Mehr Sicherheit für den VfB Oldenburg - Leistungsfußball soll in Kapitalgesellschaft übertragen werden

Die Fußballabteilung und der Gesamtverein

Moderatoren: kalimera, Soccer_Scientist, James, Kane

Benutzeravatar
Soccer_Scientist
Chief Technology Evangelist
Beiträge: 23683
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Cirque du Garrel
Kontaktdaten:

Re: VfB Oldenburg schafft neue Strukturen

Beitragvon Soccer_Scientist » 15.06.2018 11:04

Mehr Sicherheit für den VfB Oldenburg - Leistungsfußball soll in Kapitalgesellschaft übertragen werden

http://vfb-oldenburg.de/mehr-sicherheit-fuer-den-vfb-oldenburg/
In Gefahr und größter Not, bringt der Mittelweg den Tod.

Benutzeravatar
Dino
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 7734
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Elberfeld

Re: VfB Oldenburg schafft neue Strukturen

Beitragvon Dino » 15.06.2018 11:28

Klingt generell sehr vernünftig, aber lässt etliche Details noch offen. Da muss noch so einiges geregelt und kommuniziert werden.
„Der Kampf gegen Gipfel vermag ein Menschenherz auszufüllen. Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.“
(Albert Camus)

Benutzeravatar
Malle
VfB-Megafan
Beiträge: 3062
Registriert: 02.05.2007 20:00
Wohnort: Oldenburg

Re: VfB Oldenburg schafft neue Strukturen

Beitragvon Malle » 15.06.2018 11:28

Ich bin gespannt!
Bild

Benutzeravatar
Ralvfb
VfB-Fan
Beiträge: 69
Registriert: 12.04.2016 16:08

Re: Mehr Sicherheit für den VfB Oldenburg - Leistungsfußball soll in Kapitalgesellschaft übertragen werden

Beitragvon Ralvfb » 15.06.2018 12:11

Die Streichung der Mittel von der zweiten Mannschaft gibt in jedem Fall schonmal einen Vorgeschmack auf das, was in 8. so positiv formuliert wird...
Berster nach 1:5 WOB-VfB Oberliga 1990: "Ich bitte, mein zufriedenes Lächeln zu entschuldigen. Ich habe vor dieser Pressekonferenz schon fünf Zitronen gelutscht, aber - der Ausdruck bleibt"

Benutzeravatar
Dino
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 7734
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Elberfeld

Re: Mehr Sicherheit für den VfB Oldenburg - Leistungsfußball soll in Kapitalgesellschaft übertragen werden

Beitragvon Dino » 15.06.2018 14:00

Das Aus für die Zweite ist die Hinterlassenschaft einer Ära, in der in nahezu jeder Hinsicht falsch und verantwortungslos agiert wurde und in der dazu auch noch reichlich Nebelkerzen gezündet wurden, um das zu verschleiern.

Die Ausgliederung ist dagegen ein Schritt in eine bessere Zukunft, der auch Rückfällen in schlechtes Wirtschaften strukturell entgegenwirken soll.
Wer die Mitteilung auf der VfB-HP auch nur etwas „zwischen den Zeilen“ lesen kann, erkennt zudem, dass mit der Ausgliederung auch dem Wunsch von Sponsoren nach klaren Strukturen und Verantwortlichkeiten nachgekommen werden soll.
„Der Kampf gegen Gipfel vermag ein Menschenherz auszufüllen. Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.“
(Albert Camus)

Benutzeravatar
Soccer_Scientist
Chief Technology Evangelist
Beiträge: 23683
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Cirque du Garrel
Kontaktdaten:

Re: Mehr Sicherheit für den VfB Oldenburg - Leistungsfußball soll in Kapitalgesellschaft übertragen werden

Beitragvon Soccer_Scientist » 15.06.2018 14:15

Dino hat geschrieben:Wer die Mitteilung auf der VfB-HP auch nur etwas „zwischen den Zeilen“ lesen kann, erkennt zudem, dass mit der Ausgliederung auch dem Wunsch von Sponsoren nach klaren Strukturen und Verantwortlichkeiten nachgekommen werden soll.


Wer als Sponsor Geld in den VfB steckt, möchte das Geld in den Aufbau einer guten Mannschaft sehen. Er möchte, dass am Marschweg ein guter Fußball gespielt wird. Niemand gibt dem Verein Geld, die in der Tilgung von Altschulden versickern.
In Gefahr und größter Not, bringt der Mittelweg den Tod.

Benutzeravatar
Dino
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 7734
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Elberfeld

Re: Mehr Sicherheit für den VfB Oldenburg - Leistungsfußball soll in Kapitalgesellschaft übertragen werden

Beitragvon Dino » 15.06.2018 14:32

Nun ja, Verbindlichkeiten aus dem wirtschaftlichen Bereich der Ersten Mannschaft verschwinden ja nicht „einfach so“.
Dass sie im Fall einer Ausgliederung bein Gesamtverein zurückbleiben, kann ich mir auch nicht vorstellen.
„Der Kampf gegen Gipfel vermag ein Menschenherz auszufüllen. Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.“
(Albert Camus)

PiR
VfB-Megafan
Beiträge: 3535
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Oldenburg

Re: Mehr Sicherheit für den VfB Oldenburg - Leistungsfußball soll in Kapitalgesellschaft übertragen werden

Beitragvon PiR » 15.06.2018 16:24

Das ist doch alles sehr schwammig. Der Gesamtverein ist doch nur dann sicher(er), wenn er nicht die Schulden der Fußball GmbH übernehmen soll. Übernimmt er die Schulden, hat er kaum eine Möglichkeit diese abzuarbeiten. Zwar ist beschrieben, dass der Verein dann Zahlungen aus der Kapitalgesellschaft erhält, aber wenn diese schlecht geführt werden sollte, stehen auch keine Gelder für den Verein zur Verfügung, der dann, aufgrund fehlender externer Einnahmen, direkt insolvent wäre.

Verkauf von Anteilen? Ergibt doch in der Regel auch nur Sinn, wenn der Verein solide wirtschaftet und im Aufschwung begriffen ist. Damit steigt dann auch der Nominalwert, der extern festgestellt wird. Auch ein "vielfaches" des Nominalwertes dürfte aktuell sehr wenig sein.


Ich bleibe dabei: Schade, dass man sich nur Expertise von Anwälten und DFB ins Boot holt.

Benutzeravatar
foley_artist
VfB-Megafan
Beiträge: 778
Registriert: 28.08.2009 14:16
Wohnort: Bürgerfelde Süd

Re: Mehr Sicherheit für den VfB Oldenburg - Leistungsfußball soll in Kapitalgesellschaft übertragen werden

Beitragvon foley_artist » 15.06.2018 17:32

PiR hat geschrieben:Ich bleibe dabei: Schade, dass man sich nur Expertise von Anwälten und DFB ins Boot holt.

So sieht's aus. Einfach Mal die Fufa mit ins Boot holen.
Hallo i bims, ein Atmo Hopper.

Benutzeravatar
Ralvfb
VfB-Fan
Beiträge: 69
Registriert: 12.04.2016 16:08

Re: Mehr Sicherheit für den VfB Oldenburg - Leistungsfußball soll in Kapitalgesellschaft übertragen werden

Beitragvon Ralvfb » 16.06.2018 07:37

"Sicherung" entsteht bei Ausgründung der 1. Herren in eine GmbH nur, wenn damit sämtliche Aufwendungen für Spielbetrieb, aber auch alle Schulden und Ticket- sowie Sponsoreneinnahmen auf die GmbH übergehen. Der e. V. kann dann mit seinen Mitgliedsbeiträgen planen und ist unberührt, wenn in der GmbH die Liquidität problematisch wird. Fraglich ist nur: was bleibt an e. V. über? Wie sehr wird sich der Vorstand des e. V. mit letzterem befassen, oder wird er nur für die GmbH agieren und den e. V. als "lästiges Anhängsel" betrachten? Ich habe da Angst um den Rest des Vereins, der auch was kann - siehe zB Freundschaftsaktionen zwischen TT und Damenfussball, über die der Verein seit Wochen trotz Vorliegen eines Berichts und wiederholter Ansprache von Doll und Dau nicht berichtet :(
Berster nach 1:5 WOB-VfB Oberliga 1990: "Ich bitte, mein zufriedenes Lächeln zu entschuldigen. Ich habe vor dieser Pressekonferenz schon fünf Zitronen gelutscht, aber - der Ausdruck bleibt"


radieschen
VfB-Megafan
Beiträge: 3735
Registriert: 13.06.2007 10:09
Wohnort: In der Nähe

Re: Mehr Sicherheit für den VfB Oldenburg - Leistungsfußball soll in Kapitalgesellschaft übertragen werden

Beitragvon radieschen » 10.08.2018 12:35

Ich gehe davon aus, dass die Delegierten
angesprochen sind, die bei der letzten
Versammlung anwesend waren.
Wer seinen Kopf in den Sand steckt,
wird nie erfahrenen, wer ihn in den Arsch getreten hat!

Benutzeravatar
James
Chief Technology Evangelist
Beiträge: 12824
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Irgendwo Elisa-Beet-Strasse

Re: Mehr Sicherheit für den VfB Oldenburg - Leistungsfußball soll in Kapitalgesellschaft übertragen werden

Beitragvon James » 10.08.2018 12:52

Da es seit der letzten Delegiertenwahl keine neue Wahl gegeben hat, ist davon auszugehen. Ja. :wink:
"Jeder, der unser Abzeichen trägt, soll wissen, was er ihm schuldig ist." (Alb. Schultze)

Benutzeravatar
BMP
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 11772
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Vor den Toren Oldenburgs

Re: Mehr Sicherheit für den VfB Oldenburg - Leistungsfußball soll in Kapitalgesellschaft übertragen werden

Beitragvon BMP » 10.08.2018 13:36

Ich gehe davon aus, das auch jedes andere Mitglied des VfBs daran teilnehmen kann.
Bild
Eisvögel USC Freiburg - 2013 Deutscher Pokalsieger
Eisvögel USC Freiburg - 2018 Direkter Wiederaufstieg in die DBBL

der neue cody
VfB-Megafan
Beiträge: 2192
Registriert: 20.03.2011 22:50
Wohnort: london

Re: VfB Oldenburg schafft neue Strukturen

Beitragvon der neue cody » 10.08.2018 13:42

Soccer_Scientist hat geschrieben:Mehr Sicherheit für den VfB Oldenburg - Leistungsfußball soll in Kapitalgesellschaft übertragen werden

http://vfb-oldenburg.de/mehr-sicherheit-fuer-den-vfb-oldenburg/

scheiße
Das V steht für Verein

Benutzeravatar
foley_artist
VfB-Megafan
Beiträge: 778
Registriert: 28.08.2009 14:16
Wohnort: Bürgerfelde Süd

Re: VfB Oldenburg schafft neue Strukturen

Beitragvon foley_artist » 10.08.2018 14:08

der neue cody hat geschrieben:
Soccer_Scientist hat geschrieben:Mehr Sicherheit für den VfB Oldenburg - Leistungsfußball soll in Kapitalgesellschaft übertragen werden

http://vfb-oldenburg.de/mehr-sicherheit-fuer-den-vfb-oldenburg/

scheiße

Wird ein hitziges Thema werden.
Hallo i bims, ein Atmo Hopper.

Benutzeravatar
Kane
Board Moderator
Beiträge: 5325
Registriert: 21.07.2011 15:24
Wohnort: Oldenburg-Nord

Re: VfB Oldenburg schafft neue Strukturen

Beitragvon Kane » 10.08.2018 14:29

foley_artist hat geschrieben:
der neue cody hat geschrieben:
Soccer_Scientist hat geschrieben:Mehr Sicherheit für den VfB Oldenburg - Leistungsfußball soll in Kapitalgesellschaft übertragen werden

http://vfb-oldenburg.de/mehr-sicherheit-fuer-den-vfb-oldenburg/

scheiße

Wird ein hitziges Thema werden.


Auf die Gegenargumente bin ich mal mächtig gespannt.
Wer Rechtschreibfehler findet, kann sie gerne behalten.

"Wo Grenzen verschwinden, fängt die Freiheit an"

Johann Ohneland
VfB-Megafan
Beiträge: 2211
Registriert: 01.10.2012 19:16
Wohnort: Hannover

Re: Mehr Sicherheit für den VfB Oldenburg - Leistungsfußball soll in Kapitalgesellschaft übertragen werden

Beitragvon Johann Ohneland » 10.08.2018 14:31

Es kommt bei sowas zumeist auf das Wie an. Bin daher mal gespannt, wie das hier geplant ist.
"And then we entered the Age of Enlightenment, where reason finally ruled over superstition."
"Then what happened?"
"Genocide, mostly." ---> http://existentialcomics.com/

ZweiteLiagaVFB
VfB-Megafan
Beiträge: 1126
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Oldenbourgh

Re: Mehr Sicherheit für den VfB Oldenburg - Leistungsfußball soll in Kapitalgesellschaft übertragen werden

Beitragvon ZweiteLiagaVFB » 10.08.2018 18:02

Ein schwieriger aber vielleicht ein richtiger Schritt in Richtung Zukunft.
Solange es nicht in Richtung Hannover 96 geht, kann es was werden. Auch der Rest vom VfB muss beachtet werden. TT und VfB Damen , Cricket usw. Man darf nicht wieder in die Richtung gehen das dann alles den Bach runter geht.

Aber mal schauen
Es saugt und bläst der Heinzelmann, wo Muddi meist nur saugen kann

Benutzeravatar
Toni Tore 2002
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 5916
Registriert: 27.05.2006 09:12
Wohnort: Bauerschaft Etzhorn

Re: Mehr Sicherheit für den VfB Oldenburg - Leistungsfußball soll in Kapitalgesellschaft übertragen werden

Beitragvon Toni Tore 2002 » 10.08.2018 18:18

Schließe mich meinen Vorschreibern an. Wenn das Ganze gut durchdacht und umgesetzt wird und der Verein die Oberhand behält, sehe ich diesem (wohl eh unumgänglichen) Schritt sehr positiv entgegen.
"Wir schlugen Hertha, wir schlugen Pauli, wir schlugen Meppen sowieso, Hannover 96, Bayer Uerding', das war 'ne Show!"


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Overath, pawo und 52 Gäste