Initiative NordWestStadion

Die Fußballabteilung und der Gesamtverein

Moderatoren: kalimera, Soccer_Scientist, James, Kane

Benutzeravatar
James
Board Moderator
Beiträge: 12629
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Downeaster Alexa
Kontaktdaten:

Re: Initiative NordWestStadion

Beitragvon James » 16.09.2017 14:15

Turbo Bruns hat geschrieben:Ich will jetzt nicht hören,das die Finanzen nicht in Ordnung sind!

Meine sind es. Die Beiträge werden pünktlich überwiesen. Per Dauerauftrag. :wink:
"Jeder, der unser Abzeichen trägt, soll wissen, was er ihm schuldig ist." (Alb. Schultze)

Benutzeravatar
OLburger
VfB-Fan
Beiträge: 93
Registriert: 09.08.2017 13:38

Re: Initiative NordWestStadion

Beitragvon OLburger » 16.09.2017 17:04

Mal ne doofe Frage. Hat der VfB es schon mal mit Cewe Color als Sponsor versucht? Habe kürzlich n Bericht gelesen, das Cewe sich zu Oldenburg bekennt und die VfL-Handballerinnen, die Baskets und die Oldenburger Kunstschule sponsort.
Wenn, dann wird immer die EWE als wünschenswerter Sponsor erwähnt (natürlich nur des Geldes wegen...), aber es gibt ja noch andere große Unternehmen in OL.

Benutzeravatar
Kane
Board Moderator
Beiträge: 4927
Registriert: 21.07.2011 15:24
Wohnort: Oldenburg-Nord

Re: Initiative NordWestStadion

Beitragvon Kane » 16.09.2017 17:28

Cewe ist ein großer Sponsor.
Wer Rechtschreibfehler findet, kann sie gerne behalten.

"Wo Grenzen verschwinden, fängt die Freiheit an"

Benutzeravatar
Senf
VfB-Megafan
Beiträge: 4582
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Schratzelloch

Re: Initiative NordWestStadion

Beitragvon Senf » 16.09.2017 17:53

>>unsere Existenzen sind reine Unterhaltungsmechanismen...<<

Benutzeravatar
OLburger
VfB-Fan
Beiträge: 93
Registriert: 09.08.2017 13:38

Re: Initiative NordWestStadion

Beitragvon OLburger » 16.09.2017 18:17

Was heisst denn, das Cewe ein großer Sponsor ist?
Laut der VfB-Seite machen sie "nur" Bandenwerbung, wenn ich das richtig deute!?

Benutzeravatar
Senf
VfB-Megafan
Beiträge: 4582
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Schratzelloch

Re: Initiative NordWestStadion

Beitragvon Senf » 16.09.2017 18:29

OLburger hat geschrieben:Was heisst denn, das Cewe ein großer Sponsor ist?
Laut der VfB-Seite machen sie "nur" Bandenwerbung, wenn ich das richtig deute!?


Selbstverständlich können Unternehmen auch über die Rotationsbande hinaus auf den Reiter- oder Zaunbanden werben und als sog. „Bewegungsspieler“ oder Partner mit dem authentischen Paket „Hölle von Donnerschwee“ Ihre volle Identifikation mit dem VfB unterstreichen.

http://vfb-oldenburg.de/vfb-mit-neuem-sponsoring-konzept/

Das geht schon in der Sponsorenhirachie über die Bandenwerbung hinaus und ist quasi eine Stufe unter dem Cosponsor.

P.S. Hallo James, da ist ein Fehler versteckt...
>>unsere Existenzen sind reine Unterhaltungsmechanismen...<<

Benutzeravatar
Kane
Board Moderator
Beiträge: 4927
Registriert: 21.07.2011 15:24
Wohnort: Oldenburg-Nord

Re: Initiative NordWestStadion

Beitragvon Kane » 16.09.2017 18:58

OLburger hat geschrieben:Was heisst denn, das Cewe ein großer Sponsor ist?
Laut der VfB-Seite machen sie "nur" Bandenwerbung, wenn ich das richtig deute!?


Cewe Block, klingelts?
Wer Rechtschreibfehler findet, kann sie gerne behalten.

"Wo Grenzen verschwinden, fängt die Freiheit an"

Benutzeravatar
BMP
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 11586
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Vor den Toren Oldenburgs

Re: Initiative NordWestStadion

Beitragvon BMP » 16.09.2017 21:14

Was machen die bei Cewe Block eigentlich? :mrgreen:
Bild
Eisvögel USC Freiburg - 2013 Deutscher Pokalsieger
Eisvögel USC Freiburg - 2018 Direkter Wiederaufstieg in die DBBL

Benutzeravatar
OLburger
VfB-Fan
Beiträge: 93
Registriert: 09.08.2017 13:38

Re: Initiative NordWestStadion

Beitragvon OLburger » 17.09.2017 10:04

Senf hat geschrieben:
OLburger hat geschrieben:Was heisst denn, das Cewe ein großer Sponsor ist?
Laut der VfB-Seite machen sie "nur" Bandenwerbung, wenn ich das richtig deute!?


Selbstverständlich können Unternehmen auch über die Rotationsbande hinaus auf den Reiter- oder Zaunbanden werben und als sog. „Bewegungsspieler“ oder Partner mit dem authentischen Paket „Hölle von Donnerschwee“ Ihre volle Identifikation mit dem VfB unterstreichen.

http://vfb-oldenburg.de/vfb-mit-neuem-sponsoring-konzept/

Das geht schon in der Sponsorenhirachie über die Bandenwerbung hinaus und ist quasi eine Stufe unter dem Cosponsor.

P.S. Hallo James, da ist ein Fehler versteckt...

Alles klar! Wieder was gelernt!

Benutzeravatar
James
Board Moderator
Beiträge: 12629
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Downeaster Alexa
Kontaktdaten:

Re: Initiative NordWestStadion

Beitragvon James » 17.09.2017 11:06

Senf hat geschrieben:P.S. Hallo James, da ist ein Fehler versteckt...

Ich weiß, Senf. Ich habe aber keinen Bock mehr, ständig auf Fehler hinzuweisen. Das alles ist so albern geworden ... Leider.
"Jeder, der unser Abzeichen trägt, soll wissen, was er ihm schuldig ist." (Alb. Schultze)

Benutzeravatar
Senf
VfB-Megafan
Beiträge: 4582
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Schratzelloch

Re: Initiative NordWestStadion

Beitragvon Senf » 20.09.2017 11:43

Hmmmm...
STADTENTWICKLUNG
Keine Zukunft für Sporthalle?

Der Oldenburger TB würde die Halle gerne weiter nutzen. Doch das 80 Jahre alte Gebäude hat nicht einmal eine Baugenehmigung.

[...]
Der OTB hatte die Halle vor sieben Jahren angemietet. Vor allem die Rollsportabteilung ist hier aktiv, aber auch Judo oder Kinderturnen. Die Idee des Vereins war, dass die Stadt die Halle kauft und der OTB sie im Sinne des Erbbaurechts übernimmt. Große Investitionen hatte man nicht geplant, da die Halle aus Sicht des OTB im jetzigen Zustand für seine Zwecke nutzbar sei.

Doch die Stadt hält davon wenig. Der Grund ist, dass der Betrieb der Halle bislang nur geduldet wird: Für die ehemalige Bundeswehr-Liegenschaft gibt es überhaupt keine Baugenehmigung. Wird die Halle offiziell in Betrieb genommen, muss dieser Antrag gestellt werden. Und dann greifen eben nicht die Vorschriften aus dem Baujahr 1937, sondern die heutigen. Deswegen müssten dann aktuelle Anforderungen an Brandschutz, Stellplätze, Statik und mehr beachtet werden.

Die Verwaltung schätzt die Kosten für Sanierung und Modernisierung inklusive energetischer Maßnahmen auf mehr als zwei Millionen Euro – und damit sind noch nicht einmal die Einschränkungen bei Höhe und Spielfeldgröße eingepreist. Daher lehnt die Stadt den Kauf ab und sieht ohnehin die Überlassung über das Erbbaurecht kritisch. Schließlich müsse man die Gleichbehandlung mit anderen Vereinen im Blick behalten, die wie der TuS Eversten oder Schwarz-Weiß Oldenburg Hallen selbst bauen.

https://www.nwzonline.de/oldenburg/wirtschaft/donnerschwee-stadtentwicklung-keine-zukunft-fuer-sporthalle_a_32,0,3788877729.html
>>unsere Existenzen sind reine Unterhaltungsmechanismen...<<

Benutzeravatar
Oldenburger79
VfB-Megafan
Beiträge: 1991
Registriert: 08.09.2014 09:39
Wohnort: Oldenburg-Eversten

Re: Initiative NordWestStadion

Beitragvon Oldenburger79 » 30.09.2017 16:36

Vielleicht sollten wir das Stadion einfach selber bauen. Dann wird es auch in ungefähr 10 Jahren fertig sein.

Benutzeravatar
Dirstar
VfB-Megafan
Beiträge: 3388
Registriert: 20.02.2007 11:04
Wohnort: Oldenburg

Re: Initiative NordWestStadion

Beitragvon Dirstar » 01.10.2017 09:41

Vielleicht ist es besser das Ding wird nicht gebaut. Ansonsten könnte es sein das dort dann Jeddeloh spielt. :omg:
Ich möchte im Schlaf sterben wie mein Opa!
Nicht heulend und schreiend wie sein Beifahrer!!!!

Benutzeravatar
Pfeffersteak
VfB-Megafan
Beiträge: 3717
Registriert: 21.04.2008 22:25
Wohnort: Ohmstede

Re: Initiative NordWestStadion

Beitragvon Pfeffersteak » 01.10.2017 09:55

Dirstar hat geschrieben:Vielleicht ist es besser das Ding wird nicht gebaut. Ansonsten könnte es sein das dort dann Jeddeloh spielt. :omg:


Und der VfL. Auf Plastikwiese darf ja nur bis 5te Liga gespielt werden was dann evtl unser Profil bedienen könnte .
Halt die Klappe . Ich hab Feierabend !

Benutzeravatar
BMP
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 11586
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Vor den Toren Oldenburgs

Re: Initiative NordWestStadion

Beitragvon BMP » 01.10.2017 10:59

Ein wenig unaufgeregter darf es schon sein. Was hat Jeddeloh bisher erreicht? Es ist ja auch wesentlich attraktiver einen kleinen Ort zu hypen, der in der Nähe einer großen Stadt liegt. Irgenwie komisch dem VfB Oldenburg ein Stadion zu verweigern, aber für einen SSV Jeddeloh2 soll ein Stadion im Herzen Oldenburgs denkbar sein?
Bild
Eisvögel USC Freiburg - 2013 Deutscher Pokalsieger
Eisvögel USC Freiburg - 2018 Direkter Wiederaufstieg in die DBBL

Benutzeravatar
Oldenburger79
VfB-Megafan
Beiträge: 1991
Registriert: 08.09.2014 09:39
Wohnort: Oldenburg-Eversten

Re: Initiative NordWestStadion

Beitragvon Oldenburger79 » 01.10.2017 15:42

Formell ist Jeddeloh II ja sogar ein Oldenburger Verein, jedenfalls theoretisch, denn die Adresse ist auf Oldenburg registriert.
Aber grundsätzlich wird es wohl nicht passieren dass die jemals hier ihre Heimspiele austragen, aber in einigen Jahren werden wir unser neues Stadionm haben.

Radi 67
VfB-Fan
Beiträge: 59
Registriert: 12.08.2017 14:40

Re: Initiative NordWestStadion

Beitragvon Radi 67 » 07.10.2017 19:59

Es wäre mit Sicherheit sinnvoller dass sich der SSV Jeddeloh ein neues Stadion bauen würde was finanziell mit Sicherheit tragbar wäre und der VfB dieses dann für die sogenannten 1 oder 2 Highlight Spiele mieten könnte.

Benutzeravatar
Kane
Board Moderator
Beiträge: 4927
Registriert: 21.07.2011 15:24
Wohnort: Oldenburg-Nord

Re: Initiative NordWestStadion

Beitragvon Kane » 07.10.2017 22:08

Radi 67 hat geschrieben:Es wäre mit Sicherheit sinnvoller dass sich der SSV Jeddeloh ein neues Stadion bauen würde was finanziell mit Sicherheit tragbar wäre und der VfB dieses dann für die sogenannten 1 oder 2 Highlight Spiele mieten könnte.


Klar und das neue Stadion für Jeddeloh finanziert sich durch die 400 Zuschauer oder was ? :omg:
Wer Rechtschreibfehler findet, kann sie gerne behalten.

"Wo Grenzen verschwinden, fängt die Freiheit an"

PiR
VfB-Megafan
Beiträge: 3433
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Oldenburg

Re: Initiative NordWestStadion

Beitragvon PiR » 07.10.2017 22:36

Schade, dass die Gelder fehlen, selbst einen Stadionbau zu beginnen. Muss für die Liga ja auch nichts großes sein, wenn selbst Jeddeloh und Eutin eine Genehmigung mit ihren Popelanlagen bekommen. Das Donnerschwee-Stadion brauchte ja auch etliche Jahre, bis es fertig wurde.

Benutzeravatar
Frank aus Oldb
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 7766
Registriert: 17.11.2008 19:27
Wohnort: Exil in Ofen, schräg gegenüber (!) vonne Klappse
Kontaktdaten:

Re: Initiative NordWestStadion

Beitragvon Frank aus Oldb » 08.10.2017 09:53

Kane hat geschrieben:
Radi 67 hat geschrieben:Es wäre mit Sicherheit sinnvoller dass sich der SSV Jeddeloh ein neues Stadion bauen würde was finanziell mit Sicherheit tragbar wäre und der VfB dieses dann für die sogenannten 1 oder 2 Highlight Spiele mieten könnte.


Klar und das neue Stadion für Jeddeloh finanziert sich durch die 400 Zuschauer oder was ? :omg:


ein neues stadion zieht auch mehr zuschauer. das glaubt man doch sogar hier :lol:
Bild
Frei nach George Best: "Ich habe viel von meinem Geld für Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben. Den Rest habe ich einfach verprasst."


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 44 Gäste