2.4. 14:00 Uhr VfB Oldenburg - Altona 93

Die Fußballabteilung und der Gesamtverein

Moderatoren: kalimera, Soccer_Scientist, James, Kane

Online
Benutzeravatar
Kane
Board Moderator
Beiträge: 5400
Registriert: 21.07.2011 15:24
Wohnort: Oldenburg-Nord

Re: 2.4. 14:00 Uhr VfB Oldenburg - Altona 93

Beitragvon Kane » 02.04.2018 15:58

Dino hat geschrieben:Gegen einen klaren Ansteiger ist das alles viel zu wenig.


Wieviel mehr als 3 Punkte, kriegt man denn?

Mir ist relativ egal wie man 3 Punkte holt, Hauptsache man holt die.
Wer Rechtschreibfehler findet, kann sie gerne behalten.

"Wo Grenzen verschwinden, fängt die Freiheit an"

Benutzeravatar
Marcel
VfB-Megafan
Beiträge: 1345
Registriert: 08.01.2013 19:05

Re: 2.4. 14:00 Uhr VfB Oldenburg - Altona 93

Beitragvon Marcel » 02.04.2018 15:58

Kane hat geschrieben:
Dino hat geschrieben:Gegen einen klaren Ansteiger ist das alles viel zu wenig.


Wieviel mehr als 3 Punkte, kriegt man denn?

Mir ist relativ egal wie man 3 Punkte holt, Hauptsache man holt die.

:!:
Sektion Hessen 8)

Benutzeravatar
Lyrico
VfB-Megafan
Beiträge: 2791
Registriert: 17.11.2008 21:09
Wohnort: Oldenburg

Re: 2.4. 14:00 Uhr VfB Oldenburg - Altona 93

Beitragvon Lyrico » 02.04.2018 16:00

gegen ein Team was hinten besser steht sollte auf jeden Fall öfter vor dem Tor abgespielt werden. Für mich waren heute zu oft Schußversuche obwohl Mitspieler deutlich besser standen. Gegen Altona hat's gereicht. Gegen andere Teams sollte man da mehr Übersicht beweisen.

Hauptsache 3 Punkte. Nächstes Spiel wird's schwerer denke ich.
Nur der VfB

Benutzeravatar
Dino
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 7776
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Elberfeld

Re: 2.4. 14:00 Uhr VfB Oldenburg - Altona 93

Beitragvon Dino » 02.04.2018 16:11

Kane hat geschrieben:
Dino hat geschrieben:Gegen einen klaren Ansteiger ist das alles viel zu wenig.


Wieviel mehr als 3 Punkte, kriegt man denn?

Mir ist relativ egal wie man 3 Punkte holt, Hauptsache man holt die.

Du hast schon verstanden, dass es um die gebotene Leistung ging, die deutlich unzureichend war?
Wenn man die diversen Situationen bedenkt, wo in der Schlussphase der Ball im VfB-Strafraum erst im 3. oder 4. Versuch geklärt werden konnte, war die Führung durchaus in Gefahr, zumal da ja auch mehrfach klare eigene Gelegenheiten vergeben wurden.
Mit Altona war heute wohl die zusammen mit Hildesheim schwächste Vertretung der ganzen Liga am Marschweg zu Gast. Und sie haben ja auch durchaus so gespielt, wie es ihrem Tabellenstand entspricht. Wenn sich unsere Mannschaft gegen die also dermaßen schwer tut, ist das durchaus bedenklich.
Die heutige Leistung dürfte in Rehden jedenfalls nicht einmal ansatzweise reichen, um da punktemäßig etwas zu reißen.
„Der Kampf gegen Gipfel vermag ein Menschenherz auszufüllen. Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.“
(Albert Camus)

Benutzeravatar
Toni Tore 2002
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 5942
Registriert: 27.05.2006 09:12
Wohnort: Bauerschaft Etzhorn

Re: 2.4. 14:00 Uhr VfB Oldenburg - Altona 93

Beitragvon Toni Tore 2002 » 02.04.2018 16:43

Zurück aus dem Stadion. Das war wirklich mal wieder ein schöner Fußballnachmittag. Hat mir große Freude bereitet. Meine ich ernst. Weil beide Mannschaften auf derart schwachem Niveau agieren, ist es zu sehr vielen spannenden Toraumszenen gekommen. Wir hätten auch 6:5 gewinnen können. Dazu einige Gästefans. Abschluss vorne sehr schwach. Defensive hinten genauso. Gegen fast jeden anderen Gegner wäre das heute wohl schiefgegangen. So dagegen gab es Spannung bis zur letzten Sekunde, ein ständiges Hin und Her und drei ganz wichtige Punkte. Saglam (?) und Klinke retten uns zu Beginn zweimal in höchster Not. Dann vollendet Kifu einen guten Angriff über Torte und Franziskus. Verdienter Applaus zur Halbzeit. Am Ende dann beste Chancen vergeben und hinten mal wieder um den Ausgleich gebettelt. Gelb-Rot gegen Altona. Während der Schiri die Rote zeigt, geschieht direkt hinter ihm ne klare Tätlichkeit von Altona. Hätte auch Rot sein müssen. Nach dem Spiel dann ne schicke Rudelbildung. Zwei Mann gehen Torte gemeinsam an die Gurgel. Dazu noch einiges andere von Altonaer Seite. Ich saß dicht dran. Da müssten eigentlich noch zwei, drei Hamburger nachträglich gesperrt werden. Richtig unsympathische Typen bei denen dabei. Aber auch das hat zur Unterhaltung beigetragen. :D Altona hat man angemerkt, dass es heute um alles ging. Bei unso haben sich auch alle reingehauen. Beides top. Nur Franziskus wirkt auf mich oft, als wäre er besser beim Ballett aufgehoben. :wink: Was hab ich schon für trostlose Nachmittage am Marschweg erlebt. Das war heute definitiv keiner - trotz gefühlter Minusgrade und schwachen Caterings! Schön.
"Wir schlugen Hertha, wir schlugen Pauli, wir schlugen Meppen sowieso, Hannover 96, Bayer Uerding', das war 'ne Show!"

Benutzeravatar
Blaue Elise
VfB-Megafan
Beiträge: 4690
Registriert: 17.07.2009 16:30

Re: 2.4. 14:00 Uhr VfB Oldenburg - Altona 93

Beitragvon Blaue Elise » 02.04.2018 18:07

3 Punkte sind 3 Punkte!
Es war zwar vorher und auch nach der Führung kritisch, aber wir hätten auch erhöhen können, vielleicht sogar müssen.
Wieso ist hier immer von einigen die Rede man müsse den Gegner, egal wer da kommt, aus dem Stadion schießen. Das können wir nicht, in unserer Situation schon mal gar nicht.
Trotz oder gerade aufgrund der völlig durchgewechselten Startformation, habe ich heute viele Dinge gesehen, die für die letzten Spiele Hoffnung machen.
Die haben mich als Aushilfe eingestellt, ich bin da die kleinste Nummer und Heinz Wäscher guckt mich mit dem Arsch nicht an! (Peter Schlönzke)

Gegen den modernen Fangesang!

Juri
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 5075
Registriert: 02.10.2007 00:29
Wohnort: Südoldenburg

Re: 2.4. 14:00 Uhr VfB Oldenburg - Altona 93

Beitragvon Juri » 02.04.2018 18:13

Gutes Spiel von uns und verdienter Sieg. Läuft.
Magdeburg sehen und sterben.

Benutzeravatar
Toni Tore 2002
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 5942
Registriert: 27.05.2006 09:12
Wohnort: Bauerschaft Etzhorn

Re: 2.4. 14:00 Uhr VfB Oldenburg - Altona 93

Beitragvon Toni Tore 2002 » 02.04.2018 18:20

Blaue Elise hat geschrieben:[...] habe ich heute viele Dinge gesehen, die für die letzten Spiele Hoffnung machen.

Ich auch.
"Wir schlugen Hertha, wir schlugen Pauli, wir schlugen Meppen sowieso, Hannover 96, Bayer Uerding', das war 'ne Show!"

Benutzeravatar
Marco
VfB-Megafan
Beiträge: 1212
Registriert: 06.11.2016 08:41
Wohnort: Oldenburg
Kontaktdaten:

Re: 2.4. 14:00 Uhr VfB Oldenburg - Altona 93

Beitragvon Marco » 02.04.2018 18:23

Dateianhänge
unbenannt.jpg
unbenannt.jpg (93.25 KiB) 1077 mal betrachtet
FuPa | 11Pics - Fußballfotos | JFV Nordwest | VfB Oldenburg | und mehr

Benutzeravatar
Dino
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 7776
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Elberfeld

Re: 2.4. 14:00 Uhr VfB Oldenburg - Altona 93

Beitragvon Dino » 02.04.2018 18:23

Es war kein „Egal-wer-da-kommt-Gegner“, sondern so ungefähr die schwächste (bestenfalls zweitschwächste) Mannschaft der RL Nord.
Ja, auch die musste man nicht unbedingt „aus dem Stadion schießen“.
Dagegen hätte man schon erwarten dürfen, dass man sie stärker unter Druck setzt und zu deutlich weniger Chancen kommen lässt. Und auch, dass man in der zweiten Halbzeit mit einem zweiten (vielleicht sogar drittem) Tor den Sack zumacht. Statt dessen durfte noch bis zum Abpfiff gezittert werden.
Die Punkte konnten zum Glück eingefahren werden. Die gebotene Leistung war für Abstiegskampf aber alles andere als ausreichend. Wenn da keine deutliche Steigerung kommt, könnte es in der Tabelle sehr schnell wieder recht kritisch werden.
Es ist kurzsichtig, davor die Augen zu verschließen, dass die Mannschaft zuletzt eklatante fußballerische Mängel in Serie offenbart hat.
„Der Kampf gegen Gipfel vermag ein Menschenherz auszufüllen. Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.“
(Albert Camus)

Online
Benutzeravatar
Kane
Board Moderator
Beiträge: 5400
Registriert: 21.07.2011 15:24
Wohnort: Oldenburg-Nord

Re: 2.4. 14:00 Uhr VfB Oldenburg - Altona 93

Beitragvon Kane » 02.04.2018 18:29

Dino hat geschrieben:Es ist kurzsichtig, davor die Augen zu verschließen, dass die Mannschaft zuletzt eklatante fußballerische Mängel in Serie offenbart hat.


Und was genau soll deiner Meinung nach gegen die "fußballerische Mängel" getan werden?
Wer Rechtschreibfehler findet, kann sie gerne behalten.

"Wo Grenzen verschwinden, fängt die Freiheit an"

Benutzeravatar
Eistee-Fan
VfB-Megafan
Beiträge: 1411
Registriert: 08.09.2012 09:49
Wohnort: Wo der Nikolaus wohnt
Kontaktdaten:

Re: 2.4. 14:00 Uhr VfB Oldenburg - Altona 93

Beitragvon Eistee-Fan » 02.04.2018 18:37

JanW hat geschrieben:Gefühlt noch weniger Zuschauer als am Donnerstag


Das dachte ich mir auch.
Achtung!: Suche noch VfB Trikot`s für HP-Sammlung;)

http://oldenburg-trikot.de.tl/2002_2003.htm
.
.

Benutzeravatar
Dino
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 7776
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Elberfeld

Re: 2.4. 14:00 Uhr VfB Oldenburg - Altona 93

Beitragvon Dino » 02.04.2018 18:45

Kane hat geschrieben:
Dino hat geschrieben:Es ist kurzsichtig, davor die Augen zu verschließen, dass die Mannschaft zuletzt eklatante fußballerische Mängel in Serie offenbart hat.


Und was genau soll deiner Meinung nach gegen die "fußballerische Mängel" getan werden?

Die üblichen Maßnahmen laufen darauf hinaus, sie deutlich anzusprechen, im Training an Verbesserungen zu arbeiten sowie ggf. taktische Vorgaben und die Aufstellung zu verändern.
Ich hätte gedacht, dass das unter Fußballinteressierten allgemein bekannt ist, bin aber gerne bereit, solche und ähnliche Fragen auch weiterhin zu beantworten, soweit sie aus ehrlichem Interesse gestellt werden und nicht um unbedingt das letzte Wort zu haben.
„Der Kampf gegen Gipfel vermag ein Menschenherz auszufüllen. Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.“
(Albert Camus)

Benutzeravatar
Frank aus Oldb
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 8110
Registriert: 17.11.2008 19:27
Wohnort: Exil in Ofen, schräg gegenüber (!) vonne Klappse
Kontaktdaten:

Re: 2.4. 14:00 Uhr VfB Oldenburg - Altona 93

Beitragvon Frank aus Oldb » 02.04.2018 18:50

also ich fand das insgesamt gut. klar "besser" geht mmer, so vom grundsatz her fand ich
das trotzdem echt gut. die 2. hz fand ich besser als die erste, und da hätte auch das ein oder
andere ding noch drin sein können. die altonaer fans sind super! pro altona maniacs! :)
schön mal wieder nach einiger zeit da gewesen zu sein. vorwärts VfB!
Bild
Frei nach George Best: "Ich habe viel von meinem Geld für Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben. Den Rest habe ich einfach verprasst."

vfb-leo
VfB-Megafan
Beiträge: 251
Registriert: 27.02.2011 20:19

Re: 2.4. 14:00 Uhr VfB Oldenburg - Altona 93

Beitragvon vfb-leo » 02.04.2018 19:18

Glückwunsch an Mannschaft und Trainer!!!
Hauptsache gewonnen, egal wie!!!
So kann es weitergehen!!!! Wir packen das!!!!

Online
Benutzeravatar
Kane
Board Moderator
Beiträge: 5400
Registriert: 21.07.2011 15:24
Wohnort: Oldenburg-Nord

Re: 2.4. 14:00 Uhr VfB Oldenburg - Altona 93

Beitragvon Kane » 02.04.2018 19:19

Dino hat geschrieben:
Kane hat geschrieben:
Dino hat geschrieben:Es ist kurzsichtig, davor die Augen zu verschließen, dass die Mannschaft zuletzt eklatante fußballerische Mängel in Serie offenbart hat.


Und was genau soll deiner Meinung nach gegen die "fußballerische Mängel" getan werden?

Die üblichen Maßnahmen laufen darauf hinaus, sie deutlich anzusprechen, im Training an Verbesserungen zu arbeiten sowie ggf. taktische Vorgaben und die Aufstellung zu verändern.
Ich hätte gedacht, dass das unter Fußballinteressierten allgemein bekannt ist, bin aber gerne bereit, solche und ähnliche Fragen auch weiterhin zu beantworten, soweit sie aus ehrlichem Interesse gestellt werden und nicht um unbedingt das letzte Wort zu haben.


Das war durchaus eine ernstgemeinte Frage, schon im Hinblick darauf, das die Mannschaft auf 7 Positionen verändert wurde und zudem kaum Trainingsmöglichkeiten bestehen, durch den Terminkalender, um taktische Änderungen vorzunehmen. Daher die Frage, wie soll man diese Mängel beseitigen?
Wer Rechtschreibfehler findet, kann sie gerne behalten.

"Wo Grenzen verschwinden, fängt die Freiheit an"

Benutzeravatar
Zonny
VfB-Megafan
Beiträge: 3909
Registriert: 22.09.2011 17:47
Wohnort: E-Village

Re: 2.4. 14:00 Uhr VfB Oldenburg - Altona 93

Beitragvon Zonny » 02.04.2018 19:31

Hä?so schlecht war es doch gar nicht.
3 Punkte geholt und das nächste Spiel ist wieder ne ganz neue Kiste.
Forza
“Furcht führt zu Wut, Wut führt zu Hass. Hass führt zu unsäglichem Leid.”
Yoda

Benutzeravatar
Hulle
VfB-Megafan
Beiträge: 4627
Registriert: 26.07.2005 14:37

Re: 2.4. 14:00 Uhr VfB Oldenburg - Altona 93

Beitragvon Hulle » 02.04.2018 19:33

Es waren deutlich mehr Zuschauer da als gegen Havelse. Heute waren allein auf der Gegengeraden doppelt soviele Zuschauer.

Donnerstag war das eine spielerische Katastrophe. Heute, gegen einen ähnlich schwachen Gegner, schon deutlich verbessert. Ich finde, der Trainer hat gute personelle Änderungen vorgenommen. Natürlich war das immer noch nicht so gut, um gegen einen Gegner aus der oberen Tabellenhälfte mithalten zu können. Und auch in Rehden, wo wir traditionell einen schweren Stand haben, muss die Leistung gesteigert werden, um was mitzunehmen.
Aber heute stimmten Körpersprache, Einsatz und es ist gelungen, sich dem Tor über Kombinationen zu nähern. Und das stimmt mich zuversichtlich, die nötigen Punkte zu sammeln.
pain is temporary - glory forever

Benutzeravatar
Marco
VfB-Megafan
Beiträge: 1212
Registriert: 06.11.2016 08:41
Wohnort: Oldenburg
Kontaktdaten:

Re: 2.4. 14:00 Uhr VfB Oldenburg - Altona 93

Beitragvon Marco » 02.04.2018 19:34

FuPa | 11Pics - Fußballfotos | JFV Nordwest | VfB Oldenburg | und mehr

Benutzeravatar
Dino
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 7776
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Elberfeld

Re: 2.4. 14:00 Uhr VfB Oldenburg - Altona 93

Beitragvon Dino » 02.04.2018 19:36

Wenn man aufgrund von Gegebenheiten davon ausgehen muss, dass die Mannschaft keinen anderen und besseren Fußball hinbekommen wird oder kann, dann ist das eben so. Dann können noch noch Glück und die Hoffnung, dass andere es noch schlechter hinbekommen, helfen, einen Abstieg zu verhindern.

Ich bin aber weiterhin der Meinung, dass auch unter erschwerten Bedingungen an dringend erforderlichen Verbesserungen gearbeitet werden kann und muss.

Was da teilweise an Kopflosigkeit in 1:1-Situationen geboten wurde, an total unnötigen (ohne gegnerischen Druck) Ballverlusten, an Flanken ins Nirvana, an tollpatschigen Defensivaktionen usw. ist nicht akzeptabel. Das alles ist m. E. auch nicht mit Platzverhältnissen, Druck im Abstiegskampf und den unstrittigen Problemen aufgrund der Terminsituationodet was weiß ich noch hinreichend zu begründen oder zu entschuldigen.
Die Spieler sollten sich mal das Video vom Spiel in Ruhe anschauen. Dann können sie sich mal fragen, ob das, was sie da sehen, den eigenen Ansprüchen entspricht. Sollten sie dieser Meinung sein, dürfen sie sich über einen Abstieg nicht beklagen.
„Der Kampf gegen Gipfel vermag ein Menschenherz auszufüllen. Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.“
(Albert Camus)


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Kane und 13 Gäste