Do 5.4. 19:00 Uhr BSV SW Rehden-VfB Oldenburg

Die Fußballabteilung und der Gesamtverein

Moderatoren: kalimera, Soccer_Scientist, James, Kane

Benutzeravatar
Frank aus Oldb
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 7927
Registriert: 17.11.2008 19:27
Wohnort: Exil in Ofen, schräg gegenüber (!) vonne Klappse
Kontaktdaten:

Re: Do 5.4. 19:00 Uhr BSV SW Rehden-VfB Oldenburg

Beitragvon Frank aus Oldb » 05.04.2018 21:14

peinlich berührt würde ich das nicht nennen. verlieren hin oder her. kommt halt drauf an wie.
es geht doch nur noch darum die liga zu halten. und ja, wenn man sich dabei so einen abricht
ja dann finde ich das peinlich, und mega peinlich für den verein VfB Oldenburg.

edit: gespannt wie die auftreten werden :lol: ? die werden versuchen sich nicht mindestens 5 dinger
einzufangen, bzw. hoffe ich das, dass sie das versuchen zu verhindern.
Bild
Frei nach George Best: "Ich habe viel von meinem Geld für Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben. Den Rest habe ich einfach verprasst."

Dati85
VfB-Megafan
Beiträge: 402
Registriert: 23.07.2014 20:14

Re: Do 5.4. 19:00 Uhr BSV SW Rehden-VfB Oldenburg

Beitragvon Dati85 » 05.04.2018 21:19

Derby verloren. Schade!

Benutzeravatar
Toni Tore 2002
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 5827
Registriert: 27.05.2006 09:12
Wohnort: Göttingen

Re: Do 5.4. 19:00 Uhr BSV SW Rehden-VfB Oldenburg

Beitragvon Toni Tore 2002 » 05.04.2018 21:28

Dati85 hat geschrieben:Derby verloren. Schade!

War sonst noch ein Spiel?
"Wir schlugen Hertha, wir schlugen Pauli, wir schlugen Meppen sowieso, Hannover 96, Bayer Uerding', das war 'ne Show!"

Benutzeravatar
jayjay
VfB-Megafan
Beiträge: 2346
Registriert: 26.07.2005 14:37

Re: Do 5.4. 19:00 Uhr BSV SW Rehden-VfB Oldenburg

Beitragvon jayjay » 05.04.2018 21:30

Ich verstehe diese Katastrophen-posts nicht. Es wurde in epischer Breite diskutiert, was alles schief gelaufen ist. Spielerisch herausragendes werden wir in dieser Saison nicht mehr erleben. Einziges Ziel muss sein nicht abzusteigen, egal wie.

Heute war es eine grottenschlechte Anfangsphase. Überzeugenden war es danach nicht. Trotzdem war Mitte der 2.Hälfte der Ausgleich möglich. Kifuta ist unbedingt ein Gefahrenherd. Schade, dass er nicht eher gebracht wurde.

Am Ende hat man sich selbst geschlagen. Ein Punkt wäre möglich gewesen. Ob das dann verdient gewesen wäre...wayne
Denn sie wissen nicht was sie tun :omg:

Schranzi386
VfB-Megafan
Beiträge: 1895
Registriert: 13.05.2006 01:48

Re: Do 5.4. 19:00 Uhr BSV SW Rehden-VfB Oldenburg

Beitragvon Schranzi386 » 05.04.2018 21:48

Die Einwechslung von Lück , vor Kifuta, habe ich auch nicht verstanden.

Wenn man nicht zwei schnelle Gegentore kassiert hätte, hätte das Spiel auch anders ausgehen können. Da wir in anderen Spielen schon Glück hatten, war es diesmal wohl aufgebraucht. Mund abputzen und weiter. Jetzt warten die etlichen Zweitvertretungen.

Benutzeravatar
Dino
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 7557
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Elberfeld

Re: Do 5.4. 19:00 Uhr BSV SW Rehden-VfB Oldenburg

Beitragvon Dino » 05.04.2018 22:01

jayjay hat geschrieben:Ich verstehe diese Katastrophen-posts nicht. Es wurde in epischer Breite diskutiert, was alles schief gelaufen ist. Spielerisch herausragendes werden wir in dieser Saison nicht mehr erleben. Einziges Ziel muss sein nicht abzusteigen, egal wie.

Heute war es eine grottenschlechte Anfangsphase. Überzeugenden war es danach nicht. Trotzdem war Mitte der 2.Hälfte der Ausgleich möglich. Kifuta ist unbedingt ein Gefahrenherd. Schade, dass er nicht eher gebracht wurde.

Am Ende hat man sich selbst geschlagen. Ein Punkt wäre möglich gewesen. Ob das dann verdient gewesen wäre...wayne

Niemand erwartet „spielerisch herausragendes“. Das hier in den Raum zu stellen, ist pure Polemik.
Ein paar Grundtugenden hinsichtlich Laubereitschaft und Zweikampfverhalten darf man aber im Abstiegskampf schon erwarten.
Ein Beispiel: Schlussphase, es steht noch 2:1 für Rehden. Balleroberung von Rehden tief in der eigenen Hälfte, rechte (VfB) Seite. Unsere beiden Außenbahnspieler (12 und 18) bleiben passiv, gehen weder auf den ballführenden Gegenspieler, noch im Schnellgang zurück. Der viel ungünstiger zentral stehende Kifuta kommt mit Tempo zurück gerannt, um den Gegenstoß von Rehden zu behindern. Da hätte ich vor Wut in die Tischkante beißen können.
Man könnte durchaus noch andere Beispiele anführen, aber dieses fand ich besonders krass. Die beiden Kandidaten (s.o.) sind mir schon vorher mehrfach negativ aufgefallen durch Passivität und schlampiges Stellungsspiel.

Das Ziel, nicht abzusteigen kann man so, zumindest aus eigener Kraft, eher nicht erreichen. Man muss schon bereit sein, nicht nur etwas dafür zu tun (zu laufen und sich reinzuhauen), man muss sich dafür inzwischen längst schon so richtig den Allerwertesten aufreißen. Und diesbezüglich gibt es unerträgliche Defizite. Dass man sich dazu noch auf geradezu alberne Weise Gegentore fängt und im Spielaufbau geradezu groteske Ballverluste in Serie produziert, nur so nebenbei.
Mit dieser Spielweise und Einstellung (nicht aller, aber so einiger) Spieler bewirbt man sich um einen Platz in der OL Niedersachsen.
„Der Kampf gegen Gipfel vermag ein Menschenherz auszufüllen. Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.“
(Albert Camus)

Benutzeravatar
Ggaribaldi
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 10941
Registriert: 20.05.2006 17:30
Wohnort: Bukarest

Re: Do 5.4. 19:00 Uhr BSV SW Rehden-VfB Oldenburg

Beitragvon Ggaribaldi » 05.04.2018 22:48

Dati85 hat geschrieben:Derby verloren. Schade!

:mrgreen:
Mein System kennt keine Grenzen

Benutzeravatar
Feuerlein
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 11325
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: 0ldenburg
Kontaktdaten:

Re: Do 5.4. 19:00 Uhr BSV SW Rehden-VfB Oldenburg

Beitragvon Feuerlein » 05.04.2018 23:19

Ich nehme sie schuld auf mich. Ich war das erste Mal seit Jahren auswärts. War klar das es nicht klappt. Schade
--------------------------------------------------------------------------------------------------------
Gähn...


Benutzeravatar
Pongo
VfB-Megafan
Beiträge: 2822
Registriert: 18.12.2005 17:04
Wohnort: Leider Wilhelmshaven
Kontaktdaten:

Re: Do 5.4. 19:00 Uhr BSV SW Rehden-VfB Oldenburg

Beitragvon Pongo » 06.04.2018 07:50

Jetzt wird es schwer , gegen wen soll mit der Mannschaft noch gewonnen werden. Und ob der Trainer der richtige ist, war ja auch nur eine kurze Zeit in Rehden.So schlecht habe ich den VfB seit Jahren nicht gesehen.
Da bin ich ja mal gespannt wo die Reise endet.
Bild

Benutzeravatar
James
Chief Technology Evangelist
Beiträge: 12744
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Irgendwo Elisa-Beet-Strasse

Re: Do 5.4. 19:00 Uhr BSV SW Rehden-VfB Oldenburg

Beitragvon James » 06.04.2018 07:52

Pongo hat geschrieben:Da bin ich ja mal gespannt wo die Reise endet.

Da, wo jede Reise endet.
"Jeder, der unser Abzeichen trägt, soll wissen, was er ihm schuldig ist." (Alb. Schultze)

Benutzeravatar
Kane
Board Moderator
Beiträge: 5132
Registriert: 21.07.2011 15:24
Wohnort: Oldenburg-Nord

Re: Do 5.4. 19:00 Uhr BSV SW Rehden-VfB Oldenburg

Beitragvon Kane » 06.04.2018 08:11

jayjay hat geschrieben:Ich verstehe diese Katastrophen-posts nicht. Es wurde in epischer Breite diskutiert, was alles schief gelaufen ist. Spielerisch herausragendes werden wir in dieser Saison nicht mehr erleben. Einziges Ziel muss sein nicht abzusteigen, egal wie.

Heute war es eine grottenschlechte Anfangsphase. Überzeugenden war es danach nicht. Trotzdem war Mitte der 2.Hälfte der Ausgleich möglich. Kifuta ist unbedingt ein Gefahrenherd. Schade, dass er nicht eher gebracht wurde.


Sehe ich absolut genau so, mag ja sein das es auf Sporttotal anders wirkt als live im Stadion aber fand unsere Leistung ab der 20. Minute nicht so schlecht, wie es hier gemacht wird. Unter normalen Umständen führt man zur HZ 1:0, weil Rehden hatte auch nur diese beiden Chancen, die zu den Toren führten.

Warum allerdings ein Lück statt eines Kifutas eingewechselt wird, erschließt sich mir ganz und gar nicht.
Wer Rechtschreibfehler findet, kann sie gerne behalten.

"Wo Grenzen verschwinden, fängt die Freiheit an"

Benutzeravatar
Hulle
VfB-Megafan
Beiträge: 4582
Registriert: 26.07.2005 14:37

Re: Do 5.4. 19:00 Uhr BSV SW Rehden-VfB Oldenburg

Beitragvon Hulle » 06.04.2018 08:22

James hat geschrieben:
Pongo hat geschrieben:Da bin ich ja mal gespannt wo die Reise endet.

Da, wo jede Reise endet.

Bitte nicht Pongo zitieren. Danke.
pain is temporary - glory forever

Benutzeravatar
kalimera
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 9374
Registriert: 09.08.2011 20:08

Re: Do 5.4. 19:00 Uhr BSV SW Rehden-VfB Oldenburg

Beitragvon kalimera » 06.04.2018 08:51


Benutzeravatar
James
Chief Technology Evangelist
Beiträge: 12744
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Irgendwo Elisa-Beet-Strasse

Re: Do 5.4. 19:00 Uhr BSV SW Rehden-VfB Oldenburg

Beitragvon James » 06.04.2018 09:15

Hulle hat geschrieben:Bitte nicht Pongo zitieren. Danke.
Bitte. :wink:
"Jeder, der unser Abzeichen trägt, soll wissen, was er ihm schuldig ist." (Alb. Schultze)

Benutzeravatar
Toni Tore 2002
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 5827
Registriert: 27.05.2006 09:12
Wohnort: Göttingen

Re: Do 5.4. 19:00 Uhr BSV SW Rehden-VfB Oldenburg

Beitragvon Toni Tore 2002 » 06.04.2018 09:28

Kane hat geschrieben:[M]ag ja sein das es auf Sporttotal anders wirkt als live im Stadion aber fand unsere Leistung ab der 20. Minute nicht so schlecht, wie es hier gemacht wird. Unter normalen Umständen führt man zur HZ 1:0, weil Rehden hatte auch nur diese beiden Chancen, die zu den Toren führten.

Vielleicht waren die ersten 20 Minuten derart unterirdisch, dass alles danach wie guter Fußball gewirkt haben mag. Ich habe die erste halbe Stunde wie gesagt leider (zum Glück?) nicht sehen können. Da wirkt das Ganze dann vielleicht anders. Ist wie mit dem Frosch im kochenden Wasser. :wink:
"Wir schlugen Hertha, wir schlugen Pauli, wir schlugen Meppen sowieso, Hannover 96, Bayer Uerding', das war 'ne Show!"

Benutzeravatar
Toni Tore 2002
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 5827
Registriert: 27.05.2006 09:12
Wohnort: Göttingen

Re: Do 5.4. 19:00 Uhr BSV SW Rehden-VfB Oldenburg

Beitragvon Toni Tore 2002 » 06.04.2018 10:07

jayjay hat geschrieben:Spielerisch herausragendes werden wir in dieser Saison nicht mehr erleben. Einziges Ziel muss sein nicht abzusteigen, egal wie. [...] Am Ende hat man sich selbst geschlagen. Ein Punkt wäre möglich gewesen. Ob das dann verdient gewesen wäre...wayne

Da sind wir uns doch auch einig. Und wenn wir das jetzt hier festmachen, können wir uns gern darauf einigen, die kommenden Spiele in dieser Saison gleich gar nicht mehr im Hinblick auf das Spielerische zu bewerten, weil es ja eh nicht besser werden wird. Das meine ich ernst.

Nur: Ist das nicht trotzdem hochgradig erschreckend, was in dieser Saison auf dem Rasen geboten wird? Vielleicht liebe ich den Fußball auch einfach noch zu sehr, um das Gezeigte nicht als trostlos zu empfinden. Auf die gesamte Saison gesehen haben wir wirklich nur ab und an mal überhaupt eine gezielte Aktion. Manchmal (ganz, ganz selten) gab es sogar eine ganze ordentliche Halbzeit am Stück. Aber insgesamt ist das unterirdisch - zum Glück natürlich auch von anderen Mannschaften. Ich glaube wirklich, dass wir Einzelspieler haben, die in einer guten Mannschaft durchaus höheren Ansprüchen genügen würden. Klinke, ein gesunder Kifu, Saglam, Torte und vor allem Richter fallen mir da ein. Aber in dieser Zusammensetzung ist das viel zu oft absolut gar nichts. Ich finde dabei gar nicht mal, dass man der Mannschaft insgesamt mangelnden Einsatz vorwerfen kann. Und dennoch (das hat man auch gestern wieder sehen und hören können) sind die beiden mit dem größten Einsatz Ehlers und Thöle. Leider dürfen die aber weder ballführende Gegenspieler rechtzeitig angreifen noch gute Angriffe kreieren oder gar hochprozentige Chancen verwerten.

Ich habe diese Saison nicht ein einziges wirklich überzeugendes Spiel von uns gesehen (zum 4:0 über Eutin kann ich nichts sagen). Selbst die Spiele, in denen wir ein- oder dreifach gepunktet haben, hätten wir bei Anbetracht der Szenen alle auch verlieren können (zum 4:0 über Eutin kann ich nichts sagen). Das Altona-Spiel diese Woche war dabei mMn - wie ich ja auch ausführlich geschrieben hatte - sogar äußerst unterhaltsam. Das aber nicht, weil wir so gut gewesen wären, sondern weil beide auf derart niedrigem Niveau agiert haben, dass es viele Chancen und Spannung bis zum Ende gegeben hat. Wenn uns Saglam und Klinke zu Beginn nicht zweimal den Hintern retten, liegen wir auch gegen Altona gleich zu Beginn 0:2 zurück. Und nach der Führung haben wir dann am Ende auch wieder sehr lange um den Ausgleich gebettelt. Und das gegen Altona, die wirklich gar nichts drauf hatten. Wie gestern auch in Rehden unterlaufen uns so derartig viele Abspielfehler und technische Ungenauigkeiten, dass es einem angst und bange wird. In unseren Aktionen ist viel zu oft der Zufall der handelnde Akteur. Und deshalb findet man (finde ich!) als hochgradig besorgter VfB-Fan derzeit keinen Strohhalm, an den man seine Hoffnung auf den Klassenerhalt klammern könnte.

Daher: Bis auf wenige Trolle ist es hier, denke ich, schlicht die Angst um und die Liebe zum VfB, die einen zu negativen Beurteilungen der Leistungen treibt. Ich zumindest möchte nicht am Ende taten- und hilflos darauf hoffen müssen, dass der Nordmeister im Elfmeterschießen den Aufstieg packt und/oder Braunschweig aus der 2. Bundesliga absteigt. Am besten punkten wir selber. Deshalb hoffen wir jetzt auf das Wolfsburg-Spiel. Alles auf Sieg! Forza VfB!
"Wir schlugen Hertha, wir schlugen Pauli, wir schlugen Meppen sowieso, Hannover 96, Bayer Uerding', das war 'ne Show!"

Mampf-Fred
VfB-Fan
Beiträge: 80
Registriert: 13.05.2012 22:25
Wohnort: Im Walde

Re: Do 5.4. 19:00 Uhr BSV SW Rehden-VfB Oldenburg

Beitragvon Mampf-Fred » 06.04.2018 13:12

Kane hat geschrieben:. Unter normalen Umständen führt man zur HZ 1:0, weil Rehden hatte auch nur diese beiden Chancen, die zu den Toren führten.

Das ist eine Aussage nach dem Motto "Hätte der Hund nicht geschissen, hätte er den Hasen gehabt." Denn Rehden hat nun mal längst 2:0 geführt, als das Tor für den VfB fiel. Persönlich hatte ich kurz vor Schluss schon das 4:1 für Rehden vor Augen (es war knapp!), bevor durch ein Eigentor der Treffer zum 2:3 fiel. Ich erwarte leider auch, dass es noch eng wird in dieser Saison.

Benutzeravatar
Ggaribaldi
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 10941
Registriert: 20.05.2006 17:30
Wohnort: Bukarest

Re: Do 5.4. 19:00 Uhr BSV SW Rehden-VfB Oldenburg

Beitragvon Ggaribaldi » 06.04.2018 13:27

Die Niederlage war verdient, 3:2 ist ein gerechtes Ergebnis
Mein System kennt keine Grenzen

Benutzeravatar
soccer
VfB-Megafan
Beiträge: 1278
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Drielake

Re: Do 5.4. 19:00 Uhr BSV SW Rehden-VfB Oldenburg

Beitragvon soccer » 06.04.2018 13:38

Es ist zwar sehr ärgerlich, dass unsere Junx ohne Punkt geblieben sind, froh bin ich aber, dass (lt.NWZ) der VfB die technisch bessere Mannschaft war.
Neu für mich ist, dass man beim VfB zu Beginn der Saison Ambitionen hatte, "oben" mitzuspielen. So zumindest die Rehdener Vorschau.
Verbunden werden auch die Schwachen mächtig!


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Craim, Dirstar und 56 Gäste