Regionalliga Nord 2017/2018

Die Fußballabteilung und der Gesamtverein

Moderatoren: kalimera, Soccer_Scientist, James, Kane

Benutzeravatar
Eistee-Fan
VfB-Megafan
Beiträge: 1399
Registriert: 08.09.2012 09:49
Wohnort: Wo der Nikolaus wohnt
Kontaktdaten:

Re: Regionalliga Nord 2017/2018

Beitragvon Eistee-Fan » 23.04.2018 21:39

Kane hat geschrieben:HL Sports hat alle Möglichkeiten des Abstiegs noch einmal schön zusammen gefasst:

https://www.hlsports.de/index.php?content=news&view=26238

"Eine Hoffnung für Werders U23 gibt es noch, denn der FC Carl Zeiss Jena hat anscheinend finanzielle Probleme, bekam die Lizenz nur unter Auflagen liquide Mittel nachzuweisen – und das bis zum 29. Mai, könnte ebenfalls den Gang in die Insolvenz antreten. Tritt das ein, würden drei Ost-Clubs absteigen und die Bremer bleiben in der 3. Liga. "

Das würde aber voraussetzen das die U23 auch weiterhin vor Chemnitz in der Tabelle bleibt.


Ohha, das ist ja schon fast ein Disaster für den Ostfussball. :shock:
Achtung!: Suche noch VfB Trikot`s für HP-Sammlung;)

http://oldenburg-trikot.de.tl/2002_2003.htm
.
.

Benutzeravatar
Frank aus Oldb
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 7843
Registriert: 17.11.2008 19:27
Wohnort: Exil in Ofen, schräg gegenüber (!) vonne Klappse
Kontaktdaten:

Re: Regionalliga Nord 2017/2018

Beitragvon Frank aus Oldb » 24.04.2018 17:18

wenn czj insolvenz anmelden würde, schlauer weise vor ende der saison, würden
die doch auch nur 9 punkte abgezogen bekommen. das ist doch dann eh wurscht
oder etwa nicht? das hat doch keine auswirkungen mehr, oder sehe ich das falsch?
Bild
Frei nach George Best: "Ich habe viel von meinem Geld für Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben. Den Rest habe ich einfach verprasst."

Benutzeravatar
Lyrico
VfB-Megafan
Beiträge: 2718
Registriert: 17.11.2008 21:09
Wohnort: Oldenburg

Re: Regionalliga Nord 2017/2018

Beitragvon Lyrico » 24.04.2018 17:22

Frank aus Oldb hat geschrieben:wenn czj insolvenz anmelden würde, schlauer weise vor ende der saison, würden
die doch auch nur 9 punkte abgezogen bekommen. das ist doch dann eh wurscht
oder etwa nicht? das hat doch keine auswirkungen mehr, oder sehe ich das falsch?


Ich bezweifel aber, dass es förderlich ist eine Lizenz für die 3. Liga zu bekommen
Nur der VfB

Benutzeravatar
Frank aus Oldb
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 7843
Registriert: 17.11.2008 19:27
Wohnort: Exil in Ofen, schräg gegenüber (!) vonne Klappse
Kontaktdaten:

Re: Regionalliga Nord 2017/2018

Beitragvon Frank aus Oldb » 24.04.2018 17:50

habe ich bisher auch immer gedacht... aber anscheinend heißt insolvenz ja
nicht automatisch abstieg. wobei ich das bisher immer gedacht habe. so wie
ich das sehe kommt es ja wohl eher auf den zeitpunkt an, an dem das angemeldet
wird. ich denke da wird sich bestimmt gleich oder später noch der ein oder
andere experte zu melden.
Bild
Frei nach George Best: "Ich habe viel von meinem Geld für Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben. Den Rest habe ich einfach verprasst."

Akki
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 5426
Registriert: 27.11.2007 23:41

Re: Regionalliga Nord 2017/2018

Beitragvon Akki » 24.04.2018 20:51

Kane hat geschrieben:HL Sports hat alle Möglichkeiten des Abstiegs noch einmal schön zusammen gefasst:

https://www.hlsports.de/index.php?content=news&view=26238

Das würde aber voraussetzen das die U23 auch weiterhin vor Chemnitz in der Tabelle bleibt.


Du hast beim Kicker geguckt, stimmts? :lol:
Laut DfB ist Werder II vorletzter.

Benutzeravatar
soccer
VfB-Megafan
Beiträge: 1255
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Drielake

Re: Regionalliga Nord 2017/2018

Beitragvon soccer » 28.04.2018 20:58

Wenn ich mir so die Tabelle verinnerliche und das Restprogramm ansehe, bin ich mir gar nicht mehr so sicher, dass wir den viertletzten
Platz halten können.
Ich habe eigentlich ungern Unrecht, doch in diesem Fall sehr wohl...
Verbunden werden auch die Schwachen mächtig!

Benutzeravatar
Oldenburger79
VfB-Megafan
Beiträge: 1999
Registriert: 08.09.2014 09:39
Wohnort: Oldenburg-Eversten

Re: Regionalliga Nord 2017/2018

Beitragvon Oldenburger79 » 08.05.2018 15:18


Schranzi386
VfB-Megafan
Beiträge: 1886
Registriert: 13.05.2006 01:48

Re: Regionalliga Nord 2017/2018

Beitragvon Schranzi386 » 10.05.2018 16:14

Wie stark ist die Regionalliga Nordost im Gegensatz zur Regionalliga Nord? Bezieht sich auf das Duell Weiche/HSV II vs. Cottbus. Zwar ist Cottbus durch die Liga marschiert, aber sind die tatsächlich so stark? Hätte unser Meister eine Chance?

Das es dort im nächsten Jahr ein Wettrüsten geben wird, steht scheinbar fest. Neben Erfurt und Chemnitz, dürfte auch Nordhausen eine Rolle spielen. Nicht umsonst will Nordhausen sich Kammlott aus Erfurt holen und Erfurt wird aufgrund der finanziellen Situation sparen müssen. Mit Glück für den VfB, bekommt Jena keine Lizenz für Liga 3 und befindet sich dann ebenfalls in der Regionalliga Nordost. Zudem lockt der direkte Aufstieg, der die Ausgaben und Risiken nochmals steigern wird.

Benutzeravatar
Lyrico
VfB-Megafan
Beiträge: 2718
Registriert: 17.11.2008 21:09
Wohnort: Oldenburg

Re: Regionalliga Nord 2017/2018

Beitragvon Lyrico » 10.05.2018 18:34

wie stark eine Liga im Vergleich ist lässt sich nur sehr unpräzise vermuten einfach weil der direkte Vergleich fehlt. Außerdem kommt es stark auf die jewalige Tagesform an.
die Oberliga West war damals sicher auch vermeintlich stärker als die Ost (zumindest was die Namen der Mannschaften anging ) genutzt hat es uns auch nichts.
Aspekte könnten sein, dass Cottbus vermutlich den höheren Druck hat (von dem Umfeld) Aufsteigen zu wollen. HSV hat derzeit genug andere Probleme als die 2. in die 3. Liga zu bringen. Für weiche kommt der Aufstieg vermutlich infrastrultuell zu früh. (ähnlich wie bei Goslar damals) Aber vielleicht können daher die Nordclubs freier aufspielen.
Cottbus hat zwar die Liga dominiert und auch trotz des schon lange feststehenden Meistertitels die letzten zig Spiele nicht verloren. Das kann daran liegen das die so unnormal stark sind oder aber der Rest im Vergleich zu unseren Verfolgern eher schwach ist.


Rein vom Namen her sowie vermutlich auch des Etats sowie die geholten Punkte ist Cottbus der Favorit. Aber wer weiß wie die mit dem Druck klar kommen. Dieses große Fragezeichen lässt mich vorab auf 60%Aufstieg Cottbus tippen. Mehr nicht. dafür haben schon genug Favoriten in entscheidenden Spielen vergeigt.
Nur der VfB

Benutzeravatar
JanW
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 14135
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Regionalliga Nord 2017/2018

Beitragvon JanW » 13.05.2018 16:56

Der fast sichere Abstieg von Braunschweig aus der 2.Bundesliga bedeutet jetzt was? Braunschweig II steigt auch ab, Rehden kann sich retten, egal wie die Relegation ausgeht, und falls Flensburg aufsteigt, wäre sogar Hildesheim gerettet?
Das sind Augenblicke im Fussball, da fliegen dir richtig die Backsteine in die Fresse !

JanW on Tour - Der Blog
https://bremer1897.wordpress.com

MarS
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 5351
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Pfaffstätten, Österreich

Re: Regionalliga Nord 2017/2018

Beitragvon MarS » 13.05.2018 16:59

Ja, müsste passen. Ich denke aber, dass Rehden sich sowieso am Mittwoch „regulär“ retten wird.

Ols Trinker
VfB-Neueinsteiger
Beiträge: 1
Registriert: 10.04.2018 22:22

Re: Regionalliga Nord 2017/2018

Beitragvon Ols Trinker » 13.05.2018 17:00

Ja so müsste es sein :)

Revo
VfB-Megafan
Beiträge: 2564
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Hamburg-Altona
Kontaktdaten:

Re: Regionalliga Nord 2017/2018

Beitragvon Revo » 13.05.2018 17:43

Rehden rettet sich immer irgendwie... :evil:
"Tradition ist die Weitergabe des Feuers und nicht die Anbetung der Asche." (Gustav Mahler)

Schranzi386
VfB-Megafan
Beiträge: 1886
Registriert: 13.05.2006 01:48

Re: Regionalliga Nord 2017/2018

Beitragvon Schranzi386 » 13.05.2018 18:27

JanW hat geschrieben:Der fast sichere Abstieg von Braunschweig aus der 2.Bundesliga bedeutet jetzt was? Braunschweig II steigt auch ab, Rehden kann sich retten, egal wie die Relegation ausgeht, und falls Flensburg aufsteigt, wäre sogar Hildesheim gerettet?


Ich dachte das wäre anders.

Das Szenario mit 4 Absteigern gab es doch nur, wenn Weiche nicht aufsteigt, Bremen II absteigt und kein Team wie z.B. St. Pauli oder Braunschweig absteigt.

Jetzt ist aber Braunschweig abgestiegen und deren Zweitvertretung steht als Absteiger fest. Müsste es dann nicht nur 3 Absteiger geben, wovon einer mit Braunschweig schon feststeht? Würde heißen Rehden wäre gerettet und Hildesheim kann sich an Strohhalme der Religation oder den Nichtabstieg Bremen II klammern.

Benutzeravatar
ewigfan
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 9068
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: 26180
Kontaktdaten:

Re: Regionalliga Nord 2017/2018

Beitragvon ewigfan » 13.05.2018 18:27

Revo hat geschrieben:Rehden rettet sich immer irgendwie... :evil:

das scheint leider Tradition zu werden. :evil:
ewig währt am längsten!

!!! E G A L !!! A N G R I E P E N !!!

Benutzeravatar
Dino
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 7474
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Elberfeld

Re: Regionalliga Nord 2017/2018

Beitragvon Dino » 13.05.2018 23:10

Soweit ich das richtig sehe, sind Eutin, Altona und Hildesheim rein sportlich abgestiegen, Braunschwig II aufgrund des feststehenden Abstiegs von Braunschweig I in die dritte Liga ebenfalls. Damit stehen 4 Absteiger aus der RL Nord fest, und mehr als 4 Absteiger kann es den Statuten nach auch nicht geben. Nicht nur wir sind gerettet (Gottseidank!!!) sondern auch Rehden (grummel), egal ob die ihr noch auszutragendes letztes Spiel am 16. Mai gewinnen, unentschieden spielen oder verlieren.
Kleiner Trost: Durch den Abstieg von BS I und den damit verbundenen Zwangsabstieg von BS II in die OL NDS hätten wir heute auch bei einer Niederlage in Havelse den Klassenerhalt in der Tasche gehabt, allerdings erst anderthalb Stunden später.
Zuletzt geändert von Dino am 13.05.2018 23:36, insgesamt 1-mal geändert.
„Der Kampf gegen Gipfel vermag ein Menschenherz auszufüllen. Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.“
(Albert Camus)

PiR
VfB-Megafan
Beiträge: 3447
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Oldenburg

Re: Regionalliga Nord 2017/2018

Beitragvon PiR » 13.05.2018 23:25

Stiegen Flensburg oder HSVII auf, wäre sogar Hildesheim gerettet.

Benutzeravatar
Dino
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 7474
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Elberfeld

Re: Regionalliga Nord 2017/2018

Beitragvon Dino » 13.05.2018 23:35

PiR hat geschrieben:Stiegen Flensburg oder HSVII auf, wäre sogar Hildesheim gerettet.

Was ich wiederum erfreulich fände.
„Der Kampf gegen Gipfel vermag ein Menschenherz auszufüllen. Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.“
(Albert Camus)

Benutzeravatar
Uwe
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 13411
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Rastede

Re: Regionalliga Nord 2017/2018

Beitragvon Uwe » 13.05.2018 23:44

Rehden sollte trotzdem nicht gewinnen. Wir bleiben dann 13er und schauen in ein paar Jahren doch etwas entspannter auf diese Saison zurück. :mrgreen:
VfB Oldenburg Sonntag, 6. Oktober 1991 15:00 Uhr VfL OS
1 : 0 Radek Drulák 19. 1 : 1 Ralf Balzis 29. 2 : 1 Jörg Wawrzyniak 33. 3 : 1 Radek Drulák 40. 4 : 1 Thomas Gerstner 74. 5 : 1 Carsten Linke 76. 6 : 1 Michail Rousajew 85.
Bild

Benutzeravatar
soccer
VfB-Megafan
Beiträge: 1255
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Drielake

Re: Regionalliga Nord 2017/2018

Beitragvon soccer » 14.05.2018 16:56

Ich hoffe, wir ziehen kommende Saison gegen Rehden mal nicht den Kürzeren!
Verbunden werden auch die Schwachen mächtig!


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Diegocortez und 60 Gäste