Mehr Sicherheit für den VfB Oldenburg - Leistungsfußball soll in Kapitalgesellschaft übertragen werden

Die Fußballabteilung und der Gesamtverein

Moderatoren: James, Soccer_Scientist, Kane, kalimera

Reg
VfB-Megafan
Beiträge: 739
Registriert: 17.04.2006 18:12
Wohnort: bei Dornstede umme Ecke

Re: Mehr Sicherheit für den VfB Oldenburg - Leistungsfußball soll in Kapitalgesellschaft übertragen werden

Beitragvon Reg » 24.08.2018 09:34

BMP hat geschrieben:Zusätzlich geht es darum den Vertretern des Verein als Gesellschafter der GmbH rechtlich daran zu binden, niemals die Stimmmehrheit des Vereins in der GmbH aufzugeben. In wie weit man so etwas rechtsverbindlich regeln kann und wo man das festschreibt, sollte man Fachleuten überlassen.

Die genaue korrekte Ausgestaltung sollte man den Fachleuten überlassen. Aber nicht die Frage, ob es gemacht wird und eben auch in einer dauerhaft verbindlichen Weise. Von seiten der Verantwortlichen scheint dies aber ja offensichtlich angestrebt zu werden, siehe Infoabend:
Ralvfb hat geschrieben:- Vorstand, Aufsichtsrat und Fans sind sich einig, dass 50+1 gehalten werden muss, und die Markenrechte bei dem e. V. bleiben.

Diese Aussage ("Nachbesserungen") weckt ein wenig den Eindruck, dass dieses Thema ursprünglich etwas unterschätzt wurde:
BMP hat geschrieben:Man arbeitet bereits gemeinsam an Nachbesserungen, diese werden zwischendurch rechtlich geprüft und müssen dann zurück in den Verein. Man redet von 50+1 oder auch von 51%, das ist gewollt. Die derzeit Verantwortlichen wollen schon die Kontrolle über die GmbH behalten.


Benutzeravatar
Dino
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 8353
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Elberfeld

Re: Mehr Sicherheit für den VfB Oldenburg - Leistungsfußball soll in Kapitalgesellschaft übertragen werden

Beitragvon Dino » 25.08.2018 12:22

Wer bereit ist, für gutes Geld Gesellschaftsanteile an der Vermarktungsgesellschaft zu erwerben, den sehe ich, jedenfalls derzeit und wohl auch auf Sicht, eher als Freund und Unterstützer des VfB an als als einen gewinnorientierten Finanzinvestor.
Ich kann mir da nur Leute (Firmen) vorstellen, die auch bisher schon als Sponsoren die wirtschaftliche Basis für den Leistungsfußball sichergestellt haben, ohne darum sonderliches Tamtam zu machen. Dass sie dafür jetzt geregelte und transparente Strukturen haben wollen, kann ich sehr gut verstehen.
„Der Kampf gegen Gipfel vermag ein Menschenherz auszufüllen. Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.“
(Albert Camus)

Zonny
VfB-Megafan
Beiträge: 4354
Registriert: 22.09.2011 17:47

Re: Mehr Sicherheit für den VfB Oldenburg - Leistungsfußball soll in Kapitalgesellschaft übertragen werden

Beitragvon Zonny » 25.08.2018 15:40

Auf der einen Seite finde ich es gut das keine unbekannten Investoren auf einmal anklopfen sollen, aber auf der anderen Seite wird auch nicht wirklich mehr Geld reinkommen. Wenn es die bisherigen Sponsoren sein werden, werden diese doch nicht auf einmal so viel mehr Kohle locker machen.
Ich hoffe das man die 49% Anteile nicht verhökert. Was denn wenn die verkauft sind und ein interessanter Investor kommen will?

Ich kenne mich da leider nicht so aus :-(

Benutzeravatar
Lyrico
VfB-Megafan
Beiträge: 2890
Registriert: 17.11.2008 21:09
Wohnort: Oldenburg

Re: Mehr Sicherheit für den VfB Oldenburg - Leistungsfußball soll in Kapitalgesellschaft übertragen werden

Beitragvon Lyrico » 25.08.2018 17:20

Zonny hat geschrieben:Ich hoffe das man die 49% Anteile nicht verhökert. Was denn wenn die verkauft sind und ein interessanter Investor kommen will?

Ich kenne mich da leider nicht so aus :-(


Dann wird der den bisherigen Inhabern der Anteile diese Abkaufen. Je nachdem wie gefragt die Anteile sind für weniger / den gleichen / oder einen höheren Wert als der Wert der zu Beginn gezahlt wurde.
Nur der VfB

Benutzeravatar
Ralvfb
VfB-Fan
Beiträge: 90
Registriert: 12.04.2016 16:08

Re: Mehr Sicherheit für den VfB Oldenburg - Leistungsfußball soll in Kapitalgesellschaft übertragen werden

Beitragvon Ralvfb » 25.08.2018 20:06

"Verhökert" werden sie für 20.000€ / 1%. Bei 50.000€ Einlagekapital der GmbH und ohne Stimmmehrheit für Investoren ist das in der aktuellen Situation, wo Not herrscht, sicher recht gut.
Für ein Nordwest-Stadion!

Benutzeravatar
Hulle
VfB-Megafan
Beiträge: 4771
Registriert: 26.07.2005 14:37

Re: Mehr Sicherheit für den VfB Oldenburg - Leistungsfußball soll in Kapitalgesellschaft übertragen werden

Beitragvon Hulle » 26.08.2018 13:27

Dino hat geschrieben:Wer bereit ist, für gutes Geld Gesellschaftsanteile an der Vermarktungsgesellschaft zu erwerben, den sehe ich, jedenfalls derzeit und wohl auch auf Sicht, eher als Freund und Unterstützer des VfB an als als einen gewinnorientierten Finanzinvestor.

Wollen wir uns ein paar Prozente sichern? Ich bekomme demnächst eine Lebensversicherung ausbezahlt. 8)
pain is temporary - glory forever

Benutzeravatar
Oldenburger79
VfB-Megafan
Beiträge: 2473
Registriert: 08.09.2014 09:39
Wohnort: Oldenburg-Eversten

Re: Mehr Sicherheit für den VfB Oldenburg - Leistungsfußball soll in Kapitalgesellschaft übertragen werden

Beitragvon Oldenburger79 » 26.08.2018 21:51

kalimera hat geschrieben:Risiko minimieren
VfB gründet Vermarktungs GmbH
http://www.die-sonntagszeitungen.de/ausgaben_sz/180825/stadt/pdf/10010.pdf


Schön, dass dort keine aktuellen Probleme erwähnt werden.

Benutzeravatar
James
Chief Technology Evangelist
Beiträge: 13076
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Irgendwo Elisa-Beet-Strasse

Re: Mehr Sicherheit für den VfB Oldenburg - Leistungsfußball soll in Kapitalgesellschaft übertragen werden

Beitragvon James » 27.08.2018 07:29

Oldenburger79 hat geschrieben:Schön, dass dort keine aktuellen Probleme erwähnt werden.

Die da wären?
"Jeder, der unser Abzeichen trägt, soll wissen, was er ihm schuldig ist." (Alb. Schultze)

Schranzi386
VfB-Megafan
Beiträge: 1964
Registriert: 13.05.2006 01:48

Re: Mehr Sicherheit für den VfB Oldenburg - Leistungsfußball soll in Kapitalgesellschaft übertragen werden

Beitragvon Schranzi386 » 27.08.2018 08:14

Zonny hat geschrieben:Auf der einen Seite finde ich es gut das keine unbekannten Investoren auf einmal anklopfen sollen, aber auf der anderen Seite wird auch nicht wirklich mehr Geld reinkommen.
Ich kenne mich da leider nicht so aus :-(


Kaufe ein, zwei Chinesen und schon kommt ein chinesischer Investor. So einfach ist es heut zu Tage. Ob man das will? Ich weiss nicht, wenn das so einer ist, wie der von 1860, na dann Gute Nacht.

Nachdem Bremen z.B. Zhang ausgeliehen hat, kam ein asiatischer Wettanbieter, der in Deutschland keine Wetten anbietet/anbieten darf und hat pro Saison knapp 1.00 € Mio investiert.

Was meiner Meinung nach denkbar wäre, wäre ein Kooperationsvertrag mit einem chinesischen oder auch arabischen Verein. So erhält man den ein oder anderen Spieler vergleichsweise günstig geliehen und lockt dadurch evtl. neue Sponsoren (keine Investoren) aus China oder den Emiraten an. Der asiatische Markt ist großteils unerschlossen und ich finde, dass der VfB sich ein Stück des Kuchens holen sollte.

Benutzeravatar
Soccer_Scientist
Chief Technology Evangelist
Beiträge: 23994
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Cirque du Garrel
Kontaktdaten:

Re: Mehr Sicherheit für den VfB Oldenburg - Leistungsfußball soll in Kapitalgesellschaft übertragen werden

Beitragvon Soccer_Scientist » 27.08.2018 08:25

Schranzi386 hat geschrieben:Der asiatische Markt ist großteils unerschlossen und ich finde, dass der VfB sich ein Stück des Kuchens holen sollte.


Auf jeden Fall.
"Sich fügen heißt lügen"

kanzlermirko
VfB-Megafan
Beiträge: 3399
Registriert: 30.05.2010 21:50
Wohnort: heute hier, morgen da
Kontaktdaten:

Re: Mehr Sicherheit für den VfB Oldenburg - Leistungsfußball soll in Kapitalgesellschaft übertragen werden

Beitragvon kanzlermirko » 27.08.2018 11:16

Soccer_Scientist hat geschrieben:
Schranzi386 hat geschrieben:Der asiatische Markt ist großteils unerschlossen und ich finde, dass der VfB sich ein Stück des Kuchens holen sollte.


Auf jeden Fall.

Sozusagen ein paar Glückskekse gewinnen.

Revo
VfB-Megafan
Beiträge: 2732
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Hamburg-Altona
Kontaktdaten:

Re: Mehr Sicherheit für den VfB Oldenburg - Leistungsfußball soll in Kapitalgesellschaft übertragen werden

Beitragvon Revo » 27.08.2018 12:07

Ich kenne einen Sinologen. Das wird was werden!
"Tradition ist die Weitergabe des Feuers und nicht die Anbetung der Asche." (Gustav Mahler)

Johann Ohneland
VfB-Megafan
Beiträge: 2561
Registriert: 01.10.2012 19:16
Wohnort: Hannover

Re: Mehr Sicherheit für den VfB Oldenburg - Leistungsfußball soll in Kapitalgesellschaft übertragen werden

Beitragvon Johann Ohneland » 27.08.2018 12:38

Der muss erst noch Mao fertig übersetzen, bevor er zu irgendwas kommen kann :wink:
"And then we entered the Age of Enlightenment, where reason finally ruled over superstition."
"Then what happened?"
"Genocide, mostly." ---> http://existentialcomics.com/

Kridde
VfB-Megafan
Beiträge: 1182
Registriert: 20.06.2008 11:33
Wohnort: rock bottom

Re: Mehr Sicherheit für den VfB Oldenburg - Leistungsfußball soll in Kapitalgesellschaft übertragen werden

Beitragvon Kridde » 27.08.2018 14:54

Prof Schwandner könnte seine Kontakte spielen lassen.
An Feiertagen tu nicht viel,
Sondern geh zum Fußballspiel.

- Ambrose Bierce

Benutzeravatar
BMP
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 12074
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Vor den Toren Oldenburgs

Re: Mehr Sicherheit für den VfB Oldenburg - Leistungsfußball soll in Kapitalgesellschaft übertragen werden

Beitragvon BMP » 27.08.2018 16:07

Schranzi386 hat geschrieben:... 1.00 € Mio ...

Und wir brauchen noch jemanden, der sich mit Zahlen auskennt.
Bild
Eisvögel USC Freiburg - 2013 Deutscher Pokalsieger
Eisvögel USC Freiburg - 2018 Direkter Wiederaufstieg in die DBBL

Benutzeravatar
Lyrico
VfB-Megafan
Beiträge: 2890
Registriert: 17.11.2008 21:09
Wohnort: Oldenburg

Re: Mehr Sicherheit für den VfB Oldenburg - Leistungsfußball soll in Kapitalgesellschaft übertragen werden

Beitragvon Lyrico » 27.08.2018 16:24

Haben die Chinesen nicht noch genug U23 Spieler die eigentlich in der deutschen Regionalliga spielen wollten ? Es wäre doch nur fair wenn wir ein paar von denen die Chance geben und als Gegenleistung ein kleines Stadion bekommen. :lol: :lol: :lol:
Nur der VfB

ZweiteLiagaVFB
VfB-Megafan
Beiträge: 1256
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Oldenbourgh

Re: Mehr Sicherheit für den VfB Oldenburg - Leistungsfußball soll in Kapitalgesellschaft übertragen werden

Beitragvon ZweiteLiagaVFB » 27.08.2018 20:29

Als wenn sich hier ein grosser Potenter Sponsorbä einkaufen würde :lol:
Wenn die im schönen Oldenburg die Infrastruktur sehen, gehen sie auch gleich rückwärts wieder raus. Ausser er bringt ein Stadion mit :roll: mit vernünftigen Catering :shock:

Wenn das alles so einfach wäre, dann hätten andere Vereine dieses Konstrukt auch durchgeführt. Aber neuer Vorstand, neue Ideen.

Bin gespannt
Es saugt und bläst der Heinzelmann, wo Muddi meist nur saugen kann

Benutzeravatar
foley_artist
VfB-Megafan
Beiträge: 889
Registriert: 28.08.2009 14:16
Wohnort: Bürgerfelde Süd

Re: Mehr Sicherheit für den VfB Oldenburg - Leistungsfußball soll in Kapitalgesellschaft übertragen werden

Beitragvon foley_artist » 27.08.2018 21:00

Ausgegliedert!
Hallo i bims, ein Atmo Hopper.

Benutzeravatar
Pfeffersteak
VfB-Megafan
Beiträge: 3990
Registriert: 21.04.2008 22:25
Wohnort: Old Osternburg

Re: Mehr Sicherheit für den VfB Oldenburg - Leistungsfußball soll in Kapitalgesellschaft übertragen werden

Beitragvon Pfeffersteak » 27.08.2018 21:02

foley_artist hat geschrieben:Ausgegliedert!


Einzig richtige Entscheidung
Halt die Klappe . Ich hab Feierabend !


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 46 Gäste