genau dort steht, wo sie vom Potenzial auf und neben dem Feld hingehört.
Magdeburg sehen und sterben.

Benutzeravatar
Kane
Board Moderator
Beiträge: 6134
Registriert: 21.07.2011 15:24
Wohnort: Oldenburg-Nord

Re: TSV Havelse - VfB Oldenburg, 28.04.2019, 14:00 Uhr

Beitragvon Kane » 30.04.2019 11:50

Juri hat geschrieben:Aus der Ferne ist mein Eindruck, dass die Mannschaft genau dort steht, wo sie vom Potenzial auf und neben dem Feld hingehört.


Mit den ganzen Unentschieden war aber auch viel Pech dabei, gewinnt man solche Spiele verläuft die Saison ganz ganz anders.
Wer Rechtschreibfehler findet, kann sie gerne behalten.

"Wo Grenzen verschwinden, fängt die Freiheit an"

Benutzeravatar
soccer
VfB-Megafan
Beiträge: 1475
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Drielake

Re: TSV Havelse - VfB Oldenburg, 28.04.2019, 14:00 Uhr

Beitragvon soccer » 30.04.2019 13:18

radieschen hat geschrieben:Frank braucht keinen Aktionsplan vorlegen..
:D

Na ja, "Aktionsplan" hört sich natürlich etwas überzogen an. Dennoch erwarte ich von Kritikern schon Vorschläge, wie den aufgeführten Defiziten beigekommen werden sollte.
Rumzumeckern ist keine Kunst.
Du kennst den Spruch, Kritiker seien wie Eunuchen, doch sie können "es" nicht!
Haben die Spieler nicht die Qualität?
Erreicht der Trainer die Akteure nicht?
Mangelt es an deren Einstellung?
Sind sie unzufrieden?
Legen die Spieler keinen Kampfgeist an den Tag?
Sind die Mängel nicht konkret zu benennen?
Das alles sind mögliche Fragen, zu denen doch jeder Kritiker mögliche Lösungsansätze vor Augen hat. Sonntags auf dem Platz hörste doch aus allen Ecken, was "getan" werden sollte.
Doch mit einem tröste ich Dich: Auch die Friday for future-Aktivisten legen nur den Finger in die Wunde und servieren keine Rezepte!
Verbunden werden auch die Schwachen mächtig!

kanzlermirko
VfB-Megafan
Beiträge: 3399
Registriert: 30.05.2010 21:50
Wohnort: heute hier, morgen da
Kontaktdaten:

Re: TSV Havelse - VfB Oldenburg, 28.04.2019, 14:00 Uhr

Beitragvon kanzlermirko » 30.04.2019 13:46

soccer hat geschrieben:
radieschen hat geschrieben:Frank braucht keinen Aktionsplan vorlegen..
:D

Doch mit einem tröste ich Dich: Auch die Friday for future-Aktivisten legen nur den Finger in die Wunde und servieren keine Rezepte!

Das sind ja auch keine Profis.
:lol: :roll: :omg:

Benutzeravatar
Kane
Board Moderator
Beiträge: 6134
Registriert: 21.07.2011 15:24
Wohnort: Oldenburg-Nord

Re: TSV Havelse - VfB Oldenburg, 28.04.2019, 14:00 Uhr

Beitragvon Kane » 30.04.2019 15:56

Jemand könnte mal den Lüneburg Thread aufmachen :wink:
Wer Rechtschreibfehler findet, kann sie gerne behalten.

"Wo Grenzen verschwinden, fängt die Freiheit an"

Benutzeravatar
soccer
VfB-Megafan
Beiträge: 1475
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Drielake

Re: TSV Havelse - VfB Oldenburg, 28.04.2019, 14:00 Uhr

Beitragvon soccer » 30.04.2019 16:34

![/quote]
Das sind ja auch keine Profis.
:[/quote]

Ist @FrankausOldb denn Profi?
Die Freitags-Aktivisten können nun doch wirklich nichts dafür!
Max Merkel sagte mal zu Recht, dass auch er aus Ackergäulen keine Rennpferde machen könne.
Selbst due BVB-Cracks bewegen sich (wie Du gesehen hast) in einengenden Grenzen.
Warum unsere blauen Junx die Erwartungen vieler Fans nicht befriedigen (können), darfst Du mich nicht fragen. Ich weiß es schlicht nicht! :lol:
Verbunden werden auch die Schwachen mächtig!

Benutzeravatar
Frank aus Oldb
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 8534
Registriert: 17.11.2008 19:27
Wohnort: Exil in Ofen, schräg gegenüber (!) vonne Klappse
Kontaktdaten:

Re: TSV Havelse - VfB Oldenburg, 28.04.2019, 14:00 Uhr

Beitragvon Frank aus Oldb » 30.04.2019 16:43

ich bin profi durch und durch.
Bild
Frei nach George Best: "Ich habe viel von meinem Geld für Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben. Den Rest habe ich einfach verprasst."

kanzlermirko
VfB-Megafan
Beiträge: 3399
Registriert: 30.05.2010 21:50
Wohnort: heute hier, morgen da
Kontaktdaten:

Re: TSV Havelse - VfB Oldenburg, 28.04.2019, 14:00 Uhr

Beitragvon kanzlermirko » 30.04.2019 17:27

Frank aus Oldb hat geschrieben:ich bin profi durch und durch.

Allerdings.

Benutzeravatar
FightingPuck1897
VfB-Megafan
Beiträge: 4785
Registriert: 21.08.2005 08:38
Wohnort: Nicht auf dieser Welt

Re: TSV Havelse - VfB Oldenburg, 28.04.2019, 14:00 Uhr

Beitragvon FightingPuck1897 » 30.04.2019 18:01

radieschen hat geschrieben:
FightingPuck1897 hat geschrieben:Die kriegt außer den Hardcore Fans bei Auswärtsspielen kaum einer mit. Deswegen sind die Heimspielleistungen viel wichtiger.

In welcher Welt lebst du denn?
Ist das wirklich deine Entschuldigung für solche Verarsche??
Die Mund zu Mund Propaganda geht unaufhaltsam (nicht nur in Olbg) und Publikationen schlafen nicht.
Und einen eigenen Anspruch scheinst du nicht zu haben...traurig.


1. Ich habe keine Sekunde des Spiels gesehen und kann mir daher keine Meinung zu dem Spiel abgeben.
2. Die Oldenburg sind immer schon Erfolgszuschauer gewesen. Wenn der VfB oben steht waren alle 10000 Zuschauer auch früher bei jedem Spiel gewesen.
3. Ist diese Saison gelaufen von daher ist Rest der Saison ein langsames Austrudeln.
4. Mein eigener Anspruch definiere ich ganz sicher nicht über den VfB.
"Geht es nur mir so, oder wird die Welt da draußen wirklich immer verrückter?"

Benutzeravatar
Soccer_Scientist
Chief Technology Evangelist
Beiträge: 24006
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Cirque du Garrel
Kontaktdaten:

Re: TSV Havelse - VfB Oldenburg, 28.04.2019, 14:00 Uhr

Beitragvon Soccer_Scientist » 01.05.2019 08:23

FightingPuck1897 hat geschrieben:4. Mein eigener Anspruch definiere ich ganz sicher nicht über den VfB.


Ich definiere den Anspruch des VfB über dich.
"Sich fügen heißt lügen"

DerHollaender
VfB-Megafan
Beiträge: 436
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: München

Re: TSV Havelse - VfB Oldenburg, 28.04.2019, 14:00 Uhr

Beitragvon DerHollaender » 01.05.2019 14:59

Dino hat geschrieben:
Frank aus Oldb hat geschrieben:
...bei nur drei von möglichen 15 Punkten zuhause trotzdem schon so gut wie durch sind, ist auch nicht selbstverständlich!...

das stimmt, das ist reines glück!

Als „reines Glück“ würde ich das nicht bezeichnen. Allerdings ist die Kombi Heimschwäche/Auswärtsstärke nicht so ganz umüblich. Schwächen dabei ein Spiel aufzuziehen und aktiv zu gestalten, stark dabei den Gegner kommen zu lassen, dann bei Balleroberung (gegnerischen Fehlern beim Spielaufbau) schnell (lang) Raum zu gewinnen und zu Tormöglichkeiten zu kommen. Gutes Beispiel dafür: Dortmund -Schalke.
Eine - in ihrer Klasse - gute oder etwas bessere Mannschaft ist aber in beidem - aktive Spielgestaltung und Auswärts-Konterspiel - so weit beschlagen, dass sie bei beiden Konstellationen etwas reissen kann. Nicht immer, aber doch so, dass dabei insgesamt eine vernünftige Punktausbeute zusammen kommt. 11 Punkte aus (bisher) 10 Spielen in diesem Jahr sind aber alles andere als eine gute oder auch nur akzeptable Ausbeute. Das ist Absteigerniveau.
Und ich hoffe, dass man sich beim VfB ernsthaft damit auseinandersetzt. Da ich seit einiger Zeit nur noch per Ticker oder Sporttotal dabei bin, kann und will ich hier keine tiefergehende Analyse zum Besten geben.
Nur, dass Marco Elia das (wesentliche) Problem ist, glaube ich keinesfalls.


Komplett richtige Analyse! Kompliment!!
So oder zumindest so ähnlich ist es bereits seit Jahren. In der RL Nord finden sich nur ganz wenige Mannschaften die in der Lage sind ein Spiel zu machen und durch zu drücken. Diese finden sich in den letzten Jahren dann folgerichtig auch regelmäßig oben im Tableau. Dazu benötigt man dann aber auch die Mannschaft - das kostet und ist viel Risiko wenn man es nicht prinzipiell im Kreuz hat (wie die Profi Zweitvertretungen z.B.).
Für einen Verein wie unseren VfB kann man nur auf einen „Lucky Punch“ hoffen ...
VfB olé!


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: FizzOL und 60 Gäste