7000 Zuschauer gegen Meppen?

Die Fußballabteilung und der Gesamtverein

Moderatoren: kalimera, Soccer_Scientist, James, Kane

Benutzeravatar
Ghettokind
VfB-Megafan
Beiträge: 906
Registriert: 07.04.2008 23:01

Re: 7000 Zuschauer gegen Meppen?

Beitragvon Ghettokind » 23.04.2017 22:06

Spiel top!

Aber Leute, mit der Stadionordnung widersprechenden Kleidungsstücken (rechte und gewaltaffine Deppen), einfach so durch zu winken ist schon bitter. Auch, dass im Gegenzug um die Caprisonne so ein Wind gemacht wird hinterlässt einen faden Beigeschmack. Zudem das fehlende Bier ab der 60. Minute auf der Gegengerade und die völlig überflüssige Musik während der Humba (auch da wurde lautstark um Beendigung gebeten). Da wurde eine Aktion initiiert, ohne die Folgen zu Bedenken. Passt gerade leider ins Bild...

Wie gesagt, spielerisch top, logistisch durchgefallen. Wer ein "Projekt 7000" postuliert muss dann auch liefern!

Benutzeravatar
Südschwede
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 20704
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Dumpwater, FL

Re: 7000 Zuschauer gegen Meppen?

Beitragvon Südschwede » 23.04.2017 22:24

Ghettokind hat geschrieben:Aber Leute, mit der Stadionordnung widersprechenden Kleidungsstücken (rechte und gewaltaffine Deppen), einfach so durch zu winken ist schon bitter.
Da haben der Sicherheitsbeauftragte und "unser" Sicherheitsdienst GWS ja wieder ein richtig gutes Bild abgegeben. Bei Stammzuschauern, die bei fast jedem Spiel da sind, wird groß aufgemuskelt. Wenn es um Laufkundschaft geht, von der auch Gegenreaktionen erwartet werden können, sieht es dann plötzlich ganz anders aus. Chapeau!

Wo wir gerade dabei sind: Wer war eigentlich für diese nicht ganz triviale Partie als Fanbeauftragter benannt?
H O F F M A N N · R A U S :!:

"VfB Oldenburg - klatschpappenfrei since 1897"

Benutzeravatar
Frank aus Oldb
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 8109
Registriert: 17.11.2008 19:27
Wohnort: Exil in Ofen, schräg gegenüber (!) vonne Klappse
Kontaktdaten:

Re: 7000 Zuschauer gegen Meppen?

Beitragvon Frank aus Oldb » 23.04.2017 22:29

keine ahnung. für mich ist der einzig fanbeauftragte raimund, und sonst keiner.
Bild
Frei nach George Best: "Ich habe viel von meinem Geld für Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben. Den Rest habe ich einfach verprasst."

Benutzeravatar
Blaue Elise
VfB-Megafan
Beiträge: 4686
Registriert: 17.07.2009 16:30

Re: 7000 Zuschauer gegen Meppen?

Beitragvon Blaue Elise » 23.04.2017 22:47

Als wir so gegen halb zwei uns zum Eingang begaben, also als gerade die Stadiontore aufgemacht wurden, da gab es schon diese strenge Leibeskontrolle. Da der "normale" Stadionbesucher in der Regel erst eine Viertelstunde vor Anpfiff erscheint, hatten wir schon Zweifel ob das so aufrecht erhalten werden konnnte. Wie man so hört war das nicht der Fall!
Im Meppener Forum ist zu lesen, dass Karten für die Sitztribüne in Stehplatzkarten umgewandelt worden sind.
Nach dem Spiel war der Sicherheitsdienst wieder ganz groß und hat eine halbe Stunde nach Abpfiff alle wieder wie Vieh aus dem Stadion herausgetrieben, obwohl die Buden noch offen waren.
Wird Zeit, dass das endlich wieder geändert wird!

P.S Wäre es nicht einfacher, wenn beide Threads zusammengelegt werden!
Die haben mich als Aushilfe eingestellt, ich bin da die kleinste Nummer und Heinz Wäscher guckt mich mit dem Arsch nicht an! (Peter Schlönzke)

Gegen den modernen Fangesang!

Benutzeravatar
Ggaribaldi
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 11103
Registriert: 20.05.2006 17:30
Wohnort: Bukarest & Lemberg

Re: 7000 Zuschauer gegen Meppen?

Beitragvon Ggaribaldi » 24.04.2017 11:15

Südschwede hat geschrieben:
Ghettokind hat geschrieben:Aber Leute, mit der Stadionordnung widersprechenden Kleidungsstücken (rechte und gewaltaffine Deppen), einfach so durch zu winken ist schon bitter.
Da haben der Sicherheitsbeauftragte und "unser" Sicherheitsdienst GWS ja wieder ein richtig gutes Bild abgegeben. Bei Stammzuschauern, die bei fast jedem Spiel da sind, wird groß aufgemuskelt. Wenn es um Laufkundschaft geht, von der auch Gegenreaktionen erwartet werden können, sieht es dann plötzlich ganz anders aus. Chapeau!


Jep. Beim Spiel gegen St.Pauli mußte ich mich so nem Sicherheitsclown anlegen, weil der mein Taschenmesser nicht zulassen wollte (das von seinen Maßen sogar mit ins Flugzeug genommen werden darf). Auf meine Nachfrage bei seinem Chef, wo ich mir das abholen kann nach dem Spiel, sacht der: "Im Mülleimer". Auf den Hinweis hin, dass Wertgegenstände aufbewahrt werden müssen, wurde er noch unfreundlicher. Auf meinen Vorschlag hin wurde es dann im Fanshop hinterlegt.
Mein System kennt keine Grenzen

Benutzeravatar
Soccer_Scientist
Chief Technology Evangelist
Beiträge: 23700
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Cirque du Garrel
Kontaktdaten:

Re: 7000 Zuschauer gegen Meppen?

Beitragvon Soccer_Scientist » 24.04.2017 11:24

Blaue Elise hat geschrieben:Im Meppener Forum ist zu lesen, dass Karten für die Sitztribüne in Stehplatzkarten umgewandelt worden sind.


Größere Gruppen wurden nicht auf die Haupttribüne gelassen. Das finde ich aber normal, denn die bewegen sich im Heimbereich und man will natürlich irgendwelche Provokateure und Stressmacher vermeiden.

Das hätte man jedoch vorher klar bekanntgeben sollen.
In Gefahr und größter Not, bringt der Mittelweg den Tod.

Benutzeravatar
Dino
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 7775
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Elberfeld

Re: 7000 Zuschauer gegen Meppen?

Beitragvon Dino » 24.04.2017 11:41

In Meppen hatte man beim Hinspiel einen Teil der neuen Tribüne für VfB-Fans reserviert. Wir durften da sitzen, wenn wir uns entsprechende Karten gekauft hatten.
Entweder trifft man so eine Regelung und hält sie auch ein oder aber man teilt vorab mit, dass es für Gästefans keinen Zugang und keine Tickets für die Tribüne gibt.
So wie es gestern offensichtlich gelaufen ist, sollte man es jedenfalls nicht handhaben. Aber das passt zu dem kläglichen und inkompetenten Eindruck, den die Organisation rund um das gestrige Derby ohnehin vermittelt.
„Der Kampf gegen Gipfel vermag ein Menschenherz auszufüllen. Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.“
(Albert Camus)

Benutzeravatar
Feuerlein
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 11456
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: 0ldenburg
Kontaktdaten:

Re: 7000 Zuschauer gegen Meppen?

Beitragvon Feuerlein » 24.04.2017 12:15

Was ne bekloppte Regelung, Gruppen keinen Zutritt zu gewähren. Gott... Aber es passte gestern ins Bild. Schade
--------------------------------------------------------------------------------------------------------
Achtung: unliebsame Beiträge werden hier mittlerweile kurzerhand gelöscht :omg:

Benutzeravatar
Lyrico
VfB-Megafan
Beiträge: 2787
Registriert: 17.11.2008 21:09
Wohnort: Oldenburg

Re: 7000 Zuschauer gegen Meppen?

Beitragvon Lyrico » 24.04.2017 12:42

Feuerlein hat geschrieben:Was ne bekloppte Regelung, Gruppen keinen Zutritt zu gewähren. Gott... Aber es passte gestern ins Bild. Schade

Im Forum war aber auch zu lesen dass es wohl Gruppen betroffen hat die aufgrund ihrer Kleidung und Sonnenbrillen aufgefallen sind. Das man auf den Sitzplätzen weder bei uns noch in Meppen baulich eine Fantrennung hat erklärt diese Situation vermutlich.
Ich denke Meppen hätte ähnlich reagiert wenn die bei einer Gruppe von Leuten vermuten, dass es Probleme geben könnte.
Nur der VfB

Benutzeravatar
Uwe
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 13431
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Rastede

Re: 7000 Zuschauer gegen Meppen?

Beitragvon Uwe » 24.04.2017 13:59

Ach? Dort hat man also auf auffällige, sonnebrillentragende Gestalten geachtet? Im Heimbereich hat man dagegen genau solche durchaus sehr auffälligen Personenkreise ohne besondere Aufsicht mitten zwischen die normalen Zuschauer gelassen, was seinen Gipfel dann im Böllerwurf fand, der offensichtlich niemanden weiter interessiert hat. :omg:
VfB Oldenburg Sonntag, 6. Oktober 1991 15:00 Uhr VfL OS
1 : 0 Radek Drulák 19. 1 : 1 Ralf Balzis 29. 2 : 1 Jörg Wawrzyniak 33. 3 : 1 Radek Drulák 40. 4 : 1 Thomas Gerstner 74. 5 : 1 Carsten Linke 76. 6 : 1 Michail Rousajew 85.
Bild

Benutzeravatar
Feuerlein
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 11456
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: 0ldenburg
Kontaktdaten:

Re: 7000 Zuschauer gegen Meppen?

Beitragvon Feuerlein » 24.04.2017 13:59

Uwe hat geschrieben:Ach? Dort hat man also auf auffällige, sonnebrillentragende Gestalten geachtet? Im Heimbereich hat man dagegen genau solche durchaus sehr auffälligen Personenkreise ohne besondere Aufsicht mitten zwischen die normalen Zuschauer gelassen, was seinen Gipfel dann im Böllerwurf fand, der offensichtlich niemanden weiter interessiert hat. :omg:


naja es standen eig das gesamte spiel über immer polizisten bei denen
--------------------------------------------------------------------------------------------------------
Achtung: unliebsame Beiträge werden hier mittlerweile kurzerhand gelöscht :omg:

Benutzeravatar
Uwe
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 13431
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Rastede

Re: 7000 Zuschauer gegen Meppen?

Beitragvon Uwe » 24.04.2017 14:06

Dann hast Du wohl ne andere Wahrnehmung. Ich habe da niemanden offensichtlich gesehen. Stattdessen saß man lieber unten beim Wurst essen. Naja ich will mich dazu nicht weiter äußern, finde es nur witzig, dass bei nicht passenden Spruchbändern total ausgerastet wird und bei fliegenden Böllern gar nichts passiert. Aber gut, vllt. wäre die Situation dann richtig eskaliert....
VfB Oldenburg Sonntag, 6. Oktober 1991 15:00 Uhr VfL OS
1 : 0 Radek Drulák 19. 1 : 1 Ralf Balzis 29. 2 : 1 Jörg Wawrzyniak 33. 3 : 1 Radek Drulák 40. 4 : 1 Thomas Gerstner 74. 5 : 1 Carsten Linke 76. 6 : 1 Michail Rousajew 85.
Bild

PiR
VfB-Megafan
Beiträge: 3545
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Oldenburg

Re: 7000 Zuschauer gegen Meppen?

Beitragvon PiR » 24.04.2017 14:38

Gott sei Dank hatte ich meine Sonnenbrille gestern nicht dabei...

radieschen
VfB-Megafan
Beiträge: 3746
Registriert: 13.06.2007 10:09
Wohnort: In der Nähe

Re: 7000 Zuschauer gegen Meppen?

Beitragvon radieschen » 24.04.2017 14:44

Man konnte sehr wohl Ordnungsaktivitäten nach dem Böllerknall beobachten.
Allerdings gefiel mir auch nicht, dass Standarte Bremen Leute mit verbotenen
Zeichen und Aufschriften durchs Tor "marschieren" konnten.
Wer nach allen Seiten offen ist,
muß nicht ganz dicht sein!

Benutzeravatar
Feuerlein
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 11456
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: 0ldenburg
Kontaktdaten:

Re: 7000 Zuschauer gegen Meppen?

Beitragvon Feuerlein » 24.04.2017 14:52

Uwe hat geschrieben:Dann hast Du wohl ne andere Wahrnehmung. Ich habe da niemanden offensichtlich gesehen. Stattdessen saß man lieber unten beim Wurst essen. Naja ich will mich dazu nicht weiter äußern, finde es nur witzig, dass bei nicht passenden Spruchbändern total ausgerastet wird und bei fliegenden Böllern gar nichts passiert. Aber gut, vllt. wäre die Situation dann richtig eskaliert....


ich stand sehr lange dort einen block weiter und da standen das ganze spiel über immer polizisten in montur
--------------------------------------------------------------------------------------------------------
Achtung: unliebsame Beiträge werden hier mittlerweile kurzerhand gelöscht :omg:

Benutzeravatar
Soccer_Scientist
Chief Technology Evangelist
Beiträge: 23700
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Cirque du Garrel
Kontaktdaten:

Re: 7000 Zuschauer gegen Meppen?

Beitragvon Soccer_Scientist » 24.04.2017 14:53

Feuerlein hat geschrieben:ich stand sehr lange dort einen block weiter und da standen das ganze spiel über immer polizisten in montur


Habe ich die auch geküsst?
In Gefahr und größter Not, bringt der Mittelweg den Tod.

Online
Benutzeravatar
James
Chief Technology Evangelist
Beiträge: 12867
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Irgendwo Elisa-Beet-Strasse

Re: 7000 Zuschauer gegen Meppen?

Beitragvon James » 24.04.2017 16:04

Du warst so betrunken, dass Dir die Schläge mit dem Knüppel nichts ausgemacht haben. Gefilmt wurdest Du auch. Schlimm!
"Jeder, der unser Abzeichen trägt, soll wissen, was er ihm schuldig ist." (Alb. Schultze)

Benutzeravatar
Oldenburger79
VfB-Megafan
Beiträge: 2450
Registriert: 08.09.2014 09:39
Wohnort: Oldenburg-Eversten

Re: 7000 Zuschauer gegen Meppen?

Beitragvon Oldenburger79 » 25.04.2017 12:52

Wie viel oder wie wenig die Aktion jetzt genutzt hat kann man nicht wissen.
Zumindest hat es unseren Zuschauerschnitt ordentlich verbessert.

Benutzeravatar
Toni Tore 2002
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 5938
Registriert: 27.05.2006 09:12
Wohnort: Bauerschaft Etzhorn

Re: 7000 Zuschauer gegen Meppen?

Beitragvon Toni Tore 2002 » 25.04.2017 13:35

Oldenburger79 hat geschrieben:Wie viel oder wie wenig die Aktion jetzt genutzt hat kann man nicht wissen.
Zumindest hat es unseren Zuschauerschnitt ordentlich verbessert.

Wenn man fussballecke.de glaubt, hat sich unser Schnitt durch diese 4907 Zuschauer von 1635 auf 1853 erhöht. Immerhin. Ob das aber nun an der 7000er-Aktion gelegen hat, weiß ich nicht. Wären wirklich deutlich weniger Menschen gekommen, wenn es ganz ohne diese Aktion einfach "nur" (1) um Meppen, (2) um das Derby, (3) um die Gefahr einer Meppener Meisterfeier in Oldenburg und (4) um das vielleicht letzte Spiel für lange Zeit gegen Meppen gegangen wäre? Ich vermute: nein.

Außerdem bedeuten 4907 Zuschauer natürlich unseren Saisonrekord. Und es ist für Regionalliga-Nord-Verhältnisse auch eine tolle Zahl. Gar keine Frage. Ich freue mich darüber. Wenn man aber das Ziel 7000 ausgegeben hat, sind 4907 Zuschauer doch mehr Enttäuschung als Erfolg. Ich fand die ganze Aktion von Beginn an eher unpassend. Sollte sich aber herausstellen, dass durch sie tatsächlich 2000 Menschen mehr gekommen sein sollten, werde ich meine Meinung dazu ändern, das Gegenteil behaupten, um Entschuldigung bitten und den Planern meinen Dank und Respekt aussprechen.
"Wir schlugen Hertha, wir schlugen Pauli, wir schlugen Meppen sowieso, Hannover 96, Bayer Uerding', das war 'ne Show!"

Fan_von_Ingo_Lemcke
VfB-Megafan
Beiträge: 321
Registriert: 23.09.2015 15:40

Re: 7000 Zuschauer gegen Meppen?

Beitragvon Fan_von_Ingo_Lemcke » 25.04.2017 13:43

Toni Tore 2002 hat geschrieben:
Oldenburger79 hat geschrieben:Wie viel oder wie wenig die Aktion jetzt genutzt hat kann man nicht wissen.
Zumindest hat es unseren Zuschauerschnitt ordentlich verbessert.

Wenn man fussballecke.de glaubt, hat sich unser Schnitt durch diese 4907 Zuschauer von 1635 auf 1853 erhöht. Immerhin. Ob das aber nun an der 7000er-Aktion gelegen hat, weiß ich nicht. Wären wirklich deutlich weniger Menschen gekommen, wenn es ganz ohne diese Aktion einfach "nur" (1) um Meppen, (2) um das Derby, (3) um die Gefahr einer Meppener Meisterfeier in Oldenburg und (4) um das vielleicht letzte Spiel für lange Zeit gegen Meppen gegangen wäre? Ich vermute: nein.

Außerdem bedeuten 4907 Zuschauer natürlich unseren Saisonrekord. Und es ist für Regionalliga-Nord-Verhältnisse auch eine tolle Zahl. Gar keine Frage. Ich freue mich darüber. Wenn man aber das Ziel 7000 ausgegeben hat, sind 4907 Zuschauer doch mehr Enttäuschung als Erfolg. Ich fand die ganze Aktion von Beginn an eher unpassend. Sollte sich aber herausstellen, dass durch sie tatsächlich 2000 Menschen mehr gekommen sein sollten, werde ich meine Meinung dazu ändern, das Gegenteil behaupten, um Entschuldigung bitten und den Planern meinen Dank und Respekt aussprechen.



was soll das Gesäusel denn jetzt?
das is ja wie bei den Sozialdemokraten, uh nur 24 Prozent, aber unsere Agenda 2010 war so toll wir halten daran fest, weil wir damit alle so erfolgreich sind

Wer 7000 beschreit und 2000 weniger kommen, hat was falsch gemacht... und nix anderes

und wenn er viele Hinweise dafür liefert, dass er sogar mit 2000 weniger überfordert ist, macht sich sogar extrem lächerlich
Zuletzt geändert von Fan_von_Ingo_Lemcke am 25.04.2017 13:56, insgesamt 1-mal geändert.


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Malle, pawo und 58 Gäste