Di, 14.08.18, 18:30: VfB Oldenburg - SV Meppen

Die Fußballabteilung und der Gesamtverein

Moderatoren: kalimera, Soccer_Scientist, James, Kane

Benutzeravatar
Marco
VfB-Megafan
Beiträge: 1216
Registriert: 06.11.2016 08:41
Wohnort: Oldenburg
Kontaktdaten:

Re: Di, 14.08.18, 18:30: VfB Oldenburg - SV Meppen

Beitragvon Marco » 15.08.2018 12:33

Vielleicht weil er unmittelbar in der Szene davor - von der ich leider kein Foto habe - gefoult wurde?
FuPa | 11Pics - Fußballfotos | JFV Nordwest | VfB Oldenburg | und mehr

Benutzeravatar
James
Chief Technology Evangelist
Beiträge: 12875
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Irgendwo Elisa-Beet-Strasse

Re: Di, 14.08.18, 18:30: VfB Oldenburg - SV Meppen

Beitragvon James » 15.08.2018 12:51

Ist wie damals das Ding mit Sailer. Schlimm.
"Jeder, der unser Abzeichen trägt, soll wissen, was er ihm schuldig ist." (Alb. Schultze)

Benutzeravatar
Toni Tore 2002
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 5942
Registriert: 27.05.2006 09:12
Wohnort: Bauerschaft Etzhorn

Re: Di, 14.08.18, 18:30: VfB Oldenburg - SV Meppen

Beitragvon Toni Tore 2002 » 15.08.2018 13:13

Der mit Abstand beste Spieler auf dem ganzen Platz war Dominique N'Dure. Meine Güte, was ist das denn für eine Granate?! :shock: Gebt dem Jungen schnell einen Zehnjahresvertrag. Großartige Leistung. Das genaue Gegenteil - wie schon seit Saisonbeginn meistens - leider wieder Pascal Richter. Was ist nur mit dem Jungen los? So ein talentierter Fußballer. Aber diese Saison lässt er alles vermissen. Die Startelf wird für ihn die nächsten Spiele hoffentlich erstmal nicht mehr in Frage kommen. Auch mit Ibo ist es das alte Leid: Toller Kerl, VfBer, Kämpfer, alles super. Aber absolut kein Mann für die Startelf, und das wird er auch nicht mehr werden. Bringt ihn zur 70. Minute, dann ist alles gut. Aber so wird das nichts werden. Da verstehe ich auch den Trainer nicht.

Insgesamt eine sehr ansprechende Leistung. Es zeigt sich immer wieder, dass wir uns gegen fußballerisch bessere und taktisch offensivere Mannschaften deutlich leichter tun. Leider sieht es gegen die Regionalliga-Dörfer dann ja oft wieder ganz anders aus... Maik Łukowicz hat mir auch gut gefallen. Er hat gute Ansätze gezeigt, sagt man wohl an dieser Stelle. Dagegen werde ich mit Süleyman Celikyurt irgendwie nicht warm. Mag sein, dass er als Typ für die Mannschaft wichtig ist. Und defensiv hat er auch ganz gut geackert. Aber nach vorne ist das alles oft so langsam und so ungenau. Irgendwie befremdlich. Ansonsten hat mir noch Gazi Siala sehr gut gefallen.

2700 Zuschauer kam mir auch eher wenig vor. Das Stadion war gut voll. Über 3000 schienen das auf jeden Fall gewesen zu sein. Und Superstimmung. Die Gelb-Rote war für mich zu hart. Der Junge macht im ganzen Spiel zwei Fouls und bekommt binnen 100 (?) Sekunden die Ampelkarte. Das hätte der Schiedsrichter auch anders lösen können. Zum Elfer kann ich nur die Sicht aus dem Sparda-Block (fast genau auf Höhe des Geschehens) beschreiben. Es wirkte so, als sei das Foul deutlich vor dem Strafraum passiert. Außerdem war ich im Stadion der Meinung, dass es zuvor ein Foul an uns im Strafraum gegeben hat. Ich weiß nicht, ob das die bewegten Bilder bestätigen. Unglücklich war es in jedem Fall. Auf der anderen Seite muss sich Joshua König (?) aber auch fragen lassen, warum er einen Gegenspieler angeht, der aus dem Strafraum raus(!)läuft.
"Wir schlugen Hertha, wir schlugen Pauli, wir schlugen Meppen sowieso, Hannover 96, Bayer Uerding', das war 'ne Show!"

Online
Benutzeravatar
Kane
Board Moderator
Beiträge: 5401
Registriert: 21.07.2011 15:24
Wohnort: Oldenburg-Nord

Re: Di, 14.08.18, 18:30: VfB Oldenburg - SV Meppen

Beitragvon Kane » 15.08.2018 14:06

Toni Tore 2002 hat geschrieben:Auf der anderen Seite muss sich Joshua König (?) aber auch fragen lassen, warum er einen Gegenspieler angeht, der aus dem Strafraum raus(!)läuft.


Er hat versucht den Ball zu treffen, leider erwies sich der Ball als Puttkammer.. Richter hatte zuvor den Ball vertendelt, anstatt den ins Nirvana zu dreschen.

Hier das Video zum Spiel.

http://ev1.tv/sport/emsvechtesport/pokalkracher-am-marschweg_55294

Toni Tore 2002 hat geschrieben: Dagegen werde ich mit Süleyman Celikyurt irgendwie nicht warm. Mag sein, dass er als Typ für die Mannschaft wichtig ist. Und defensiv hat er auch ganz gut geackert. Aber nach vorne ist das alles oft so langsam und so ungenau. Irgendwie befremdlich. Ansonsten hat mir noch Gazi Siala sehr gut gefallen.


Sobald Evers wieder da ist, wird er vermutlich auch wieder eher defensiv spielen und Evers die Akzente nach vorne setzen.

Toni Tore 2002 hat geschrieben:Der mit Abstand beste Spieler auf dem ganzen Platz war Dominique N'Dure. Meine Güte, was ist das denn für eine Granate?! :shock: Gebt dem Jungen schnell einen Zehnjahresvertrag. Großartige Leistung.


:mrgreen: :mrgreen:
Wer Rechtschreibfehler findet, kann sie gerne behalten.

"Wo Grenzen verschwinden, fängt die Freiheit an"

Benutzeravatar
JanW
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 14253
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Di, 14.08.18, 18:30: VfB Oldenburg - SV Meppen

Beitragvon JanW » 15.08.2018 14:19

Soccer_Scientist hat geschrieben:Warum schreit Puttkammer auf dem linken Foto?

Profis schreien einfach mal unvermittelt. Das wird wohl einfach nur ein Reflex gewesen sein. Das der dazu noch zusätzlich fällt, finde ich schon echt frech.
Das sind Augenblicke im Fussball, da fliegen dir richtig die Backsteine in die Fresse !

JanW on Tour - Der Blog
https://bremer1897.wordpress.com

Benutzeravatar
Oldenburger79
VfB-Megafan
Beiträge: 2467
Registriert: 08.09.2014 09:39
Wohnort: Oldenburg-Eversten

Re: Di, 14.08.18, 18:30: VfB Oldenburg - SV Meppen

Beitragvon Oldenburger79 » 15.08.2018 14:32

Marco hat geschrieben:Vielleicht weil er unmittelbar in der Szene davor - von der ich leider kein Foto habe - gefoult wurde?


Nein. Er schreit, fällt dann unvermittelt und unser Spieler wollte ihm helfen.

Benutzeravatar
JanW
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 14253
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Di, 14.08.18, 18:30: VfB Oldenburg - SV Meppen

Beitragvon JanW » 15.08.2018 14:37

Man sieht doch noch ganz deutlich wie unser Spieler die arme hebt um ihm zu helfen, aber wenn jemand so schnell umkippt, kann man auch nicht mehr unbedingt helfen.
Das sind Augenblicke im Fussball, da fliegen dir richtig die Backsteine in die Fresse !

JanW on Tour - Der Blog
https://bremer1897.wordpress.com

Benutzeravatar
Oldenburger79
VfB-Megafan
Beiträge: 2467
Registriert: 08.09.2014 09:39
Wohnort: Oldenburg-Eversten

Re: Di, 14.08.18, 18:30: VfB Oldenburg - SV Meppen

Beitragvon Oldenburger79 » 15.08.2018 14:55

Natürlich nicht.

Benutzeravatar
jayjay
VfB-Megafan
Beiträge: 2402
Registriert: 26.07.2005 14:37

Re: Di, 14.08.18, 18:30: VfB Oldenburg - SV Meppen

Beitragvon jayjay » 15.08.2018 15:38

Gestern Abend haben nahezu alle VfBer gesagt, dass die strittige Szene außerhalb war. Und heute geht es los, dass sich VfBer auf dem Weg machen, um allen zu beweisen, dass alles korrekt war und sich in den “wir sind selbst Schuld“ Behauptungen“ suhlen. Ich hätte mit dem Kenntnisstand Dienstag Abend gut leben können. Denn es bleibt wie es ist: Meppen kann sich drüber freuen, dass sie weiter sind, und zwar ziemlich glücklich. Wir haben eine gute Leistung gebracht, haben aber trotzdem noch Luft nach oben.
Und diese Erkenntnisse sind fakt, egal ob das nun ein Elfer oder ob die Gelb-Rote zu hart.

Aber macht ruhig weiter und liefert “Beweise“. Ich werde Euch für den Fußball Experten Orden am grünen Band vorschlagen.

Und jetzt gräme ich mich weiter in der Tatsache, dass ich vermutlich zu Lebzeiten keine weitere DfB-Pokal Teilnahme unseres VfB mehr erleben werde.
2x3 macht 4 widdewiddewitt und 3 macht 9e, sie machen sich den Verein widdewidde wie er ihnen gefällt

Benutzeravatar
JanW
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 14253
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Di, 14.08.18, 18:30: VfB Oldenburg - SV Meppen

Beitragvon JanW » 15.08.2018 15:51

jayjay hat geschrieben:Gestern Abend haben nahezu alle VfBer gesagt, dass die strittige Szene außerhalb war. Und heute geht es los, dass sich VfBer auf dem Weg machen, um allen zu beweisen, dass alles korrekt war und sich in den “wir sind selbst Schuld“ Behauptungen“ suhlen. Ich hätte mit dem Kenntnisstand Dienstag Abend gut leben können. Denn es bleibt wie es ist: Meppen kann sich drüber freuen, dass sie weiter sind, und zwar ziemlich glücklich. Wir haben eine gute Leistung gebracht, haben aber trotzdem noch Luft nach oben.
Und diese Erkenntnisse sind fakt, egal ob das nun ein Elfer oder ob die Gelb-Rote zu hart.

Aber macht ruhig weiter und liefert “Beweise“. Ich werde Euch für den Fußball Experten Orden am grünen Band vorschlagen.

Und jetzt gräme ich mich weiter in der Tatsache, dass ich vermutlich zu Lebzeiten keine weitere DfB-Pokal Teilnahme unseres VfB mehr erleben werde.


Dann leb weiter mit deinem Kenntnisstand. Deine Aussage zu den "Wir sind Schuld" Behauptungen darfst du aber gerne nochmal überdenken. Ich fnide damit tust du vielen hier unrecht. Im Gegensatz zu sonstigen Niederlagen die wir bisher hatten, läuft das ganze mehr als entspannt ab. Eher das genaue Gegenteil was du da hineininterpretieren willst.
Das sind Augenblicke im Fussball, da fliegen dir richtig die Backsteine in die Fresse !

JanW on Tour - Der Blog
https://bremer1897.wordpress.com

Benutzeravatar
Toni Tore 2002
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 5942
Registriert: 27.05.2006 09:12
Wohnort: Bauerschaft Etzhorn

Re: Di, 14.08.18, 18:30: VfB Oldenburg - SV Meppen

Beitragvon Toni Tore 2002 » 15.08.2018 15:52

jayjay hat geschrieben:Und jetzt gräme ich mich weiter in der Tatsache, dass ich vermutlich zu Lebzeiten keine weitere DfB-Pokal Teilnahme unseres VfB mehr erleben werde.

Doch, doch, das werden wir noch erleben.
"Wir schlugen Hertha, wir schlugen Pauli, wir schlugen Meppen sowieso, Hannover 96, Bayer Uerding', das war 'ne Show!"

Benutzeravatar
jayjay
VfB-Megafan
Beiträge: 2402
Registriert: 26.07.2005 14:37

Re: Di, 14.08.18, 18:30: VfB Oldenburg - SV Meppen

Beitragvon jayjay » 15.08.2018 16:05

JanW hat geschrieben:
jayjay hat geschrieben:Gestern Abend haben nahezu alle VfBer gesagt, dass die strittige Szene außerhalb war. Und heute geht es los, dass sich VfBer auf dem Weg machen, um allen zu beweisen, dass alles korrekt war und sich in den “wir sind selbst Schuld“ Behauptungen“ suhlen. Ich hätte mit dem Kenntnisstand Dienstag Abend gut leben können. Denn es bleibt wie es ist: Meppen kann sich drüber freuen, dass sie weiter sind, und zwar ziemlich glücklich. Wir haben eine gute Leistung gebracht, haben aber trotzdem noch Luft nach oben.
Und diese Erkenntnisse sind fakt, egal ob das nun ein Elfer oder ob die Gelb-Rote zu hart.

Aber macht ruhig weiter und liefert “Beweise“. Ich werde Euch für den Fußball Experten Orden am grünen Band vorschlagen.

Und jetzt gräme ich mich weiter in der Tatsache, dass ich vermutlich zu Lebzeiten keine weitere DfB-Pokal Teilnahme unseres VfB mehr erleben werde.


Dann leb weiter mit deinem Kenntnisstand. Deine Aussage zu den "Wir sind Schuld" Behauptungen darfst du aber gerne nochmal überdenken. Ich fnide damit tust du vielen hier unrecht. Im Gegensatz zu sonstigen Niederlagen die wir bisher hatten, läuft das ganze mehr als entspannt ab. Eher das genaue Gegenteil was du da hineininterpretieren willst.


Es geht mir gar nicht darum eine Niederlage schön zu reden, sondern um Unverständnis über diese Rechthaberei, im Stile von Ich habe es aber besser gesehen. Kann man natürlich machen, mich nervt sowas.
2x3 macht 4 widdewiddewitt und 3 macht 9e, sie machen sich den Verein widdewidde wie er ihnen gefällt

Benutzeravatar
jayjay
VfB-Megafan
Beiträge: 2402
Registriert: 26.07.2005 14:37

Re: Di, 14.08.18, 18:30: VfB Oldenburg - SV Meppen

Beitragvon jayjay » 15.08.2018 16:08

Toni Tore 2002 hat geschrieben:
jayjay hat geschrieben:Und jetzt gräme ich mich weiter in der Tatsache, dass ich vermutlich zu Lebzeiten keine weitere DfB-Pokal Teilnahme unseres VfB mehr erleben werde.

Doch, doch, das werden wir noch erleben.

Die Hoffnung stirbt zuletzt. Aber jedes Jahr wird man wieder enttäuscht.
2x3 macht 4 widdewiddewitt und 3 macht 9e, sie machen sich den Verein widdewidde wie er ihnen gefällt

radieschen
VfB-Megafan
Beiträge: 3747
Registriert: 13.06.2007 10:09
Wohnort: In der Nähe

Re: Di, 14.08.18, 18:30: VfB Oldenburg - SV Meppen

Beitragvon radieschen » 15.08.2018 16:31

Einfach mal den Anspruch jedes Jahr überprüfen und realistisch bleiben...
Ausserdem ist es mehr als müßig und kräftezehrend Tatsachenentscheidungen
umkehren zu wollen.
Wer nach allen Seiten offen ist,
muß nicht ganz dicht sein!

Benutzeravatar
Soccer_Scientist
Chief Technology Evangelist
Beiträge: 23709
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Cirque du Garrel
Kontaktdaten:

Re: Di, 14.08.18, 18:30: VfB Oldenburg - SV Meppen

Beitragvon Soccer_Scientist » 15.08.2018 16:42

radieschen hat geschrieben:Einfach mal den Anspruch jedes Jahr überprüfen und realistisch bleiben...
Ausserdem ist es mehr als müßig und kräftezehrend Tatsachenentscheidungen
umkehren zu wollen.


Man wird ja wohl noch meckern dürfen.
In Gefahr und größter Not, bringt der Mittelweg den Tod.

Benutzeravatar
Marco
VfB-Megafan
Beiträge: 1216
Registriert: 06.11.2016 08:41
Wohnort: Oldenburg
Kontaktdaten:

Re: Di, 14.08.18, 18:30: VfB Oldenburg - SV Meppen

Beitragvon Marco » 15.08.2018 17:01

jayjay hat geschrieben:Es geht mir gar nicht darum eine Niederlage schön zu reden, sondern um Unverständnis über diese Rechthaberei, im Stile von Ich habe es aber besser gesehen. Kann man natürlich machen, mich nervt sowas.
Es ist dein gutes Recht, dass dich Fakten nerven.
Wenn ich aufzählen würde, was mich hier alles nervt, würde ich aus dem Forum fliegen. :mrgreen:
Leider tut es mir gar nicht Leid, dass ich durch meine "Beweisfotos" vielen Leuten, die ja felsenfest und 100%ig davon überzeugt waren, dass das Foul, bzw. die Szene, die zum Elfmeter führte, außerhalb des Strafraumes passiert ist, ihre Meinung zerstört/widerlegt habe. Das hat übrigens rein gar nichts mit Rechthaberei zu tun, sondern schlicht damit, dass auch ich während des Spiels der Meinung war, dass der Elfmeter eine Fehlentscheidung war, weil auch ich das Foul ursprünglich außerhalb des Strafraumes gesehen habe. Das war leider eine Fehleinschätzung meinerseits. Mittlerweile bin ich schlauer. Wenn du das nicht sein möchtest, ist auch das dein gutes Recht.
FuPa | 11Pics - Fußballfotos | JFV Nordwest | VfB Oldenburg | und mehr

Benutzeravatar
BMP
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 11808
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Vor den Toren Oldenburgs

Re: Di, 14.08.18, 18:30: VfB Oldenburg - SV Meppen

Beitragvon BMP » 15.08.2018 17:33

Wer jede Saison sich aufs neue enttäuschen lässt, sollte mal seine eigene Dauerschleife hinterfragen.
Bild
Eisvögel USC Freiburg - 2013 Deutscher Pokalsieger
Eisvögel USC Freiburg - 2018 Direkter Wiederaufstieg in die DBBL

Benutzeravatar
Blaue Elise
VfB-Megafan
Beiträge: 4693
Registriert: 17.07.2009 16:30

Re: Di, 14.08.18, 18:30: VfB Oldenburg - SV Meppen

Beitragvon Blaue Elise » 15.08.2018 18:53

Es war gestern ein 90 minütiger Kampf, mit dem besseren Ende für Meppen, auf Augenhöhe. Die Zuschauer waren begeistert, hat man deutlich beim Schluss gemerkt, da sind viele im Stadion stehengeblieben und haben die Mannschaft gefeiert. Was soll das Gerede von 6er Abwehrkette, das klingt als hätte der VfB nur defensiv oder sogar destruktiv agiert. Was für ein Schwachsinn! Und auch über die Bewertung des Spiels kann man eigentlich nur den Kopf schütteln. Was erwartet man denn von einem Pokalderby sonst?
Im Bericht von EV1 sieht man auch deutlich, dass Richter beim Alleingang schon Steinwender im Auge hat, aber den richtigen Zeitpunkt für das Abspiel leider verpasst. Schade, das hätte es sein müssen. Die gelb rote Karte von Volkmer ist konsequent aber zu hart, wenn man vorher viel laufen lässt. Puttkammer fällt ganz geschickt und abgezockt bei der Aktion von König ( leider im Strafraum) und der Schiri lässt sich leicht davon beeinflussen.

Das Rummäkeln an Celikyurt generell oder sogar an seine Standards, die in meinen Augen brandgefährlich und auch variantenreich sind, kann ich überhaupt nicht nachvollziehen. Der ist doch nicht umsonst Vizekapitän der Mannschaft. Dass er aufgrund seiner Knieverletzung nicht mehr der schnellste ist, ok. Dafür hält er andere den Rücken frei, wie zb. Ndure!
Die haben mich als Aushilfe eingestellt, ich bin da die kleinste Nummer und Heinz Wäscher guckt mich mit dem Arsch nicht an! (Peter Schlönzke)

Gegen den modernen Fangesang!

radieschen
VfB-Megafan
Beiträge: 3747
Registriert: 13.06.2007 10:09
Wohnort: In der Nähe

Re: Di, 14.08.18, 18:30: VfB Oldenburg - SV Meppen

Beitragvon radieschen » 15.08.2018 19:48

@sieme87
Kann deine PN nicht beantworten, da du anscheinend nicht existierst.
Wende dich bitte an die Geschäftsführung mit deiner berechtigten Frage.
Wer nach allen Seiten offen ist,
muß nicht ganz dicht sein!

ZweiteLiagaVFB
VfB-Megafan
Beiträge: 1127
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Oldenbourgh

Re: Di, 14.08.18, 18:30: VfB Oldenburg - SV Meppen

Beitragvon ZweiteLiagaVFB » 15.08.2018 20:13

Das war ein angenehmes Spiel gestern. Gute Stimmung mit dem Dauergesang und Anfeuerung vom block a. Auf der stehgeraden konnte man es gut hören.
Das Spiel lebte von der Spannung. Wenig Chancen wurde auf beiden Seiten heraus gespielt. Wer das erste Tor erzielt wird weiterkommen, so sah es aus.
Leider haben wird anscheinend nicht das Glück aus einer halben Chance oder Konter das Tor zu erzielen. Meppen hatte diesmal mehr Glück und ist weiter. Nächstes Jahr in Runde eins sieht man sich ja wieder :roll:
Wenn die Mannschaft weiter so agiert und kämpft, dann kann man sich diese Saison locker im Mittelfeld der Liga aufhalten.
Viele Spieler dieser Truppe haben bisher mehr ehrgeiz und willen hier was zu zeigen. Da war letzte Saison meines Erachtens nicht so.
Das macht Lust auf mehr.
Es saugt und bläst der Heinzelmann, wo Muddi meist nur saugen kann


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 33 Gäste