Mehr Sicherheit für den VfB Oldenburg - Leistungsfußball soll in Kapitalgesellschaft übertragen werden

Die Fußballabteilung und der Gesamtverein

Moderatoren: James, Soccer_Scientist, Kane, kalimera

Benutzeravatar
Soccer_Scientist
Chief Technology Evangelist
Beiträge: 23994
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Cirque du Garrel
Kontaktdaten:

Re: Mehr Sicherheit für den VfB Oldenburg - Leistungsfußball soll in Kapitalgesellschaft übertragen werden

Beitragvon Soccer_Scientist » 02.09.2018 09:42

jayjay hat geschrieben:Meinst du, dass die Polizei beim Runden Tisch nicht nur ihre Meinung durchbringen wollte. Hatten die Respekt vor irgendeinen Vertreter der Fans.


Äh...ja.

Aber das ist mir momentan wieder zu viel Opferrolle.
"Sich fügen heißt lügen"

Zonny
VfB-Megafan
Beiträge: 4354
Registriert: 22.09.2011 17:47

Re: Mehr Sicherheit für den VfB Oldenburg - Leistungsfußball soll in Kapitalgesellschaft übertragen werden

Beitragvon Zonny » 02.09.2018 10:10

Immer sind andere schuld :omg:

MrLocke
VfB-Fan
Beiträge: 51
Registriert: 20.10.2014 10:31

Re: Mehr Sicherheit für den VfB Oldenburg - Leistungsfußball soll in Kapitalgesellschaft übertragen werden

Beitragvon MrLocke » 02.09.2018 11:49

@Soccer_Scientist,
am Runden Tisch saßen nicht nur Verein und Fans und speziell dieses Gesprächsformat war schon gescheitert bevor es zu dem von dir benannten Fall kam.
Stimmt alles nicht so ganz was du erzählst

@Oldenburg79
Nazis sind scheisse! Weiss jeder, interessiert nur nicht jeden, zB die Offiziellen des VfB Oldenburg.

@Ggaribaldi,
bist du mit deinen verkappten "Politik raus aus den Stadien" Kommentaren nicht besser für Facebook geeignet? Paar Danke Merkel Bilder teilen oder so?

@Zonny,
Welche Strafe? Wie hoch ist die?

@Kane & Dino
Wo wird denn hier eine Entschuldigung für die Rettung der Vereins verlangt?
Ich kann der Stellungnahme u.a. entnehmen das der Ablauf der Ausgliederung und das Verhalten der Vereinsoffiziellen während eben dieser kritisiert wird.

Und ist der Verein wirklich gerettet?

Benutzeravatar
Soccer_Scientist
Chief Technology Evangelist
Beiträge: 23994
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Cirque du Garrel
Kontaktdaten:

Re: Mehr Sicherheit für den VfB Oldenburg - Leistungsfußball soll in Kapitalgesellschaft übertragen werden

Beitragvon Soccer_Scientist » 02.09.2018 11:56

MrLocke hat geschrieben:@Soccer_Scientist,
am Runden Tisch saßen nicht nur Verein und Fans und speziell dieses Gesprächsformat war schon gescheitert bevor es zu dem von dir benannten Fall kam.
Stimmt alles nicht so ganz was du erzählst


Nein, auch Polizei und Sicherheitsdienst. Wo ist das Problem und was stimmt nicht an dem, was ich erzähle? Das CD hat bereits unter dem alten Vorstand den gemeinsamen Dialog verlassen.
"Sich fügen heißt lügen"

PiR
VfB-Megafan
Beiträge: 3656
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Oldenburg

Re: Mehr Sicherheit für den VfB Oldenburg - Leistungsfußball soll in Kapitalgesellschaft übertragen werden

Beitragvon PiR » 02.09.2018 13:27

Soccer_Scientist hat geschrieben:
MrLocke hat geschrieben:@Soccer_Scientist,
am Runden Tisch saßen nicht nur Verein und Fans und speziell dieses Gesprächsformat war schon gescheitert bevor es zu dem von dir benannten Fall kam.
Stimmt alles nicht so ganz was du erzählst


Nein, auch Polizei und Sicherheitsdienst. Wo ist das Problem und was stimmt nicht an dem, was ich erzähle? Das CD hat bereits unter dem alten Vorstand den gemeinsamen Dialog verlassen.



Verstehe nicht, was das damit zu tun hat. Das ist einige Jahre her und der Dialog wurde beendet, weil die Polizei Vertreter beim Runden Tisch hatte, die nicht an einem Dialog interessiert waren. Als Münch teilgenommen hat und das ganze von Quante moderiert wurde, haben wir mit mehreren Vertetern immer am Runden Tisch teilgenommen. Nach dem Wechsel wurde die Veranstaltung zu einer Farce. Das alles hat aber lediglich mit der Polizei zu tun gehabt, nicht mit dem Verein. Mit dem Verein gab es stets einen Dialog.

Persönlich finde ich den Supportboykott auch doof, aber ich kann die Personen verstehen. Theoretisch muss es den ja auch gar nicht geben, wenn schnell ein Termin gefunden wird, um sich auszutauschen.

Benutzeravatar
Soccer_Scientist
Chief Technology Evangelist
Beiträge: 23994
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Cirque du Garrel
Kontaktdaten:

Re: Mehr Sicherheit für den VfB Oldenburg - Leistungsfußball soll in Kapitalgesellschaft übertragen werden

Beitragvon Soccer_Scientist » 02.09.2018 13:34

PiR hat geschrieben:Verstehe nicht, was das damit zu tun hat. Das ist einige Jahre her und der Dialog wurde beendet, weil die Polizei Vertreter beim Runden Tisch hatte, die nicht an einem Dialog interessiert waren.


Das war im letzten Jahr im Kielwasser der Capri-Sonnen-Affäre.

Die beiden Vertreter des CDs haben die Vertreter des Ordnungsdienstes angebrüllt und türenzuschlagend den Dialog verlassen.
"Sich fügen heißt lügen"

PiR
VfB-Megafan
Beiträge: 3656
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Oldenburg

Re: Mehr Sicherheit für den VfB Oldenburg - Leistungsfußball soll in Kapitalgesellschaft übertragen werden

Beitragvon PiR » 02.09.2018 17:33

Soccer_Scientist hat geschrieben:
PiR hat geschrieben:Verstehe nicht, was das damit zu tun hat. Das ist einige Jahre her und der Dialog wurde beendet, weil die Polizei Vertreter beim Runden Tisch hatte, die nicht an einem Dialog interessiert waren.


Das war im letzten Jahr im Kielwasser der Capri-Sonnen-Affäre.

Die beiden Vertreter des CDs haben die Vertreter des Ordnungsdienstes angebrüllt und türenzuschlagend den Dialog verlassen.


Da gab es den Runden Tisch noch? Aber das muss doch auch schon länger her sein, oder? Ich werde älter und schmeiße mittlerweile viel durcheinander :| Habe auf jeden Fall Bock die sympathische VfB Truppe zu supporten und hoffe, dass man da bald zusammenfindet.

Benutzeravatar
jayjay
VfB-Megafan
Beiträge: 2530
Registriert: 26.07.2005 14:37

Re: Mehr Sicherheit für den VfB Oldenburg - Leistungsfußball soll in Kapitalgesellschaft übertragen werden

Beitragvon jayjay » 02.09.2018 19:06

Soccer_Scientist hat geschrieben:
PiR hat geschrieben:Verstehe nicht, was das damit zu tun hat. Das ist einige Jahre her und der Dialog wurde beendet, weil die Polizei Vertreter beim Runden Tisch hatte, die nicht an einem Dialog interessiert waren.


Das war im letzten Jahr im Kielwasser der Capri-Sonnen-Affäre.

Die beiden Vertreter des CDs haben die Vertreter des Ordnungsdienstes angebrüllt und türenzuschlagend den Dialog verlassen.


Ich kann mich da dran erinnern, bei diesem Gespräch war das Verhalten der Vertreter des Ordnungsdienstes arg provozierend und zudem waren eben jene mit der geistigen Eloquenz einer Amöbe gesegnet. Auch die Mitarbeiter der Security wurden zeitweilig lauter. Ich hatte innerlich auch den Wunsch zu gehen.
Zum Tausendsten Mal: Das Spiel heißt Sjoelen!
Man sagt ja auch Darts und nicht Pfeile werfen! :omg:

Benutzeravatar
Critter
VfB-Megafan
Beiträge: 560
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: 0

Re: Mehr Sicherheit für den VfB Oldenburg - Leistungsfußball soll in Kapitalgesellschaft übertragen werden

Beitragvon Critter » 02.09.2018 19:13

Wichtig ist jetzt schnell wieder zusammen zu sprechen. Ohne Es war einmal und Hätte Hätte. Ansprechen, aussprechen und gucken wie es zukünftig weiter geht.

Florin
VfB-Megafan
Beiträge: 459
Registriert: 13.05.2007 20:53

Re: Mehr Sicherheit für den VfB Oldenburg - Leistungsfußball soll in Kapitalgesellschaft übertragen werden

Beitragvon Florin » 03.09.2018 10:32

Spannendes Thema...da kann man nach über sieben Jahren Forenabstinenz mal wieder zurück kommen ;)

Mich freut die Ausgliederung ungemein. Eine Garantie auf Gelingen gibt es nie, aber die Chancen auf eine erfolgreiche sportliche Zukunft stehen nun deutlich besser. Packen wir s an!

Zum Thema Supportboykott: Wie viele Mitgleider vom CD sind eigentlich Mitglied beim VfB?


radieschen
VfB-Megafan
Beiträge: 3945
Registriert: 13.06.2007 10:09
Wohnort: In der Nähe

Re: Mehr Sicherheit für den VfB Oldenburg - Leistungsfußball soll in Kapitalgesellschaft übertragen werden

Beitragvon radieschen » 05.09.2018 00:53

Zum Kotzen! Ein kleiner Teil der Fans hält die Masse in Schach - und NWZ nimmt es gerne auf.
Vollkommen falsche Wortwahl bei der NWZ.
Nur weil einige Wortführer des CD ihre persönlichen Auseinandersetzungen mit
einigen Menschen im Vorstand und Aufsichtsrat weiterführen wollen,
wird die Masse der Fans in den Dreck gezogen.
DAS GEHT GAR NICHT !!
Wer ist denn CD? Meinen sie, sie sind das Sprachrohr für die meisten VfB- Fans?
Wie viele von denen sind Mitglieder im Verein. Wieviel Mitglieder hat das CD?
Meinetwegen könnt ihr mit dem Dauerschleifen"gesang" auch in der Ersten Hälfte schon aufhören.
Sich allerdings körperlich zu entfernen, wie im letzten Spiel, zeigt mir was für Fans ihr seid!!
Die Mannschaft wird sich gefreut haben...
Meine Wut richtet sich gegen eine sensationsgierige NWZ und
gegen die, die sich über solche Artikel freuen.
"Wir schätzen die Menschen, die frisch und offen
ihre Meinung sagen -
vorausgesetzt, sie meinen dasselbe wie wir."

Mark Twain

Benutzeravatar
Malle
VfB-Megafan
Beiträge: 3176
Registriert: 02.05.2007 20:00
Wohnort: Oldenburg

Re: Mehr Sicherheit für den VfB Oldenburg - Leistungsfußball soll in Kapitalgesellschaft übertragen werden

Beitragvon Malle » 05.09.2018 01:08

radieschen, bei allem Respekt und so sehr ich dir in einigen Punkten zustimme bringst du hier ein paar Dinge in deinem wahrscheinlich in den Emotionen etwas forsch formulierten Post durcheinander.

radieschen hat geschrieben:Vollkommen falsche Wortwahl bei der NWZ.


Völlig richtig.

radieschen hat geschrieben:Nur weil einige Wortführer des CD ihre persönlichen Auseinandersetzungen mit
einigen Menschen im Vorstand und Aufsichtsrat weiterführen wollen,
wird die Masse der Fans in den Dreck gezogen.
DAS GEHT GAR NICHT !!


Wenn das CD als Gruppe diese Stellungnahme veröffentlicht gehe ich davon aus, dass diese von der Gruppe ausgearbeitet und natürlich auch als Gruppe veröffentlicht wird. Weshalb hier von "einigen Wortführern" zu sprechen eher deplatziert ist.

radieschen hat geschrieben:Wer ist denn CD? Meinen sie, sie sind das Sprachrohr für die meisten VfB- Fans?


Wo wurde dies behauptet? Du hast dich oben selbst über die Wortwahl echauffiert. Das hat die NWZ einfach zu verallgemeinert.

radieschen hat geschrieben:Meine Wut richtet sich gegen eine sensationsgierige NWZ und
gegen die, die sich über solche Artikel freuen.


Hier stimme ich dir zu. Allerdings konzentrierst du deine Wut auf die NWZ und ihre recherchefaulen Redakteure in diesem Fall auf das CD, welches nicht die Verantwortung für diesen Artikel und die Wortwahl der NWZ trägt.
Bild

Fan_von_Ingo_Lemcke
VfB-Megafan
Beiträge: 424
Registriert: 23.09.2015 15:40

Re: Mehr Sicherheit für den VfB Oldenburg - Leistungsfußball soll in Kapitalgesellschaft übertragen werden

Beitragvon Fan_von_Ingo_Lemcke » 05.09.2018 01:23



war doch klar, dass so n Artikel oder sowas in der Art passiert...

ist sicher auch in der Intention des CD gewesen, diesen Druck zu erzeugen, um Gesprächsbereitschaft von Seiten
des Vereins herbeizuführen...

Und zumindest in der Intention der ehemaligen Angestelleten beizustehen und dem Verein zu zeigen dass es so
was von daneben war, ihr nicht zumindest verbal beizustehen, auch absolut richtig!

Hier wurde ja behauptet, dass es ein Aufsichtsratsmitglied war, der sich vehement dagegen ausgesprochen hat dieses zu tun, was ich zum Kotzen finde... Weiss jemand wer das war? Info gerne als pn....

Benutzeravatar
JanW
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 14376
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Mehr Sicherheit für den VfB Oldenburg - Leistungsfußball soll in Kapitalgesellschaft übertragen werden

Beitragvon JanW » 05.09.2018 06:47

radieschen hat geschrieben:Zum Kotzen! Ein kleiner Teil der Fans hält die Masse in Schach - und NWZ nimmt es gerne auf.

Wer hält die Masse in Schach? Nur weil das CD beschließt die Unterstützung in Block A bei Heimspielen einzustellen? Das CD muss aber sehr mächtig sein. Oder wurde per Dekret und unter Androhung von Gewalt auch die Gegengerrade dazu genötigt dies zu tun? Ich denke nicht.
Das sind Augenblicke im Fussball, da fliegen dir richtig die Backsteine in die Fresse !

JanW on Tour - Der Blog
https://bremer1897.wordpress.com

Benutzeravatar
Soccer_Scientist
Chief Technology Evangelist
Beiträge: 23994
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Cirque du Garrel
Kontaktdaten:

Re: Mehr Sicherheit für den VfB Oldenburg - Leistungsfußball soll in Kapitalgesellschaft übertragen werden

Beitragvon Soccer_Scientist » 05.09.2018 06:58

„Wir waren überzeugt, dass wir ausführlich informiert und alle Bedenken zerstreut haben“, erklärte Berster am Dienstag auf NWZ-Anfrage und will den Dialog unbedingt wieder aufnehmen. „Ich stehe Tag und Nacht zur Verfügung“, sagte der Vorstandsvorsitzende: „Der VfB braucht eine gute Fankultur.“


Dann sollte sich jetzt jemand bei Klaus Berster melden. Die Gesprächsbereitschaft ist ja da.
"Sich fügen heißt lügen"

Zonny
VfB-Megafan
Beiträge: 4354
Registriert: 22.09.2011 17:47

Re: Mehr Sicherheit für den VfB Oldenburg - Leistungsfußball soll in Kapitalgesellschaft übertragen werden

Beitragvon Zonny » 05.09.2018 08:42

Ich schätze Herrn Berster sehr.

radieschen
VfB-Megafan
Beiträge: 3945
Registriert: 13.06.2007 10:09
Wohnort: In der Nähe

Re: Mehr Sicherheit für den VfB Oldenburg - Leistungsfußball soll in Kapitalgesellschaft übertragen werden

Beitragvon radieschen » 05.09.2018 10:00

Malle hat geschrieben:[.....]
Hier stimme ich dir zu. Allerdings konzentrierst du deine Wut auf die NWZ und ihre recherchefaulen Redakteure in diesem Fall auf das CD, welches nicht die Verantwortung für diesen Artikel und die Wortwahl der NWZ trägt.


Ja, da hast du recht.
Allerdings sehe ich das CD auch in der Verantwortung, dass so ein zerstörerischer Artikel
überhaupt auftaucht.
Das überdimensionierte Auftreten zu einem ungeeigneten Zeitpunkt und die publizischtische Veröffentlichung
war ein Griff in's Klo.
Das ist für mich die Vorbereitung zu solch einem Artikel.
Das "Sahnehäubchen".
Erreicht wird damit, dass Leser und potentielle Stadionbesucher in Stadt und Land in ihrer negativen Meinung
zu VfB bestätigt werden.
Anstatt momentan den schwer verwundeten VfB sich seine Wunden lecken zu lassen, wird vom
CD noch mal richtig drauf gehauen...Aua.
"Wir schätzen die Menschen, die frisch und offen
ihre Meinung sagen -
vorausgesetzt, sie meinen dasselbe wie wir."

Mark Twain

Benutzeravatar
Kane
Board Moderator
Beiträge: 6077
Registriert: 21.07.2011 15:24
Wohnort: Oldenburg-Nord

Re: Mehr Sicherheit für den VfB Oldenburg - Leistungsfußball soll in Kapitalgesellschaft übertragen werden

Beitragvon Kane » 05.09.2018 10:18

radieschen hat geschrieben:Erreicht wird damit, dass Leser und potentielle Stadionbesucher in Stadt und Land in ihrer negativen Meinung
zu VfB bestätigt werden.
Anstatt momentan den schwer verwundeten VfB sich seine Wunden lecken zu lassen, wird vom
CD noch mal richtig drauf gehauen...Aua.


Sehe ich genau so. Und Klaus Berster ist bestimmt der Letzte der nicht zuhören würde!

Und nochmal, ohne die Leute gegen die hier versucht wird Stimmung zu machen (Vorstand & Aufsichtsrat), gäbe es unseren Verein nicht mehr.
Wer Rechtschreibfehler findet, kann sie gerne behalten.

"Wo Grenzen verschwinden, fängt die Freiheit an"

Benutzeravatar
foley_artist
VfB-Megafan
Beiträge: 889
Registriert: 28.08.2009 14:16
Wohnort: Bürgerfelde Süd

Re: Mehr Sicherheit für den VfB Oldenburg - Leistungsfußball soll in Kapitalgesellschaft übertragen werden

Beitragvon foley_artist » 05.09.2018 10:20

Letztendlich kann das CD als Gruppe den Support einstellen. Welche Gründe auch immer dafür ausschlaggebend sind, es ist deren Gruppeneintscheidung.
Sollte man vielleicht einfach mal akzeptieren.
Und wenn wer anderes Stimmung machen möchte soll er es tun.
Hallo i bims, ein Atmo Hopper.


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: GeistvonDonnerschwee und 43 Gäste