Do 5.4. 19:00 Uhr BSV SW Rehden-VfB Oldenburg

Die Fußballabteilung und der Gesamtverein

Moderatoren: kalimera, Soccer_Scientist, James, Kane

Benutzeravatar
Blaue Elise
VfB-Megafan
Beiträge: 4573
Registriert: 17.07.2009 16:30

Re: Do 5.4. 19:00 Uhr BSV SW Rehden-VfB Oldenburg

Beitragvon Blaue Elise » 06.04.2018 16:28

Weil die Frage gestern aufgeworfen wurde, das 3-1 durch Sembolo war eindeutig kein Abseits!
Und ja, die erste Viertelstunde mit den wirklich billigen Gegentoren hatten wir verschlafen. Wir standen aber schon früh hoch in der Abwehr, was Rehden eiskalt zum mal wieder frühen 1-0 ausnutzte. Danach haben aber wir Spiel gemacht. Rehden stand aber sehr sicher in der Abwehr und ließ kaum etwas zu.
Zum Schluss hast du entweder die Möglichkeit auf 2-2 oder du kassierst einen Konter, worauf Rehden die ganze Zeit gewartet hat.
Dinos Urteil über Aug und Richter ist viel zu hart. Gerade in der zweiten Halbzeit wurden einige Angriffe über die rechte Seite eingeleitet.
Es war mal wieder viel Aufwand und wenig Wirkung. Aber große Vorwürfe kann man der Mannschaft eigentlich nicht machen, vom Einsatz sowieso nicht. Das mag zuhause vorm Rechner durchaus anders aussehen als im Stadion.
Die haben mich als Aushilfe eingestellt, ich bin da die kleinste Nummer und Heinz Wäscher guckt mich mit dem Arsch nicht an! (Peter Schlönzke)

Gegen den modernen Fangesang!

PiR
VfB-Megafan
Beiträge: 3492
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Oldenburg

Re: Do 5.4. 19:00 Uhr BSV SW Rehden-VfB Oldenburg

Beitragvon PiR » 06.04.2018 16:40

soccer hat geschrieben:Es ist zwar sehr ärgerlich, dass unsere Junx ohne Punkt geblieben sind, froh bin ich aber, dass (lt.NWZ) der VfB die technisch bessere Mannschaft war.
Neu für mich ist, dass man beim VfB zu Beginn der Saison Ambitionen hatte, "oben" mitzuspielen. So zumindest die Rehdener Vorschau.


Das wurde doch von den für die Mannschaftszusammenstellung verantwortlichen Personen schon im letzten Jahr herausposaunt. Unterstrichen von einem Dino Fazlic nach dem Spiel gegen Meppen. Ist also absolut legitim, dass der VfB das aufs Brot geschmiert bekommt.

VfB 1897er
VfB-Fan
Beiträge: 75
Registriert: 11.09.2017 09:22

Re: Do 5.4. 19:00 Uhr BSV SW Rehden-VfB Oldenburg

Beitragvon VfB 1897er » 06.04.2018 17:34

Unsere Mannschaft ist in der Tat nicht so schlecht, wie sie oft gemacht wird! Aber irgendwie gelingt es nicht jedem Offiziellen das auch herauszukitzeln....

Benutzeravatar
Frank aus Oldb
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 7975
Registriert: 17.11.2008 19:27
Wohnort: Exil in Ofen, schräg gegenüber (!) vonne Klappse
Kontaktdaten:

Re: Do 5.4. 19:00 Uhr BSV SW Rehden-VfB Oldenburg

Beitragvon Frank aus Oldb » 06.04.2018 17:45

die ist ja auch nicht schlecht, das was spielerisch bei raus kommt ist bloß semi. ich hatte das
ja schon gg. altonar erwähnt. irgendwo dran muss es ja liegen, aber bestimmt nicht daran
das andere so stark sind. gegen rehden muss man in so einer situation einfach punkten, fertig.
ich bin gespannt wie die mannschaft gegen wob II auftritt.
Bild
Frei nach George Best: "Ich habe viel von meinem Geld für Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben. Den Rest habe ich einfach verprasst."

Benutzeravatar
say
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 6104
Registriert: 29.10.2006 20:20

Re: Do 5.4. 19:00 Uhr BSV SW Rehden-VfB Oldenburg

Beitragvon say » 06.04.2018 17:49

Blaue Elise hat geschrieben:Dinos Urteil über Aug und Richter ist viel zu hart. Gerade in der zweiten Halbzeit wurden einige Angriffe über die rechte Seite eingeleitet.

Die deutlichen Worte sollten meiner Meinung an Tönnies gehen. Seit der Bekanntgabe des Wechsels spielt häufig nur Mist zusammen. Auch gestern lief er, besonders in Hälfte zwei, oft nur teilnahmslos hinterher! Entweder ist er im Kopf schon auf dem Dorf, hat keine Lust oder lässt sich einfach mit runterziehen. Das macht einen nachdenklich.


Bei Richter bin ich aber leider voll bei Dino!
Bild

Benutzeravatar
Eistee-Fan
VfB-Megafan
Beiträge: 1411
Registriert: 08.09.2012 09:49
Wohnort: Wo der Nikolaus wohnt
Kontaktdaten:

Re: Do 5.4. 19:00 Uhr BSV SW Rehden-VfB Oldenburg

Beitragvon Eistee-Fan » 06.04.2018 20:31

@Say: Er läßt sich mit runter ziehen. In einer schlechten Mannschaft spielst du anders als in einer starken Mannschaft. Aber er rennt und kämpft zumindest. Wenn das alle so machen würden sind wir durchaus besser, aber es gucken zu viele einfach zu.

@Dino: Sehe ich genauso mit Richter. Er hat Potenzial, ist schnell und hat das eine oder andere Gelungedribbling. Trifft sogar auch mal dann das Tor. Aber wenn man ihn jetzt mal mit Pröger vergleicht, fehlt mir da eindeutig das kämpferische Nachsetzen bei Ballverlusten oder halt einfach das Kämpfen und Beißen. Schnell ist er aber das wars dann auch oft. Beim Rehden Spiel war er aber noch in 2HZ einer der aktivsten zum Ende hin. So etwas wünsche ich mir aber dauerhaft. So das er dann nach 75Minuten auch fertig ist. Aber zu oft wie Du schon sagtest wird einfach nicht vorne angelaufen. Es sollte viel mehr pressing beim VfB gespielt werden. Oder das man Richter so einsetzt wie z.B. Timo Werner. Nen Pass in die Tiefe und ab gehts. Das steckt sein Potenzial. Aber nur Außenbahn und dann nach Innen ziehen wie Robben, weis ich nicht ob das so richtig ist.

Ich war erstaunt, dass der VfB nach 13 Minuten und dem 2:0 Rückstand nicht völlig zusammen gebrochen ist. Habe da schon böses befürchtet von wegen 5:0 6:0, 6:1 usw. Aber gut, Rehden hat aus 2 Chancen eiskalt 2 Tore gemacht. Hätte aber am Ende, als VfB aufmachte sogar 4:1, 5:1 gewinnen können. Das 3:2 Ergbenis klingt da schon besser.
Achtung!: Suche noch VfB Trikot`s für HP-Sammlung;)

http://oldenburg-trikot.de.tl/2002_2003.htm
.
.

Benutzeravatar
Dino
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 7614
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Elberfeld

Re: Do 5.4. 19:00 Uhr BSV SW Rehden-VfB Oldenburg

Beitragvon Dino » 06.04.2018 20:40

@Eistee-Fan: Du bringst es schon richtig auf den Punkt, wobei ich mich zusätzlich auch über die Passivität unseres 12ers geärgert habe, der zur zweiten Hz. frisch ins Spiel gekommen ist.

Ich hoffe mal, dass ich am Mittwoch bei Wuppertaler SV - RW Essen Pröger (RW Essen) mal wieder in Aktion sehen kann, ebenso wie Chr. Kramer (Wuppertaler SV). Auf beide werde ich mal besonders achten, zumal mich das Spiel / der Spielausgang nicht mehr sonderlich interessiert. Beide Vereine sind ja für diese Saison längst jenseits von Gut und Böse.
„Der Kampf gegen Gipfel vermag ein Menschenherz auszufüllen. Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.“
(Albert Camus)


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 45 Gäste