Initiative NordWestStadion

Die Fußballabteilung und der Gesamtverein

Moderatoren: kalimera, Soccer_Scientist, James, Kane

Benutzeravatar
jayjay
VfB-Megafan
Beiträge: 2319
Registriert: 26.07.2005 14:37

Re: Initiative NordWestStadion

Beitragvon jayjay » 16.02.2018 11:24

Dati85 hat geschrieben:https://www.fupa.net/berichte/vfb-oldenburg-zu-kurz-gedacht-1083145.html

Dazu ein Kommentar. Wie ich finde gut.


Der Kommentar geht in Ordnung und trifft die Situation. Engstirnigkeit, kleingeistiges Denken und mangelnde Weitsicht haben in der Oldenburger Kommunalpolitik leider Tradition.


Leider wurde es von Seiten unseres Vereins versäumt das Thema an entsprechenden Stellen zu Bespielen. Schade.
Denn sie wissen nicht was sie tun :omg:

Benutzeravatar
Zonny
VfB-Megafan
Beiträge: 3662
Registriert: 22.09.2011 17:47
Wohnort: E-Village

Re: Initiative NordWestStadion

Beitragvon Zonny » 16.02.2018 11:35

WIr sollten erst einmal den Klasenerhalt sichern und nächste Saison wieder oben angreifen und dann kann man das Thema wieder aufleben lassen.
“Furcht führt zu Wut, Wut führt zu Hass. Hass führt zu unsäglichem Leid.”
Yoda

SvenB
VfB-Megafan
Beiträge: 389
Registriert: 04.06.2009 12:31

Re: Initiative NordWestStadion

Beitragvon SvenB » 16.02.2018 12:23



Mit der Möglichkeit einer Abstimmung.

Benutzeravatar
Lyrico
VfB-Megafan
Beiträge: 2713
Registriert: 17.11.2008 21:09
Wohnort: Oldenburg

Re: Initiative NordWestStadion

Beitragvon Lyrico » 16.02.2018 13:09

Zonny hat geschrieben:WIr sollten erst einmal den Klasenerhalt sichern und nächste Saison wieder oben angreifen und dann kann man das Thema wieder aufleben lassen.


Dann zählt das Gutachten aber glaube ich nicht mehr. Ich meine damals gelesen zu haben das es nur eine Gültigkeit von ein paar Jahren und müsste ggf. neu erstellt werden (mit den verbundenen Kosten)
Nur der VfB

Benutzeravatar
Frank aus Oldb
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 7836
Registriert: 17.11.2008 19:27
Wohnort: Exil in Ofen, schräg gegenüber (!) vonne Klappse
Kontaktdaten:

Re: Initiative NordWestStadion

Beitragvon Frank aus Oldb » 16.02.2018 13:11

ich finde das man auch etwas dankbar sein sollte, dass wir nach wie vor im marschwegstadion spielen dürfen.
und was die mangelde weitsicht angeht find ich schon das gerade diese bei dieser entscheidung gezeigt wurde.
keinem könnte man das zur zeit schlüssig erklären das "wir" ein neues stadion brauchen. für was denn auch?
der zug ist abgefahren, und so einige leute sollten sich mal an die eigene nase fassen, denn ganz weit weg
war das nicht mehr.
Bild
Frei nach George Best: "Ich habe viel von meinem Geld für Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben. Den Rest habe ich einfach verprasst."

Benutzeravatar
James
Board Moderator
Beiträge: 12675
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Irgendwo Elisa-Beet-Strasse

Re: Initiative NordWestStadion

Beitragvon James » 16.02.2018 13:29

Frank aus Oldb hat geschrieben:ich finde das man auch etwas dankbar sein sollte, dass wir nach wie vor im marschwegstadion spielen dürfen.
Dankbar sollten wir vor allem sein, dass wir für den Gebrauch des Stadions Miete zahlen dürfen.
"Jeder, der unser Abzeichen trägt, soll wissen, was er ihm schuldig ist." (Alb. Schultze)

Benutzeravatar
jayjay
VfB-Megafan
Beiträge: 2319
Registriert: 26.07.2005 14:37

Re: Initiative NordWestStadion

Beitragvon jayjay » 16.02.2018 15:27

Frank aus Oldb hat geschrieben:ich finde das man auch etwas dankbar sein sollte, dass wir nach wie vor im marschwegstadion spielen dürfen.
und was die mangelde weitsicht angeht find ich schon das gerade diese bei dieser entscheidung gezeigt wurde.
keinem könnte man das zur zeit schlüssig erklären das "wir" ein neues stadion brauchen. für was denn auch?
der zug ist abgefahren, und so einige leute sollten sich mal an die eigene nase fassen, denn ganz weit weg
war das nicht mehr.


Kann mir jemand sagen, warum Millionen Euro für eine Laufbahn ausgegeben wird, obwohl die 15000 Zuschauer, die im Stadion Platz hätten, niemals einem Leichtathletikwettkampf beiwohnen würden, nicht mal ansatzweise.

Und der VfB soll öffentliches Interesse verknüpft mit sportlichem Erfolg nachweisen als Grundlage für den Bau einer Spielstätte?

Kann mir jemand sagen, warum man ein Schwimmbad baut, in dem man keine Schwimmwettkämpfe austragen kann. Aber andererseits ist es auch als Spaßbad weit davon entfernt mit vergleichbaren Objekten mithalten zu können?
Kann mir jemand sagen, warum man eine Basketballhalle baut, die schon kurz nach ihrer Fertigstellung sich als zu klein erweist?
Denn sie wissen nicht was sie tun :omg:

Benutzeravatar
soccer
VfB-Megafan
Beiträge: 1255
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Drielake

Re: Initiative NordWestStadion

Beitragvon soccer » 16.02.2018 15:35

jayjay hat geschrieben:
Frank aus Oldb hat geschrieben:ich finde das man auch etwas dankbar sein sollte, dass wir nach wie vor im marschwegstadion spielen dürfen.
und was die mangelde weitsicht angeht find ich schon das gerade diese bei dieser entscheidung gezeigt wurde.
keinem könnte man das zur zeit schlüssig erklären das "wir" ein neues stadion brauchen. für was denn auch?
der zug ist abgefahren, und so einige leute sollten sich mal an die eigene nase fassen, denn ganz weit weg
war das nicht mehr.


Kann mir jemand sagen, warum Millionen Euro für eine Laufbahn ausgegeben wird, obwohl die 15000 Zuschauer, die im Stadion Platz hätten, niemals einem Leichtathletikwettkampf beiwohnen würden, nicht mal ansatzweise.

Und der VfB soll öffentliches Interesse verknüpft mit sportlichem Erfolg nachweisen als Grundlage für den Bau einer Spielstätte?

Kann mir jemand sagen, warum man ein Schwimmbad baut, in dem man keine Schwimmwettkämpfe austragen kann. Aber andererseits ist es auch als Spaßbad weit davon entfernt mit vergleichbaren Objekten mithalten zu können?
Kann mir jemand sagen, warum man eine Basketballhalle baut, die schon kurz nach ihrer Fertigstellung sich als zu klein erweist?


Diese berechtigten Fragen muss du woanders stellen, hier verpuffen sie.
Es wird ja nach wie vor behauptet, Oldenburg sei eine Fußballstadt. Ich merke davon nichts.
Ein paar Kumpels und ich haben eine Wette laufen, dass der VfB "nie" aufsteigen wird. Oldenburg und das Umfeld sind dazu nicht
angetan!
Verbunden werden auch die Schwachen mächtig!

Benutzeravatar
Blaue Elise
VfB-Megafan
Beiträge: 4382
Registriert: 17.07.2009 16:30

Re: Initiative NordWestStadion

Beitragvon Blaue Elise » 16.02.2018 17:17

Guter Kommentar von V. Patten!
Viel schlimmer und bedenkenswerter find ich aber das erneute Verhalten von Herrn Pohland, der sofort Nägel mit Köppen machen wollte, dann aber vom OB abgebügelt wurde.
Beim VfB ist das auch so eine Sache. Bin zu wenig drin in der Materie, aber wenn der Verein jetzt offensiv auf ein neues Stadion drängt, dann wäre ihm das öffentlich auch um die Ohren gehauen worden!
Machen wir uns nichts vor, ein neues Stadion wird es in den nächsten 5-10 Jahren nicht geben, stattdessen sollten dann aber auch mal am Marschweg Verbesserungen sichtbar werden!
Die haben mich als Aushilfe eingestellt, ich bin da die kleinste Nummer und Heinz Wäscher guckt mich mit dem Arsch nicht an! (Peter Schlönzke)

Gegen den modernen Fangesang!

Benutzeravatar
Kane
Board Moderator
Beiträge: 5005
Registriert: 21.07.2011 15:24
Wohnort: Oldenburg-Nord

Re: Initiative NordWestStadion

Beitragvon Kane » 16.02.2018 17:42

Blaue Elise hat geschrieben:Bin zu wenig drin in der Materie, aber wenn der Verein jetzt offensiv auf ein neues Stadion drängt, dann wäre ihm das öffentlich auch um die Ohren gehauen worden!


Zum jetzigen Zeitpunkt wäre das auch total unglaubwürdig, man hat den Zeitpunkt bereits verpasst, der wäre vor exakt 2 Jahren gewesen wenn nicht sogar ein halbes Jahr früher.

Wenn wir wieder oben mitspielen sollten, wird die Diskussion wieder kommen, daran sollte man arbeiten.
Wer Rechtschreibfehler findet, kann sie gerne behalten.

"Wo Grenzen verschwinden, fängt die Freiheit an"

Benutzeravatar
Pfeffersteak
VfB-Megafan
Beiträge: 3735
Registriert: 21.04.2008 22:25
Wohnort: Old Osternburg

Re: Initiative NordWestStadion

Beitragvon Pfeffersteak » 16.02.2018 17:50

Es sollten vor allem irgendwann einmal die sportlichen Darbietungen besser und damit sichtbar werden. Dieser grauenvolle Antiball der letzten Zeit tötet jedes Argument
Halt die Klappe . Ich hab Feierabend !

Benutzeravatar
Frank aus Oldb
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 7836
Registriert: 17.11.2008 19:27
Wohnort: Exil in Ofen, schräg gegenüber (!) vonne Klappse
Kontaktdaten:

Re: Initiative NordWestStadion

Beitragvon Frank aus Oldb » 16.02.2018 18:07

gut das mit dem schwimmbad war ja nun von öffentlicher seite aus so gewollt. ich mag gar nicht dran denken
wenn jemand auf die idee kommen würde so etwas in sachen stadion auf den weg zu bringen. dann würden
wir hier von stadt seite her nie ein neues stadion bekommen.
was die laufbahn angeht, und das "bisschen" drum herum ist doch wohl klar das so etwas auch instand gehalten
werden muss, ungefähr so wie der schlossgarten. und die hallen sind doch eh eine sache für sich, denn dort kommt
auch wieder etwas rein. egal wie man es sieht oder darstellt, es ist zur zeit einfach der stellenwert nicht da. man
kann doch nicht ernsthaft etwas fordern nur weil das ganz toll für einen verein ist. so läuft das halt nicht, alles andere
ist träumerei. meine meinung ist eh das wer verlangt auch liefern muss. kann man sicher anders sehen.
Bild
Frei nach George Best: "Ich habe viel von meinem Geld für Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben. Den Rest habe ich einfach verprasst."

PiR
VfB-Megafan
Beiträge: 3447
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Oldenburg

Re: Initiative NordWestStadion

Beitragvon PiR » 16.02.2018 19:28

Frank aus Oldb hat geschrieben:gut das mit dem schwimmbad war ja nun von öffentlicher seite aus so gewollt. ich mag gar nicht dran denken
wenn jemand auf die idee kommen würde so etwas in sachen stadion auf den weg zu bringen. dann würden
wir hier von stadt seite her nie ein neues stadion bekommen.
was die laufbahn angeht, und das "bisschen" drum herum ist doch wohl klar das so etwas auch instand gehalten
werden muss, ungefähr so wie der schlossgarten. und die hallen sind doch eh eine sache für sich, denn dort kommt
auch wieder etwas rein. egal wie man es sieht oder darstellt, es ist zur zeit einfach der stellenwert nicht da. man
kann doch nicht ernsthaft etwas fordern nur weil das ganz toll für einen verein ist. so läuft das halt nicht, alles andere
ist träumerei. meine meinung ist eh das wer verlangt auch liefern muss. kann man sicher anders sehen.


Die Instandhaltung und das bisschen drum herum wird in den nächsten Jahren aber einen hohen einstelligen Millionenbetrag verschlingen. Von der Vorstellung, dass von Stadtseite etwas für den VfB gemacht wird, kann man sich sowieso verabschieden. Das habe ich noch nie erlebt.

Wenn der VfB ein Stadion will, muss er wie auch immer selbst anpacken. Mir erschließt sich z.B. nicht, warum für Liga 4 sofort ein fertiges Stadion stehen muss. Das Stadion in Donnerschwee hat auch viele Jahre gebraucht, bis es fertig war. Immer Stück für Stück.

Revo
VfB-Megafan
Beiträge: 2564
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Hamburg-Altona
Kontaktdaten:

Re: Initiative NordWestStadion

Beitragvon Revo » 16.02.2018 19:59

Gewachsene Stadien sind eh schöner.
"Tradition ist die Weitergabe des Feuers und nicht die Anbetung der Asche." (Gustav Mahler)

Benutzeravatar
kalimera
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 9269
Registriert: 09.08.2011 20:08

Re: Initiative NordWestStadion

Beitragvon kalimera » 17.02.2018 08:11


Benutzeravatar
Frank aus Oldb
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 7836
Registriert: 17.11.2008 19:27
Wohnort: Exil in Ofen, schräg gegenüber (!) vonne Klappse
Kontaktdaten:

Re: Initiative NordWestStadion

Beitragvon Frank aus Oldb » 17.02.2018 11:44

unnütz was da von denen kommt.
Bild
Frei nach George Best: "Ich habe viel von meinem Geld für Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben. Den Rest habe ich einfach verprasst."

Benutzeravatar
Toni Tore 2002
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 5749
Registriert: 27.05.2006 09:12
Wohnort: Göttingen

Re: Initiative NordWestStadion

Beitragvon Toni Tore 2002 » 17.02.2018 12:00

Seit über zehn Jahren dieselben Pro- und Contraargumente. Ich kann das alles nicht mehr hören, kenne jedes Argument von jeder Seite auswendig. Es ist so anstrengend zu diskutieren, weil grundlegende Fakten einfach nicht angenommen werden. Fast jeder Contrapunkt fußt auf einer mehr oder weniger offenen Ablehnung des Vereins VfB Oldenburg. Und das Ekelhafteste: Wenn wir irgendwann aufgestiegen sein sollten, stehen genau diese Hetzer neben einem im neuen Stadion und singen "nur der VfB". Ich werde das noch erleben und meinen Kindern in der Kurve dann vom grässlichen Marschwegstadion erzählen, für das ich ja immer sooo dankbar gewesen bin.
"Wir schlugen Hertha, wir schlugen Pauli, wir schlugen Meppen sowieso, Hannover 96, Bayer Uerding', das war 'ne Show!"

Benutzeravatar
Senf
VfB-Megafan
Beiträge: 4586
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Schratzelloch

Re: Initiative NordWestStadion

Beitragvon Senf » 17.02.2018 15:34

Ich bin dafür, dass wir nächste Saison einfach aufsteigen. Also, in die 3. Liga versteht sich. Dann schaun wir mal, was los ist.
>>unsere Existenzen sind reine Unterhaltungsmechanismen...<<

Benutzeravatar
Overath
VfB-Megafan
Beiträge: 335
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Tempelhof

Re: Initiative NordWestStadion

Beitragvon Overath » 17.02.2018 16:11

Durchaus möglich das der VfB in der Regionalliga Nord aufsteigt :mrgreen:
VINCIT OMNIA INDUSTRIA

Benutzeravatar
Frank aus Oldb
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 7836
Registriert: 17.11.2008 19:27
Wohnort: Exil in Ofen, schräg gegenüber (!) vonne Klappse
Kontaktdaten:

Re: Initiative NordWestStadion

Beitragvon Frank aus Oldb » 17.02.2018 16:49

Toni Tore 2002 hat geschrieben:...offenen Ablehnung des Vereins VfB Oldenburg...

versteh ich nicht. warum sollte das so sein?
Bild
Frei nach George Best: "Ich habe viel von meinem Geld für Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben. Den Rest habe ich einfach verprasst."


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 32 Gäste