Mehr Sicherheit für den VfB Oldenburg - Leistungsfußball soll in Kapitalgesellschaft übertragen werden

Die Fußballabteilung und der Gesamtverein

Moderatoren: James, Soccer_Scientist, Kane, kalimera

der neue cody
VfB-Megafan
Beiträge: 2211
Registriert: 20.03.2011 22:50
Wohnort: london

Re: Mehr Sicherheit für den VfB Oldenburg - Leistungsfußball soll in Kapitalgesellschaft übertragen werden

Beitragvon der neue cody » 13.08.2018 11:14

wieviel prozent zustimmung sind notwendig, um einer ausgliederung zuzustimmen?
Das V steht für Verein

Benutzeravatar
BMP
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 11940
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Vor den Toren Oldenburgs

Re: Mehr Sicherheit für den VfB Oldenburg - Leistungsfußball soll in Kapitalgesellschaft übertragen werden

Beitragvon BMP » 13.08.2018 17:16

der neue cody hat geschrieben:wieviel prozent zustimmung sind notwendig, um einer ausgliederung zuzustimmen?

Sollte man nicht erstmal Argumente für und gegen eine Ausgliederung austauschen, bevor man einer Diskussion mit Formalien ausweicht.
Bild
Eisvögel USC Freiburg - 2013 Deutscher Pokalsieger
Eisvögel USC Freiburg - 2018 Direkter Wiederaufstieg in die DBBL

Benutzeravatar
BMP
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 11940
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Vor den Toren Oldenburgs

Re: Mehr Sicherheit für den VfB Oldenburg - Leistungsfußball soll in Kapitalgesellschaft übertragen werden

Beitragvon BMP » 13.08.2018 17:19

Wie können die Mitglieder, die Ehrenamtlichen und die Fans bei einer Ausgliederung mitgenommen werden? Hat da jemand auch positive Ideen?
Bild
Eisvögel USC Freiburg - 2013 Deutscher Pokalsieger
Eisvögel USC Freiburg - 2018 Direkter Wiederaufstieg in die DBBL

Benutzeravatar
Ggaribaldi
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 11415
Registriert: 20.05.2006 17:30
Wohnort: Bukarest & Lemberg

Re: Mehr Sicherheit für den VfB Oldenburg - Leistungsfußball soll in Kapitalgesellschaft übertragen werden

Beitragvon Ggaribaldi » 13.08.2018 17:33

BMP hat geschrieben:
der neue cody hat geschrieben:wieviel prozent zustimmung sind notwendig, um einer ausgliederung zuzustimmen?

Sollte man nicht erstmal Argumente für und gegen eine Ausgliederung austauschen, bevor man einer Diskussion mit Formalien ausweicht.

So ein Quatsch.
Mich interessiert das ebenfalls
Mein System kennt keine Grenzen

Benutzeravatar
BMP
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 11940
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Vor den Toren Oldenburgs

Re: Mehr Sicherheit für den VfB Oldenburg - Leistungsfußball soll in Kapitalgesellschaft übertragen werden

Beitragvon BMP » 13.08.2018 17:37

Ggaribaldi hat geschrieben:
BMP hat geschrieben:
der neue cody hat geschrieben:wieviel prozent zustimmung sind notwendig, um einer ausgliederung zuzustimmen?

Sollte man nicht erstmal Argumente für und gegen eine Ausgliederung austauschen, bevor man einer Diskussion mit Formalien ausweicht.

So ein Quatsch.
Mich interessiert das ebenfalls

Da bin ich mir nicht immer ganz sicher. Klar sind formale Dinge wichtig, aber noch wichtiger erscheint mir bei so einer tiefgreifenden Veränderung der Austausch von Argumenten.
Bild
Eisvögel USC Freiburg - 2013 Deutscher Pokalsieger
Eisvögel USC Freiburg - 2018 Direkter Wiederaufstieg in die DBBL

Benutzeravatar
Ggaribaldi
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 11415
Registriert: 20.05.2006 17:30
Wohnort: Bukarest & Lemberg

Re: Mehr Sicherheit für den VfB Oldenburg - Leistungsfußball soll in Kapitalgesellschaft übertragen werden

Beitragvon Ggaribaldi » 13.08.2018 18:28

Na beides ist wichtig, es ist doch keine Frage der Reihenfolge :)
Mein System kennt keine Grenzen

Benutzeravatar
Frank aus Oldb
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 8354
Registriert: 17.11.2008 19:27
Wohnort: Exil in Ofen, schräg gegenüber (!) vonne Klappse
Kontaktdaten:

Re: Mehr Sicherheit für den VfB Oldenburg - Leistungsfußball soll in Kapitalgesellschaft übertragen werden

Beitragvon Frank aus Oldb » 13.08.2018 18:36

der neue cody hat geschrieben:wieviel prozent zustimmung sind notwendig, um einer ausgliederung zuzustimmen?

ich glaube nicht das danach gefragt werden muss. das wärs ja noch...
Bild
Frei nach George Best: "Ich habe viel von meinem Geld für Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben. Den Rest habe ich einfach verprasst."

Benutzeravatar
BMP
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 11940
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Vor den Toren Oldenburgs

Re: Mehr Sicherheit für den VfB Oldenburg - Leistungsfußball soll in Kapitalgesellschaft übertragen werden

Beitragvon BMP » 13.08.2018 18:54

Wenn ich die Satzung richtig interpretiere, dann reicht eine einfache Mehrheit. Bei Stimmengleichheit wäre eine Ausgliederung vorerst gescheitert. Es gibt noch eine Möglichkeit, das nicht nur Deligierte sondern alle stimmberechtigten Mitglieder des Vereins stimmberechtigt sind. Dazu müsste aber in der Delegiertenversammlung der Antrag in die Hauptversammlung weitergegeben werden. Kann ja jeder selber nochmal auf der VfB-HP nachlesen.
Bild
Eisvögel USC Freiburg - 2013 Deutscher Pokalsieger
Eisvögel USC Freiburg - 2018 Direkter Wiederaufstieg in die DBBL

Benutzeravatar
Ggaribaldi
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 11415
Registriert: 20.05.2006 17:30
Wohnort: Bukarest & Lemberg

Re: Mehr Sicherheit für den VfB Oldenburg - Leistungsfußball soll in Kapitalgesellschaft übertragen werden

Beitragvon Ggaribaldi » 13.08.2018 19:33

Danke!
Mein System kennt keine Grenzen

Benutzeravatar
Ralvfb
VfB-Fan
Beiträge: 88
Registriert: 12.04.2016 16:08

Re: Mehr Sicherheit für den VfB Oldenburg - Leistungsfußball soll in Kapitalgesellschaft übertragen werden

Beitragvon Ralvfb » 13.08.2018 19:34

Für Satzungsänderungen sind auf der Delegiertenversammlung nach §12 (7) 2/3 der anwesenden Stimmberechtigten nötig. Ausgliederung bedarf aber wohl keiner Satzungsänderung, daher einfache Mehrheit ausreichend. Auf Antrag könnte die Frage jedoch der Hauptversammlung übertragen werden. Die Delegiertenversammlung müsste mit einfacher Mehrheit eine Hauptversammlung einberufen (§12 (9)). Dort wäre es wesentlich schwerer durchzubekommen, da dann 20% der Mitglieder anwesend sein müssten - mithin >200 Personen (§13 (6)). Auch hier bräuchte es dann 2/3 der anwesenden Stimmberechtigten, um Änderungen an der Satzung herbeizuführen und einfache Mehrheit für die Ausgliederung. Kämen die >200 Personen zur Hauptversammlung nicht zusammen, so bliebe nach meinem Verständnis ungeregelt, wie es weiterginge.

Quelle: http://vfb-oldenburg.de/vereinssatzung/
Zuletzt geändert von Ralvfb am 13.08.2018 19:36, insgesamt 1-mal geändert.
Für ein Nordwest-Stadion!

das-zwölfte-bier
VfB-Megafan
Beiträge: 3476
Registriert: 12.09.2007 13:11
Wohnort: Oldenburg

Re: Mehr Sicherheit für den VfB Oldenburg - Leistungsfußball soll in Kapitalgesellschaft übertragen werden

Beitragvon das-zwölfte-bier » 13.08.2018 19:34

Wieviele Stimmberechtigte gibt es ?
Posting © das-zwölfte-bier 2007 - 2018! Alle Rechte vorbehalten. Kein Verwenden, Zitieren und Kritisieren ohne Erlaubnis.

Benutzeravatar
Ralvfb
VfB-Fan
Beiträge: 88
Registriert: 12.04.2016 16:08

Re: Mehr Sicherheit für den VfB Oldenburg - Leistungsfußball soll in Kapitalgesellschaft übertragen werden

Beitragvon Ralvfb » 13.08.2018 19:48

Gemäß §12 (2) sind es die Mitglieder des erweiterten Vorstandes (3 Vorstand plus 6 Abteilungsleiter), die Delegierten der Abteilungen (Tischtennis hat 3, andere Abteilungen mindestens 3, oder ein Delegierter je 25 Mitglieder der Abteilung), der Ehrenrat (laut Webseite 4), die Ehrenmitglieder und der Aufsichtsrat (6).

Also 3 Vorstand+6 Abteilungsleiter+3 TT-Delegierte+4 Ehrenräte+6 Aufsichtsräte = 22 Personen +Delegierte aus Volleyball, Cricket, Darts, Fußball, Fufa. Kennt jemand die Zahlen der Delegierten aus den anderen Abteilungen?

Schätzung: Bei 1000 geschätzten Mitgliedern wären das ohne geschätzte 200 Mitglieder in den Abteilungen TT, Cricket, Darts und Volleyball noch ca. 800 Mitglieder in der Fussballabteilung, d. h. 800/25=32 Delegierte aus dem Fussball, insgesamt also 54. Wieviele Delegierte Fufa hat, weiß ich nicht, wieviele Ehrenmitglieder es gibt, auch nicht, und der erweiterte Vorstand darf sich nach §16 (1) weitere Mitglieder bestellen, die nach §16 (2) stimmberechtigt sind. Ich glaube, dass außer Vorstand und Aufsichtsrat keiner weiß, wieviele Stimmberechtigte bei der Delegiertenversammlung existieren. Darts und Cricket haben zudem keinen Ehrenrat, obwohl sie es gemäß Satzung haben dürften. Ob dort Abteilungsleiter im erweiterten Vorstand sind, weiß ich auch nicht, oder ob Delegierte gewählt wurden.

Die Gesamtzahl der Stimmberechtigten Delegierten ist nicht unwesentlich, da ja zur Beschlussfähigkeit 50% dieser Zahl kommen muss.
Zuletzt geändert von Ralvfb am 13.08.2018 19:55, insgesamt 2-mal geändert.
Für ein Nordwest-Stadion!

das-zwölfte-bier
VfB-Megafan
Beiträge: 3476
Registriert: 12.09.2007 13:11
Wohnort: Oldenburg

Re: Mehr Sicherheit für den VfB Oldenburg - Leistungsfußball soll in Kapitalgesellschaft übertragen werden

Beitragvon das-zwölfte-bier » 13.08.2018 19:50

Vielen Dank
Posting © das-zwölfte-bier 2007 - 2018! Alle Rechte vorbehalten. Kein Verwenden, Zitieren und Kritisieren ohne Erlaubnis.

der neue cody
VfB-Megafan
Beiträge: 2211
Registriert: 20.03.2011 22:50
Wohnort: london

Re: Mehr Sicherheit für den VfB Oldenburg - Leistungsfußball soll in Kapitalgesellschaft übertragen werden

Beitragvon der neue cody » 13.08.2018 19:55

Dass ich für die frage nach der satzung direkt angegangen werde, stimmt mich nachdenklich. Es zeigt denke ich, mit welch brutaler mobbing-mentalität die pro-ausgliederung-fraktion hier zu werke geht.
Nochmal zum thema: wurde eine ausgliederung bei anderen vereinem nicht als satzungsänderung gehamdhabt?
Das V steht für Verein

Benutzeravatar
Ralvfb
VfB-Fan
Beiträge: 88
Registriert: 12.04.2016 16:08

Re: Mehr Sicherheit für den VfB Oldenburg - Leistungsfußball soll in Kapitalgesellschaft übertragen werden

Beitragvon Ralvfb » 13.08.2018 19:58

Die Satzung regelt nicht, welche Abteilungen im Verein existieren, schau doch mal rein, ist oben verlinkt. Satzungsänderungen sind also nicht zwingend nötig, wenn der Verein den ganzen fußballbezogenen Kram weiter in der Satzung behält. Soll der Passus in §3 (2) zum DFB raus, wäre es eine Satzungsänderung, dann 2/3-Mehrheit.
Für ein Nordwest-Stadion!

der neue cody
VfB-Megafan
Beiträge: 2211
Registriert: 20.03.2011 22:50
Wohnort: london

Re: Mehr Sicherheit für den VfB Oldenburg - Leistungsfußball soll in Kapitalgesellschaft übertragen werden

Beitragvon der neue cody » 13.08.2018 20:01

Ralvfb hat geschrieben:Die Satzung regelt nicht, welche Abteilungen im Verein existieren, schau doch mal rein, ist oben verlinkt. Satzungsänderungen sind also nicht zwingend nötig, wenn der Verein den ganzen fußballbezogenen Kram weiter in der Satzung behält. Soll der Passus in §3 (2) zum DFB raus, wäre es eine Satzungsänderung, dann 2/3-Mehrheit.

Danke ralf, aber ich ckecke diesen rechtlichen kram nich so wirklich ;)
Das V steht für Verein

Benutzeravatar
Ggaribaldi
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 11415
Registriert: 20.05.2006 17:30
Wohnort: Bukarest & Lemberg

Re: Mehr Sicherheit für den VfB Oldenburg - Leistungsfußball soll in Kapitalgesellschaft übertragen werden

Beitragvon Ggaribaldi » 13.08.2018 20:14

der neue cody hat geschrieben:Dass ich für die frage nach der satzung direkt angegangen werde, stimmt mich nachdenklich. Es zeigt denke ich, mit welch brutaler mobbing-mentalität die pro-ausgliederung-fraktion hier zu werke geht.
Nochmal zum thema: wurde eine ausgliederung bei anderen vereinem nicht als satzungsänderung gehamdhabt?

Auch völliger Quatsch. BMP ist ein einzelner Fan und kein Sprecher einer Fraktion und “brutal“ war seine Antwort mal schon gar nicht, geschweige denn Zeichen einer “Mobbing Mentalität“.
Bisher auf deine völlig unnötige Verschärfung des Tons verläuft die Diskussion hier sehr sachlich.
Oder war dein Satz ironisch gemeint?
Mein System kennt keine Grenzen

Benutzeravatar
Frank aus Oldb
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 8354
Registriert: 17.11.2008 19:27
Wohnort: Exil in Ofen, schräg gegenüber (!) vonne Klappse
Kontaktdaten:

Re: Mehr Sicherheit für den VfB Oldenburg - Leistungsfußball soll in Kapitalgesellschaft übertragen werden

Beitragvon Frank aus Oldb » 13.08.2018 20:32

ich schätze codys feiner zwirn war heute nicht gut gebügelt.
Bild
Frei nach George Best: "Ich habe viel von meinem Geld für Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben. Den Rest habe ich einfach verprasst."

der neue cody
VfB-Megafan
Beiträge: 2211
Registriert: 20.03.2011 22:50
Wohnort: london

Re: Mehr Sicherheit für den VfB Oldenburg - Leistungsfußball soll in Kapitalgesellschaft übertragen werden

Beitragvon der neue cody » 13.08.2018 20:52

Frank aus Oldb hat geschrieben:ich schätze codys feiner zwirn war heute nicht gut gebügelt.

Was soll so eine persönliche beleidigung frank. Lass das mal bitte sein.
Gari nein, das meine ich ernst. Das pro-lager wartet hier nur darauf, die gegner genüsslich zu zerfleischen
Das V steht für Verein

Benutzeravatar
JanW
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 14291
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Mehr Sicherheit für den VfB Oldenburg - Leistungsfußball soll in Kapitalgesellschaft übertragen werden

Beitragvon JanW » 13.08.2018 20:59

Ich hätte da in einigen Beiträgen andere Beispiele als BNP gehabt. (namen darf man sich anhand dieses Thread gerne selber rauschen) aber ich hab das ungute Gefühl das es, egal wie es ausgeht, ziemlich viele Personen sehr sehr schlecht aufeinander zu sprechen sein werden.
Das sind Augenblicke im Fussball, da fliegen dir richtig die Backsteine in die Fresse !

JanW on Tour - Der Blog
https://bremer1897.wordpress.com


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 36 Gäste